Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 7. Juli 2020, 20:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stihl 201T Vollgas Problem
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. Dezember 2015, 18:23 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 27. März 2014, 12:14
Beiträge: 11
Hallo,

Die Säge ist 1 Jahr gestanden, springt normal an und läuft gut im Standgas.
Wenn ich Vollgas gebe dreht sie ganz schnell hoch und runter, hoch und runter.
Wenn loslasse läuft sie ganz normal im Standgas weiter.
Bei Halbgas läuft sie auch ganz normal.

hab mal ein Video gemacht zum anhören.
View My Video

hat das jemand so schon mal gehabt oder gehört???

Gruß max_powers

_________________
:stihl: 026
:stihl: 261
:stihl: 201T
:stihl: 041
:stihl: HS 242


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 201T Vollgas Problem
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. Dezember 2015, 23:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Dezember 2015, 23:14
Beiträge: 2725
"Dieses Video erfordert Flash 9 oder höher"
Sorry.
:kopfschuettel:

_________________
suche immer noch nen GAZ69


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 201T Vollgas Problem
BeitragVerfasst: Freitag 1. Januar 2016, 00:27 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 27. März 2014, 12:14
Beiträge: 11
hab es hier nochmal:
https://vid.me/3z19

kann euch auch als MP3 zukommen lassen wenn nötig

_________________
:stihl: 026
:stihl: 261
:stihl: 201T
:stihl: 041
:stihl: HS 242


Zuletzt geändert von max_powers am Freitag 1. Januar 2016, 00:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 201T Vollgas Problem
BeitragVerfasst: Freitag 1. Januar 2016, 00:32 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 4825
Wohnort: Belgien
Das rauf und runter Reglen geht so schnell, das kann mmn. nur durch die Zündung verursacht werden.
Normalerweise würde die Zündung so abregeln bei eine gewisse Max Drehzahl. Est hört sich an alsob die Säge dieser Drehzahl nicht erreicht und die Zündung trotzdem begrennst.

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 201T Vollgas Problem
BeitragVerfasst: Freitag 1. Januar 2016, 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 4808
Wohnort: bei Stade
Ich hatte mal eine Dolmar 420SC hier, die lief genauso. Da war die Zündung defekt.

_________________
Bild
Bild
:dolmar: PS33 :stihl: 021, 018 :sabber:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 201T Vollgas Problem
BeitragVerfasst: Freitag 1. Januar 2016, 13:09 
Offline

Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 20:57
Beiträge: 8327
Absacken beim schnellen gasgeben(1x am anfang video) =>vergaserproblem, spritschlauch, filter erstmal nachschauen, H einstellen auf 13500...

_________________
habe besseres zu tun


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 201T Vollgas Problem
BeitragVerfasst: Freitag 1. Januar 2016, 15:51 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 27. März 2014, 12:14
Beiträge: 11
@linksradler
das absacken beim Gas geben am Anfang des Video hat sie nur wenn sie noch kalt ist.

Luft, Benzinfilter und Vergaser sind sauber und gereinigt, weshalb ich auch eher auf einen defekt der Zündung tippen würde (Drehzahlbegrenzer??).
Die Membranen des Vergasers tausche ich trotzdem noch und zusätzlich werde ich mich mal nach einem anderen Zündmodul umsehen.

Nur nochmal zum besseren Verständnis, bei dem schnellen roch und runter am Schluss bin ich auf Dauervollgas und spiele nicht mit dem Finger am Gashebel rum!!

Danke schon mal für eure Antworten

Gruß max_powers

_________________
:stihl: 026
:stihl: 261
:stihl: 201T
:stihl: 041
:stihl: HS 242


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 201T Vollgas Problem
BeitragVerfasst: Freitag 1. Januar 2016, 16:17 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 27. März 2014, 12:14
Beiträge: 11
hatte gerade noch eine Idee,

wenn die Säge max. 13500 drehen sollte wie linksradler schreibt, und nehmen wir an aber momentan 15000,16000 dreht ( also deutlich höher durch verstellten Vergaser, kein Schwert, keine Kette was auch immer) und das Zündmodul somit am Limit wäre und deshalb abregelt.

