Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 25. Mai 2017, 12:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Warum wechseln so viele zu Husky?
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Januar 2017, 21:49 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2016, 23:23
Beiträge: 16
Wohnort: Nandlstadt
Hallo,
jetzt wollte ich von euch mal wissen warum so viele zu Husky wechseln?
Bei uns im Umkreis steigen sehr viele auf Husky um, ich hab mir eine 550 xp ausgeliehen aber mich doch für die 261 entschieden.
Keiner von dem Wechslern konnte mir einen guten Grund nennen.
Könnt ihr mir da vielleicht auf die Sprünge helfen?

Gruß Johannes

_________________
Stihl 038 AV super. :stihl:
Stihl 260 :stihl:
Stihl 261 cm vw bj. 2016 :stihl:
MAN 4k1 18PS Allrad
Fendt 106 Allrad
Fendt Farmer 3S
Ziegler 18 Tonnen Spalter
Seilwinde Marke Eigenbau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Januar 2017, 22:17 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 21:30
Beiträge: 14589
Wohnort: Innsbruck
Das ist einfach Geschmackssache.

_________________
Gruß Guido
__________________________________
Immer dran bleiben und nie das Ziel aus dem Auge verlieren ;)

Diverse Geräte zum Krach machen sind vorhanden :mrgreen:

Life is too short to drive ugly saws!

Mein Bilderbuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Januar 2017, 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 19:10
Beiträge: 1708
Wohnort: Allgäu
Das war es schon immer. Ich denke der wichtigere Grund ist, dass Husqvarna (oder sind es die Händler?) seit einiger Zeit massiv mit niedrigen Preisen Marktanteile zu gewinnen versucht. Bestes Beispiel ist die 545 im wichtigen Segment der Allroundsägen. Was dabei rauskommt wird sich zeigen.

_________________
Grüße,
Mathias

Meine Sägen:
Dolmar PS 45
Husqvarna 142, 346 XPG
Bild Stihl 026, MS 460, 2x 050 AV, 3x 051 AV (1x im Aufbau), 075 AVEQ, 076 AVEQ, TS 760 AVE
Bild 3x Stihl Contra
Bild 3x Stihl BLK
Solo Rex
Homelite C-51, Homelite XL automatic

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=90291


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Januar 2017, 22:25 
Offline

Registriert: Freitag 29. März 2013, 10:29
Beiträge: 2517
Hallo
Denke mal des kommt drauf an welchen Händler du vor der Türe hast !!
Ist aber auch Geschmacksach, dem einen liegt
Halt des besser in der Hand dem anderen halt des andere !
Denke mal die nehmen sich nicht mehr viel !!G

_________________
husqvarna xpg 357
meine bilder :
viewtopic.php?f=6&t=71183
mein video
https://www.youtube.com/watch?v=W3m9BhbU-xE


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Januar 2017, 22:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 30. Dezember 2011, 19:57
Beiträge: 957
Wohnort: Oberpfalz
Das ist regional sehr unterschiedlich.

Oft hängte auch einfach davon ab was der Händler vor Ort vertreibt, bzw welche Empfehlungen er ausspricht.

_________________
Grüße
euer topholzer

Im Besitz von Sägen verschiedener Markenhersteller


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Januar 2017, 22:31 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2016, 23:23
Beiträge: 16
Wohnort: Nandlstadt
Das geht ja schnell mit Antworten.
Vielen Dank

Gruß Johannes

_________________
Stihl 038 AV super. :stihl:
Stihl 260 :stihl:
Stihl 261 cm vw bj. 2016 :stihl:
MAN 4k1 18PS Allrad
Fendt 106 Allrad
Fendt Farmer 3S
Ziegler 18 Tonnen Spalter
Seilwinde Marke Eigenbau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Januar 2017, 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 22. Mai 2015, 14:27
Beiträge: 513
Wohnort: Bei DÜW in der Vorderpfalz
Husky oder Stihl.
BMW oder Mercedes.
Canon oder Nikon.
Geschmacksache und Philosophiefrage.
Alles Top-Klasse und jeder sucht sich sein Stück aus.
Zwischen diesen Marken gibt es dann noch genug andere Alternativen.
Ist doch schön, wenn ma(n) die Wahl hat..... :wink:

