Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 23. Mai 2019, 13:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 263 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. März 2019, 23:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 12. Februar 2018, 01:15
Beiträge: 273
Thema hat sich für mich erledigt. Die Serie 5 schafft es nicht mich zu überzeugen.

_________________
346 XP, 357 XP
MS170,028,024,026,MS 261 C-M, MS 462 C-M


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. März 2019, 23:39 
Offline

Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 10:52
Beiträge: 216
cuorus hat geschrieben:
Genau, solange das richtige Emblem drauf ist und der Nachbar neidisch guckt, ist alles wunderbar. :GG:


stimmt! Aber ist der Motorsägen Käufer auch bereit zu Leiden? Oder kauft wenn er mit der ersten Säge auf die Schnauze gefallen ist wieder von diesem Konzern? Bei den Autos sind die Leute so Blöd... Sollte aber das Zeug von Stihl wirklich halten sehe ich schwere Zeiten auf die Schweden zukommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Samstag 13. April 2019, 14:46 
Offline

Registriert: Mittwoch 9. März 2011, 13:55
Beiträge: 131
Hallo,

ich frage mal vertretungshalber für einen Kumpel, der hier nicht im Forum angemeldet ist. Mein Kumpel möchte sich unbedingt eine neue Husqvarna 550 Mark II beim Vertragshändler kaufen.
Da die 550 Mark II die Profisäge ist und etwas mehr kostet, habe ich meinen Kumpel noch die Semi-Profi 545 Mark II als Alternative vorgeschlagen, da er a) kein Forstwirt und b) < 60 Raummeter Hartholz pro Jahr selbst fällt. Ich weiß das seine Bäume im Bestand nicht dicker als 60 cm Umfang haben und er diese Säge mit einer 38er Schiene nutzen möchte.
Zu der Haltbarkeit kann man derzeit bestimmt noch nicht viel nennenswertes sagen?! Wäre die 545 Mark II eine Alternative oder ist diese zu schwach für so ein Vorhaben? Ich meine das ist Hobby und derjenige hat Zeit, da kommt es nicht auf die Sekunde an (Stoppuhr). Eine größere z.B. 560 oder 562 XP möchte er sich nicht zulegen, es sei denn von vornherein, die 545 Mark II oder 550 Mark II ist zu schwach...

Viele Grüße und ein schönes Wochenende


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Samstag 13. April 2019, 14:53 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 4000
Wohnort: Belgien
Reden wir hier von 60cm Bhd oder 60cm am Boden?

Wenn 60cm Bhd und ggf auch noch mehr als nur vereinzelt, dann ist eher eine 55-60ccm angesagt.

Für ab und zu mal einen 60cm Schnitt reicht die 545 auch dicke. (Auch wenn eine größere da mehr Spaß macht :pfeifen:)

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Samstag 13. April 2019, 15:17 
Offline

Registriert: Mittwoch 9. März 2011, 13:55
Beiträge: 131
Hallo Nederbelg,

danke für deine rasche Antwort. Im schlimmsten Fall reden wir von BHD. Aber das ist eher die Ausnahme. Das Meiste liegt so bei 30 bis 40 cm BHD.

Der wahre Grund liegt eigentlich darin, mein Kumpel hat mal gehört, dass Husqvarna Probleme mit der Hitzeabfuhr hat und sich daher nur die Husqvarna 550 Mark II oder 545 Mark II oder 572 XP vorstellen kann - mit dem neuentwickelten "Luftfiltersystem". Und die 572 XP ist ihm einfach zu schwer oder überdimensioniert. Er hofft einfach das die neuen Modelle ein paar Jahre (mindestens 5 Jahre) im Hobbybereich durchhalten...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Samstag 13. April 2019, 16:46 
Offline

Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 10:52
Beiträge: 216
mindestens 5Jahre im Hobbybereich, das er scheint mir nicht viel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Samstag 13. April 2019, 18:15 
Offline

Registriert: Mittwoch 9. März 2011, 13:55
Beiträge: 131
@hanne

ich wollte nicht unverschämt sein und gleich 10 Jahre oder sogar 20 Jahre sagen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Samstag 13. April 2019, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. Februar 2015, 01:41
Beiträge: 667
Wohnort: Eismerszell
<60FM ist wohl schon eher Profibereich... zumindest nach Huskyrechnung... Nachbar hatte die 550 aus 2014... dieses Jahr hat er ne neue Säge gebraucht und dabei macht er wenns hoch kommt 50FM pro Jahr... Garantie war leider rum.

