Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 23. Mai 2019, 13:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: kettenrad stihl 251 325
BeitragVerfasst: Freitag 15. Februar 2019, 16:55 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 16. Oktober 2013, 20:20
Beiträge: 28
hallo,
ich habe das Kettenrad meiner Stihl 251 - 325 verschlissen. Der Servicemann hat mir vor meinen Augen was neues verpasst und alles sägt wieder.

Weil ich jetzt gewarnt bin und selbst gerne bastel hab ich im Netz nach Ersatzteilen geschaut.
Da hab ich entdeckt:
- es gibt die Kettenräder für die 251 (325er Kette) mit 6 und 7 Zähnen (ich habe 7)
- es gibt zwei Bauformen
a) https://www.ebay.de/itm/Kettenrad-325-7 ... :rk:1:pf:0
b) https://www.ebay.de/itm/Ringkettenrad-3 ... :rk:7:pf:0
also Kettenrad - ringkettenrad ..

Fragen:
kann ich statt 7 das 6-Zahn-Rad nehmen?
Kann ich Bauform a) gegen b) bzw umgekehrt tauschen?

Danke !!

_________________
:stihl: 251
:solo: 635
:oops: ryobi RCS 3535CB
:( 1x-China-Säge (bis sie denn auch i.d.Mülltonne landet)
China-Spalter liegend 7t


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kettenrad stihl 251 325
BeitragVerfasst: Freitag 15. Februar 2019, 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 4208
Wohnort: bei Stade
Sicher geht das.Ich weiß nur gerade nicht, ob sich die Treibgliederzahl dann ändert.

_________________
Bild
Bild
:dolmar: PS33 :stihl: 021, 018 :sabber:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kettenrad stihl 251 325
BeitragVerfasst: Freitag 15. Februar 2019, 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Dezember 2015, 23:14
Beiträge: 2155
ja und ja


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kettenrad stihl 251 325
BeitragVerfasst: Freitag 15. Februar 2019, 18:15 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 16. Oktober 2013, 20:20
Beiträge: 28
Woodsmann hat geschrieben:
ja und ja

Was ist denn 'besser'?? Ringkettenrad oder OhneRingKettenrad?
Rein gefühlt müsste Mit Ring besser sein und vor allem lässt sich der Mitnehmer/Ring auswechseln ohne die ganze Glocke auszubauen.

Sehe ich das richtig?

_________________
:stihl: 251
:solo: 635
:oops: ryobi RCS 3535CB
:( 1x-China-Säge (bis sie denn auch i.d.Mülltonne landet)
China-Spalter liegend 7t


Zuletzt geändert von wurzel99 am Freitag 15. Februar 2019, 20:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kettenrad stihl 251 325
BeitragVerfasst: Freitag 15. Februar 2019, 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 19:48
Beiträge: 137
Wohnort: Erzgebirge
Schon, aber die Glocke ist auch nach 2-3 Ringen verschlissen

_________________
:stihl: 250, 024S, 026, 040, 440, Contra
:krank: Taiga214


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kettenrad stihl 251 325
BeitragVerfasst: Samstag 16. Februar 2019, 08:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 10:44
Beiträge: 221
Wohnort: Nördlicher Pfälzerwald
Ich habe beides ausprobiert und bin zu dem Schluss gelangt, dass das Ringkettenrad die bessere Lösung darstellt. Durch die axiale Verschiebbarkeit läuft die Kette ruhiger. Bei Ersatz nach Verschleiß spart man zudem Geld. Ich denke, dass das der Grund ist, warum die Sägen aus dem Profisegment alle mit Ringkettenrad ausgeliefert werden.

Gruß,
Karl

_________________
:stihl: MS 261 c-m, 37 cm
:stihl: MS 362 c-m, 40 cm
:stihl: MS 462 c-m, 45 cm



Gesundheitstipp: Sich regen mit Sägen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kettenrad stihl 251 325
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Februar 2019, 23:43 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 16. Oktober 2013, 20:20
Beiträge: 28
Vielen Dank - beim nächsten mal werde ich also auf Ringkettenrad wechseln.

