Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 15. September 2019, 18:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stihl USG schärft unterschiedlich.
BeitragVerfasst: Sonntag 1. September 2019, 16:26 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 22. Juli 2019, 22:39
Beiträge: 5
Hallo,
ich habe ein USG von Stihl. Ich hab das Problem, dass es nicht gleichmäßig schärft. Die eine Seite wird kürzer als die andere. Die Position des Anschlags verändere ich natürlich, wenn ich die Seite wechsle. Ich komm einfach nicht dahinter, woran es liegt, ich habs komplett gereinigt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. September 2019, 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. August 2007, 12:33
Beiträge: 175
Wohnort: 32361 Pr.Oldendorf
Hallo muh,
anscheinend Fertigungsfehler, die Dreheinrichtung wird wohl nicht exakt über Mitte stehen.
Habe ich bei meinem Güde auch, immer mit der Seite anfangen wo die Zähnne am kürzesten werden, dann drehen, 1-3 Zähne schleifen und messen, wenn notwendig nachstellen.
Achte auch auf den Winkel (linker /rechter Zahn) ggf passt die Scala nicht.. Musste ich auch nachjustieren.
Für den Preis vom Güde kann man schon mal darüber hinwegsehen.
Gruss
Rainer

_________________
Zugsägen 130 / 120 / 115 / 100cm
Axt 1250g 2x
Axt 1400g
Axt 1600g
Axt 1600g von Opa
Spaltaxt 1800g aus China
Spaltaxt 2500g
Spalthammer 3000g 2x
Biebersappie 2x
Fällheber Bahco 2x
Handpackzangen 300mm Husqvarna
Homemade Saw Mill bis 50 Zoll Durchlass
und Motorgeräte von Dolmar, Husqvarna und Docma


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. September 2019, 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. Februar 2005, 15:23
Beiträge: 962
Wohnort: Höchstadt in Franken
Hallo muh,

das macht meines Wissens jedes Gerät, aus das Maxx.
Das ist bei meinen USG , Feilgenau 2 und war bei meinen HOS auch so.
Das kommt von den unterschiedlichen Treibgliedstärken der Kette, da die Mitte der Kette immer zu weit vorne oder zu weit hinten ist.
Beim USG gibt es aber meines Wissens Unterlegblättchen so das die Mitte der Kette wieder passt.
Die habe ich aber bei meinen auch nicht.
Ich fange immer von der Seite an die weiter vorne ist, das ich beim Seitenwechsel zustellen muss.
So schließe ich aus das ich in den Nächsten Zahn einfach reinfahre und ihn verhunze.
Wenn du es einmal intus hast, machst due es automatisch

_________________
"Wir werden als Originale geboren, sterben aber als Kopien."

Zentschläge so heist einer meiner Wälder

Stihl MS 201 C-M mit 35er
Stihl MS 261 C-M mit 37er
Stihl MS 462 C-M mit 45/75er
Stihl 051 mit 50 und 75er in der Mill
Stihl MSA 160 C-BQ mit 30er + Carving
Stihl BGA 85
Stihl KMA
Stihl FS-410 C
Taifun 4 to mit Dyneemaseil
Growi GWS 170-D
2 Klasse Motorsägenkisten
John Deere 1720
Köppel 510 Einachsschlepper mit Mähbalken

Johnsered 2152 mit 37er Adoptiert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. September 2019, 18:33 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 22. Juli 2019, 22:39
Beiträge: 5
Ah ok. Unterlegplatten sind da keine mehr da, soweit ich weiss. Dann muss ich es wohl manuell korrigieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. September 2019, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. Februar 2005, 15:23
Beiträge: 962
Wohnort: Höchstadt in Franken
Stell lieber nach, geht schneller :pfeifen:

_________________
"Wir werden als Originale geboren, sterben aber als Kopien."

Zentschläge so heist einer meiner Wälder

Stihl MS 201 C-M mit 35er
Stihl MS 261 C-M mit 37er
Stihl MS 462 C-M mit 45/75er
Stihl 051 mit 50 und 75er in der Mill
Stihl MSA 160 C-BQ mit 30er + Carving
Stihl BGA 85
Stihl KMA
Stihl FS-410 C
Taifun 4 to mit Dyneemaseil
Growi GWS 170-D
2 Klasse Motorsägenkisten
John Deere 1720
Köppel 510 Einachsschlepper mit Mähbalken

Johnsered 2152 mit 37er Adoptiert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. September 2019, 19:59 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 22. Juli 2019, 22:39
Beiträge: 5
Das meine ich ja damit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. September 2019, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Dezember 2015, 23:14
Beiträge: 2285
Isso
links anfangen und rechts leicht nachstellen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. September 2019, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10872
Wohnort: Österreich
Also beim Lidl Schärfgerät soll dass ja soooo ein gravierender Nachteil sein... :groehl:

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. September 2019, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Dezember 2015, 23:14
Beiträge: 2285
Lustig. Du arbeitest wahrscheinlich täglich mit dem Lidlgerät.
Verdienst evt. sogar Geld damit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. September 2019, 12:51 
Offline

Registriert: Montag 5. Januar 2015, 11:57
Beiträge: 585
Wohnort: Schwebheim / Bad Kissingen
Abhilfe könnte folgendes schaffen: Das USG hat ja einen Schlitten, auf dem der Schwenksupport sitzt. Dieser wird ja dann nach hinten bzw. nach vorne geschoben. Dieser hat minimal Luft. Bei uns hat es geholfen, den Schlitten immer in die Richtung nach links oder rechts zu drücken und dann festzuziehen. Evtl. das mal ausprobieren. Ich habe 4 USG-Geräte und habe das bei allen festgestellt. Das HOS hingegen von denen ich drei Stück habe, hat ja nur den Dorn, auf dem der Schwenksupport sitzt (keinen Schlitten). Diesbezüglich arbeitet das HOS aus Erfahrung genauer als das USG, hat aber weniger Einstellmöglichkeiten. Grundsätzlich arbeiten beide Geräte wesentlich genauer als ein Billig-Gerät (Baumarkt etc.). Die STIHL-Geräte haben einen starren Amboss, was die Schleiftiefe begrenzt, was bei anderen Geräten recht schwammig gelöst ist.
Gruß Christian

_________________
Und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ne Säge her

STIHL®
MS210, MS231C, 024AVSEQ, 034 AVSEQ, 015 L, 14 x 041 AV :pfeifen: , 050 AV, 2 x CONTRA, 08S, TS350 SUPER, HT131, FS160, USG, HOS, FG2
POSCH®
Rolltisch-Kreissäge
Tisch-Wipp-Kreissäge E + ZW
HydroCombi 16 t mit AutoSpeed
Spaltaxt 10 Spezial "Turbo"
KAHELI®
ZW-Rolltisch-Kreisssäge KS700 FR
HOLZKNECHT®
Forstseilwinde HS145
FENDT®
Farmer 1Z
fix 2

Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=88945
Videos: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=54&t=88796


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bernsenzx, Brennholz-Fan, Google [Bot], WolleZ, zmdrfr und 27 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de