_________________
Wer hinterher der Dumme ist, kann sich sicher sein, dass er es schon vorher war. :hihi:


Zum Krach machen, ein paar vernünftige Sägen aus dem Süden Deutschlands !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Januar 2017, 22:37 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 23. November 2010, 14:54
Beiträge: 1376
Wohnort: 5,7 km vom Foren-Epizentrum entfernt
Hallo,
mein Vater und ich sind zu Husqvarna gekommen, da der größte Stihlhändler im Kreisgebiet inzwischen unglaublich arrogant und selbstherrlich geworden ist.
Wir hatten eine 241 dort gekauft, die von Anfang an nicht richtig lief. Bei mehrfacher Aufforderung der Nachbesserung wurden wir äußerst herablassend behandelt. Wenn sich nicht direkt ein Stihlvertreter eingeschaltet hätte, hätten wir alle Geräte abgestossen und hätten dem Konzern den Rücken zugewendet....
In einem späteren Gespräch mit einem anderen Händler haben wir erfahren, dass Probleme mit dem Zündmodul der ersten Sägen bekannt waren und diese dort direkt ausgetauscht werden. In 99 Prozent der Fälle ist das Problem damit verschwunden.
Beim Kauf eines neuen Spalters wurden klare Absprachen nicht eingehalten, die aber schriftlich vereinbart waren.
Der Kauf einer Winde kam nie zustande, da der Verkäufer uns seine Lieblingswinde aufschwatzen wollte und nicht unsere Wunschwinde.

Beim Husqvarnahändler werden wir ganz anders behandelt. Aus unserer Gegend haben inzwischen viele Kunden dem großen Händler den Rücken zugewandt.

Du siehst.... Es muss nicht immer nur an der Technik liegen, der Service macht genausoviel aus.

_________________
Gruß,
Jens

:stihl: 023, :stihl: 025, :stihl: 026, :stihl: 046, :stihl: 241, :stihl: 361
:Husky: 550 XP :sabber:
:stihl: FS 240
McCulloch ergolite 6028

Suzuki Sj 416
MF 387


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Januar 2017, 22:49 
Offline

Registriert: Sonntag 7. Februar 2016, 06:35
Beiträge: 390
Wohnort: Südheide
Moin,
Newbie hat schon Recht . Die unterschiedlichen Marktstrategien und Vertrieb machen sehr viel aus.
Ich glaube die meisten Privatnutzer orientieren sich an Preis und Qualität.
Da Husqvarna in der Oberliga spielt und den Vertrieb über Internet mit Kampfpreisen zulässt, bekommen sie natürlich deutliche Marktanteile.
Machen andere Hersteller mit anderen Produkten auch so, siehe Makita und Bosch(blaue).
Gruß Jörg

_________________
:Husky: 545 Huskinette
:stihl: Stihl MS260 reanimierte Oma
Hecht 44. Die Erdsau
Dolmar MS 250. Buschdolly
Atika Turbo Häckseler leise häckseln geht ander


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Januar 2017, 22:49 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 5750
Wohnort: Süddeutschland
Also ich hab mich ja etwas als Holzfäller verdingt. Am Anfang bin ich mit der Dolmar 6100 los, das war auch an sich ok, leider hat sie nach 3 Wochen Macken entwickelt, die dann aber vom Forumshändler behoben wurden. Hatte aber zwischenzeitlich die 562 vom Kollegen probiert und was soll ich sagen, die dreht höher, ist kleiner, leichter und vibriert nicht so stark. War mir den Aufpreis wert. Als Brennholzer wärs mir egal welche Maschine.

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Januar 2017, 22:55 
Offline

Registriert: Sonntag 7. Februar 2016, 06:35
Beiträge: 390
Wohnort: Südheide
Ein Händler der sich auf seinen Lorbeeren ausruht ist in der Zeit stehen geblieben.
Vor über 25 Jahren hat man uns schon gelehrt das der Service entsprechend ist, weil gute Produkte gibt es viele.
Habe zu der Zeit als Automobilkaufmann gearbeitet.
Gruß Jörg

_________________
:Husky: 545 Huskinette
:stihl: Stihl MS260 reanimierte Oma
Hecht 44. Die Erdsau
Dolmar MS 250. Buschdolly
Atika Turbo Häckseler leise häckseln geht ander


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Januar 2017, 23:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. Februar 2005, 15:23
Beiträge: 697
Wohnort: Höchstadt in Franken
Hab ich auch schon festgestellt, das die Husqvarna von den Händlern bevorzugt verkauft werden.
Mein Reim bei diesen Händler ist der, das er evtl. bei Stihl keine so Attraktive Konditionen hat.
Übrigens hier war es so das der Arrogante Händler Husqvarna lieber verkauft als Stihl.
Und mein neuer Stihlhändler richtig freundlich und zuvorkommend ist. Bei diesem Händler welche von der Chefin persönlich geführt, verkauft und Repariert wird, habe ich auch meinen Growi Liegendspalter bestellt.