_________________
:stihl: MS201C-M BH 35cm + 30cm Carving
:stihl: 026W 37cm
:stihl: 044 40cm
:stihl: MS500i mit 45cm Tsumura 63cm
:stihl: 050AV 53cm 0.404 107cm GB 3/8 Picco
:stihl: FS105
:stihl: HS81R
Fendt 309LSA Bj. 89
DeutzD25 Bj. 58
Bündelgerät/Sägebockkombi Eigenbau...
Miltec Holzspalter mit König Seilwinde


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Sonntag 14. April 2019, 06:53 
Offline

Registriert: Mittwoch 9. März 2011, 13:55
Beiträge: 131
Die 60 RM, 40 RM benötigt er selbst und 20 RM seine Schwiegereltern. Meinst du die Husqvarna 550 aus 2014 von deinem Nachbarn ist total verschlissen, bei ca. 50 FM pro Jahr? Da hat sie ja gerade mal ca. 300 FM durchgehalten. Ich dachte da sind die Sägen von Husqvarna erstmal so richtig eingefahren. Obwohl ich nie eine Husqvarna besessen habe, dachte ich immer das diese so robust und langlebig vom Motor her gebaut wurde, wie die E-Klasse von MB. Jetzt hoffe ich zumindest das die Mark II wenigstens ewig hält


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Sonntag 14. April 2019, 08:53 
Offline

Registriert: Samstag 15. November 2014, 18:22
Beiträge: 117
Basti291 hat geschrieben:
wenigstens ewig hält



Ewig hält nichts. Probieren geht über studieren oder 2 Jahre warten dann gibt es die ersten Langzeiterfahrungen mit der 550 MK II und dann sind Aussagen über Haltbarkeit und Zuverlässigkeit wohl verfügbar.

_________________
Grüße...
:Husky:545 MK I 38cm
:Husky: 572 XP 50cm

Metabo KT1441 40cm
McCulloch T22 LCS
Case IH 433 mit FROST Frontlader Bj.87

:stihl: MS211 & 261C-M
:dolmar:PS6100
:Husky: 435 II


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Sonntag 14. April 2019, 09:30 
Offline

Registriert: Sonntag 9. März 2014, 14:28
Beiträge: 1115
Wohnort: Steiermark
50 FM in 4 vollen Jahren sind 200 Fm.
Die 50 FM vom TE sind doch kaum 3 Wochen Arbeit. Wer da eine XP braucht sollte über seine Arbeitsweise nachdenken, wenn die Säge keine 5 Jahre hält, oder natürlich ein typischer Fehler am Vergaser.

_________________
346XP NE


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Sonntag 14. April 2019, 09:33 
Offline

Registriert: Mittwoch 9. März 2011, 13:55
Beiträge: 131
Mit ewig meinte ich eher mind. 10 Jahre im Hobbybereich. Die E-Klasse hält bei meinem Fahrverhalten auch ewig...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Sonntag 14. April 2019, 09:57 
Offline

Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 10:52
Beiträge: 216
das Problem sehe ich eher darin, das der Hobbysäger nur eine Säge hat. Und wenn ich 50Fm Polterholz (Hartholz) mit 30-40-50-60Durchmesser klein mache ist diese Säge einfach überfordert. Und wenn kein Spalter vorhanden wird oft noch Längs geschnitten, was die Sache nicht besser macht.

Das Husqvarna Massive Probleme mit der 550 hat was Haltbarkeit angeht ist ja bekannt. Und ich will niemand was unterstellen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Sonntag 14. April 2019, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. Februar 2015, 01:41
Beiträge: 667
Wohnort: Eismerszell
Beim Hobbyanwender kommen halt die Defekte erst deutlich nach Garantieende... Die 550 vom Nachbar sah optisch noch sehr sehr gut aus, aber halt Kolbenfresser und händler meinte, es liegt am Vergaser, von daher Totalschaden.

