Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 24. Mai 2018, 11:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Oktober 2017, 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 8146
Wohnort: Kerpen bei Köln
otto123 hat geschrieben:
Genau. Ging um Kleinholz mi dem Beil. Habe aber auch schon gemerkt ein hoher Hackstock (70cm) wie Fiskars das vorschlägt ist gut um sich nichts ins Bein...

Ok. Habe mal bei Keiler angerufen (sehr nette Leute nebenbei). Der empfiehlt den https://www.keiler-store.de/epages/6450 ... s/1608010x
Denke halt die Aramidfaser Klasse 5 sind sicher wesentlich griffiger.


Der Schnittschutz ist aber nur am Handrücken eingearbeitet, nützt dir also nix, wenn du dir in die Finger schneidest:

"Dyneema Schnittschutzeinlage im linken Handrücken"

Entweder richtige Schnittschutzhandschuhe oder ansonsten kannst du auch normale dicke und wesentlich günstigere Rindslederhandschuhe kaufen, die Keiler sind aus meiner Sicht völlig sinnlos für dein Vorhaben.

Übrigens mit dem Kettenhandschuh kann man nen Holzscheit problemlos packen, auch wenn es in Punkto Griffigkeit nicht grade die Offenbarung ist ;)

Bild

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris:
:stihl: 261 CM ported
:Husky: 365 X-Torq ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL *
Hitachi CS 40 EM *
:stihl: 024 avs neu aufgebaut *
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 288 XP ported

:stihl: MS 460 in Arbeit
*mit Muffler Mod
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker :sabber:
Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Oktober 2017, 10:49 
Offline

Registriert: Dienstag 11. April 2017, 10:45
Beiträge: 90
tomdt hat geschrieben:
was ist der unterschied zwischen Keiler grün und orange?


die farbe der schirmseide :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Oktober 2017, 11:06 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 34772
Wohnort: Maisach
:GG:

Das war auch mein Wissensstand. Hab nur gefragt weil hier explizit eine Farbe empfohlen wurde ;)

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Oktober 2017, 12:20 
Offline

Registriert: Freitag 11. August 2017, 14:14
Beiträge: 33
Ich liebe Foren :-)
Ich schau mal wo die Einlage ist. Habe den Schnittschutz und den Grünen bestellt.
Kann ja mal nen Aramdifaser bestellen, ne Wurst reinstecken und los ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Oktober 2017, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 02:09
Beiträge: 1356
Wohnort: Nürnberg / Franken
Das mit dem Kettenhandschuh hab ich auch mal probiert, nicht wirklich griffig gewesen. Denke mit der Empfehlung von Kalle bist Du besser dran!

_________________
Holz kannst Du nie genug haben..... nur zu wenig Stapelplatz!

:stihl: MS 231, MS 261 C-M, MS 661 C-M :Husky: 545 :dolmar: PS 420 SC
:partner: ALKO BKS 35/35 Bild Hitachi CS 40 EM
Gränsfors Bruks Spalthammer + Spaltaxt etc.
Holztrolley + Rückewagen TK 300; Spalter Scheppach HL 650-0
ALKO FRS 4125, Güde Big Wheeler 561 Trike


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Oktober 2017, 13:43 
Offline

Registriert: Donnerstag 23. Januar 2014, 11:43
Beiträge: 473
Wohnort: Wittstock & Berlin
Oder über den kettenhandschuh noch was griffiges ziehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Oktober 2017, 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 8146
Wohnort: Kerpen bei Köln
Keine schlechte Idee :) , muss ich mal ausprobieren :DH:

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris:
:stihl: 261 CM ported
:Husky: 365 X-Torq ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL *
Hitachi CS 40 EM *
:stihl: 024 avs neu aufgebaut *
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 288 XP ported

:stihl: MS 460 in Arbeit
*mit Muffler Mod
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker :sabber:
Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 21. Oktober 2017, 12:19 
Offline

Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:40
Beiträge: 84
Wohnort: Sachsen
Also das mit der Qualität bei E&S stimmt, hat echt nachgelassen seit die nur noch massenhaft buntes Gelumpe produzieren.
Aber ich frage mich beim lesen gerade, wie man auf die Idee kommt, ein Schnittschutzhandschuh könne vor einer axt schützen? Wenn dann müsste der Handschuh schutz vor Hiebwaffen bieten, denn dazu zählen Äxte und Beile nunmal, ein Schnitt ist was anderes.
Eine Schnittschutzhose, genauer die Fasern da drin, helfen ja bei nem Axthieb ins Bein auch herzlich wenig. Ist im Endeffekt das Gleiche, was da passiert. Wenn dann Kettenhandschuh, wobei ein Treffer auch damit ziemlich schmerzhaft werden dürfte.

