Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 19. Oktober 2018, 00:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Walbro HDA 114 Pumpenmembran Problem
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 19:13 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3859
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
An meinem alten Freischneider TBC 422C (+ 30 J.) habe ich heute Membranen gewechelt. Pumpenmembrane und Dichtung habe ich so montiert wie auf der Explosionszeichnung, also Mebrane aussen beim Pumpengehäusedeckel und Dichtung innen beim Vergasergehäuse.
Original war es umgekeht montiert, und ich dachte, dass das ein Montagefehler von mir ist, als ich den Vergaser vor Jahren mal gereinigt habe.

Bild

Der Motor wollte in der Reihenfolge nach Teilliste überhaupt nicht laufen. Er lief nur kurz, wenn ich 2 milliLiter Kraftstoff ins Kerzenloch oder 3 milliLiter in den Vergasereinlass träufelte. :kopfschuettel:

Ich habe dann die Reihenfolge auf "falsch" getauscht, also Dichtung beim Deckel und Pumpenmembrane vergasergehäuseseitig.

Und siehe da, der Motor lief plötzlich tadellos und startet jetzt natürlich besser.

Wie ist dieses Phänomen zu verstehen?

MfG

Martin-w

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Zuletzt geändert von martin-w am Mittwoch 11. Juli 2018, 19:42, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 19:40 
Offline

Registriert: Montag 2. Juli 2007, 15:25
Beiträge: 804
Falsche Zeichnung.

_________________
:stihl:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. September 2013, 23:30
Beiträge: 888
Wohnort: Niederösterreich
bei meiner zeichnung des hda 77 ist die reihenfolge anders als auf deiner zeichnung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 20:53 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3859
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Dann ist der Wert von Ersatzteil-Explosionszeichnungen sehr beschänkt. :schreck:

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 21:15 
Offline
Gründer des Motorsaegen-Portals
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2004, 18:52
Beiträge: 18579
Wohnort: Lörrach
Hallo Martin,

die Zeichnung ist definitiv falsch!

_________________
Gruß Martin

:Husky: 346 XPG New Edition (38), :dolmar: PS 7900 (50), :stihl: MS 200 T (30), MS 241 C-M (von meinem Vater) (37), MS 362 C-M (45), MS 660 (63)
John Deere 6400 (95 PS, von 1997) mit 6,5 to.-Taifun-Funkwinde und Spalter Posch Hydro Combi 16 to. mit Seilwinde, McCormick D 320 (20 PS, von 1959)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 21:54 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3859
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Der Fehler in der Explosionszeichnung hat ca. 3 h Zeit mit vergeblichen Startversuchen und wiederholter Vergaserdemontage gekostet. Aergerlich. :kopfschuettel:

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 21:59 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 1418
Wohnort: Österreich
Wo hast du den die Zeichnung her?
zumindest die Zahlenreihenfolge scheint ja richtig zu sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 22:12 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3859
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Eine Ersatzteilliste vom CH-Importeur und eine englische Ersatzteilliste, beide für TBC-422 resp. TBC-422C. Beide aus dem Internet gefischt.

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Dezember 2015, 23:14
Beiträge: 1828
tja, das Internet hat immer Recht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2018, 08:13 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3859
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Immerhin war es möglich, anhand der Zeichnung den richtigen Vergaserrepsatz auf eb.y zu bestellen.
Es ist ja schliesslich alles gut gegangen, es hat einfach etwas Nerven gekostet.

MfG

martin-w :wink:

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Saegenfreund, Termite und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de