Folgefrage:
die werden - für die gleiche Säge - mit 6 und 7 Zähnen angeboten.
Es ist klar, dass eine 6-Zahn-Lösung natürlich (gleiche Motordrehzahl vorausgesetzt) eine geringere Kettengeschwindigkeit bedeutet.
Das wären 15 % Tempo weniger. Natürlich verbessert sich der Durchzug (ritzel hat kleineren Durchmesser = besseres Drehmoment)

Hat jemand damit praktische Erfahrungen? Machen die 15% was oder sollte ich bei der 7-Zahn-Version bleiben?

_________________
:stihl: 251
:solo: 635
:oops: ryobi RCS 3535CB
:( 1x-China-Säge (bis sie denn auch i.d.Mülltonne landet)
China-Spalter liegend 7t


Zuletzt geändert von Eichsi am Sonntag 17. Februar 2019, 23:49, insgesamt 1-mal geändert.
Vollzitat des vorhergehenden Beitrags entfernt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kettenrad stihl 251 325
BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2019, 09:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 10:44
Beiträge: 221
Wohnort: Nördlicher Pfälzerwald
Ich habe in der Spare Parts List der 251 nachgesehen, und da gibt es nur Ringkettenräder mit 7 und 8 Zähnen. Das mit 7 Zähnen ist bei allen meinen Sägen die Originalausstattung und stellt meiner Meinung nach den besten Kompromiss aus Durchzug im Schnitt und Schnittgeschwindigkeit dar. Ich würde an deiner Stelle bei 7 Zähnen bleiben.

Gruß,
Karl

_________________
:stihl: MS 261 c-m, 37 cm
:stihl: MS 362 c-m, 40 cm
:stihl: MS 462 c-m, 45 cm



Gesundheitstipp: Sich regen mit Sägen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kettenrad stihl 251 325
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. März 2019, 19:09 
Offline

Registriert: Dienstag 22. Januar 2019, 19:33
Beiträge: 20
Ich habe mal eine generelle Frage bei der Verwendung eines Kettenrads mit mehr Zähnen. Kann die gleiche Kette wie vorher verwendet werden oder müsste eine Kette mit mehr TG verwendet werden?

_________________
:dolmar: PS-350 SC
:dolmar: PS-5105 C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kettenrad stihl 251 325
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. März 2019, 19:23 
Offline

Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 15:42
Beiträge: 44
Wohnort: Kranenburg
miriquidi hat geschrieben:
Schon, aber die Glocke ist auch nach 2-3 Ringen verschlissen


Was soll denn da verschleissen? :KK:
Meinst du weil dass Ringkettenrad axial ber die Glocke läuft?

_________________
:stihl: 028 AV Super
:stihl: 026
:stihl: 024 AV Super (Baustelle)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kettenrad stihl 251 325
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. März 2019, 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 4208
Wohnort: bei Stade
Die Lauffläche vom Nadellager z.B. Dann gibt's schön Geklöter.

_________________
Bild
Bild
:dolmar: PS33 :stihl: 021, 018 :sabber:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kettenrad stihl 251 325
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. März 2019, 05:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 6. August 2014, 20:09
Beiträge: 1659
Wohnort: KC / Oberfranken
...und auch die Aufnahme vom Ring,
wollt ich auch nicht glauben, aber geht ziemlich fix.

Je nach Sägeneinsatz natürlich. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kettenrad stihl 251 325
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. März 2019, 08:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. November 2011, 18:07
Beiträge: 3262
Wohnort: Frankfurt/Oder
Beim Nachkauf darauf achten, dass die Stihl Ringräder 325" 17mm Aufnahme haben, alle Nachbauten 19,3mm. Ist dann ziemlich schnell verschlissen wenn ich das 19er auf die 17er Glocke schiebe :pfeifen:
Nur mal nebenbei erwähnt. ;)

_________________
Mein Webshop: Echo, Carving, SugiHara, Stihl, Tsumura


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kettenrad stihl 251 325
BeitragVerfasst: Freitag 15. März 2019, 01:05 
Offline

Registriert: Sonntag 10. Oktober 2010, 23:42
Beiträge: 821
Wohnort: Schermbeck
Auch die Reibfläche der Kuplungsglocke verliert solange Material bis es sich in Wohlgefallen auflöst, toller efekt dabei ist dann nen defektes Kupplungsgehäuse ;)
Wen mir die "Glockenreste" ma wieder inne Finger geraten gibts nen Bildchen ist praktisch nur noch ne scharfkantige Scheibe mit aufnahme des Ringrads :am Boden:
mfg Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], sequoia und 21 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de