Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 30. März 2020, 12:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Sonntag 22. März 2020, 12:53 
Offline

Registriert: Mittwoch 7. Juni 2017, 21:42
Beiträge: 18
Ich durfte mit der 881 schon Sägen.
Leider habe ich keinen Vergleich zur 880, deswegen kann ich da keine Daten was die gefühlte Leistung angeht weitergeben.
Was ich aber weiss, ist, es ist weder Einspritzung noch M-Tronic, es ist eine konventionelle 2-Mix Maschine.
Jedoch kann man trotzdem über MDG1 auf das Gerät zugreifen und Daten wie zb Betriebsstunden auslesen und eine geführte Vergasereinstellung machen (am Pc hats dann ne Anleitung aber schlussendlich muss man trotzdem mit dem Schraubenzieher drehen)

_________________
MS 441, 462, MSA 160, HSA 56 IMOW 632 und ein arbeitsloser BT360


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Sonntag 22. März 2020, 23:04 
Offline

Registriert: Montag 10. Februar 2020, 22:51
Beiträge: 21
Calmato67 hat geschrieben:
Ich durfte mit der 881 schon Sägen.
Was ich aber weiss, ist, es ist weder Einspritzung noch M-Tronic, es ist eine konventionelle 2-Mix Maschine.

Das würde ich auch gerne mal.
Die frage ist ob Stihl vielleicht auch beides anbietet, wie bei anderen Modellen auch schon.
Also M tronic für Good old Germany und noch ein paar andere Länder und den konventionellen Vergaser für andere Märkte.
Von der 462 sollen die ersten Prototypen ja auch den normalen Vergaser gehabt haben.

_________________
:Husky: 562,236
Güde KS 501 B (gestorben)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Sonntag 22. März 2020, 23:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20705
Wohnort: Dormagen
Wäre möglich.
Die MS661 gibt es ja auch mit und ohne M-Tronic

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl PL
1xStihl 045AVEK1
1xStihl 045AVEK2
1xStihl 045AVEK3
1xStihl MS661

1xStihl BLK57 & Contra ZV Bund
1xStihl 056 Kommunal
Stihl 050 & 051AV BGS


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. März 2020, 09:24 
Offline

Registriert: Montag 17. Oktober 2011, 15:41
Beiträge: 558
Hat noch jemand schon damit gesägt und hat Erfahrungen mit Sägen in der Größe?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. März 2020, 12:12 
Offline

Registriert: Freitag 15. Februar 2008, 23:30
Beiträge: 3379
Zitat:
...und hat Erfahrungen mit Sägen in der Größe?


na da wirds hier einige geben.
ich habe mal eine 088 probegesägt.
fand ich nicht besonders beeindruckend, dafür aber ein trümmer und schwer und die vibrationen sind auch nicht ganz ohne.
für den durchzug von schienen ab 90cm oder im mill sicher gut aber alles darunter können die kleineren modelle beim normalen arbeiten besser.
mit kürzeren schienen ist die 880 auch nicht schneller, als eine 90cc.
hat zwar mehr drehmoment aber auch merklich weniger drehzahl.
gegen meine gepimpte 390xp würde ich die niemals eintauschen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. März 2020, 00:10 
Offline

Registriert: Montag 10. Februar 2020, 22:51
Beiträge: 21
moe589 hat geschrieben:
Zitat:

mit kürzeren schienen ist die 880 auch nicht schneller, als eine 90cc.
hat zwar mehr drehmoment aber auch merklich weniger drehzahl.


Eine 880 hat aber bei Nenndrehzahl eine Kettengeschwindigkeit von fast 24m/s das ist doch ein sehr guter Wert und auch mehr als bei allen anderen Profisägen von Stihl. Warum soll sie dann mit kürzerer Schiene nicht schneller sein als eine Hubraum kleinere MS? Eine Husqvarna 390 hat 21,4m/s bei Nenndrehzahl im Originalstand, das ist deutlich weniger als die 880 im Originalzustand hat und Pimpen/Porten kann man beide..

