Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 20. August 2019, 02:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2019, 20:44 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 1090
Wohnort: Menden (Sauerland)
Hallo zusammen,
Momentan habe ich eine MS 441 zur Durchsicht da. Als ich sie bekommen habe, war das Problem, dass sie nicht so tolle lief und kaum ansprang. Leerlauf war auch in Seitenlage und nach vorne/ hinten gekippt recht stabil. Gas nahm sie auch nicht so toll an. Also erstmal beide Spritschläuche, Impulsschlauch, Vergasermembranen und Saugkorb getauscht, sowie eine neuere Zündkerze verbaut. Alles wieder zusammengesetzt und nach ein paar Zügen hat sie die ersten Huster gemacht und 2 Züge später lief sie. Sie ließ sich nun überhaupt nicht mehr einstellen und die Drehzahl steigt längerfristig deutlich an und fällt erst wieder, wenn man mal Gas gibt oder so. Hab darauf hin nochmal den Impulsschlauch und den Ansaugstutzen kontrolliert - sitzt/ ohne Risse auch beim verbiegen und ziehen. Wieder zusammengebaut - keine Änderung... Wollte sie dann mal abdrücken, also Auspuff abgedichtet, DeKo-Ventil zu, Ansaugstutzen mit den Fingern zu und Druck aufn Impulsschlauch. Ich habe mirn Wolf gepumpt, es baut sich weder Unter- noch Überdruck auf, als wenn man ins leere Pumpt. Wenn sie so undicht wäre, würde sie doch normal garnicht anspringen, oder nicht?
Jetzt weis ich nicht mehr weiter, habe überlegt, obs an der Zündung liegt, aber dann sollte sie doch nicht hochdrehen oder sehe ich das falsch? Die Symptome deuten eher auf Falschluft hin, allerdings wüsste ich nicht, woher. WeDis würde ich ausschließen, hat ja vorher auch das Standgas gehalten.

Wenn jemand noch ne Idee hat, würde ich mich freuen, die hier zu hören. :wink:

_________________
VG Lukas :wink:

:stihl: MS 260, MS 231, MS 361 C, MSA 140 C-BQ, 070
:Husky: 353, 129r :dolmar: 115i (2x)

Unimog 421


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2019, 20:55 
Offline

Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 16:51
Beiträge: 776
Stell se ma ins Wasser und pump bei Überdruck,da siehste ja wo es blubbert.

MfG

_________________
:Husky: : 61,242,2x 254 (1x in Teilen),372 (umgebaut auf 325),362,350,357
:solo: : 2x 644,2x 651,667,681,620 VA,Solo Rex,Solo 634
:partner: : 3x Partner P5000,Partner P7000
:jonsered:670,CS 2240
3x Werus ES 35
:dolmar: :118 Super
2x Dolpima PS 90,Dolpima BK 3a
Taiga 214
:stihl: : 4x Stihl MS 044 Wracks,MS 026 Wrack


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2019, 20:58 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 1090
Wohnort: Menden (Sauerland)
Danke für den Tipp. Werds mal versuchen

_________________
VG Lukas :wink:

:stihl: MS 260, MS 231, MS 361 C, MSA 140 C-BQ, 070
:Husky: 353, 129r :dolmar: 115i (2x)

Unimog 421


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2019, 21:01 
Offline

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 1107
die 044 hatte öfters Probleme mit dem Wedi auf der Kupplungsseite, k. A. ob die 441 das geerbt hat.

_________________
mfG motorfreak
Ich mache Holz mit meinen Sägen und nicht Kohle...

:stihl: 044,036,2X026,2X024S,023L,010
BGU-Spalter, HUSKI FS345RX, AS-Mulchmäher, VW-Caddy1-Pickup-, YALE C85 u. jockey Greifzug.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2019, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Dezember 2018, 14:58
Beiträge: 176
Tippe auch auf Wedis oder Kolbenringe,wenn die kaum Druck aufbaut

_________________
:makita:
:OM:
:Husky:
:stihl:

---------------
Gruß Rolli :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2019, 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Dezember 2015, 23:14
Beiträge: 2259
Beide Krümmer zu?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2019, 22:34 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 1090
Wohnort: Menden (Sauerland)
Ja habe beide Öffnungen verschlossen.
Aber wenn es unmöglich wäre Druck aufzubauen, würde sie doch nicht nach 3-5 Zügen kalt laufen oder doch? :KK: Warm läuft sie immer auf den ersten Zug. So undicht dürfte sie dann ja eigentlich nicht sein oder sehe ich das falsch.

Nen Fresser hat sich übrigens auch nicht. Kompression ist sehr gut würde ich sagen.