_________________
:stihl: MS201C-M BH 35cm + 30cm Carving
:stihl: 026W 37cm
:stihl: 044 40cm
:stihl: MS500i mit 45cm Tsumura 63cm
:stihl: 050AV 53cm 0.404 107cm GB 3/8 Picco
:stihl: FS105
:stihl: HS81R
Fendt 309LSA Bj. 89
DeutzD25 Bj. 58
Bündelgerät/Sägebockkombi Eigenbau...
Miltec Holzspalter mit König Seilwinde


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Sonntag 14. April 2019, 10:29 
Offline

Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 10:52
Beiträge: 216
was ist das Problem mit dem Vergaser?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Sonntag 14. April 2019, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. Februar 2015, 01:41
Beiträge: 667
Wohnort: Eismerszell
Keine Ahnung, war Aussage des Händlers...

_________________
:stihl: MS201C-M BH 35cm + 30cm Carving
:stihl: 026W 37cm
:stihl: 044 40cm
:stihl: MS500i mit 45cm Tsumura 63cm
:stihl: 050AV 53cm 0.404 107cm GB 3/8 Picco
:stihl: FS105
:stihl: HS81R
Fendt 309LSA Bj. 89
DeutzD25 Bj. 58
Bündelgerät/Sägebockkombi Eigenbau...
Miltec Holzspalter mit König Seilwinde


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Sonntag 14. April 2019, 11:10 
Offline

Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 11:46
Beiträge: 1351
Wohnort: Lunestedt
Das die bisherige 5xx besonders am Anfang nicht die haltbarsten waren ist kein Geheimniss, die kamen nicht mal ohne Defekte durch die DLG Prüfung!
Nun hat Husqvarna aus dem Desaster gelernt und die 572/565 Scheinen bisher keine Probleme zu haben, von daher direkt zu sagen die MK2 währen nicht haltbar...
Ich würde wie schon gesagt ein Jahr warten und dann bei der 545 zuschlagen die ja endlich mal Drehmoment haben soll!

_________________
MfG Marcel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Sonntag 14. April 2019, 11:54 
Offline

Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 10:52
Beiträge: 216
auf eine 572 werden aber auch nicht so viele Std in Kürzer zeit draufgeknallt wie auf eine 550. Von daher denke ich ist es für eine Aussage was Haltbarkeit angeht auch noch zu früh.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Sonntag 14. April 2019, 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. November 2006, 14:42
Beiträge: 10210
Wohnort: Landkreis Hildesheim / Jahrgang '79
.., nun lasst die neuen Modelle doch erst einmal laufen, bevor hier alle dran rumzerren!

Fakt ist, das das alte Modell der 545 sowie auch 550 XP sowie die 56-Serie von Werk aus schon mit Defekten zum Kunden kamen. Denkt man an die Luftfilter, Lüfterräder, Vergaser usw. War schon eine Schmach für die Schweden und eines jeden Händlers und ein enormer Graus für die Anwender. Kann mich gut erinnern, wie im Wald stand und die 550 XP nicht anbekam oder anbekam, aber danach über den ganzen Vormittag nicht mehr. Das war echt nen Grusel!

_________________
Beste Grüße Lars :wink:

... uuund :!: ... der Gedanke zählt ;) ...

:guck:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Husky 550 und 545 Mark 2
BeitragVerfasst: Sonntag 14. April 2019, 14:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Dezember 2012, 11:44
Beiträge: 189
Wohnort: mv
Nun macht mal die alten nicht so schlecht meine 550 xp ist eine von den ersten Baujahr 2012 und die muss jedes Jahr mit in den Wald ich mache mindestens 80RM in Jahr und die läuft noch top und ich möchte die auch nicht mehr missen.
Wenn die neue Revboost hätte würde ich mir die holen aber das hat sie nicht mehr also wird die alte es noch weiter tun .

_________________
Gruß Roland.

So ich muß noch Holz Reinholen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 263 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ed1987, Google [Bot] und 18 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de