Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 31. Mai 2020, 12:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bequeme S3 Sicherheitsschuhe?
BeitragVerfasst: Samstag 15. Februar 2020, 12:51 
Offline

Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 18:48
Beiträge: 1016
Wohnort: 41468 Neuss
Mein Sohn und ich sind auch Fans von den ATLAS Schuhen. Auch auf nasser Wiese bisher zuverlässig innen trocken.
In Dortmund haben die einen Werksverkauf.
Vor allem: Made in Germany!

Leider haben die nichts mit Schnittschutz im Programm.

_________________
:Husky: 340, 455, 372 XP, 3120 XP, 525 PT5s ; :echo: CS 620 SX; :partner: 351; Shindaiwa 251Ts; HITACHI CS 40Y; Husqvarna 343FR + Echo SRM-520ESU;
Trecker: Iseki TH4335 AL; Massey-Ferguson 6245


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bequeme S3 Sicherheitsschuhe?
BeitragVerfasst: Samstag 15. Februar 2020, 14:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 3. Februar 2018, 07:36
Beiträge: 411
Wohnort: Osnabrücker Land
rjqt hat geschrieben:
Mein Sohn und ich sind auch Fans von den ATLAS Schuhen.....
Vor allem: Made in Germany!



Das ist (leider) nicht ganz richtig. In Dortmund ist nur die Endmontage. Das gesamte Schuhoberteil wird schon seit bestimmt 10 Jahren in Südamerika produziert. Sohlen wohl bei den üblichen Verdächtigen zugekauft. Was kein Nachteil sein muß.

Und gute Schuhe sind es sicher auch/trotzdem. Nur für meine Füße passen sie nicht.

Ich habe schon ewig ein paar Lupos für alle Arbeiten ohne Säge. Ob die neuen Modelle ähnlich gut sind, kann ich nicht sagen.

Es grüßt :wink:

DerUlrich

_________________
:handbetrieb: Eine Säge muß scharf sein, nicht groß :lol:

Mein Rudel:
:stihl: Stihl MS 170 - 30cm - Der Gartenschreck / :Husky: Husky 137 - 38 - Die Zicke / :dolmar: Dolmar PS 341 - 35 cm - Zugelaufen / :echo: Shindaiwa SX 390 - 38 cm - Zum Spaß haben / :stihl: Stihl MS 290 -37 + 75 cm - für`s Grobe und zum basteln / :stihl: Stihl MSE 180 - 35 cm - Wenn`s leise sein muß / :dolmar: dolmar ES 38 A -40 cm - Wohnt im Sägebock


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bequeme S3 Sicherheitsschuhe?
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Februar 2020, 16:36 
Offline

Registriert: Freitag 9. Dezember 2016, 20:29
Beiträge: 391
Sicherheitsschuhe von Haix oder Goodyear kann ich empfehlen.

_________________
Mit freundlichen Grüßen
der
Nasenbohrer

Verjage die Fliege von der Stirn deines Freundes nicht mit dem Beil.
Chinesisches Sprichwort


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bequeme S3 Sicherheitsschuhe?
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. April 2020, 14:01 
Offline

Registriert: Freitag 30. November 2018, 11:13
Beiträge: 102
Wohnort: Ratingen
Tach,

hat jemand Erfahrungen mit STEITZ Stavanger GTX? https://finde-deinen-sicherheitsschuh.de/gore-tex-steitz-secura-shop/steitz-secura-stavanger-bau-gore-ii.html

ich hätte gern für alle Arbeiten, wo keine Schnittschutzkleidung nötig ist (Erdbau, Spalten, Rücken usw.) ein Paar Sicherheitsschuhe mit vergleichbarem Tragekomfort wie meine Meindl Airstream. Bis jetzt sinds Gummistiefel ohne Schutz von Aigle oder S3-Stiefel von Herkules. Erstere sind nicht sicher und zweitere nicht bequem. Wäre auch bereit, mehr Geld in die Hand zu nehmen, also so 150-200 €.

schon mal :danke:

_________________
Gruß
Freddy
-------------------

:stihl: : MS192C; MS194C; MS200T; MS261C; 044; 066; HS45; FS260; BG86

Valtra NX143 Knicklenker; Deutz Agrolux 320; Massey Ferguson MF50B;Volvo ECR58 plus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bequeme S3 Sicherheitsschuhe?
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. April 2020, 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 19677
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
mogpaul hat geschrieben:
ein Paar Sicherheitsschuhe mit vergleichbarem Tragekomfort wie meine Meindl Airstream.

https://www.haix.de/haix-protector-ligh ... gJvUvD_BwE

Hat halt noch Schnischu, ist aber S3 und saubequem, sagt meine Lag.