Werde morgen mal den Drehzahlenmesser dranhängen und schauen bei wie viel U/min das genau einsetzt.
Wenn es unter den 13500 einsetzt würde meine "Theorie" schon mal nicht stimmen.
Das verbaute Zündmodul scheint auch kein originales zu sein, konnte darauf jedenfalls keine Stihlnummer finden die mit 1145 beginnt.

max_powers

_________________
:stihl: 026
:stihl: 261
:stihl: 201T
:stihl: 041
:stihl: HS 242


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 201T Vollgas Problem
BeitragVerfasst: Freitag 1. Januar 2016, 16:26 
Offline

Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 10:18
Beiträge: 3337
Wohnort: am Rande des Südschwarzwaldes 79312
Hallo
Zieh mal das Kabel für den Ausschalter an der Zündung ab und kontrolier das Zündungskabel ob es irgendwo scheuert und damit einen kurzen verursacht

ich glaube nicht das sie 13000 oder sogar 15000 dreht .

_________________
Gruß Martin

Einige Bilder von meinen Sägen
viewtopic.php?f=6&t=78103&start=160


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 201T Vollgas Problem
BeitragVerfasst: Freitag 1. Januar 2016, 16:54 
Offline

Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 21:49
Beiträge: 212
Wohnort: steinhagen
die säge ist doch noch relativ neu.
wenn da noch hersteller garantie drauf ist würde ich an der der säge nix machen und sie zum freundlichen bringen.

_________________
:stihl: MS 200T (30cm)
:stihl: 026 (32cm auf 3/8 picco umgerüstet)
:stihl: 044 (40cm / 50cm)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 201T Vollgas Problem
BeitragVerfasst: Freitag 1. Januar 2016, 17:08 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 27. März 2014, 12:14
Beiträge: 11
@buehrer39
kontrolliert (auf Sicht) hab ich es noch nicht, aber mit dem Ohmmeter durchgemessen und da war es wir es sein soll auf Stufe I unendlich und auf Stufe 0 um die 0 Ohm.
Wobei wie viel Ohm höher als 0 dürfen es den max. sein??

@stihlsaegen
Klar zum Händler kann ich sie immer noch bringen, aber erst wenn ich meine Möglichkeiten ausgeschöpft habe ;-)
Garantie ist um, Säge ist von 2012.

_________________
:stihl: 026
:stihl: 261
:stihl: 201T
:stihl: 041
:stihl: HS 242


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 201T Vollgas Problem
BeitragVerfasst: Freitag 1. Januar 2016, 17:17 
Offline

Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 20:57
Beiträge: 8327
max_powers hat geschrieben:
das absacken beim Gas geben am Anfang des Video hat sie nur wenn sie noch kalt ist.

schwert kette montieren, nach vorschrift spannen, warmfahren, höchstdrehzahl messen...
nicht soviel experimentieren :mrgreen:

_________________
habe besseres zu tun


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 201T Vollgas Problem
BeitragVerfasst: Freitag 1. Januar 2016, 18:23 
Offline

Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 21:49
Beiträge: 212
Wohnort: steinhagen
mit dem baujahr bzw erscheinungsjahr habe ich mich fertan hatte im hinterkopf das die 2014 raus gekommen ist.
dann ist auch keine garantie mehr vorhanden

_________________
:stihl: MS 200T (30cm)
:stihl: 026 (32cm auf 3/8 picco umgerüstet)
:stihl: 044 (40cm / 50cm)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl 201T Vollgas Problem
BeitragVerfasst: Montag 11. Januar 2016, 18:31 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 27. März 2014, 12:14
Beiträge: 11
Hallo,

Ich habe heute ein neues Zündmodul von Stihl eingebaut und nun dreht sie wieder sauber hoch!!
Jetzt muss ich nur noch die Vergasereinstellung etwas optimieren (L+H), mit der bin ich noch nicht so ganz zufrieden.
Wenn ich damit Probleme habe melde ich mich hier nochmal ;-)

Danke nochmal für eure schnelle Hilfe und Antworten!


Gruß max_powers

_________________
:stihl: 026
:stihl: 261
:stihl: 201T
:stihl: 041
:stihl: HS 242


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: henry1609, wast1 und 33 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de