Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de
http://motorsaegen-portal.de/

Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=66&t=98609
Seite 2 von 4

Autor:  Moe_S-H [ Dienstag 10. Januar 2017, 23:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

Moin pingo,

Garagenmacgywer hat geschrieben:
Mit der 545 bist Du gut bedient. Nimm sie mal in die Hand. Die hat ein sehr gutes Handling.
Gruß Jörg


Sehe es auch so wie Jörg. Ich nutze selber eine Husqvarna 545 und bin immernoch begeistert. Habe letztes Wochenende (im Forst von SH) Buchen und Birken gesägt. Dabei war meine 38er schiene komplett im Holz versenkt und die Kette (VM) hat sich ohne nennenswerte Probleme durch das Holz gebissen. Habe seit Jahresbeginn ca 25 meter geschnitten :GG:

Ich bin nach wie vor von meiner Husqvarna begeistert. Das Startverhalten ist super, das Handling ist super, die Säge hat ein angenehmes Gewicht im Betriebszustand, der Verbrauch ist okay....
Würde dir empfehlen die 545 mal persönlich in die Hand zu nehmen.

Beste Grüße
Moe

Autor:  pingo [ Mittwoch 11. Januar 2017, 19:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

Hueffel hat geschrieben:
pingo hat geschrieben:
...
Ist mir schon klar, das ich später vermutlich hauptsächlich wohl mit der Grösseren unterwegs sein werde.
Aber die Kleine kann dann meine Frau bzw ev der Sohn bedienen. :klatsch:
...

Das bedeutet, Du willst die 435 eher ersetzen nicht ergänzen!


Nein, nicht ersetzen, es soll eine sinnvolle die 435 nach oben
ergänzende, im Preisrahmen bleibende Maschine sein.
Und darauf zielte ursprünglich die Frage ab, solltet ihr mich überzeugen, dass die Kombi
nicht wirklich praktikabel ist, so muss ich halt noch etwas warten, denn der Preis sollte so um 500 € liegen.

Merke halt nur, dass die 435 langsam an ihre Grenzen kommt. Bisher habe ich so um 30 cm gesägt,
teils sicher auch dicker, und da ist sie mir dann doch etwas schwach auf Dauer.

Die 435 wird aber sicher immer als kleine Säge (zur Not für Frau oder Sohn) bleiben.

Autor:  Hueffel [ Mittwoch 11. Januar 2017, 19:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

Ich hatte die kleine Schwester von deiner Säge in schwarzgelb (McCulloch CS350). Auf der war eine 35er Schiene montiert. Das war voll versenkt überhaupt kein Problem!
Wenn auf deiner Säge noch die .325 Garnitur ist, würde ich auf 3/8h wechseln (lassen). Für Sägen bis 3PS oder ~40ccm m.M.n. die bessere Wahl!

Autor:  -mo- [ Mittwoch 11. Januar 2017, 20:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

Durch den reflexartigen Markenrundumschlag von 7 ist jetzt ja die Dolmar 5105 im Gespräch. Die ich unbedingt empfehlen kann.
Die ist für das, was du da schreibst genau soviel zu groß, daß du auf der sicheren Seite bist und auch bei einem Ausnahmestamm
keine Probleme hast. :klatsch:

Autor:  Waldbaer68 [ Mittwoch 11. Januar 2017, 20:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

7 sleeper hat schon Recht,
gerade im Hobby- Bereich kann eine Säge mit elektronischem Vergaser zum Problem werden.
Auch nach 20 Liter Kraftstoff kann die Säge noch zicken, dann ist meist die Garantie vorbei und man ist auf die kostenpflichtige Händlerwerkstatt angewiesen.
Und nach 2 Montags-Sägen weis ich wovon ich rede. :ohman:

Wenn Du eine Profisäge im 50 cm Bereich suchst, schau Dir die Dolmar 5105 genauer an.
Hätte ich damals auch machen sollen. :wink:

Autor:  pingo [ Mittwoch 11. Januar 2017, 20:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

Hmmm
:KK:
Husqvarna 545 aktuell im Netz 479€
Dolmar 5105 C im Netz 544€

Die Hus mit 325er Kette und die Dolmar mit 3/8

Was haltet ihr von den Preisen, geht da noch was in den Frühjahrsaktionen ?