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bequeme S3 Sicherheitsschuhe?
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. April 2020, 20:47 
Offline

Registriert: Freitag 30. November 2018, 11:13
Beiträge: 102
Wohnort: Ratingen
Interessant. Gut 80 € günstiger als der Airstream, jedenfalls im Listenpreis. Mich irritiert allerdings der Gewichtsunterschied:

Haix Protector Light wird mit 978 Gramm angegeben, der Airstream mit 2.200 Gramm, bei Größe 43. Meine mit Größe 45 wiegt ein Stiefel 1.215 Gramm ohne Einlegesohle. Denke mal, dass sich die Angabe bei Haix dann auf den einzelnen Stiefel bezieht, oder?

_________________
Gruß
Freddy
-------------------

:stihl: : MS192C; MS194C; MS200T; MS261C; 044; 066; HS45; FS260; BG86

Valtra NX143 Knicklenker; Deutz Agrolux 320; Massey Ferguson MF50B;Volvo ECR58 plus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bequeme S3 Sicherheitsschuhe?
BeitragVerfasst: Samstag 4. April 2020, 16:59 
Offline

Registriert: Sonntag 5. März 2017, 16:04
Beiträge: 138
Moin,
mein Arbeitgeber stattet uns schon seit etwa 10 Jahren jährlich mit neuen Atlas - Schuhen aus .
Obwohl sie täglich getragen werden ist mir nicht bekannt das jemals vorzeitig ein Schuh defekt war. Sie sind wirklich
sehr angenehm zu tragen und ich nutze meine auch nach einem Jahr noch gerne im privatem Bereich.

Gruss Jan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bequeme S3 Sicherheitsschuhe?
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Mai 2020, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 20. September 2012, 06:58
Beiträge: 168
Wohnort: Zollersche Lande
Mir hatte mal vor Jahren jemand die Elten empfohlen, die waren top, bei eBay für 78 Euronen als B-Ware. Die würde ich mir gleich nochmal einpacken, wenn es sie gäbe.

_________________
Makita ..... EA3200 (35) | EM2651
Dolmar..... PS-550 (45) | PM4810
Stihl ........ MS 260 (37, Rep & Backup)
Fiskars ..... X46 | X25 | X10 | SW330


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bequeme S3 Sicherheitsschuhe?
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Mai 2020, 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Dezember 2015, 23:14
Beiträge: 2676
meine Elten sind von ES und sind immer top gewesen

_________________
suche immer noch nen GAZ69


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bequeme S3 Sicherheitsschuhe?
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Mai 2020, 22:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 21. März 2009, 15:31
Beiträge: 6691
Wohnort: Eifel
Hab schon mehrere namhafte Schnittschutzstiefel durchgelaufen. Am längsten hielt das dritte Paar Haix Protector mit 14 Monaten, dann haben sich Sohle und Restschuh getrennt. Immer im Knick auf Zehenhöhe auf der Innenseite. Dann gewechselt auf genäht und mit Geröllschutzrand. Die gingen dann innen im Futter kaputt, das Sterben konnte man mit Cuttermesser und Klebeflicken aus Leder nur bedingt verzögern. Nach den aktuellen Remisberg kommen jetzt wieder Haix, der Protector Ultra. Schon traurig, 250-300€ jedes Jahr für neue Galoschen sind inzwischen die Regel.

