Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 29. März 2017, 09:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 08:47 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 20:39
Beiträge: 28
Hallo,
ich habe vor 2 Jahren meine MS 441 verkauft, weil die Säge da eigentlich nur bei mir rumstand. Jetzt habe ich aber gemerkt, dass eine größere Säge evtl. doch nicht so schlecht wäre :lol:

Habe eine gebrauchte Solo 675 von 2009 entdeckt, welche ich gerne kaufen würde.
So nun zu meinem Problem.
Leider kann ich die Säge nicht besichtigen (da über Internetkauf) und wollte mal fragen ob jemand diese Säge hat und wie die Erfahrungen damt sind?
Gibt es irgendwelche zu schwach ausgelegten Bauteile die gerne kaputt gehen?
Auf den Bildern sieht die Säge sehr sauber aus und wurde wahrscheinlich gut geputzt. Das Gehäuse hat aber nur sehr wenig Kratzer, auch von unten ist fast nichts zu sehen.
Die Schiene ist sehr abgenutzt und es ist nur eine Kette dabei, die fast runter ist.

Bin mir unsicher ob ich sie kaufen soll oder nicht. Bei mir würde sie als Fäll und Ablängsäge laufen im Nutzholz ab 45cm aufwärts. Zusätzlich habe ich noch eine Husqvarna 435 und eine Stihl 261cm als Hauptsäge. Von der Kombi her würde die Säge gut passen.

Neu gibt es die Säge aktuell über ebay-kleinanzeigen vom Händler mit Rechnung für 650€.
Was wäre denn ein vernünftiger Gebrauchtpreis ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 10:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 15. Dezember 2013, 14:20
Beiträge: 605
Wohnort: 01612 Diesbar-Seußlitz
Wenns die neu für 650€ gibt dann würde ich max 400€ geben wenn sie sehr gut ist.

_________________
Gruß Robert

:Husky: 455 Rancher (.325 45cm)
:dolmar: PS 420SC (.325 38cm)
:makita: DCS 7301 (45/65)
Husky 543RS

Was nicht passt, wird passend gemacht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 10:14 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 20:39
Beiträge: 28
Der Verkäufer will 430€.
Das ist mir aber noch deutlich zuviel, da ich ja den Zustand der Säge nicht kenne.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 10:29 
Offline

Registriert: Montag 6. Juli 2009, 09:10
Beiträge: 1001
Wohnort: Rheinland Pfalz
Ich habe vor einem jahr bei einem Forums händler 500 für eine neue bezahlt.

_________________
Gruß

Markus
Stetes ölen vor dem Lauf, hebt Ärger und Enttäuschung auf.
Mal verliert man und mal gewinnen die Anderen....
Was man nicht kapiert, verlernt man auch nie !
Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Lamm entscheiden wer gegessen wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 11:11 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 20:39
Beiträge: 28
Das ist natürlich ein sehr guter Preis :klatsch:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. April 2015, 17:55
Beiträge: 88
Wohnort: Thüringen
Ich würde ( wenn Bedarf wäre ) die Säge für die 429€ nehmen.
Das ist nur mein Bauchgefühl, die Entscheidung liegt an Dir.

Der Preis ist Ok. Für eine neue 2016er 675 SOLO by AL-KO ist UVP 1.049€ .



Meine Meinung (jetzt nicht spez. zu dieser Säge):
Ich persönlich würde eine 75cm³ Fällsäge in "TOP-Zustand" nicht für 400€ verschenken und glaube
auch die meisten anderen Forenmitglieder nicht??? :KK:

_________________
Gruß Maik


Arbeitssägen:
:dolmar: PS 3410TH, PS 7900
:stihl: 2x MS036, MS660
:MAC: MAC 538e

In Arbeit: Dolpima PS290, Partner P7000, Stihl 015
ET- Spender: xxxxxxxxxxxxxxxx


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 11:58 
Offline

Registriert: Freitag 7. November 2014, 16:25
Beiträge: 810
Wohnort: Ruhrpott
Moin,

falls du die säge in der Bucht für 429€ meinst...