_________________
VG Lukas :wink:

:stihl: MS 260, MS 231, MS 361 C, MSA 140 C-BQ, 070
:Husky: 353, 129r :dolmar: 115i (2x)

Unimog 421


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2019, 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Dezember 2018, 14:58
Beiträge: 176
na dann sind die Kolbenringe schon aus dem Rennen ;)

_________________
:makita:
:OM:
:Husky:
:stihl:

---------------
Gruß Rolli :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2019, 22:50 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 1090
Wohnort: Menden (Sauerland)
Komisch ist noch, dass sie trotz gedrücktem DeKo-Ventil weiterläuft :KK: Auch wenn man es gedrückt hält ändert sie nur ein Stück weit ihren Lauf. :ohman:

_________________
VG Lukas :wink:

:stihl: MS 260, MS 231, MS 361 C, MSA 140 C-BQ, 070
:Husky: 353, 129r :dolmar: 115i (2x)

Unimog 421


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2019, 22:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Dezember 2018, 14:58
Beiträge: 176
Das ist schon OK,das wr früher bei den Mofas auch so.
Die Wedis könnten es sein.
Wie alt ist die Maschine den?

_________________
:makita:
:OM:
:Husky:
:stihl:

---------------
Gruß Rolli :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2019, 22:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. September 2013, 23:30
Beiträge: 1282
Wohnort: Niederösterreich
klingt nach dekoventil


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2019, 23:01 
Offline

Registriert: Sonntag 8. März 2009, 23:52
Beiträge: 261
Das ist dann wohl ne Vergaservariante, oder?
Wie alt ist die Säge?
Wenn ich mich recht erinnere gab es irgendwann 2010?? einen geänderten Krümmer.
Ich mein die alten Krümmer wären gerne mal eingerissen gewesen.
Guck dir mal den Krümmer an, da bekommst du auch keine Druckaufbau.

Gruß
Walt

_________________
:stihl: :SoloRex: :Husky:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2019, 23:05 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 1090
Wohnort: Menden (Sauerland)
Krümmer sieht gut aus, habe ich mir schon angesehen.
DeKo-Ventil, hmm weis nicht, werde es probehalber mal gegen nen Stopfen austauschen. Mal sehen, ob das was bringt. Denke aber eher nicht. Den Vergaser werde ich auch nochmal abdrücken.

_________________
VG Lukas :wink:

:stihl: MS 260, MS 231, MS 361 C, MSA 140 C-BQ, 070
:Husky: 353, 129r :dolmar: 115i (2x)

Unimog 421


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 19:07 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 1090
Wohnort: Menden (Sauerland)
Also. Habe die Säge nochmal abgedrückt und sie ist sowohl auf Unter- als auch auf Überdruck dicht. Wahrscheinlich hat irgendwas nicht richtig abgedichtet.
Der Vergaser hält auch sowohl über als auch Unterdruck.
Damit ist das auch raus.

_________________
VG Lukas :wink:

:stihl: MS 260, MS 231, MS 361 C, MSA 140 C-BQ, 070
:Husky: 353, 129r :dolmar: 115i (2x)

Unimog 421


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 23:16 
Offline

Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 20:57
Beiträge: 8327
Wohnort: Calw
Lukas_99 hat geschrieben:
Leerlauf war auch in Seitenlage und nach vorne/ hinten gekippt recht stabil.

und warum drückst die dann ab ?

_________________
:stihl: 150 026 361 440 441 462 066 07 070 075 076 084 contra E30 Hus 372 288 385 390 dolmar KMS4 CC CT SoloTwin 603 echo Twin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 23:23 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 1090
Wohnort: Menden (Sauerland)
Um die Fehlerquelle ausschließen zu können. Ich werde nochmal den Vergaser zerlegen und nochmal zusammenbauen. Ich habe keinen Plan, woran es noch liegen könnte. Oder hast du noch ne Idee?

_________________
VG Lukas :wink:

:stihl: MS 260, MS 231, MS 361 C, MSA 140 C-BQ, 070
:Husky: 353, 129r :dolmar: 115i (2x)

Unimog 421


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 23:27 
Offline

Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 20:57
Beiträge: 8327
Wohnort: Calw
wenn sie undicht von den wdr wäre läuft sie nicht gescheit im standgas.
vergaser hd41c ?

_________________
:stihl: 150 026 361 440 441 462 066 07 070 075 076 084 contra E30 Hus 372 288 385 390 dolmar KMS4 CC CT SoloTwin 603 echo Twin


Zuletzt geändert von linksradler am Dienstag 12. Februar 2019, 23:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 23:30 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 1090
Wohnort: Menden (Sauerland)
Evt sitzt ne Membran nicht richtig :KK:
Aber ich werde mir das nochmal genauer ansehen :pfeifen:

_________________
VG Lukas :wink:

:stihl: MS 260, MS 231, MS 361 C, MSA 140 C-BQ, 070
:Husky: 353, 129r :dolmar: 115i (2x)

Unimog 421


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 23:31 
Offline

Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 20:57
Beiträge: 8327
Wohnort: Calw
vergaser hd41c ?

_________________
:stihl: 150 026 361 440 441 462 066 07 070 075 076 084 contra E30 Hus 372 288 385 390 dolmar KMS4 CC CT SoloTwin 603 echo Twin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Stihl MS 441
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 23:34 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 1090
Wohnort: Menden (Sauerland)
HD41B

_________________
VG Lukas :wink:

:stihl: MS 260, MS 231, MS 361 C, MSA 140 C-BQ, 070
:Husky: 353, 129r :dolmar: 115i (2x)

Unimog 421


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de