Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 11. Dezember 2018, 08:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stihl 028 will nicht auf Drehzahl
BeitragVerfasst: Montag 3. Dezember 2018, 14:42 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 18. Dezember 2015, 14:42
Beiträge: 2
Hallo liebe Forengemeinde,
Mein Name ist Daniel und ich bin schon länger stillschweigender Mitleser. Bis jetzt bin ich mit lesen und suchen allen Problemen meiner Sägen auf die schliche gekommen. Doch jetzt stehe ich vor einer größeren Herausforderung.

Ich habe eine Defekte 028 gekauft die ich fertig machen wollte. Ich habe sie zerlegt gereinigt und wieder zusammen gebaut. Dabei ist mir lediglich aufgefallen das der Zylinder und Kolben Laufspuren haben. Aber keine Riefen keine Fresser oder ähnliches.
Dem Vergaser hatte ich im Ultraschallbad, neue Membranen hat er auch bekommen.
Sämtliche Kleinteile wie AV Gummis etc habe ich getauscht.
Zündung ist eine Bosch und das Polrad passt auch dazu. Das habe ich geprüft.
Die Säge ist dicht, ich habe sie via Unterdruck geprüft.
Der Auspuff ist frei.

Folgendes Problem. Sie startet super, läuft sauber und rund um Leerlauf. Ich bekomme die Gute aber einfach nicht auf Drehzahl.
Wenn ich Gas gebe dreht sie etwas hoch hält dann aber mit Mühe und mit die Drehzahl. Hat aber keine Leistung und weit weg von der höchst Drehzahl.

Ich habe mir bereits eine andere Säge besorgt(ms260). So dass ich die 028 vermutlich eh abgeben möchte. Dennoch hat mich der Ehrgeiz gepackt den Fehler zu finden.

Hat jemand evtl eine Idee ? Mir fallen nur noch Zylinder und Kolben, Vergaser wechseln oder Zündung ein. Ich möchte aber nicht alles einfach neu kaufen. Auf Verdacht.

Bilder der Laufspuren:
Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 3. Dezember 2018, 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 3709
Wohnort: bei Stade
Die Garnitur ist mit durch!

_________________
Bild
Bild
:dolmar: PS33 :stihl: 021, 018 :sabber:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 3. Dezember 2018, 15:34 
Offline

Registriert: Montag 28. September 2015, 16:45
Beiträge: 864
Die 028 auch mal ohne Luftfilter laufen lassen um einen defekten Choke auszuschließen ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 3. Dezember 2018, 17:08 
Offline

Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 22:03
Beiträge: 494
Wohnort: Dortmund
Dir fehlt zumindest schon mal ein Kolbenring....

_________________
Gruß Stefan



-----------------------------------------------------
:stihl: MSE190 C-Q, 017, MS170, MS180, 020 AVP, 020t, MS200t,
2x 024, 08s, 2x 026, 038AV, 042, 044, Contra, 064, 088, FS56C-E, HS246, BR600 Magnum

:solo: Rex
:dolmar: CA, PB 252.4

Daß mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.

-Franz von Assisi-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 3. Dezember 2018, 17:30 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 18. Dezember 2015, 14:42
Beiträge: 2
Hatte den Kolbenring raus genommen und nachgemessen. Aber ringsherum gleiche Abnutzung. Weniger als 0,1mm Differenz. Hätte erwartet daß die Säge mit verschlissener Garnitur im Leerlauf schlecht läuft, nicht bei Vollgas.

Kerze neu, und Benzinfilter auch.

Naja sollte wirklich die Garnitur schuld sein werde ich sie als defekt verkaufen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Dezember 2018, 22:12 
Offline

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 19:48
Beiträge: 77
Wohnort: Erzgebirge
Wie ist denn das Stoßspiel wenn du den Kolbenring in den Zylinder legst?

_________________
:stihl: 250, :stihl: 024S, :stihl: 026, :stihl: 040, :stihl: 440
:krank: Taiga214


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 7. Dezember 2018, 00:57 
Offline

Registriert: Freitag 28. September 2018, 15:20
Beiträge: 4
Wohnort: Bayerisch Schwaben
Guten Abend,

reinige doch mal das Zündmodul und den Magneten am Polrad. Damit habe ich bereits eine 028 und 031, mit dem selben Fehlerbild, wieder ins Leben zurück geholt.


Mit freundlichen Grüßen,


Georg
-------------------------

Zur Zeit : :mrgreen:

:stihl: 041 AV
:stihl: 041 AVE
:stihl: 084 AVEQ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Dezember 2018, 03:19 
Offline

Registriert: Montag 10. November 2008, 01:46
Beiträge: 851
Zitat:
Hätte erwartet daß die Säge mit verschlissener Garnitur im Leerlauf schlecht läuft, nicht bei Vollgas.

Das sehe ich auch so.


Hast du ne unterbrecherzündung, oder ne kontaktlose?
Hast du den Vergaser abgedrückt?

Wenn sie im Leerlauf läuft und Vollgas nicht, vermute ich mal ein Problem mit der H Stufe.
Hast du die Membrane und Dichtungen in der richtigen Reihenfolge montiert?
Hast du die alte Membrane noch?
Kann passieren, dass die Nase der neuen Membrane ne andere Länge hat, du musst dann den Regelhebel evtl nachbiegen.

Oben: Vergaser <= Papierdichtung <= Regelmembrane <= Deckel
Membane mit dem gelochtem Blech und der Nase nach innen zum Regelhebel hin.

Dann gibts noch nen Blechstopfen und ne Düse drunter - ists da sauber?



Die Garnitur ist nicht schön - aber laufen wird die noch, zumindest was ich auf den Bildern meine zu erkennen.
Meine Meinung. Ein Krapfen halt. :mrgreen:
Drehzahl wird sie bringen, aber natürlich das max Dremoment nicht mehr, das sie mal neu hatte - aber man kann damit Sägen.
Haste mal Kompression gemessen? Wird sie aber haben, weil sie auf L läuft.
Vorsicht, gebrauchte Kolbenringe brechen wie Glas.


Wenn die läuft, würde ich sie behalten, sind saugute Sägen :mrgreen:

_________________
:stihl: 028 super
:stihl: 028 AV
:stihl: 024 super (nun auch Puzzle)
:stihl: 180 als 3D Puzzle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: borstel, Google [Bot] und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de