Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 18. November 2017, 10:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Juni 2017, 09:56 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 14:13
Beiträge: 4
Hallo,

gibt es für den Sommer eigentlich auch leichte/luftige Varianten der Schnittschutzhose? Drauf verzichten ist logischerweise keine Alternative, aber vielleicht gibt es ja eine Sommeredition... ;)

Grüße!

_________________
:stihl: MS 201


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Juni 2017, 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 7819
Wohnort: Kerpen bei Köln
Ja, die PSS light ist wirklich klasse, ohne die wäre Holzen bei den Temperaturen eigentlich kaum noch möglich :kopfschuettel:

https://www.kox-direct.de/Schnittschutzhosen/X-treme-Light-Schnittschutzhose

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris: :stihl: 261 CM ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL
Hitachi CS 40 EM
:stihl: 241 CM
:stihl: 024 avs
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 262 XP
:Husky: 365 X-Torq ported

MS 460, 281, 385 in Arbeit
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker
Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Juni 2017, 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 16:31
Beiträge: 520
Wohnort: Vorderhunsrück
Pfanner Ventilation :DH:

Stihl Dynamic Vent
Stihl Advance X-Light

_________________
Grüße Joachim :wink:

:stihl:MSA 200 C-BQ / 180 (2-MIX) / 211 / 231 / 241 C-M / 261 C-M ('16) / 391
:solo:636 / 652 / 651SP / 665 :echo:CS-420ES :dolmar:PS-32C TLC


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Juni 2017, 21:05 
Offline

Registriert: Samstag 7. Mai 2016, 21:43
Beiträge: 47
Interforst airforst one


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Juni 2017, 00:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 381
Wohnort: Saarland
Hab bisher keine andere probiert aber mit der Pfanner Gladiator Ventilation bin ich auch im Sommer sehr zufrieden.
Meiner Erkenntnis nach auch die leichteste und einzige Sommer-Hose mit Dyneema-Fasern (Abgesehen von den anderen Pfanner-Hosen) am Markt.
Im Winter ist die nix ohne etwas drunter!

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40+45) | MS 462 C-M (50) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (Bastelobjekt)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86
Oehler OL100 Spalter
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Samstag 24. Juni 2017, 17:07 
Offline

Registriert: Dienstag 8. Oktober 2013, 20:34
Beiträge: 261
Wohnort: Im Remstal BW
Ich kann auch die PSS Light empfehlen...

_________________
:Husky: 550XP das jüngste Pferd...
:stihl: 017
:stihl: 064
:stihl: MS660

Wir können alles außer Hochdeutsch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Juni 2017, 22:26 
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Mai 2010, 14:22
Beiträge: 3974
Wohnort: Erzenhausen
Bei einem geringeren Budget kann ich die Oregon Waipouahose (um 99 €) empfehlen.

Viele Grüße

Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Juni 2017, 23:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 18. Januar 2010, 22:11
Beiträge: 1298
Wohnort: OWL
Alternativ Kox Mistral.
Trägt sich gut, ist ebenfalls recht günstig.
Ich trage sie mit langer Unterhose auch im Winter bis ca -5°C.
Aber nichts für Brombeeren & Co.

Könnte noch eine AxMen empfehlen, die wird es aber wohl nur noch irgendwo als Restbestand mit viel Glück geben.

_________________
:Husky: 550XPG, 562XP; :dolmar: PS5105, PS7900, PS9010


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Montag 26. Juni 2017, 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 23. August 2014, 19:09
Beiträge: 121
Wohnort: Siegerland
Hi,
Habe die PSS Extreme Air, schön leicht und luftig.
Und ich öle schon wenn jemand in Rufweite
das Wort "Wärme" erwähnt :mrgreen: :pfeifen:
Kann ich nur empfehlen die Hose. Hier wurde zwar
schon geschrieben das die Haltbarkeit nicht die beste ist,
da kann ich aber bis jetzt nix negatives darüber berichten.
Die hat jetzt schon zwei Jahre auf dem Buckel.
;)

_________________
Gruß Bert

:stihl: MS 201 CM
:stihl: MS 261 CMVW (mit Griffelheizung :klatsch: )
:dolmar: PS 7900
:stihl: MS 088 AVEQ...für die ganz dicken Dinger YES
Unimog U 411 Bj. `56 (fast fertig restauriert)
...und jede Menge Geräffel um den Wald unsicher zu machen :lol:
...und ich fahre Motomix, weils so gut riecht :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Montag 26. Juni 2017, 18:48 
Offline

Registriert: Sonntag 30. August 2015, 13:00
Beiträge: 338
Kann jemand Unterschiede zwischen der pss extreme light und air berichten?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Montag 26. Juni 2017, 20:01 
Offline

Registriert: Dienstag 8. Oktober 2013, 20:34
Beiträge: 261
Wohnort: Im Remstal BW
Habe beide damals anprobiert. Die Light ist gefühlsmäßig etwas weicher vom Material und auch minimal leichter. Evtl höherer Stretch Anteil. Geht fast in ricjtung Jogging oder Outdoorhose. Die Belüftung auf der Knie Rückseite funktioniert bei beiden sehr gut. Die Air könnte etwas stabiler sein und sie hat eine Tasche für den Kombischlüssel was die Light nicht hat. Mein Kumpel hat die Air, ich die Light, wir würden beide weiter empfehlen.