Autor:  Waldbaer68 [ Mittwoch 11. Januar 2017, 21:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

Säge mit elektronischem
Vergaser aus dem Netz würde ich nicht machen :ohman:

Autor:  Hobby-Säger [ Mittwoch 11. Januar 2017, 21:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

Wenn du 10 eigene Beiträge geschrieben hast, kommst du auch ans BIETE.

Es gibt einige gute Forenhändler für Dolmar, Husqvarna,...

Aus HH: http://www.kettensaege-shop24.de
Der Detlev ist Mr. Dolmar persönlich ;)
(Meine 9010 aus den Kleinanzeigen ist gerade auf dem Weg zu ihm, da der lokale nicht in der Lage war, die vernünftig in Gang zu bringen)

http://profiwerkzeug24.de
Holger hat Dolmar und Husqvarna

http://handwerkermarkt24.de
Jörg macht mit Dolmar

http://www.wirsching-motorgeraete.de
Florian hat Dolmar und Husqvarna

Meine Erfahrungen mit diesen Händlern ist durchweg positiv!
Gute bis extrem gute Preise, kompetente Beratung, sehr hilfsbereit!

Autor:  pingo [ Mittwoch 11. Januar 2017, 21:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

[quote="Hobby-Säger"]Wenn du 10 eigene Beiträge geschrieben hast, kommst du auch ans BIETE.

?? Was meinst du damit ??

Die von dir genannten Händler sind leider zB
bei der Dolmar alle um ca 100€ teurer als der von mir
gefundene Preis bei motorland.net

Autor:  Hobby-Säger [ Mittwoch 11. Januar 2017, 21:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

Es gibt hier einen Biete Bereich im Forum.

Auf der Startseite kommst du zu den Nutzungsbedingungen (Nub).
Da steht es detailliert drin.
Frag die Händler mit Verweis auf das Forum an.
I.d.R. bekommst du bessere Preise als auf der HP.

Es gibt Ausnahmen. Aber wenn die Preise schon eh unteres Netzniveau haben, mag ich zumindest auch nicht mehr nach Rabatt fragen.
Leben und leben lassen.

Autor:  7sleeper [ Mittwoch 11. Januar 2017, 22:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

pingo hat geschrieben:
Hobby-Säger hat geschrieben:
Wenn du 10 eigene Beiträge geschrieben hast, kommst du auch ans BIETE.

?? Was meinst du damit ??

Dir fehlen noch 5 Beiträge.

-mo- hat geschrieben:
...den reflexartigen Markenrundumschlag von 7...

moe589 hat geschrieben:
...den reflexartigen markenrundumschlag von 7 ...

:KK: Wann dat?

g,

7

Autor:  pingo [ Mittwoch 11. Januar 2017, 22:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

Dann kommst du auch ans Biete

Nun hab ichs gecheckt :DH:

Was sagt ihr denn zu den aktuellen Preisen?

PS: Meine innere Waage neigt sich grad Rtg Dollmar.
Ein Markenrundumschlag erweitert mir Neuling
dann doch den Horizont.

Danke 7

Autor:  Hockl [ Mittwoch 11. Januar 2017, 22:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

7sleeper hat geschrieben:
In der 40ccm Klasse wäre für mich die Dolmar 420 klar erste Wahl. Die Husqvarna 543 & Stihl 241 bieten einfach zu wenig für den Mehrpreis.
Völlig ausreichende Alternativen wären Echo 420, Efco 4400, Hitachi CS40EA, Husqvarna 440 od. 445 oder die Stihl 251.

In der 50ccm Klasse würde ich folgende Modelle in die Auswahl miteinbeziehen (Reihenfolge ohne Wertung)
Dolmar 500, 115 & 5105
Echo 501 (dzt. noch über das INet aus dem nahen Ausland sehr günstig zu beziehen)
Efco 5200 (= Oleo Mac 520)
Hitachi CS51EA
Husqvarna 450 od. 455 od. 545(Modell mit elektronischem Vergaser)
Stihl 271

7


Ich glaube das war gemeint...

Autor:  7sleeper [ Mittwoch 11. Januar 2017, 23:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

Für mich ist ein "Rundumschlag" alle Beteiligten zu kritisieren. In meinem obigen Text kann ich keines dergleichen erkennen.

@ pingo,
Noch 4 Beiträge... :)

Ich habe deswegen soviele Marken oben angeführt weil die alle qualitativ hochwertige Produkte anbieten. Ich hätte überhaupt kein Problem mit geschlossenen Augen eine Nadel in die Liste reinzustechen und irgendeins der Modelle zu bekommen. Sind Kleinigkeiten die manche attractiver machen und andere weniger.

