Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 13. Dezember 2019, 09:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. November 2019, 15:52 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 4497
Wohnort: Belgien
Eher zerschlagen........

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. November 2019, 16:22 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 4. Januar 2019, 22:09
Beiträge: 223
Wohnort: Dresden
Das ist eher weniger mein Problem, ich hätte nur gern eine saubere Säge oder mein Geld behalten :klatsch:
Bisher keine Regung seitdem ich geschrieben habe das ich die Nummer kontrollieren möchte :KK:

_________________
:partner: 3x P7000+ ; P100 Super
:Husky: 136 ; 357XPG ; 372XPG
:OM: 131
:stihl: MS026 ; MS 044 ; MS 661 BW
:handbetrieb: Hochentaster


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. November 2019, 20:59 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 4. Januar 2019, 22:09
Beiträge: 223
Wohnort: Dresden
So... Ich habe die Nummer: 1793xxxxx
Kann wer damit etwas anfangen?
Danke schon einmal :super:

_________________
:partner: 3x P7000+ ; P100 Super
:Husky: 136 ; 357XPG ; 372XPG
:OM: 131
:stihl: MS026 ; MS 044 ; MS 661 BW
:handbetrieb: Hochentaster


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. November 2019, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. Dezember 2012, 21:09
Beiträge: 180
Hoffentlich stimmt die Nummer nun mit der Säge überein... :KK:

_________________
Gruß Bernd

-Ket­ten­sä­ge, die
-Wortart: Substantiv, feminin
-Gebrauch: Technik

:dolmar: : 115i

:stihl: : MS 170; MS 200; FS 65-4

:Husky: : 390XP


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. November 2019, 22:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Dezember 2015, 23:14
Beiträge: 2407
Lebenszyklusinformationen für Serialnummer 1 79 3xxxxx
Artikelnummer 1144 011 3003
Beschreibung STIHL Motor MS 661 C-M
Produkt MS 661 C-M
unregistriert, also kein Verkauf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. November 2019, 22:59 
Offline

Registriert: Donnerstag 13. September 2018, 06:48
Beiträge: 115
Wohnort: Bayreuth, Oberfranken
Also entweder irgendwie ohne Rehnung oder unter der Hand verkauft oder es gibt die Säge nicht, würde ich mal sagen.

_________________
Not too bad!

:stihl: MS 660 / 038 Magnum / 2x MS 170 / 1 x MS 362 C / 044 / MS 261 VW

Auf dem OP Tisch:

:stihl: 064


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. November 2019, 23:34 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 4. Januar 2019, 22:09
Beiträge: 223
Wohnort: Dresden
Super vielen Dank :DH: . Ich denke das passt dann schon alles.. Aufklärung gibt es dann morgen wenn alles in Sack und Tüten ist :klatsch:

Mfg

_________________
:partner: 3x P7000+ ; P100 Super
:Husky: 136 ; 357XPG ; 372XPG
:OM: 131
:stihl: MS026 ; MS 044 ; MS 661 BW
:handbetrieb: Hochentaster


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Samstag 30. November 2019, 00:53 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 4. Januar 2019, 22:09
Beiträge: 223
Wohnort: Dresden
Guten Abend

Säge wurde geholt und alles hat soweit geklappt. Ich wurde nicht verhauen und der Verkäufer war sehr nett ;)
Erst einmal die ersten Bilder.. Es ist eine 661 in der Bundeswehr Ausführung

Bild

Bild

Zustand ist als neuwertig anzusehen. Der Verkäufer sagte das die Säge angeblich 2 Betriebsstunden im Steuergerät stehen hat. Ganz so wenig würde ich jetzt nicht sagen aber auf jeden Fall nicht viel. Wenn sie läuft möchte ich sie mal auslesen lassen.
So jetzt zu dem warum sie nicht läuft. Bin erst spät rein heute aber die Neugier hatte mich gepackt. Kerze raus, gezogen.. :schreck: :schreck: Funke vom feinsten...
Ok, betankt und angezogen. Lief kurz und wieder aus.. ging dann nicht mehr an. Mich beschlich da so eine Vorahnung welche aber eigentlich mit, Vergaser müsste neu eingestellt oder Vergaser müsste gereinigt werden beschrieben wird :ohman:

Bild

Da hat doch so eine Plinse die Säge falsch betankt :wut:
Naja Steuergerät brauche ich dann wohl keins vielmehr Natronlauge und einen neuen Kolben :pfeifen:

Ich habe die Säge zu einem guten Kurs erstanden deswegen ist der Ärger nicht so groß vorallem weil das haben wollen der Bundeswehr Ausführung überwiegt :klatsch:
Ordentliche Bilder folgen natürlich noch wenn sie läuft :DH:

Mfg

_________________
:partner: 3x P7000+ ; P100 Super
:Husky: 136 ; 357XPG ; 372XPG
:OM: 131
:stihl: MS026 ; MS 044 ; MS 661 BW
:handbetrieb: Hochentaster


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Samstag 30. November 2019, 09:29 
Offline
Gründer des Motorsaegen-Portals
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2004, 18:52
Beiträge: 19495
Wohnort: Lörrach
So, wie das aussieht, brauchst du einen kompletten Zylindersatz. Alles andere ist Murks.

_________________
Gruß Martin

:dolmar: PS 7900 (50), :stihl: MS 200 T (30), MS 241 C-M (von meinem Vater) (37), MS 261 C-M VW (37), MS 362 C-M (45), MS 660 (63)
John Deere 6400 (95 PS, von 1997) mit 6,5 to.-Taifun-Funkwinde und Spalter Posch Hydro Combi 16 to. mit Seilwinde, McCormick D 320 (20 PS, von 1959), Deutz D 30 S (28 PS, von 1964)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Samstag 30. November 2019, 10:09 
Offline

Registriert: Montag 2. Juli 2007, 15:25
Beiträge: 959
Dito, Denke nicht das du mit Lauge noch viel retten kannst. Aber zieh mal den zylinder dann sieht man mehr

_________________
:stihl:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Samstag 30. November 2019, 10:24 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 4. Januar 2019, 22:09
Beiträge: 223
Wohnort: Dresden
Hallo
Ja sieht erst einmal Übel aus. Bin das Wochenende nicht zu Hause aber Montag wird dann der Zylinder gezogen und dann schauen wir weiter. Ein Versuch kostet ersteinmal nichts. Wenn es nichts wird ist dann ein originaler Satz fällig. Nachbau wär bei der Säge fehl am Platz :ohman:

Mfg

_________________
:partner: 3x P7000+ ; P100 Super
:Husky: 136 ; 357XPG ; 372XPG
:OM: 131
:stihl: MS026 ; MS 044 ; MS 661 BW
:handbetrieb: Hochentaster


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Samstag 30. November 2019, 19:00 
Offline

Registriert: Montag 19. Juni 2017, 22:43
Beiträge: 158
Melde dich mal per PN, ich kann dir helfen.

_________________
:stihl: MS 192 C
:stihl: MS 241 CM
:stihl: MS 462 CM
:stihl: MS 661 CM


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 15:28 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 4. Januar 2019, 22:09
Beiträge: 223
Wohnort: Dresden
Hallo

Zylinder ist gezogen.. ich lasse Bilder sprechen....

Bild

Bild

Bild

Bild

Säge wurde vorher abgedrückt..alles dicht.
Einlass fast I.O. Auslass komplett Schrott mit Aufblühung oben am Zylinder :ohman:
Auslass ist viel zu heiß geworden.. Falscher Sprit spricht dafür. Einlass aber nicht schlimm :KK:
Was sagt ihr?