Das Verkäuferprofil sieht ordentlich aus, da hätte ich wenig Bedenken.
Am Preis wohl auch noch was drin, ich würde es mit 400€ versuchen.

Ansonsten mal in die Mitgliederkarte schauen http://www.golf2page.de/landmark/?m
evtl. wohnt ja jemand aus dem Forum dort in der Nähe, der die Säge abholen könnte.

Hermann :wink:

_________________
:stihl: 230, 034S
:dolmar: PS341, PS115
:solo: 675, 651
:OM: 941, 951
und noch ein paar weitere :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 12:27 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 20:39
Beiträge: 28
Ja genau die meinte ich.
Ich bin noch am überlegen, hoffentlich schnapp sie mir jetzt keiner weg :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 13:33 
Offline

Registriert: Montag 6. Juli 2009, 09:10
Beiträge: 1001
Wohnort: Rheinland Pfalz
SOLOs musst du aber "mögen".
Ich mag sie, sind halt nicht jedermanns Sache..

_________________
Gruß

Markus
Stetes ölen vor dem Lauf, hebt Ärger und Enttäuschung auf.
Mal verliert man und mal gewinnen die Anderen....
Was man nicht kapiert, verlernt man auch nie !
Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Lamm entscheiden wer gegessen wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 13:33 
Offline

Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 11:32
Beiträge: 25
Wohnort: Sachsen
Mein Cousin hat diese Säge im Nebenerwerb als Fällsäge. Ich durfte damit auch schon sägen- Dampf ohne Ende.
Aber das Anwerfen ist eine Katastrophe, nach 8x ziehen bist du kaputt. Das ist einfach ein Eisenschwein.

_________________
:MAC: CS390 :Husky: 445
MS-335.4 U B28PS
diverse Fiskars-Äxte von klein bis groß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 13:37 
Offline

Registriert: Montag 6. Juli 2009, 09:10
Beiträge: 1001
Wohnort: Rheinland Pfalz
Hat die kein Pussyventil?

_________________
Gruß

Markus
Stetes ölen vor dem Lauf, hebt Ärger und Enttäuschung auf.
Mal verliert man und mal gewinnen die Anderen....
Was man nicht kapiert, verlernt man auch nie !
Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Lamm entscheiden wer gegessen wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 13:40 
Offline

Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 11:32
Beiträge: 25
Wohnort: Sachsen
Abbenemer hat geschrieben:
Hat die kein Pussyventil?

Doch, hat sie. Ohne das wäre die wohl gar nicht zu starten.
Aber auch mit Deko eine Katastrophe.

_________________
:MAC: CS390 :Husky: 445
MS-335.4 U B28PS
diverse Fiskars-Äxte von klein bis groß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 18. Januar 2010, 22:11
Beiträge: 1124
Wohnort: OWL
Vielleicht müsste die mal eingestellt werden...
Die Dolmar hat nichtmal den Primer, kommt i.d.R. nach 2x mit Choke, dann 1-2x ohne.
Bei kräftigem Ziehen gehts auch ohne Deko, aber nicht so oft :pfeifen:

_________________
:Husky: 550XPG, 562XP; :dolmar: PS7900, PS9010


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 16:31
Beiträge: 375
Wohnort: Vorderhunsrück
Hmmh, dann stimmt evtl etwas nicht mit der Säge. Einerseits lässt sich meine 665 (ich denke die paar ccm werden da keinen Unterschied machen) mit gedrücktem Dekoventil nicht schwerer anwerfen als andere Sägen und andererseits reichen bei meinen Solos immer ein paar Züge bis sie anspringen, 8mal musste ich da noch nie ziehen. :KK:

_________________
Grüße cuorus

:stihl: MSA 200 C-BQ / MS 211 / MS 231 / MS 261 C-M ('16) / MS 391
:solo: 636 / 665
:echo: CS-420ES
:dolmar: 2x PS-32C, mit u. ohne TLC


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 13:53 
Offline

Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 11:46
Beiträge: 739
Wohnort: Lunestedt
430 find ich absolut ok für die Säge. Du kannst zwar nicht reinschauen aber sie hat kaum Gebrauchsspuren und ich denke nicht das so viele den 500€ Schnäppchenpreis als Gebrauchtsäge weitergeben werden, da die Säge noch unverändert hergestellt wird.
Hab mir auch ne 675 zugelegt!