_________________
:Husky: 562,236
Güde KS 501 B (gestorben)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. März 2020, 02:32 
Offline

Registriert: Freitag 15. Februar 2008, 23:30
Beiträge: 3379
rechenweg?
die 390 macht bei höchstdrehzahl (13500 rpm) recht genau 30m/s.
die 880 liegt hier bei einer angenommenen höchstdrehzahl von 12000 1/min bei 28,7m/s.
bei nenndrehzahl steht es 21,32 (9600 rpm) zu 20,35 (8500 rpm) für die 390.
selbstverständlich sind die unterschiedlichen kettenteilungen (3/8 zu 404) hier eingerechnet.
beide ritzel wurden mit 7 zähnen angenommen, wie sie auch ab werk verbaut werden.

Zitat:
und Pimpen/Porten kann man beide..


das mehrgewicht kann man nicht so einfach pimpen.
die vibrationen auch nicht.
die 880 ist ein gerät zum durchziehen von langen schienen ab 90cm.
für normales arbeiten taugen die nächstkleineren modelle deutlich mehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. März 2020, 13:54 
Offline

Registriert: Montag 10. Februar 2020, 22:51
Beiträge: 21
moe589 hat geschrieben:
rechenweg?


Zitat:


für normales arbeiten taugen die nächstkleineren modelle deutlich mehr.


Zu Punkt 1 nix Rechenweg, ich habe die offizielen Angaben der Hersteller benutzt und da ist die MS 880 mit 23,9m/s bei max Leistung angeben!
Die aktuelle Husqvarna 390 ist von Husqvarna mit 28,5 m/s bei 133% Drehzahl der max Motorleistung angegeben.
Da komme ich dann auf 21,43 m/s bei Nenndrehzahl. Max Drehzahl ist laut Hersteller übrigens 12800 und nicht 13500 bei der 390XP.
Die Zahlen die ich angegeben habe, sind soeben noch mal von mir geprüft worden und sind die offiziellen vom Hersteller.
Nimmt man diese Zahlen steht die 880 deutlich besser da bei der Kettengeschwindigkeit. Sind nach meiner Rechnung 11,7 % mehr Kettengeschwindigkeit.
Dazu kommt dann natürlich noch mehr Drehmoment+PS. Da kann man bei kurzer Schiene deutlich mehr reindrücken als mit der 390.
Die Frage ist natürlich ob es was für die Praxis bringt, denn wer fährt so kurze Schwerter auf einer MS 880?
Vielleicht hast du ein älteres Modell und die hat eine andere Übersetzung oder ähnliches, das weiß ich aber nicht.
Zu Punkt 2 nichts anderes habe ich behauptet.

_________________
:Husky: 562,236
Güde KS 501 B (gestorben)


Zuletzt geändert von Magnumsaw am Donnerstag 26. März 2020, 19:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. März 2020, 18:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. September 2014, 22:48
Beiträge: 4424
Wohnort: Schwarzwald Baar
@Magnumsaw:
Deine Antwort gefällt mir: fachlich qualifiziert, gut recherchiert mit Fakten, kein Marketing "gequatsche". :DH: :klatsch:

_________________
:stihl: MSA 160, MS 020, MS 026, MS 201 CM, MS 362 CM, 050AV, 075AVEQ, STIHL BLK, FS 360C, VIKING RMA339
UNIMOG 411a, UNIMOG 411c, UNIMOG 404s, Müller Mitteltal 3,2t, Härlen Waldschutzwagen Königsbronn "Itzelberg",
THOR MAGIK 13t, Tajfun EGV-60 6t,
Meine Bilder
http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82083


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. März 2020, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 1473
Wohnort: Menden (Sauerland)
Habe gestern noch ne 880 mit 105er Schiene bestimmt 500 Meter zum Einsatzort geschleppt. Muss nicht sein, wenn man die Lsistung nicht braucht....

_________________
VG Lukas :wink:
Immer fleißig am :handbetrieb:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. März 2020, 19:48 
Offline

Registriert: Sonntag 22. September 2019, 18:17
Beiträge: 886
Wohnort: Kreis Euskirchen
Gibt es die nicht mit Fahrgestell?