_________________
Der Alex!
:dolmar: 8500 (50+75) :Husky: 560XPG (45) :Husky: 357XPG (38) :stihl: 260 (38) :Husky: 371XPG(50) :Husky: 246 (38)
IHC 523s
IHC 423
Husqvarna Magik 13t
Uniforest 45M
There`s no replacement for Displacement!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bequeme S3 Sicherheitsschuhe?
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Mai 2020, 22:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 37267
Wohnort: Maisach
grade gesehen, meine Empfehlung auf der ersten Seite von vor fünf Jahren lebt immer noch. Sind immer noch dicht, werden nur noch sporadisch getragen wenn ich LKW fahre.

Ansonsten hab ich jetzt seit über einem Jahr im täglichen Gebrauch von Haix die Black eagle Safety S3 an, und bin perfekt zufrieden. Sehr bequem und luftig, Sohle hält länger als bei allen anderen davor. Wenn nix dazwischen kommt sind die leicht noch für ein Jahr gut, dann gehören sie auch aussortiert.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bequeme S3 Sicherheitsschuhe?
BeitragVerfasst: Montag 4. Mai 2020, 07:29 
Offline

Registriert: Dienstag 26. März 2013, 19:02
Beiträge: 1227
Habe den Black Eagle 56 Mid und kann diesen überhaupt nicht empfehlen.
Extrem unbequem, und die Zehenschutzkappe ist unglaublich schnell verschließen.
Absolut kein Vergleich zu Vorgänger AirPower R22.
So wie es jetzt aussieht mein letzter Haix.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bequeme S3 Sicherheitsschuhe?
BeitragVerfasst: Montag 4. Mai 2020, 07:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 20. September 2012, 06:58
Beiträge: 168
Wohnort: Zollersche Lande
Hat schon jemand mal die Lupriflex Schnittschutzstiefel Eco-Hunter Basic an den Füßen gehabt?

https://www.grube.de/lupriflex-schnitts ... -692-02-39

_________________
Makita ..... EA3200 (35) | EM2651
Dolmar..... PS-550 (45) | PM4810
Stihl ........ MS 260 (37, Rep & Backup)
Fiskars ..... X46 | X25 | X10 | SW330


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bequeme S3 Sicherheitsschuhe?
BeitragVerfasst: Montag 4. Mai 2020, 08:58 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 37267
Wohnort: Maisach
106 hat geschrieben:
Habe den Black Eagle 56 Mid und kann diesen überhaupt nicht empfehlen.


Naja, jeder Fuß ist anders. Vielleicht passen sie einfach nicht so gut?

Im Wald hab ich die Protector Alpin, welche unglaublich steif sind. Werden nur langsam weicher, aber inzwischen geht es ganz gut.

Die Black Eagle hab ich seit einem Jahr ca. 10 Stunden am Tag am Fuß und kann absolut nichts schlechtes drüber berichten.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bequeme S3 Sicherheitsschuhe?
BeitragVerfasst: Montag 4. Mai 2020, 10:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 14278
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Gladstone hat geschrieben:
Lupriflex Eco-Hunter Basic


Ja, anprobiert bei Börger in Clausthal. Im Vergleich zum sportive Hunter

https://www.grube.de/lupriflex-schnitts ... -816-02-39

deutlich steifer. Den sportive Hunter habe ich genommen und trage ihn seit 5 Monaten. Sehr angenehm und weich, gute Rutschfestigkeit, keine Abnutzungsstellen bisher, nur die Schnürsenkel taugen nix.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bequeme S3 Sicherheitsschuhe?
BeitragVerfasst: Montag 18. Mai 2020, 17:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 20. September 2012, 06:58
Beiträge: 168
Wohnort: Zollersche Lande
Meine Elten hab sich verabschiedet - der ganze Schuh ist noch top. Bis auf die Sohle. Quasi Gallien. Der Gummi ist porös geworden und die Risse haben die Sohle nun erledigt. Schade.

Hab mal bei KOX die Oregon Schnittschutzstiefel Waipoua für 99,00€ eingepackt, mal sehen ob die passen, alternativ mal die erwähnten Lupriflex Sportive Hunter kommen lassen. Sind zwar S1 - aber wollte jetzt deswegen keinen neuen Thread aufmachen.

_________________
Makita ..... EA3200 (35) | EM2651
Dolmar..... PS-550 (45) | PM4810
Stihl ........ MS 260 (37, Rep & Backup)
Fiskars ..... X46 | X25 | X10 | SW330


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de