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Mario

Handwerker aus Leidenschaft, denn selbst ist der Mann

Dolmar PS-7910 50cm 3/8"
Dolmar PS-3410 30cm 3/8"
Dolmar MS-335.4U
Ochsenkopf Handwerkzeuge
(Big OX, Spaltfix, 3 Handsappies, Wendehaken, Hohlkeil, Fällkeile)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Oktober 2017, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 22:33
Beiträge: 500
Wohnort: Allgäu
Um nochmals auf die Eingangsfrage zurückzukommen:

Ich selber habe die gefütterten Handschuhe von Strauß mit dem weißen Leder auf der Innenseite. Sie sind im Winter warm, im Sommer auch angenehm und auch gut beweglich. Ich persönlich mag sie sehr gerne. Das Paar kostet allerdings irgendwo knapp 10 Euro. Ob das überteuert ist, kann ich leider nicht sagen, weil ich mit vergleichbarem keinen Vergleich habe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 16. Oktober 2011, 17:31
Beiträge: 8032
Wohnort: Österreich
Ich hab jetzt erstmals die Pfanner länger im Einsatz.

15 Euro waren mir bisher für Handschuhe eigentlich zu viel, seit den letzten drei, vier Einsätzen nicht mehr.

(https://www.amazon.de/Pfanner-Handschuh ... handschuhe)

Halten aber bisher überraschend gut, auch wenn sie nass werden. Ich schmier die aber auch so wie die Schuhe mit dem Bienenwachs-Zeug ein.
Neu gehen anfangs nicht mal die Brombeerstacheln durch, mit der Zeit wird das Leder allerdings etwas weicher.
Bisher sehr zufrieden, keine Naht oder so aufgegangen, keine Löcher im Leder usw.

Keiler Forst grün hab ich auch besorgt. Ist mir aber durch die Molton Fütterung derzeit noch zu warm beim Arbeiten.

:wink:

Daniel

_________________
ichipan (oder auch ichiban) ist japanisch, eine Abkürzung für ichipan uchideshi, frei übersetzt in etwa der erste unter den Hausdienern/Hausschülern
Bilder gibts hier: viewtopic.php?f=6&t=56871

saeh52 hat geschrieben:
Jeder sucht sich hier sein Niveau mit dem er unterwegs sein möchte selbst aus.....



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 11:49 
Offline

Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 12:51
Beiträge: 132
Hallo,

noch eine Stimme für Keiler-Forst. Die Bündchen sind echt gut, ich finde keine anderen Handschuhe in der Qualität mit so was.
"ejendals" hat auch gute Qualität, von denen nehme ich die feinen/dünnen Lederhandschuhe für Motorsensenarbeiten und sonstige Motorgeräte.

_________________
Gruß, Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 13. Januar 2018, 11:55 
Offline

Registriert: Sonntag 12. Februar 2017, 13:28
Beiträge: 19
Hm. Also ich trage immer diese dünnen Mechaniker Handschuhe.. Habe keinen Grund so Dicke dinger zu tragen, da schwitze ich nur drin. Ich Aste aber auch nur, Vater fällt ich aste. Und wenn ich eine Säge mit beiden Händen bediene kann ich mir auch nicht in die Finger schneiden, zumindest in 17 Jahren noch nicht geschafft.

_________________
:stihl: 192C
:stihl: 028AV
:stihl: 041AV
:Husky: 238 SE


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Januar 2018, 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. Juni 2015, 09:01
Beiträge: 105
Wohnort: Nordheide
Gute Handschuhe bekommst Du auch von OX-ON. Ich hatte immer ein paar Paar schwarz-weiße recht dicke Lederhandschuhe, die waren speziell für Betonarbeiten und Ähnliches. Hatte vorher und hinterher nie etwas stabileres, leider hat unser Höker die nicht mehr und ich habe mir nicht aufgeschrieben wie die hießen. Damit konnte ich problemlos Robinien- oder Schwarzdorngestrüpp zusammen suchen und beim Pflastern/Steine schleppen haben die auch ewig gehalten. Für feine Arbeiten aber eher wenig geeignet, die Marke an sich hat durch die Handschuhe bei mir aber einen positiven Eindruck hinterlassen.

_________________
:solo:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 27. Januar 2018, 21:38 
Offline

Registriert: Montag 10. März 2008, 20:50
Beiträge: 1145
Wohnort: Ofenwald Alter 51
Schaue mal sind die hier dabei https://www.wemaonline.de/marken/ox-on
Suche auch so dicke da ich auch viel Schwarzdorn habe und dort immer Stück für Stück aufräume
Gruß Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Januar 2018, 10:18 
Offline

Registriert: Sonntag 28. Januar 2018, 13:53
Beiträge: 10
Wohnort: Lkr. Lörrach
ich trage die LateX Strickhandschuhe Senso Grip von es:

https://www.engelbert-strauss.de/arbeit ... 507-0.html

Die haben im Gegensatz zu den Lederhandschuhe alla Keiler-Forst einen bedeutend besseren Fingergefühl.
Durch die Latexbeschichtung bieten sie zudem einen gewissen Schutz bei Nässe und haben einen guten Gripp an der Säge.
Für 2.96 € pro Paar sind sie zudem recht günstig zu bekommen.