Grüße
Bernhard

_________________
"Wir werden als Originale geboren, sterben aber als Kopien."

Zentschläge so heist einer meiner Wälder

Stihl MS 201 C-M mit 30er
Stihl MS 241 C-M mit 37er
Stihl MS 461 mit 45/50er+75er in der Mill
Stihl MSA 160 C-BQ mit 30er + Carving
Stihl FS-410 C
Taifun 4 to mit Dyneemaseil
Growi GWS 170-D
2 Klasse Motorsägenkisten
John Deere 1720
Köppel 510 Einachsschlepper mit Mähbalken



Johnsered 2152 mit 37er Adoptiert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Januar 2017, 23:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Juli 2007, 11:52
Beiträge: 3883
Wohnort: Freudenburg Kreis Trier-Saarburg Stapellauf 1953
jenspoppe hat geschrieben:
Hallo, da der größte Stihlhändler im Kreisgebiet inzwischen unglaublich arrogant und selbstherrlich geworden ist.


davon kann ich ein Lied singen.Vor 2 Jahren war ich im Urlaub.In der Zeit wollte Vadders Hakko Honda nicht anspringen.Die wollten den dann entsorgen, eine Reperatur würde sich nicht mehr lohnen,und ihm einen neuen verkaufen.Der Grund war, Vadder hatte Diesel nachgefüllt :ohman: Ich hab dem Chef dann mal einen Einlauf verpasst.Bringt jemand eine Motorsäge hin,hat die einen Kolbenfresser. :schreck:

_________________
:solo: 634
:stihl: 026
:stihl: Ms361
:dolmar: 9010
Spalter: Vogesenblitz 16t
Salf Forstwinde 8,5t

:wink:
werni


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Januar 2017, 23:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 2262
Wohnort: bei Stade
Zitat:
Bei diesem Händler welche von der Chefin persönlich geführt, verkauft und Repariert wird,

:KK: Aha! :mrgreen:
Ich gehe da eher nicht nach den schönen Augen meines Händlers!
Zum sägen finde ich die Husqvarnas einfach handlicher und führiger! 346xp new ist mir die liebste Säge!

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Januar 2017, 23:29 
Offline

Registriert: Freitag 9. Dezember 2016, 20:29
Beiträge: 107
Folgendes aus dem Kreis Göppingen.
Seit meiner Lehrzeit hatte ich ne Stihl 024, die in die Jahre gekommen ist.
Meiner Intuition nach sollte es auch ne Stihl wieder werden. War und bleibt ne tolle Säge.
Nach meiner Recherche kam heraus das innerhalb von 15min Fahrzeit es nicht viel Stihl-Händler hier gibt.
Was blieb ist der OBI, Staufen Baumaschinen und Endress.
Zum Obi gibts nicht viel zu sagen, das Gartenpersonal berät zu Profimaschinen, Reparatur macht ein Vertragspartner.
Aha, also abgeben und warten wenn was an der Kiste sein sollte. :schreck:
Die letzteren 2 sind ordentliche Apotheken.
Rabatt, Zugabe etc... Fehlanzeige :ohman:
Also schau mer Mal zu Konkurenz, den Händler kannte ich bereits da ich Öl und SK schon dort gekauft habe.
Erstmal Sägevorführung und Beratung.... :super: Mein Herz geht auf!
Vor- und Nachteile bei zwischen den Profisägen und der Mittelklasse der Husqvarna.
Nahm meine defekte 024 mit in die Aktion von Husqvarna mit rein und schon hatte ich ne 545 für 499,-€.
Wenn was ist mit der Huski auf die Theke stellen und warten was passiert, in der Regel schaut er gleich danach und gibt Auskunft.
Gut, war zwar die dümmste Reparatur meines Lebens, aber tanken hat geholfen :am Boden:
Da warte ich auch gerne 15 min. Sind zwar teure 15min weil man doch immer was findet was man gebrauchen kann. Hab es noch nie bereut.
Fast, jetzt habe ich auch ne Heckenschere mit Aspen Spray :DH:
Ich glaube den Anspruch hat jeder an seinen Händler, gutes Miteinander und faire Preise.