Bei WEITEM viel wichtiger ist sein Handwerk zu beherrschen als irgend eine bestimmte Marke!!! Ich meine damit, deine Säge sollte gut gewartet sein => halbwegs sauber damit keine funktionsdefekte auftreten, eine scharfe Kette haben, ordentlichen Treibstoff => egal ob Sonderkraftstoff oder Selbstgemischt, weiters solltest deine Schnitttechniken beherrschen damit ein zügiges Arbeitstempo an den Tag gelegt werden kann. All diese Sachen sind tausend mal mehr wert als ob deine Säge theoretisch in einem Schnitt 2 Sek. schneller ist als die Konkurrenz oder 500g weniger wiegt.
Bei mir war es an einem Frühsommertag vor einigen Jahren, wo ein Baumschneidertrupp einen schönen Walnussbaum umlegten und ich den bekam. Natürlich war der Stamm dick und die Jungs hatten Mitleid mit mir und meiner "Mickymaus" Säge Makita 5001 = Dolmar 5000 = Vorgänger zur Dolmar 5105. Ob ich denn nicht Ihre 066(= Vorgänger Stihl 660=90ccm/6,8PS!!!) ausborgen wollte um den Stamm aufzuarbeiten? Ja gerne. So eine Krücke habe ich noch nicht erlebt! Nach einem Schnitt dankend wieder zurück gegeben. Da war meine 50ccm/3,9PS "Mickymaus" ja kaum langsamer mit 45cm Schwert! Warum? Vergaser optimal & Halbmeiselkette sau scharf. Sind Ihnen ein wenig die guckalan rausgefallen... :lol:

Welche Marken habe ich bzw. hatte ich: Dolmar, Oleo Mac = Efco, Hitachi = Tanaka, Husqvarna, Mc Culloch, Stihl

g,

7

Autor:  cuorus [ Donnerstag 12. Januar 2017, 00:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

Und was ist mit deiner Solo, du hattest doch eine 644?
Die Marke fehlt übrigens auch in deinem "Rundumschlag".

Autor:  7sleeper [ Donnerstag 12. Januar 2017, 00:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

Yep hatte ich vergessen! Danke!

g,

7

Autor:  pingo [ Donnerstag 12. Januar 2017, 10:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

Hobby-Säger hat geschrieben:
Es gibt hier einen Biete Bereich im Forum.

Auf der Startseite kommst du zu den Nutzungsbedingungen (Nub).
Da steht es detailliert drin.
Frag die Händler mit Verweis auf das Forum an.
I.d.R. bekommst du bessere Preise als auf der HP.


Und nun auch gefunden :mekka:

Um persönliche Inhalte wie Texte und Bilder in den Bereichen
- Bildergalerie
- Video-/Film-Galerie
- Biete Oldtimer
- Biete von privat
- Community / Internes
- Forum-Treffen
besonders zu schützen und nicht direkt nach einer Registrierung sichtbar zu machen werden diese Bereiche erst nach 10 Postings automatisch für die Benutzer freigeschaltet.

Ist aber auch echt versteckt, und wer liest sich schon gleich am Anfang das Kleingedruckte durch.
Hatte mich aber schon gewundert, dass ich bisher noch nicht berechtigt war Bilder von euch anzusehen.
Mach ich für gewöhnlich bei Handy Vertragsabschlüssen :pfeifen:

Autor:  pingo [ Donnerstag 12. Januar 2017, 10:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

pingo hat geschrieben:
Husqvarna 545 aktuell im Netz 479€
Dolmar 5105 C im Netz 544€
Die Hus mit 325er Kette und die Dolmar mit 3/8


:wink: Könnte mir vielleicht noch jemand was zu den Preisen sagen ?
Oder mag da keiner einen Kommentar zu abgeben ?

Autor:  waldmeister07 [ Donnerstag 12. Januar 2017, 13:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

Falls du die 5105 nimmst solltest du sie mit .325 Kette Kaufen.

LG

Horst :wink:

Autor:  piresell [ Donnerstag 12. Januar 2017, 14:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Beratung erbeten, Sinnvolle Ergänzung gesucht

Ich finde das 38 Schwert etwas zu kurz für die Leistung der 5105.
Meine 420 macht schon alles mit der 38cm Schiene ohne Probleme klein.

Seite 2 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/