_________________
MfG Marcel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 14:13 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 20:39
Beiträge: 28
Abbenemer hat geschrieben:
SOLOs musst du aber "mögen".
Ich mag sie, sind halt nicht jedermanns Sache..


Was kann ich darunter verstehen? Handling?

Die MS441-CM welche ich hatte konnte man eigentlich mit dem Dekoventil starten
Kann da so viel Unterschied zwischen den beiden Sägen sein?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 14:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 18. Januar 2010, 22:11
Beiträge: 1124
Wohnort: OWL
Zum Thema Solos mögen:
Ich hatte mal eine 656 bestellt.
Die kam total mistig eingestellt an (hab dem Verkäufer explizit mitgeteilt, mit was ich die Sägen fahre), hatte eine seeehr früh trennende Kupplung, ein ständiges Kuppluungsklingeln im Leerlauf, die Schraube zur Kettenspannunt kollidierte mit den dem Schlüssel zur Kettenbeckelbefestigung, ...
Machte insgesammt keinen wertigen Eindruck.
Nach 2 Tankfüllungen hab ich das Ding eingepackt und zurück gesendet.

Soweit ich das bei der 675 sehe, ist es eine "kleine, verkappte" Dolmar.
Evtl mit ein paar Verbesserungen, wie dem Primer (obwohl ich den weder bei der 5105 noch bei der 7900 vermisst hab).
Da hätte ich jetzt auch wenig Bedenken.
Trotzt der Marke. ;)

Zum Thema Handling: das wird vergleichbar der 7900 sein.
Für die Leistungsklasse meiner Meinung nach :DH:

_________________
:Husky: 550XPG, 562XP; :dolmar: PS7900, PS9010


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 14:53 
Offline

Registriert: Montag 6. Juli 2009, 09:10
Beiträge: 1001
Wohnort: Rheinland Pfalz
Das unwichtigste ist, daß dich keiner ehrfürchtig anschauen wird wenn du mit einerSOLO auftauchst.
An sonsten sind sie von der Verarbeitung etwas hinter Stihl und hus. Zurück, auch die Bedienung ist nicht ganz so komfortabel wie bei den Mitbewerbern.
Das ist natürlich nur meine Meinung, wie gesagt, ich mag sie.
Ich habe übrigens 4 SOLOs Zuhause.

_________________
Gruß

Markus
Stetes ölen vor dem Lauf, hebt Ärger und Enttäuschung auf.
Mal verliert man und mal gewinnen die Anderen....
Was man nicht kapiert, verlernt man auch nie !
Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Lamm entscheiden wer gegessen wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 15:29 
Offline

Registriert: Freitag 7. November 2014, 16:25
Beiträge: 810
Wohnort: Ruhrpott
Hobby-Säger hat geschrieben:
Soweit ich das bei der 675 sehe, ist es eine "kleine, verkappte" Dolmar.


genau umgekehrt, die großen Dolmar wurden bei Solo entwickelt

Hermann :wink:

_________________
:stihl: 230, 034S
:dolmar: PS341, PS115
:solo: 675, 651
:OM: 941, 951
und noch ein paar weitere :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebrauchte Solo 675 kaufen ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 15:39 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 20:39
Beiträge: 28
Was andere jetzt dazu sagen würden ist mir relativ egal.
Ich brauche die Säge ja zum Arbeiten und nicht zum Herzeigen :lol:

Von der Verarbeitung und Bedienung her ist mir das schon klar, dass ich für den Preis nicht die Qualität einer Stihl erwarten kann.

Mir ging es haptsächlich um die Anfälligkeit der Säge, da ich mit Solo keinerlei Erfahrung habe.
So wie ich das jetzt rausgelesen habe kann man die Säge kaufen und hoffen dass dann halt nix unerwartetes auftritt :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de