Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 16. Oktober 2018, 13:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Montag 15. Januar 2018, 21:58 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 7. Januar 2018, 12:48
Beiträge: 70
Wohnort: Süd Schwarzwald
Guten Abend
Ich bin gerade am überlegen ob ich mir ein ultraschallreinigungsgerät kaufen soll.
Sollte genug groß sein um auch mal Gehäuse teile zu reinigen
Dabei bin ich auf dieses hier gestoßen
https://www.allpax.de/index.php/cat/c22 ... ndard.html
( palsonic 6 l )
Taugt es etwas oder nicht hat das jemand evtl schon ausprobiert


Oder kann mir jemand was andres empfehlen (sollte einigermaßen gute Qualität sein und nicht schon nach kurzer Zeit defekt sein ) die Reinigungsleistung sollte auch sehr gut sein

Vielen Dank

:danke:

_________________
Für Fehler haftet die Tastatur

:stihl:
:SoloRex:
viele oldtimer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Montag 15. Januar 2018, 23:55 
Offline

Registriert: Dienstag 25. Oktober 2016, 21:40
Beiträge: 25
Hallo,

wir benutzen in der Firma 2 Sonorex Super Geräte (RK 156 BH). Die laufen täglich quasi im Dauerbetrieb. Das ältere ist ca. 6 Jahre alt und läuft ohne Probleme. Die sind aber glaube ich nicht ganz billig. Wichtig ist meiner Meinung nach das du ein Gerät mit Heizung nimmst. Zu dem Allpax gerät kann ich nichts sagen...

mfG

_________________
:dolmar: PS5000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Januar 2018, 01:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 23. Dezember 2006, 15:38
Beiträge: 1638
Wohnort: im Thüringer Becken, LK Sömmerda
Die Ultraschallleistung ist bei diesen Geräten zu gering. Dss 6L Gerät hat gerade mal 180w Leistung .
Mein 3L Emag hat 300w und ich bin der Meinung das Gerät könnte noch mehr als 300w vertragen.
Schau dich lieber nach einem Gebrauchtem Emag, Sonorex oder dergleichen um.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Januar 2018, 03:01 
Offline

Registriert: Sonntag 30. August 2015, 02:23
Beiträge: 444
Wohnort: 97268 Kirchheim
franz-bernd hat geschrieben:
Hallo,

wir benutzen in der Firma 2 Sonorex Super Geräte (RK 156 BH). Die laufen täglich quasi im Dauerbetrieb. Das ältere ist ca. 6 Jahre alt und läuft ohne Probleme. Die sind aber glaube ich nicht ganz billig. Wichtig ist meiner Meinung nach das du ein Gerät mit Heizung nimmst. Zu dem Allpax gerät kann ich nichts sagen...

mfG

Kann ich nur bestätigen,habe auch ein Sonorex, allerdings im privaten Gebrauch.Für die Ultraschallreinigung von Vergasern bestens geeignet,wundere mich immer,was das an optisch guten Vergasern noch für einen Dreck herausholt.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Januar 2018, 08:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 3475
Wohnort: bei Stade
Ich habe das:
http://www.ebay.de/itm/EMAG-AG-Schallte ... Sw2xRYkZmY

Bin damit sehr zufrieden und unser Stihl Dienst hat das selbe.

_________________
Bild
Bild
:dolmar: PS33, PS35 :stihl: 021


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Januar 2018, 21:02 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 7. Januar 2018, 12:48
Beiträge: 70
Wohnort: Süd Schwarzwald
ok danke


:danke:

_________________
Für Fehler haftet die Tastatur

:stihl:
:SoloRex:
viele oldtimer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Januar 2018, 23:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10542
Wohnort: Österreich
Husky 345 hat geschrieben:
Die Ultraschallleistung ist bei diesen Geräten zu gering. Dss 6L Gerät hat gerade mal 180w Leistung .
Mein 3L Emag hat 300w und ich bin der Meinung das Gerät könnte noch mehr als 300w vertragen.
Schau dich lieber nach einem Gebrauchtem Emag, Sonorex oder dergleichen um.

