Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 11. Dezember 2018, 12:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 8. Juli 2018, 09:00 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 22:30
Beiträge: 153
Wohnort: Porta Westfalica
Hallo,

habe mir eine Husqvarna 576 aus 2009 geholt. Laut Verkäufer, bzw. Seiner Werkstatt, zufolge sollte sie lediglich einen Lagerschaden auf Zündungsseite haben.
Allerdings hat sie einen ausgeschlagenen Lagersitz auf der Kupplungsseite.

Das Lager war noch fest auf der Welle, aber drehte sich und kippelte leicht im Lagersitz.

Es ging mit leichten Schlägen dann doch zu einfach heraus.

Jetzt ist die Frage was ich mache.
Neue Gehäusehälfte? Was kostet die beim Händler? Im Netz ist nichts zu finden.

Ein neues Lager einkleben? Habe mich schon informiert, JB Weld würde ich jetzt bevorzugen.

Oder aufspindeln, Buchse rein und neues Lager einpressen?

Also mein Favorit wäre JB Weld, was denkt ihr?

Wenn jemand eine gebrauchte Gehäusehälte hat, bitte melden!

Mit freundlichen Grüßen
Stan

_________________
Gruß Stan

:Husky: 576 XP
:Husky: 545


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 8. Juli 2018, 09:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 3709
Wohnort: bei Stade
Neue Gehäusehälfte. Einmal Schmerzen und gut. Einkleben geht auch, ist aber Pfusch und wie lange wird es halten?

_________________
Bild
Bild
:dolmar: PS33 :stihl: 021, 018 :sabber:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 8. Juli 2018, 09:12 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 22:30
Beiträge: 153
Wohnort: Porta Westfalica
Mit JB Weld soll es wohl sehr lange halten. Wollte jetzt nicht noch 200+€ investieren

_________________
Gruß Stan

:Husky: 576 XP
:Husky: 545


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 8. Juli 2018, 10:48 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 22:30
Beiträge: 153
Wohnort: Porta Westfalica
Was kostet denn eine neue Gehäusehälfte?

_________________
Gruß Stan

:Husky: 576 XP
:Husky: 545


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2018, 11:11 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 22:30
Beiträge: 153
Wohnort: Porta Westfalica
So, man kann nur beide Hälften zusammen bestellen. Kosten 242 Euro.
Werde es jetzt mit Loctite 620 probieren. Ich berichte...

_________________
Gruß Stan

:Husky: 576 XP
:Husky: 545


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2018, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 09:55
Beiträge: 577
Wohnort: Münsterland
Wenn du dich dann schon für`s Einkleben entschieden hast frage ich mich, warum jetzt Loctite 620 und nicht der angesprochene JB Weld???

Auf deine Erfahrung bin ich dennoch gespannt!!!

Gruß Lewe :wink:

_________________


2x STIHL 070
STIHL 070 Zivilschutz Bund
STIHL 045 AVEK 1, STIHL 045 AVEK 2
STIHL 07
STIHL 07 mit BT 4308
STIHL 08 und 08S


:dolmar: 108 B&W

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=104272


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2018, 12:01 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 22:30
Beiträge: 153
Wohnort: Porta Westfalica
Ich habe beides da. Will es aber erst mit Loctite probieren. Falls es schief geht kann ich das Lager nochmal demontieren. Bei JBWeld geht das nicht mehr...

_________________
Gruß Stan

:Husky: 576 XP
:Husky: 545


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2018, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 09:55
Beiträge: 577
Wohnort: Münsterland
Wäre mir persönlich zu unsicher.

Gruß Lewe

_________________


2x STIHL 070
STIHL 070 Zivilschutz Bund
STIHL 045 AVEK 1, STIHL 045 AVEK 2
STIHL 07
STIHL 07 mit BT 4308
STIHL 08 und 08S


:dolmar: 108 B&W

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=104272


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2018, 12:53 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 22:30
Beiträge: 153
Wohnort: Porta Westfalica
Was wäre dir zu unsicher? Loctite ?

_________________
Gruß Stan

:Husky: 576 XP
:Husky: 545


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2018, 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 09:55
Beiträge: 577
Wohnort: Münsterland
Ja, Loctite wäre mir zu unsicher.
Die beste Lösung idt natürlich immer noch die Kw-Gehäudehälfte zu tauschen.

Gruß Lewe :wink:

_________________


2x STIHL 070
STIHL 070 Zivilschutz Bund
STIHL 045 AVEK 1, STIHL 045 AVEK 2
STIHL 07
STIHL 07 mit BT 4308
STIHL 08 und 08S


:dolmar: 108 B&W

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=104272


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2018, 13:31 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 22:30
Beiträge: 153
Wohnort: Porta Westfalica
Klar wäre das die beste Lösung. Aber da man beide tauschen muss und auch nur beide zusammen bestellen kann, ist man da 240 Euro los. Und eine gebrauchte zu finden ist scheinbar unmöglich!

_________________
Gruß Stan

:Husky: 576 XP
:Husky: 545


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2018, 15:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 09:55
Beiträge: 577
Wohnort: Münsterland
Manche Projekte sollte man auch mal etwas zur Seite legen. Oft bekommt man dann per Zufall die benötigten Teil(träger) :)
Was ich damit sagen will: Manchmal ist es besser zu warten als das man etwas unbedingt fertig haben will.

