Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 25. August 2019, 05:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 12. Juli 2019, 11:47 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 27. Juni 2019, 20:57
Beiträge: 37
Hallo,

ich habe eine Stihl MS 032 AV Elektronik geschenkt bekommen, diese springt sehr gut an und nimmt auch das Gas sofort problemlos an. Wenn ich Gas gebe, dreht die Kette auch mit, ich habe jedoch den Eindruck das die Kette nicht die volle Geschwindigkeit hat und wenn man dann versucht ins Holz zu sägen, bleibt die Sägekette stehen und der Motor läuft normal weiter. Ich habe den Verdacht, das hier die Kupplung das Problem ist, bin mir jedoch nicht ganz sicher. Bei meiner MS 210 sind an der Kupplung zwischen dem Stern und der 3 Kupplungsbacken noch solche Klammern, diese sind jedoch bei der Kupplung von der MS 032 nicht dran. Könnte da schon das Problem liegen oder sind die Klammern bei der MS 032 nicht vorgesehen :?:
Da die Säge sonst einen sehr guten Eindruck macht, würde ich diese gerne wieder ordnungsgemäß zu laufen bringen und bin daher für jeden Tipp sehr dankbar.

Gruß
Jens

_________________
:stihl: MS 210
:stihl: MS 231C
:stihl: MS 241C
:stihl: MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 12. Juli 2019, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. November 2014, 11:20
Beiträge: 158
Wohnort: Reisbach
Hallo Jens,
siehe hier: https://www.motoculture-jean.fr/upload/pdf/032.pdf
Grüße

_________________
Gut abgeschnitten
Gruß
Alla

:stihl: HS 242, MS 250, 028 AVE, MS 260/C, 034 AVEQ, 044, MS 361, MS 660
:dolmar: PS-52, PS-5105
IHC 633
VP12 Vogesenblitz Holzspalter 12 t Zapfwellenantrieb


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 12. Juli 2019, 12:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 1097
Wohnort: Menden (Sauerland)
Evt sind sowohl Kuplung als auch Kuplungstrommel verschlissen, sodass kein vernünftiger Kraftschluss entstehen kann.

_________________
VG Lukas :wink:

:handbetrieb:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 12. Juli 2019, 13:33 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 27. Juni 2019, 20:57
Beiträge: 37
Hallo,
vielen Dank für Eure schnelle Antwort. Da werde ich wohl erst einmal eine neue Kupplung und Kupplungstrommel bestellen und dann mal sehen ob dann alles funktioniert wie es soll.

:danke:

Gruß
Jens

_________________
:stihl: MS 210
:stihl: MS 231C
:stihl: MS 241C
:stihl: MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Juli 2019, 13:24 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 27. Juni 2019, 20:57
Beiträge: 37
Hallo,
ich habe heute Morgen die neue Kupplung bekommen und auch gleich eingebaut und diese rutscht jetzt auch nicht mehr durch. Jetzt ist jedoch ein anderes Problem aufgetreten, die Kette bleibt auch bei Standgas einfach nicht stehen. Einstellungen am Vergaser bringen auch nichts, selbst unter 2000 Umdrehungen (kurz vorm ausgehen) dreht die Kette mit und wenn ich das Schwert an einem Holzstamm im Standgas halte, geht die Säge aus, beim Gas geben schneidet diese super.
Die Säge hat keine Kettenbremse, hat das vielleicht damit etwas zu tun :?:

Gruß
Jens

_________________
:stihl: MS 210
:stihl: MS 231C
:stihl: MS 241C
:stihl: MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Juli 2019, 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 1097
Wohnort: Menden (Sauerland)
Wenn die Säge im SG ausgeht, wenn du sie an Holz hältst, muss ein Kraftschluss vorhanden sein. Das heißt evt, das die Teile nicht zusammenpassen oder falsch eingebaut sind. Sind das Originalteile, die du verwendet hast? Dass die Säge bei unter 2000 Touren schon ausgeht, klingt auch komisch, die sollte wesentlich weniger können. Ich tippe mal auf Falschluft.

_________________
VG Lukas :wink:

:handbetrieb:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Juli 2019, 15:34 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 27. Juni 2019, 20:57
Beiträge: 37
Hallo,
so, die Säge läuft jetzt wieder einwandfrei und im Leerlauf bleibt die Kette auch stehen und unter Last zieht sie kraftvoll durch. Ich hatte noch einmal die komplette Kupplung ausgebaut, alles noch einmal optisch auf defekte geprüft, ohne Fehler festzustellen und dann alles wieder zusammen gebaut und siehe da, alles in Ordnung. Im Anschluss noch den Vergaser neu eingestellt und jetzt schnurrt das "Kätzchen".
Ich schätze mal, das ich beim Zusammenbau irgendwo einen Fehler gemacht hat und es nicht bemerkt habe.

Gruß
Jens

_________________
:stihl: MS 210
:stihl: MS 231C
:stihl: MS 241C
:stihl: MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de