Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 16. Oktober 2018, 13:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 07:42 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 22:55
Beiträge: 15
Hallo!
Ich habe mir einen gebrachten Freischneider (Stihl FS 410 C, Bj. 2012) zugelegt. :)
Jetzt steht in der Gebrauchsanleitung folgender Text: Der Vergaser des Gerätes ist ab Werk so abgestimmt, dass dem Motor in allen Betriebszuständen ein optimales Kraftstoff-Luft-Gemisch zugeführt wird.
Jetzt sind auf der H und L – Schraube am Vergaser auch jeweils eine Kappe drauf, so dass diese nicht mehr verstellt werden können.
Wie funktioniert das?
Bei Umstellung auf Sonderkraftstoff müsste man doch den Vergaser ggf. etwas fetter an der H – Schraube einstellen. Oder in großer Höhe wäre ggf. auch eine Anpassung der Gemischzusammensetzung erforderlich.
Hat der Vergaser einen so großen Toleranzbereich, dass er mit der Werkseinstellung alle möglichen Betriebszustände abdeckt?
Dieser Freischneider hat noch nicht die M-Tronic.
Einen netten Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 08:26 
Offline

Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 10:18
Beiträge: 2737
Wohnort: am Rande des Südschwarzwaldes 79312
Hallo
Das sind die Abgasvorschriften ,damit kein Laie daran rumdrehen soll .
Die Einstellung passt halt zu 80% (und ist meist zu mager )da der Freischneider nur im Sommer benutzt wird .
Wenn die Einstellung nicht passt mach die Kappen runter.

_________________
Gruß Martin

Dolmar PS 330 Bj 2000
Dolmar PS 410
Sachs Dolmar 110 Bj 1984
Sachs Dolmar 112
Sachs Dolmar 115 Bj 1987

Sachs Dolmar 120 BJ 1984

Einige Bilder von meinen Sägen
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=78103&start=100


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 09:56 
Offline

Registriert: Samstag 24. April 2010, 10:20
Beiträge: 376
Diese Vergaser haben keine Kappe. Es ist ein spezieller Einstellschlüssel erforderlich. Bring die Maschine beim Händler vorbei und lass ihn nachstellen wenn er nicht sauber läuft.

_________________
FS 80
MS 361 W
MS 241 C-M VW


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 11:18 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. Januar 2013, 01:14
Beiträge: 1243
Wohnort: 53545 Linz
Hier sollte was dabei sein: https://www.ebay.de/itm/8-tlg-Vergaser- ... 2812485704

_________________
Meine Maschinen:

:makita: DUC252Z DUC353Z DUR361 DUH523Z
:stihl: MS 150TC-E (2x); 200T (18x); 201T CM; AVEK 3 (2x); 08S; BLK, Contra AVS, 051; 056 AVSEQ, 066; 070 AV; TS 700, TS 800; FS 410 AV, 350; BT 360, KS43
:dolmar: 105 (6x) 108 (3X) 117 CC CP CT (2x) DD C1
:partner: F65 R420 550 P7000+
:Husky: 372, 576(2x) 3120
:solo: Rex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 12:53 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 22:55
Beiträge: 15
Danke für die Info!
Dann werde ich mal die Abregeldrehzahl von 12.500 U/min kontrollieren.
Wenn diese eingehalten wird und der Freischneider auch sonst gut läuft, dürfte ja alles in Ordnung sein.
Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MarkusB1994 und 37 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de