Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 5. Juli 2020, 14:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 26. Juni 2020, 18:16 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 16:47
Beiträge: 279
Hallo,

ich habe an meinem Freischneider von Stihl, nach relativ kurzer Betriebsdauer, immer wieder solche schmierigen schwarzbraunen Ablagerungen um den Schalldämpfer herum und an den Lüftungsrippen von der Verkleidung die direkt dahinter ist. Also irgendwie muss ja aus dem Abgasbereich so ein Schmutz kommen.

Wie kann das denn sein wenn Sonderkraftstoff Rückstandsfrei verbrennen soll?

Oder ist das normal?

Ich verwende Aspen oder ab und an mal was von Husqvarna.

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 26. Juni 2020, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 21092
Wohnort: Dormagen
Läuft zu fett,
hat nix mit dem verwendeten Kraftstoff zu tun

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl PL
1xStihl 045AVEK1
1xStihl 045AVEK2
1xStihl 045AVEK3
1xStihl MS661

1xStihl BLK57 & Contra ZV Bund
1xStihl 056 Kommunal
Stihl 050 & 051AV BGS


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 26. Juni 2020, 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 23. August 2014, 19:09
Beiträge: 1942
Wohnort: Siegerland
glorf hat geschrieben:
Läuft zu fett

So iss es. Ich fahre meinen FS 280 seit Jahren mit SK, da kondensiert das Öl auch ein bisschen am Lüftungsgitter. Bei fetter Einstellungen wird das mehr. Bei mir ist
der Motor an sich (Kolben/ Zylinder) aber sauber. Mach dir keine Sorgen, das ist nicht schlimm, sondern normal.
;)

_________________
Gruß Bert

:stihl: MS 201 CM
:stihl: MS 261 CMVW
:dolmar: PS 7900
:stihl: MS 088 AVEQ
STIHL FS280
STIHL HS 46
STIHL SH 56
STIHL HT 133
Unimog U 411 Bj. `56


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 26. Juni 2020, 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 21092
Wohnort: Dormagen
Schlimm isset nit wirklich,
aber normal ist es nicht.
Der Vergaser sollte schon vernünftig eingestellt sein

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl PL
1xStihl 045AVEK1
1xStihl 045AVEK2
1xStihl 045AVEK3
1xStihl MS661

1xStihl BLK57 & Contra ZV Bund
1xStihl 056 Kommunal
Stihl 050 & 051AV BGS


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 26. Juni 2020, 21:04 
Offline

Registriert: Sonntag 25. Dezember 2016, 14:50
Beiträge: 130
Ich tanke Gemisch....vieleicht hilft ja Stihl Mix von Stihl Händlern für Stihl Maschienen empfolen.

Gruß

_________________
:stihl: Huztl 660 :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 26. Juni 2020, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 21092
Wohnort: Dormagen
:DR:

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl PL
1xStihl 045AVEK1
1xStihl 045AVEK2
1xStihl 045AVEK3
1xStihl MS661

1xStihl BLK57 & Contra ZV Bund
1xStihl 056 Kommunal
Stihl 050 & 051AV BGS


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 26. Juni 2020, 23:12 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 16:47
Beiträge: 279
Also wenn er zu fett läuft, an welche Schraube sollte ich dann drehen damit er nicht mehr zu fett läuft? Bisher habe ich alles so gelassen wie es war, denn eigentlich ist der ja ab Werk schon eingestellt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 27. Juni 2020, 00:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 21092
Wohnort: Dormagen
Dazu müsste man erstmal wissen,
um was für ein Gerät es sich genau handelt.
Manche sind nämlich auch garnicht einstellbar.

Aber aufgrund deiner Art zu Fragen,
solltest du selber da besser garnix drehen/verstellen.
Idealerweise nimmst du das Gerät irgendwann
mal mit zu einer Werkstatt und lässt es dir dort einstellen.
Ist auch meine Schande, ich habe das in meiner Anfangszeit genauso gehandhabt
und gerne mal Rat in einer Werkstatt vor Ort eingeholt.

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl PL
1xStihl 045AVEK1
1xStihl 045AVEK2
1xStihl 045AVEK3
1xStihl MS661

1xStihl BLK57 & Contra ZV Bund
1xStihl 056 Kommunal
Stihl 050 & 051AV BGS


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 27. Juni 2020, 00:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Dezember 2015, 23:14
Beiträge: 2725
Luxusproblem

_________________
suche immer noch nen GAZ69


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 27. Juni 2020, 10:28 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 16:47
Beiträge: 279
FS 70 R-CE

Ich habe mit dieser Einstellsache mich noch nicht weiter beschäftigt, da ansonsten alle anderen Geräte laufen. 2 Motorsägen habe ich mal einstellen lassen, aber wenn man immer alles andere machen lässt, wird man es nie selber können. Ich brauche doch keinen Drehzahlmesser für den Freischneider, oder? Habe zwar einen, aber ob das so 100%ig klappt...

vielleicht kann ich ja erstmal versuchen und wenn er dann etwas magerer läuft, ist es ja evt schon ok.