_________________
Mit freundlichen Grüßen
der
Nasenbohrer

:stihl: 024 aufgeraucht :(
:Husky: 545 :)
:Husky: 550XP :mrgreen:
Heckenschere 122HD60
Knochengassäge
Muskelkraftspalter

Erwarte niemals Dankbarkeit, dann spürst Du den Tritt den du bekommst weniger.
(Chinesische Weisheit)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2017, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. November 2012, 18:35
Beiträge: 4031
Wohnort: Taubertal Badisch Franken
Bei uns in der Nähe sitzen zwei weit und breit bekannte Händler in der selben Straße in Sichtweite.

Da ich beide kenne kann ich mir schon einen Reim auf die Frage machen.

Um es kurz zu machen.Ich denke Stihl hat erst mit der neuen 261 die richtige Antwort gegeben.

Zeitweise hatte der Huskyhändler einen Annahme stop für die alte 261.

Wörtlich.Ich nehme ab jetzt keine mehr in Zahlung ich kann mich nicht mehr regen.War vor ca.2 Jahren.

Verlorenes Vertrauen ,siehe Dolmar,braucht halt wieder seine Zeit und einen sehr guten Service wenn auch noch die Konkurenz nicht weit ist.

_________________
Grüße
Alfred
https://www.youtube.com/watch?v=L-uuDBzDXAk

meine Bilder: viewtopic.php?f=6&t=65014&p=1518637#p1518637

:dolmar: 5105 :dolmar: 6100 :dolmar: CX Taifun 107
:solo: 675 :solo: 643 IP :OM: 956
Deutz 6206 Allrad Taifun 4,5 t Thor 13T leader System mit Winde


und viele(s) andere


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2017, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 11:40
Beiträge: 119
Wohnort: 646**
Ich habe mich damals auch zwischen Stihl und Husqvarna entschieden.
Beide probegesägt und von der Haptik und Ergonomie der 560xpg eine Chance gegeben.
Mit den guten Erfahrungen kam kurze Zeit später noch die 550xpg +free Helm dazu!
Außerhalb der Garantie sind alle elektronischen Sägen teuer in der Reparatur.
Bei vielen klingt es so, als wären sie jede Woche bei ihrem Händler :offtopic:
Der Preisunterschied amortisiert die erste Reparatur ;-)

Gruß
M.

_________________
180 :stihl: 023 :stihl: 028 :stihl: 550XpG :Husky: 560XpG :Husky: 7900 :dolmar:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2017, 13:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Mai 2007, 21:13
Beiträge: 6941
Wohnort: Bergen, Lkr. WUG
Servus,

es kommt immer auf den Händler in der Gegend an z.B. wie bei hängt es auch davon ab wo ich mit meinen Landmaschinen hin geh. Mein Landmaschinenhändler hat Husqvarna und deshalb bind ich zu diesen Sägen gekommen wie ich mit der 028 immer Probleme hatte.

Noch was anderes wie ich meine Motorsense gekauft habe, hab ich bei verschiedenen Händlern gefragt was die Sense mit den geringsten Vibrationswerten kostet (bei Stihl war es eine mit 3PS und bei Husqvarna mit 3,8PS) und hab mir mal die mühe gemacht die % auf den Katalogpreis aus zurechnen. Wie ein paar Wochen später zu Stihlhändler er hat auch Eisenwaren in Laden gekommen bin hat mich der Verkäufer gefragt was nun mit der Sense sei und ich hab ihn darauf geantwortet das ich mir noch nicht so schlüssig bin welech ich kaufe da ich beim Hus Händler ein paar % mehr auf den Listenpreis bekomme darauf kam seine pammige Antwort dann soll ich halt diese kaufen :ohman: :DR: und deshalb wurde es auch ne Husqvarna ;)

_________________
Gruß
Edwin



upload/bayern-2015/Bayerntreff_2015_komplett.zip

Anmeldungen für's Bayern-Treffen 2017

Fichte macht auch warm!!

Und zusätzlich hab ich noch Sachen die das Holzen leichter machen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2017, 13:43 
Offline

Registriert: Montag 2. Juli 2007, 15:25
Beiträge: 577
Insgesamt sieht es so aus das der Sägenmarkt die letzten Jahre runter geht (Ölpreis niedrig, Milde Winter, steigende Holzpreise etc.). Dabei hat Husky mehr verloren, deswegen wird da an der Preisschraube gedreht um mehr Absatz zu generieren (siehe 545). Rede jetzt vom Gesamtmarkt kann regional natürlich variieren.

_________________
:stihl:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2017, 14:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 16311
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Wechseln überhaupt Viele - oder nur Einige?
Und andersrum oder von anderen Marken?
Oder überhaupt?

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FS 80, Helldriver, Hobby Holzer, schoppy1989 und 22 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de