Gruß Lewe

_________________


2x STIHL 070
STIHL 070 Zivilschutz Bund
STIHL 045 AVEK 1, STIHL 045 AVEK 2
STIHL 07
STIHL 07 mit BT 4308
STIHL 08 und 08S


:dolmar: 108 B&W

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=104272


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2018, 13:07 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 22:30
Beiträge: 153
Wohnort: Porta Westfalica
So, es ist vollbracht. Nachdem es nahezu Unmöglich ist ein KW-Gehäuse für die 576 zu finden, habe ich mich für die Methode des einklebens entschieden.

Neu rein gekommen sind jetzt beide Lager + Wedis, Dichtungen und ein neuer Ölpumpenantrieb war fällig. Preis bei Husqvarna 86 Euro.

Dazu eine Packung JB Weld 2K-Kleber.

Nachdem ich alles fein säuberlich gereinigt habe, besonders die Klebestellen, habe ich eben das Lager eingeklebt.

Da ich das Lager nicht fixieren konnte, hab ich es erst auf der Welle montiert.
Dann auf der Vorderkante des Lagers und auf der gesamten Fläche des Lagersitzes dünn Kleber aufgetragen und die Welle mitsamt Lager in den Sitz gepresst.
Vorher hatte ich bereits die Zündungsseite mit Lager und Welle montiert, um eine Stabilisierung für die Welle zu haben. Dann Dichtung aufgelegt und beide Hälten verbunden.

Dann kam gleich schon der Kolben und Zylinder drauf, um das ganze auf genauen Lauf auszurichten.

Jetzt muss das ganze trocknen. Ich gebe dem Kleber 48h.

Ob das alles so richtig war wird sich zeigen wenn ich die Säge das erste mal laufen lasse.

Bis jetzt bin ich allerdings sehr zufrieden!

Ich berichte weiter;)

_________________
Gruß Stan

:Husky: 576 XP
:Husky: 545


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2018, 16:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 3709
Wohnort: bei Stade
Warte lieber einen Tag länger.

_________________
Bild
Bild
:dolmar: PS33 :stihl: 021, 018 :sabber:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2018, 17:03 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 22:30
Beiträge: 153
Wohnort: Porta Westfalica
Der Hersteller sagt Aushärtungszeit 24 Stunden.
Bin schon mit 48 Stunden die doppelte Zeit drüber. Mal schauen, so laaaangsam zusammenbauen kann ich ja schonmal ;)

_________________
Gruß Stan

:Husky: 576 XP
:Husky: 545


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2018, 15:57 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 22:30
Beiträge: 153
Wohnort: Porta Westfalica
Ich habe frohe Botschaft zu verkünden. Die 576 läuft! Jetzt brauch ich nur noch eine neue Schiene und Kette und dann wird sie eingestellt.
Habe sie jetzt schön warmlaufen lassen und der Lagersitz hält!

Wenn sie eingestellt ist geht’s ins Holz und dann folgt der Langzeittest.

_________________
Gruß Stan

:Husky: 576 XP
:Husky: 545


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2018, 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 09:55
Beiträge: 577
Wohnort: Münsterland
Glückwunsch Stan :super:

Hoffe du hast noch lange Freude an der 576.

Gruß Lewe :wink:

_________________


2x STIHL 070
STIHL 070 Zivilschutz Bund
STIHL 045 AVEK 1, STIHL 045 AVEK 2
STIHL 07
STIHL 07 mit BT 4308
STIHL 08 und 08S


:dolmar: 108 B&W

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=104272


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2018, 16:25 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 22:30
Beiträge: 153
Wohnort: Porta Westfalica
Danke, hoffe ich auch. Ich hab ja nun schon ein paar Sägen repariert oder neu aufgebaut, aber sowas war auch das erste mal. Klar, es ist irgendwo Pfusch...aber ich habe es als Experiment angesehen und will mal schauen was dabei rum kommt. Wenn es irgendwann auseinander fliegt, kommt ein neues Gehäuse.

Vielleicht hält es ja aber auch für immer ;)

_________________
Gruß Stan

:Husky: 576 XP
:Husky: 545


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2018, 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 09:55
Beiträge: 577
Wohnort: Münsterland
Die Zeit wird es zeigen!

Gruß Lewe

_________________


2x STIHL 070
STIHL 070 Zivilschutz Bund
STIHL 045 AVEK 1, STIHL 045 AVEK 2
STIHL 07
STIHL 07 mit BT 4308
STIHL 08 und 08S


:dolmar: 108 B&W

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=104272


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2018, 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 22. Februar 2010, 21:18
Beiträge: 5267
Wohnort: Weinsheim RLP
Nicht's hält länger als ein gutes Provisorium :pfeifen:

_________________
bis denne :wink: :wink: :wink:

Gut Holz

Heiko :wink: :DH:

Holz kann man Niemals nie nicht genug haben
Nur langsam zu wenig Lagerfläche

:stihl: 023

:stihl: 260

Holder B 10

Eicher Schmalspur Allrad

Kegelspalter

u.s.w.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: saegenieter und 27 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de