_________________
:stihl: 023, 261 C ohne M, 036, 362 C-M
:stihl: 017 im Aufbau
:Husky: 120 Mk 2
:makita: UC 3001A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. März 2020, 20:08 
Offline

Registriert: Freitag 15. Februar 2008, 23:30
Beiträge: 3379
@magnumsaw:

versteh ich nicht ganz...die werte seh ich auch, darum gehts mir erstmal nicht.
meine rechnung stimmt ja für die werte der 390, komischerweise bei der 880 nicht.
die läuft standartmässig mit einem kettenrad 404 mit 7 zähnen.
damit unterscheidet sich die rechnung abseits der drehzahl im punkt der kettenteilung, wo man dann statt der 9,52mm für 3/8 die 10,26mm für 404 einsetzen muss.
und da komme ich eben auf die werte, die ich oben ausgerechnet habe.
nach dieser rechnung, die ja so falsch nicht sein kann, sonst würde für die 390 auch käse rauskommen, kann die 880 ihre nominell schnellere kettengeschwindigkeit durch die größere teilung nicht in einen vorsprung ummünzen, weil das drehzahlniveau deutlich geringer ist.
das passt übrigens auch zu vielen aussagen/threads in amiforen zur 088, wo die leute dann mit 8er kettenrädern anfangen, weil ihnen die normale variante mit 7 zähnen zu langsam ist.

Zitat:
Da komme ich dann auf 21,43 m/s bei Nenndrehzahl. Max Drehzahl ist laut Hersteller übrigens 12800 und nicht 13500 bei der 390XP.


ich komme nach meinem owners manual bei 13000 raus.
ok, die 500 eben weg.
stihl gibt für die 880 übrigens nur 11000 1/min als max-drehzahl an.
quelle ist stihl usa.
das ändert am berechneten verhältnis bei max. leistung nichts, bedeutet aber auch, dass nach meiner formel, die übrigens von stihl kommt, dass die 390 bei max. drehzahl bei 28,87 m/s liegt, die 880 mit 404 und 11000 umdrehungen bei 26,33 m/s.
die formel lautet: (n * Z * T) / 30000.
darin sind:
n = drehzahl
Z = zähnezahl des antriebsritzels
T = teilung (9,52mm für 3/8 und 10,26mm für 404)
die formel muss stimmen, da sämtliche werte für die 390 genau zu den herstellerangaben passen und das ist wie gesagt eine offizielle.
eine 462 liegt z.b. nach dem owners manual bei 28,9m/s, das ist der gleiche wert wie bei der 390 und errechnet sich aus genau den gleichen daten, da teilung (3/8) und zähnezahl des ritzels (7) identisch sind.
keine ahnung, wie stihl für die 880 auf diese angaben kommt, sie stehen aber, abseits von berechnungen, auch im widerspruch zur praxis.
säg doch mal mit einer, die ist von der gefühlten kettengeschwindigkeit nicht besonders beeindruckend.
was ja auch sinn macht, da die nicht für rekordfahrten mit 50cm gedacht ist, sondern 90cm und mehr noch durchziehen soll.
da wäre eine schnellere übersetzung völlig unlogisch.
so groß ist der leistungsvorsprung vor den 90cc modellen nicht, dass man das einfach so machen könnte.
das solls von meiner seite dazu gewesen sein, es geht ja hier eigentlich um was anderes.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. März 2020, 22:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. September 2014, 22:48
Beiträge: 4424
Wohnort: Schwarzwald Baar
Im KFW-Prüfbericht-Nr. 3758 MS 880 sind 12000 1/min als max. Drehzahl angegeben.

Auf jeden Fall interessantes Thema, gefällt mir. :DH:

_________________
:stihl: MSA 160, MS 020, MS 026, MS 201 CM, MS 362 CM, 050AV, 075AVEQ, STIHL BLK, FS 360C, VIKING RMA339
UNIMOG 411a, UNIMOG 411c, UNIMOG 404s, Müller Mitteltal 3,2t, Härlen Waldschutzwagen Königsbronn "Itzelberg",
THOR MAGIK 13t, Tajfun EGV-60 6t,
Meine Bilder
http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82083


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. März 2020, 23:05 
Offline

Registriert: Montag 10. Februar 2020, 22:51
Beiträge: 21
Es ist ein wenig merkwürdig da gebe ich dir Recht, ich denke ich frage morgen mal bei Stihl nach.
Zeit habe ich im Moment genug ;) .
Ich werde aber wahrscheinlich nicht dazu kommen diese Säge selbst auszuprobieren, niemand in meinem Bekanntenkreis hat so ein Gerät.
Ich werde mir demnächst wohl noch ne 500i zulegen aber das ist ja wieder eine ganz andere NR.
Wenn man sich Videos der 880 anschaut sieht es wirklich sehr gemächlich aus.
Mir gefällt dieses Forum aber wirklich sehr, hier kann man auf hohem Niveau fachsimpeln. :DH:
@ red-mog Danke ich bin bemüht ;)