Der einzige Nachteil den ich sehe ist, dass sie wenig bis gar keinen Schutz gegen Kälte bieten.

_________________
:stihl: 261 c-m
:stihl: 271
VW Amarok
Diverses Handwerkzeug


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 20:29 
Offline

Registriert: Sonntag 15. Oktober 2017, 08:18
Beiträge: 61
Ich hab die auch. Nehm die zu fast allem.
Wenns gröber sein muss, oder kann, hab ich die Cooper von es.

_________________
Viele Wege führen nach Rom...
Ich wähle den, der (zu) mir passt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 12. Februar 2018, 09:48 
Offline

Registriert: Freitag 4. März 2016, 23:07
Beiträge: 929
Wohnort: Insel Rügen
Moin,

Ich hab zum sägen immer graue Schnittschutzhandschuhe an, die mal im Netto im Angebot waren. Ich weiß daß Schnittschutzhandschuhe angeblich überflüssig sind, aber wer sich beim Kette wechseln mal anständig geschnitten hat weiß wozu die gut sind.

Muss mich aber trotzdem mal hier ran hängen. Gibt es Handschuhe die sicher gegen Durchstiche sind und bei denen trotzdem die Feinmotorik erhalten bleibt?

_________________
MfG Robert

:stihl: 023
:stihl: KM94RC-E mit HL-KM, FS-KM und HT-KM
:stihl: FS44(2x)
:partner: 400
:partner: R15 Farmer :partner: P70 :partner: 7000 :partner: 7000plus(2x)
:partner: R435 :partner: P100Super
:solo: 135
Dolpima PS290(2x)
Und noch viele andere Spielzeuge zum Kraftstoff verbrennen

FISKARS (=X11), FISKARS (=X15), FISKARS 2400


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 12. Februar 2018, 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 8146
Wohnort: Kerpen bei Köln
Muss mich aber trotzdem mal hier ran hängen. Gibt es Handschuhe die sicher gegen Durchstiche sind und bei denen trotzdem die Feinmotorik erhalten bleibt?

Da dürften die ziemlich gut ins Profil passen, wie es allerdings mit der Feinfühligkeit in der Praxis aussieht kann ich nicht abschätzen:

https://www.engelbert-strauss.de/arbeitshandschuhe-latex/dupont-kevlar-latexhandschuhe-cutprotec-2200420-7482809-0.html

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris:
:stihl: 261 CM ported
:Husky: 365 X-Torq ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL *
Hitachi CS 40 EM *
:stihl: 024 avs neu aufgebaut *
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 288 XP ported

:stihl: MS 460 in Arbeit
*mit Muffler Mod
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker :sabber:
Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 12. Februar 2018, 12:17 
Offline

Registriert: Freitag 4. März 2016, 23:07
Beiträge: 929
Wohnort: Insel Rügen
Wir haben jetzt einige Tage lang Feldrand ausgeästet und das war zu 90% Weißdorn. Ich hab noch nie so schmerzhaft Brennholz gemacht. Wir sind aber noch nicht ganz fertig mit sortieren und zum klein sägen muss ich das zeug auch noch mal anfassen.

_________________
MfG Robert

:stihl: 023
:stihl: KM94RC-E mit HL-KM, FS-KM und HT-KM
:stihl: FS44(2x)
:partner: 400
:partner: R15 Farmer :partner: P70 :partner: 7000 :partner: 7000plus(2x)
:partner: R435 :partner: P100Super
:solo: 135
Dolpima PS290(2x)
Und noch viele andere Spielzeuge zum Kraftstoff verbrennen

FISKARS (=X11), FISKARS (=X15), FISKARS 2400


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 12. Februar 2018, 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 16. Oktober 2011, 17:31
Beiträge: 8032
Wohnort: Österreich
SCHUI-RS88 hat geschrieben:
... Feldrand ausgeästet und das war zu 90% Weißdorn. Ich hab noch nie so schmerzhaft Brennholz gemacht. ....


Hatte und habe das selbe Problem.

Bild

Die richtigen Dornen und das sind tote abgestorbene, kleine Äste :Vertrau mir: (Brombeeren, Rosen usw haben eigentlich "nur" Stacheln) gehen auch durch die Schweißer-Handschuhe

Bild

Bei Kox gibt´s seit neuestem welche, die werden extra beworben, was die Dornendichtheit betrifft.
siehe: https://www.kox.at/Handschuhe/Schwei%c3 ... m-II-Super

Kann aber nicht sagen, ob die mehr aushalten, als normale. :KK:
Und wie gesagt, Brombeeren haben Stacheln. :mrgreen:

_________________
ichipan (oder auch ichiban) ist japanisch, eine Abkürzung für ichipan uchideshi, frei übersetzt in etwa der erste unter den Hausdienern/Hausschülern
Bilder gibts hier: viewtopic.php?f=6&t=56871

saeh52 hat geschrieben:
Jeder sucht sich hier sein Niveau mit dem er unterwegs sein möchte selbst aus.....



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de