Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 20. November 2017, 11:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sachs Dolmar 120 oder 119?
BeitragVerfasst: Dienstag 14. November 2017, 22:57 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 12. November 2017, 19:04
Beiträge: 3
Moin,

ich könnte eine Sachs-Dolmar 119 oder eine 120 bekommen.
Jetzt die frage: Welche macht mehr Sinn?
bzw. wo ist der Unterschied?


MFG

_________________
:dolmar: PS-330, PS-401 2x, 110, 119
:solo: 667
:MAC: CS-410
Einhell RBK-4645


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sachs Dolmar 120 oder 119?
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. November 2017, 00:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. September 2015, 20:05
Beiträge: 1504
Wohnort: Nordheide
Moin,

im praktischen Gebrauch: Null Unterschied.
Sie sind fast baugleich, die Leistung ist gleich,
die Vergaserbestückung ist teilweise unterschiedlich,
und originale 119er haben einen Starter, dessen vorderer Teil
geschlossen ist, wo bei der 120 ein Lüftungsgitter ist.

Es gibt Leute, die die 119 für die schönere Säge halten.
Ich bin da noch unentschieden.

_________________
Beste Grüße

Heinrich

--
In Obhut:
:stihl: E 14, MS 192C
Meine:
:dolmar: SACHS-DOLMAR 33, 40, 108 B&W, 110 B&W, 112 B&W, 112 Silverstar, 114, 116si, 133 super, 153
:dolmar: DOLMAR ES-30, ES-140, PS-3410, PS-39, PS-390 Muffler-Mod, PS-390 neu, 115i "Classic Edition", 115i, PS-6100, PS-7900
Baustellen:
:dolmar: SACHS-DOLMAR 100, 110 B&W, 120, DOLMAR PS-6800i


Bilder: Den ohlen Heinrich sine Bülders


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sachs Dolmar 120 oder 119?
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. November 2017, 01:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 20:57
Beiträge: 7811
Wohnort: Calw
120 haben meist den besseren erhaltungszustand, brauchst aber eine zündung hast ein problem, bei 119 und 120er, meine erfahrung.
(hab es berichtigt, war wohl zu spät in der nacht :mrgreen: )


Zuletzt geändert von linksradler am Donnerstag 16. November 2017, 00:33, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sachs Dolmar 120 oder 119?
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. November 2017, 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. September 2015, 20:05
Beiträge: 1504
Wohnort: Nordheide
Moin,
linksradler hat geschrieben:
120er hat eine andere zündung, anderes polrad, zündelektronik komplett unterm polrad, anderes motorgehäuse ohne halter für zündspule. Deshalb passen auch nicht die zündungen von der 112-119 und auch nicht die starter.

hier möchte ich dem Kollegen linksradler widerspechen.
119 und 120 haben untereinander austauschbare Zündungen, bei beiden Sägen sitzt die
Zündung innerhalb des Polrads zwischen selbigem und dem Kurbelgehäuse.
Eine für die Modelle 112-119 passende Zündung gibt es nicht.
112, 113 und 114 haben eine oberhalb des Polrades angebrachte Zündung,
die Modelle 117, 119 und 120 haben das Zündmodul innerhalb des Polrades.
Bei 112 und 117 ist die Zündung kontaktgesteuerte, bei die anderen elektronisch.

Die Starter von 117, 119 und 120 sind ebenfalls gegeneinander austauschbar.
Der Starter der 119 hat zwar ein optisch modifiziertes Gehäuse, als Ersatzteil
gab es jedoch nur den der 117 und 120.
Möglicherweise liegt hier eine Verwechslung der 120 mit der 120si vor,
die tatsächlich außer dem Namen wenig mit der 120 gemein hat.
Zitat:
120er gabs nicht in silber, jedenfalls noch keine gesehen.

Beide Modelle gab es auch als Silver Star, findet man auch immer
wieder in ebay oder den Kleinanzeigen.

_________________
Beste Grüße

Heinrich

--
In Obhut:
:stihl: E 14, MS 192C
Meine:
:dolmar: SACHS-DOLMAR 33, 40, 108 B&W, 110 B&W, 112 B&W, 112 Silverstar, 114, 116si, 133 super, 153
:dolmar: DOLMAR ES-30, ES-140, PS-3410, PS-39, PS-390 Muffler-Mod, PS-390 neu, 115i "Classic Edition", 115i, PS-6100, PS-7900
Baustellen:
:dolmar: SACHS-DOLMAR 100, 110 B&W, 120, DOLMAR PS-6800i


Bilder: Den ohlen Heinrich sine Bülders


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sachs Dolmar 120 oder 119?
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. November 2017, 21:22 
Offline

Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 10:18
Beiträge: 2202
Wohnort: am Rande des Südschwarzwaldes 79312
Hier meine 120 in Silber


quote="buehrer39"]Hallo
bin jetzt Fertig im Wald und hab jetzt Zeit einige Bilder einzustellen und Sägen zu reparieren und zu warten

Hier mal zwei mit 20 Jahren unterschied und gefühlt 2kg
die 6800 kam mit Kolbenfresser defekter Zündspule und Kerze zu mir wurde mit SK betankt und lief zu mager
hab den Zylinder geätzt und geschliffen und mit neuem Kolben läuft Sie wieder.
Bild
Bild
Bild

_________________
Gruß Martin

Dolmar PS 330 Bj 2000
Dolmar PS 410
Sachs Dolmar 110 Bj 1984
Sachs Dolmar 115 Bj 1987

Sachs Dolmar 120 BJ 1984

Einige Bilder von meinen Sägen
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=78103&start=40


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sachs Dolmar 120 oder 119?
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. November 2017, 03:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 20:57
Beiträge: 7811
Wohnort: Calw
rechts im eck ist meine, dank fotobucket :evil: gibts vorläufig nur das
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sachs Dolmar 120 oder 119?
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. November 2017, 14:16 
Offline

Registriert: Montag 19. Januar 2009, 15:51
Beiträge: 6342
Wohnort: Braunschweig
linksradler hat geschrieben:
...dank fotobucket...gibts vorläufig nur das...


die CT-AV und die beiden CT sind in dem Fall sogar interessanter :mrgreen:

Wie schon gesagt, 119 oder 120 ist für den Gebrauch egal, Sägen fast identisch.
Heinrich hat Unterschiede am Zylinderflansch gefunden (die leider auch den Zylinder selbst betreffen, wegen Ersatz blöd),
bisher wussten wir von besagtem geänderten Starterdeckel, anderem Vergaser...und die Lufi-Haube ist bei 119 noch aus Metall, bei 120 aus Plaste.

Ich persönlich finde den vorne geschlossenen Starter der 119 nett (warum auch immer die das gemacht haben)
und die Zahlenfolge "119" irgendwie spannungsgeladener als "120". :hihi:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sachs Dolmar 120 oder 119?
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. November 2017, 21:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. September 2015, 20:05
Beiträge: 1504
Wohnort: Nordheide
Zitat:
Heinrich hat Unterschiede am Zylinderflansch gefunden (die leider auch den Zylinder selbst betreffen, wegen Ersatz blöd),


Das scheint aber weniger ein modell-spezifisches Problem
zu sein als eines des Baujahrs.
Bei den frühen Sägen (zumindest bei 117 und 119)
waren Zylinder verbaut, deren Flansch nur für die Tillotson HK (13 oder 37)
und Walbro HD 22 Vergaser passte. Später wurden dann in allen drei
Modellen Zylinder verbaut, die einen Flansch mit fünf Gewindebohrungen besitzen
und an diese Zylinder kann man dann sowohl Tillotson HK, Walbro HD
als auch den Tillotson HS 222 mit dem jeweils passenden Zwischenflansch anbringen.

Hier muss man bei eventueller Ersatzteilbeschaffung genau aufpassen,
was passt oder was gebraucht wird. Hat aber wie gesagt eigentlich
nix mit 119 vs. 120 zu tun sondern mit frühen Baujahren vs. spätere.

Hier noch einmal die Bilder dazu aus meinem Bilderbereich:

Bild
Links der Zylinder neuer Bauart passend für HS und HK/HD, rechts ein Zylinder alter Bauart, der nur für die HK/HD Vergaser passt.

Und hier die beiden unterschiedlichen Zwischenflansche:

Bild
Links Flansch für den HS, rechts für den HK/HD, oben die zum Zylinder gewandte Seite, unten die Vergaserseite

_________________
Beste Grüße

Heinrich

--
In Obhut:
:stihl: E 14, MS 192C
Meine:
:dolmar: SACHS-DOLMAR 33, 40, 108 B&W, 110 B&W, 112 B&W, 112 Silverstar, 114, 116si, 133 super, 153
:dolmar: DOLMAR ES-30, ES-140, PS-3410, PS-39, PS-390 Muffler-Mod, PS-390 neu, 115i "Classic Edition", 115i, PS-6100, PS-7900
Baustellen:
:dolmar: SACHS-DOLMAR 100, 110 B&W, 120, DOLMAR PS-6800i


Bilder: Den ohlen Heinrich sine Bülders


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: adostop, Austria_Husqvarna, Bing [Bot], buschmoped, captainkai, Herbert_S, Hochäcker, Holzsucht, mk2999, Rawkins, sägenfan, Termite, zeckezuechter und 31 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de