:KK:
Soweit ich gelesen habe steht dort

"Maximale Ultraschallleistung: 720 Watt"

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Januar 2018, 23:48 
Offline

Registriert: Freitag 4. März 2016, 23:07
Beiträge: 962
Wohnort: Insel Rügen
Moin,

Welchen Reiniger nutzt ihr im Ultraschallbad zum Vergaser sauber machen?

_________________
MfG Robert

:stihl: 023
:stihl: KM94RC-E mit HL-KM, FS-KM und HT-KM
:stihl: FS44(2x)
:partner: 400
:partner: R15 Farmer :partner: P70 :partner: 7000 :partner: 7000plus(2x)
:partner: R435 :partner: P100Super
:solo: 135
Dolpima PS290(2x)
Und noch viele andere Spielzeuge zum Kraftstoff verbrennen

FISKARS (=X11), FISKARS (=X15), FISKARS 2400


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Januar 2018, 05:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 23. Dezember 2006, 15:38
Beiträge: 1638
Wohnort: im Thüringer Becken, LK Sömmerda
Als Universalreiniger für mit Bioöl und Mineralöl versiffte Sägen geht Tickopur R33 gut.
Wenn du nur Verharzungen von Bioölen beseitigen willst reicht Natronlauge.
Habe schon viele verschiedene Reiniger versucht und bin bei den oben genannten häbgen geblieben.
Ist das effektivste was ich probiert habe. Spülmittel, Backofenreiniger , Backpuler und all solche Hausmittelchen kannste knicken. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Januar 2018, 10:51 
Offline

Registriert: Montag 25. Juli 2016, 14:33
Beiträge: 144
Husky 345 hat geschrieben:
Wenn du nur Verharzungen von Bioölen beseitigen willst reicht Natronlauge.

:o Gibtst Du wirklich Natronlauge (Natriumhydroxid-Lösung) in das Gerät? Wenn ja, in welcher Konzentration? Wie neutralisierst Du die Lauge vor dem Wegschütten?

Oder nimmst Du einfach Natriumhydrogencarbonat (vulgo Natron) aus der Drogerie, wie man es auch im Haushalt zigfach verwendet?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Januar 2018, 10:53 
Offline

Registriert: Donnerstag 23. Januar 2014, 11:43
Beiträge: 502
Wohnort: Wittstock & Berlin
Ich möchte mich gern mal mit ranhängen hier.
Gibt es hier Leute die Erfahrungen mit den günstigen Geräten aus Fernost haben?


Sowas in der Richtung?
https://m.ebay.de/itm/DIGITAL-Ultrascha ... X8yBTor7iw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Januar 2018, 12:04 
Offline

Registriert: Dienstag 3. Februar 2015, 15:58
Beiträge: 101
7sleeper hat geschrieben:
Husky 345 hat geschrieben:
Die Ultraschallleistung ist bei diesen Geräten zu gering. Dss 6L Gerät hat gerade mal 180w Leistung .
Mein 3L Emag hat 300w und ich bin der Meinung das Gerät könnte noch mehr als 300w vertragen.
Schau dich lieber nach einem Gebrauchtem Emag, Sonorex oder dergleichen um.

:KK:
Soweit ich gelesen habe steht dort

"Maximale Ultraschallleistung: 720 Watt"

g,

7


Jein. In den technischen Daten steht drin : "Ultraschall-Leistung: 180 Watt"
Diese angegebene "Maximale Ultraschallleistung" von 720 Watt hat sich der Hersteller wohl aus den 180 Watt multipliziert mit der 4-fachen Ultraschallleistung "errechnet". (Zitat der Seite : "Aufgrund der Signalform und der Wannengeometrie ergibt sich eine 4-fache Ultraschallleistung.")

Also, reine Leistung 180W. Das wäre mir persönlich für ein 6l Gerät auch deutlich zu wenig.