_________________
:Husky: 562,236
Güde KS 501 B (gestorben)


Zuletzt geändert von Eichsi am Donnerstag 26. März 2020, 23:58, insgesamt 1-mal geändert.
Überflüssiges Vollzitat entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. März 2020, 23:08 
Offline

Registriert: Montag 10. Februar 2020, 22:51
Beiträge: 21
Das stimmt und in diesem https://pruefberichte.dlg.org/filestorage/5916.pdf sind 12800 für die 390 angegeben.
Machen die vielleicht verschiedene Sachen für good old Germany und USA?

_________________
:Husky: 562,236
Güde KS 501 B (gestorben)


Zuletzt geändert von Eichsi am Donnerstag 26. März 2020, 23:58, insgesamt 1-mal geändert.
Überflüssiges Vollzitat entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Freitag 27. März 2020, 07:29 
Offline

Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 11:46
Beiträge: 1491
Wohnort: Lunestedt
Auf KWF Testbericht würde ich mich da nicht verlassen, da sie vom Hersteller bei Veränderungen nicht upgedatet werden.

_________________
MfG Marcel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Samstag 28. März 2020, 09:42 
Offline

Registriert: Montag 10. Februar 2020, 22:51
Beiträge: 21
Sie stimmen in diesem Fall aber mit den Deutschen Hersteller Angaben überein.
Mein Anruf bei einem Stihl Händler war gestern auch wenig ertragreich, er meinte kurz gesagt, die Angaben passen so schon und im I Net wird hat viel erzählt wenn der Tag lang ist. Naja also entweder glaubt man jetzt den offiziellen Daten oder eben nicht.
https://www.husqvarna.com/de/produkte/m ... 965061420/ . Auch da wie bei Dlg und in der Husqy Bedienungsanleitung 21,4m/s bei Nenndrehzahl.

_________________
:Husky: 562,236
Güde KS 501 B (gestorben)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Samstag 28. März 2020, 17:58 
Offline

Registriert: Freitag 15. Februar 2008, 23:30
Beiträge: 3379
wenn ich als händler nicht wüsste, wie die kettengeschwindigkeit berechnet wird und vor dem -potentiellen- kunde nicht das gesicht verlieren möchte, dann erzähl ich auch schnell, dass die werte im netz schon stimmen werden...
leider ist das ein erkenntnisgewinn gegen null, die werte sehen wir hier schliesslich auch.
und einfach irgendein mist erzählt wird hier sicher nicht, schliesslich kann ich meine angaben begründen und sie passen ja komischerweise bei allen modellen außer der 880.
schon panne, einfach zu meinen, dass ja im forum sowieso dünnes geredet wird, obwohl man selbst wohl keinen schimmer davon hat...egal.
da wirst du schon direkt bei stihl anfragen müssen, um da eine antwort zu erhalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Samstag 28. März 2020, 19:25 
Offline

Registriert: Montag 28. September 2015, 16:45
Beiträge: 933
Vielleicht sind aber die Steuerzeiten der MS 880 so ausgelegt um das untere Drehzahlband zu nutzen.
Während bei einer MS 661 das Drehmoment mit steigender Drehzahl nicht so stark abfällt.
Ein Leistungsdiagramm würde helfen um das zu bestimmen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommt die Stihl ms 881 c-m?
BeitragVerfasst: Samstag 28. März 2020, 19:53 
Offline

Registriert: Montag 17. Oktober 2011, 15:41
Beiträge: 558
Das stimmt das ist hilfreich.
Leistungskurve 084:
https://pruefberichte.dlg.org/filestorage/4611.pdf

Zur 390 konnte ich nichts finden, nur zur 394.
Die ja auch schon mehr eine 880 Charakteristik hat als die 390.
https://pruefberichte.dlg.org/filestorage/4782.pdf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FS 80, Google [Bot], sequoia und 53 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de