Wie ich jetzt gelesen habe, ist es die L Schraube die verstellt werden sollte.

Im übrigen ist mir gestern aufgefallen dass mein Freischneider im Leerlauf mitlief (aber langsamer), also nicht angehalten ist, erst nach längerer zeit wurde er so langsam dass er wieder stehengeblieben ist... das war sonst nie so. Das muss was mit der hitze zu tun gehabt haben. Wirkt sich das so stark aus? Mein BG 86 Puster wollte auch die ganze zeit am liebsten ausgehen, was sonst nie der Fall war.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 27. Juni 2020, 10:37 
Offline

Registriert: Sonntag 25. Dezember 2016, 14:50
Beiträge: 130
Moin
Zuerst den Luftfilter Reinigen am besten mit Pressluft dann https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q ... F5mahasvyG

Gruß

_________________
:stihl: Huztl 660 :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 28. Juni 2020, 11:21 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 16:47
Beiträge: 279
Luftfilter habe ich gemacht.

Also ich wollte jetzt nicht alles neu einstellen, sondern nur etwas abmagern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 28. Juni 2020, 11:31 
Offline

Registriert: Sonntag 25. Dezember 2016, 14:50
Beiträge: 130
Dann die L-Schraube nach rechts

_________________
:stihl: Huztl 660 :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 28. Juni 2020, 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 21092
Wohnort: Dormagen
Wenn du schon eine Empfehlung gibst,
dann auch erwähnen worauf du dich beziehst.

"L nach rechts" hat nicht mit der Eingangsproblematik zu tun
und hilft auch nicht gegen "Mitlaufen im Leerlauf"

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl PL
1xStihl 045AVEK1
1xStihl 045AVEK2
1xStihl 045AVEK3
1xStihl MS661

1xStihl BLK57 & Contra ZV Bund
1xStihl 056 Kommunal
Stihl 050 & 051AV BGS


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 28. Juni 2020, 11:50 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 16:47
Beiträge: 279
http://wiki.motorsaegen-portal.de/wiki/ ... einstellen

''9. Sinkt die Leerlaufdrehzahl bei warmer Maschine und die Säge beginnt zu rauchen bzw. hat Zündaussetzer nach einer Leerlaufphase ist L zu fett => L leicht nach rechts drehen''

Hab ich das jetzt falsch verstanden, oder ist das so wenn ich L nach rechts drehe dass dann weniger Kraftstoff ins Gemisch kommt?

Ab und zu qualmt die bei mir auch.Nicht immer aber manchmal. Also scheint definitiv zu fett zu sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 28. Juni 2020, 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 21092
Wohnort: Dormagen
Du hast es, im Gegensatz zu dem Tipgeber, richtig erkannt

Aber "nach rechts drehen"
macht nur Sinn bei Rechtsgewinden,
bei Vergasern mit Linksgewinden an den Einstellschrauben
erreicht man das Gegenteil.
Sind zwar nicht alltäglich, gibt es aber...

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl PL
1xStihl 045AVEK1
1xStihl 045AVEK2
1xStihl 045AVEK3
1xStihl MS661

1xStihl BLK57 & Contra ZV Bund
1xStihl 056 Kommunal
Stihl 050 & 051AV BGS


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 29. Juni 2020, 23:33 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 16:47
Beiträge: 279
Ich werde es bei nächster Anwendung mal ausprobieren und dann berichten. Danke.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Juni 2020, 06:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 11084
Wohnort: Österreich
Woodsmann hat geschrieben:
Luxusproblem

:super:

g,

7

_________________
Dieses posting wurde CO2 Neutral geschrieben...
Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Juni 2020, 18:24 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 16:47
Beiträge: 279
und wo ist der Luxus?

Ein problem ist ein problem, ob luxus oder nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Juni 2020, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 22:02
Beiträge: 181
Wohnort: CH
woodland hat geschrieben:
Wie kann das denn sein wenn Sonderkraftstoff Rückstandsfrei verbrennen soll?


Der Kraftstoff verbrennt ziemlich rückstandsfrei aber das öl nicht....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: heiko74, Hobby Holzer, Lukas_99 und 37 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de