_________________
Bild Sti(h)l ist nicht das Ende vom Besen! Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Januar 2018, 12:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 08:09
Beiträge: 16
Als reiniger verwende ich immer Bandelin Tickopur R33 ist für Vergaser und ähnliches perfekt geeignet und greift auch keinen Kunststoff an

_________________
:stihl: Stihl MS 261 C VW (37 DUro)
:stihl: Stihl 034av super (50cm VM)
:stihl: Stihl MS 170
Stihl FS 400
:echo: CS 280 EG (30cm HM)
Agria 2300 R
Hako Variette
Fendt Farmer 2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Januar 2018, 17:03 
Offline

Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 16:57
Beiträge: 176
Wohnort: Ostharz bei Ilsenburg
Ich hab jetzt für Sägengehäuse ein 5 L Becken aus dem Land des Lächelns. Heizung ist wichtig ! Spezialreiniger find ich unnötig, wenn man etwas Zeit hat. Ich nehme für verranzte und verspeckte Altgehäuse nur Wasser mit ner Schippe üblichen Waschmittelpulver, Reiniger auf 80 Grad und ab die Luzi. Solls doch ne Stunde laufen. Im Normalfall ist der Schmodder dann ab oder so weich das ich ihn mit Druckluft ausblasen kann.

_________________
Achtung Hobbysäger mit Hang zur guten alten Stihl
031, 032, 041, 08S und 051 (teilweise mehrfach)
aber auch Dolmar PS-340 und Sachs-Dolmar 112, 116
Solo 616X

Ich war jung und brauchte das Holz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Januar 2018, 17:59 
Offline

Registriert: Donnerstag 23. Januar 2014, 11:43
Beiträge: 502
Wohnort: Wittstock & Berlin
Interessant. Magst dein Gerät mal zeigen Bzw. Verlinken?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Januar 2018, 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 3475
Wohnort: bei Stade
Kannst auch gleich einen 10 Liter Maurereimer mit Waschpulver nehmen und Tauchsieder reinstellen.Selbes Ergebnis.

_________________
Bild
Bild
:dolmar: PS33, PS35 :stihl: 021


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Januar 2018, 18:55 
Offline

Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 16:57
Beiträge: 176
Wohnort: Ostharz bei Ilsenburg
Na dann mach ich das demnächst! :hihi: Nein natürlich nicht ! Es darf ja auch jeder zur Reinigung nehmen was er mag, will auch nicht bestreiten das es da gute Reiniger für den Ulli gibt. Mein Ulli ist nix dolles an sich, digitale Bedienfelder für Zeit und Temperatur, Hahnablauf,Siebeinsatz und Deckel. Zu den Leistungsdaten muss ich direkt mal schauen. Das es bessere gibt, ist mir auch schon klar, aber für mich ist es jetzt völlig ausreichend. Hab noch ein mit 1,7 L oder so, aber da kannst ja fast nur Vergaser drin baden.

_________________
Achtung Hobbysäger mit Hang zur guten alten Stihl
031, 032, 041, 08S und 051 (teilweise mehrfach)
aber auch Dolmar PS-340 und Sachs-Dolmar 112, 116
Solo 616X

Ich war jung und brauchte das Holz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Freitag 26. Januar 2018, 18:52 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 7. Januar 2018, 12:48
Beiträge: 70
Wohnort: Süd Schwarzwald
So ich habe mir das von emag jetzt gekauft welches mir Burgund empfohlen hat ( Danke für den Tipp )

Bin gerade am es auszuprobieren werde dann demnächst mal hier darüber berichten

Mfg

_________________
Für Fehler haftet die Tastatur

:stihl:
:SoloRex:
viele oldtimer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Montag 29. Januar 2018, 20:58 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 7. Januar 2018, 12:48
Beiträge: 70
Wohnort: Süd Schwarzwald
Bisher bin ich recht zufrieden damit hab es aber auch noch nicht oft benutzt

_________________
Für Fehler haftet die Tastatur

:stihl:
:SoloRex:
viele oldtimer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ultraschall reinigungsgeraet
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Januar 2018, 10:53 
Offline

Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 16:57
Beiträge: 176
Wohnort: Ostharz bei Ilsenburg
Dann viel Spaß mit dem neuen Helferlein. Mit Emag hast Du ganz sicher alles richtig gemacht.

_________________
Achtung Hobbysäger mit Hang zur guten alten Stihl
031, 032, 041, 08S und 051 (teilweise mehrfach)
aber auch Dolmar PS-340 und Sachs-Dolmar 112, 116
Solo 616X

Ich war jung und brauchte das Holz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Thomas203 und 30 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de