Mfg

_________________
:partner: 3x P7000+ ; P100 Super
:Husky: 136 ; 357XPG ; 372XPG
:OM: 131
:stihl: MS026 ; MS 044 ; MS 661 BW
:handbetrieb: Hochentaster


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 16:45 
Offline

Registriert: Dienstag 2. Februar 2016, 21:20
Beiträge: 457
Wohnort: Ammerland
Kommt drauf an wieviel Du bezahlt hast, ob sich da ein Originalsatz lohnt.
Ansonsten musst Du halt schauen, wie schlimm es nach dem Ätzen/Schleifen aussieht.
Wenn der Verkäufer so nett ist, könntest Du ihn noch auf seine Fehldiagnose hinweisen und schauen, wie er reagiert.

_________________
Gruß Bernd
________________________________
:stihl: 018; 023; 020; 024S; 026; 036; 046; 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 17:06 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 4. Januar 2019, 22:09
Beiträge: 223
Wohnort: Dresden
Finanziell lohnt sich ein original Satz auf jeden Fall. Ätzen werde ich auf jeden Fall versuchen aber ich denke in dem Falle wird es keinen Erfolg haben..
Der Verkäufer wird nicht gewusst haben das sie gefressen hat. Alle Schrauben waren unberührt und er machte mir nicht den Eindruck das er mich übers Ohr hauen möchte, dafür war der Preis zu Fair.
Hauptsächlich geht es mir jetzt darum warum der Kolben gefressen hat. Ich würde Falschbetankung immer noch als Plausibelste Erklärung sehen aber bin gern für andere Meinungen offen.

Mfg

_________________
:partner: 3x P7000+ ; P100 Super
:Husky: 136 ; 357XPG ; 372XPG
:OM: 131
:stihl: MS026 ; MS 044 ; MS 661 BW
:handbetrieb: Hochentaster


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 22:19 
Offline

Registriert: Montag 19. Juni 2017, 22:43
Beiträge: 158
Ich mache die nen guten Preis.

Die Maschine auslesen wie viele Starts bzw. Stunden die gelaufen hat würde bei der Forschung helfen.

_________________
:stihl: MS 192 C
:stihl: MS 241 CM
:stihl: MS 462 CM
:stihl: MS 661 CM


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. Januar 2013, 01:14
Beiträge: 1583
Wohnort: 53545 Linz
Mich würde da eher interessieren, wo er eine BW 661 herbekommen hat...

_________________
Hier könnte ihre Werbung stehen!

Ich hasse es, wenn man Sätze nicht zu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 9453
Wohnort: Braunschweig
Hobbyförster hat geschrieben:
...
Da hat doch so eine Plinse die Säge falsch betankt :wut:
...


:KK: :KK: :KK:

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/1,2&3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-222TH - PS-3410TH - PS-43 - PS-52 - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, 242XPG, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 23:15 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 4. Januar 2019, 22:09
Beiträge: 223
Wohnort: Dresden
MarkusB1994 hat geschrieben:
Mich würde da eher interessieren, wo er eine BW 661 herbekommen hat...


:GG: Die stand Ur plötzlich hier YES

@Plinse :groehl: das war nicht auf dich gemünzt, eher auf so einen Gefreiten der lieber mal Zivi gemacht hätte :heulen:

_________________
:partner: 3x P7000+ ; P100 Super
:Husky: 136 ; 357XPG ; 372XPG
:OM: 131
:stihl: MS026 ; MS 044 ; MS 661 BW
:handbetrieb: Hochentaster


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 661 Zündmodul
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Dezember 2019, 00:52 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 4. Januar 2019, 22:09
Beiträge: 223
Wohnort: Dresden
So..
Zylinder ist geätzt und bisschen geschliffen. Morgen geh ich noch einmal mit der Honahle durch und dann werde ich den Zylinder wieder einbauen. Hätte nicht gedacht das der noch einmal wird :echt:
Da Meteor und original Kolben preislich nicht viel Unterschied machen werde ich einen originalen einbauen

Bild

Bild

Mfg

_________________
:partner: 3x P7000+ ; P100 Super
:Husky: 136 ; 357XPG ; 372XPG
:OM: 131
:stihl: MS026 ; MS 044 ; MS 661 BW
:handbetrieb: Hochentaster


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: boldi, buehrer39, christian1983, Google [Bot], newyorker, Schermaus und 22 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de