_________________
:Husky: 550XP das jüngste Pferd...
:stihl: 017
:stihl: 064
:stihl: MS660

Wir können alles außer Hochdeutsch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Montag 26. Juni 2017, 22:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 12. April 2010, 12:15
Beiträge: 501
Wohnort: Bayern
Die Hosen von PSS sind nicht schlecht. Und doch etwas preiswerter, als die Pfanner.

_________________
Gruß Simon

:Husky: 346xp
:stihl: MS 200 , MS 261 C-M VW


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Juni 2017, 16:13 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 14:13
Beiträge: 4
Wow, danke für eure zahlreichen Antworten! Ich habe mich auch nochmal gründlich informiert und grundsätzlich ist wohl festzuhalten,
dass es bei so leichten Schnittschutzhosen darauf ankommt, dass ein Belüftungssystem und gewisse Stretch-Eigenschaften vorhanden sind.
Die PSS Light bietet das zwar und scheint auch sehr gute Bewertungen zu haben, allerdings sind 189€ schon ganz schön happig :(

Wird wohl dann eher in Richtung Oregon Waipouahose gehen bei mir, da die doch ein paar Euronen günstiger ist und für meine Ansprüche genügt.
Bin ja nun auch kein Vollprofi und wir wollen mal die Kuh im Stall lassen :D ...meine Frau hat da ja auch immer noch ein Wörtchen mitzureden. *g*
Auf schnittschutz-hose.de steht noch was von den verschiedenen Schnittschutzklassen. Interessant wäre da, ob diese leichten
Schnittschutzhosen auch bei einer höheren Kettengeschwindigkeit ausreichen. Die Oregon ist jedenfalls safe bis 20 m/s.
Das sollte doch für ne MS 201 reichen oder?

_________________
:stihl: MS 201


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Juni 2017, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 23. August 2014, 19:09
Beiträge: 121
Wohnort: Siegerland
Hi,
alternativ werfe ich noch die Stretch Elch von Kox in die Runde.
Kostet nicht ganz so viel, und du hast für schmales Geld eine Vollstretchhose.
Ist auch schön bequem. Um den Schutz brauchst dir keine Gedanken zu
machen, Klasse 1 sollte reichen.
Einen 100 Prozent Schutz gibts sowieso nicht. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Juni 2017, 19:10 
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Mai 2010, 14:22
Beiträge: 3974
Wohnort: Erzenhausen
Servus,

die Waipoua - Hose ist wirklich leicht und luftig. Sie hat aber keine Belüftungsreißverschlüsse auf der Oberschenkelrückseite. Hier ist das Material einfach auf der ganzen Fläche sehr luftdurchlässig. Eine gewisse Elastizität hat der Stoff auch. Im wilden Brombeergestrüpp gibt´s sicher robustere Hosen.

Für den Preis in meinen Augen eine gute Hose, die ich gerade wenn´s sehr warm ist, gern auch im anstrengenden Gelände trage.

Viele Grüße

Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Samstag 8. Juli 2017, 13:08 
kann jemand was zur Oregon Fiorland oder zur Forst Extrem Summer sagen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Samstag 8. Juli 2017, 22:34 
Offline

Registriert: Montag 2. März 2015, 22:21
Beiträge: 39
Wohnort: Braunschweig
Moin,
die Oregon Fiordland halte ich für eine gut passende, robuste und preiswerte Schnittschutzhose. Im Sommer ist sie ebenfalls sehr gut zu gebrauchen, allerdings wohl nur in Polnähe.

Andersrum gesagt, ist eine absolute Winterhose für mich.

Casi

_________________
Forstkrams: Dolmar ES 151A, Makita UC4051AK, Sachs-Dolmar 102, Stihl 018c, Hitachi CS 40 EK, Stihl MS 260, Sachs-Dolmar 119 Silver Star, Dolmar 7910, , IHC 633, Krpan 4SI, Stihl FS 450, u. den üblichen Kleinkram...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Juli 2017, 12:28 
kennt jemand eine gute günstige schnittschutzhose für den sommer?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Juli 2017, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 18. Januar 2010, 22:11
Beiträge: 1298
Wohnort: OWL
Habe ich oben weiter empfohlen. ;)
https://www.kox-direct.de/Schnittschutz ... l-Bundhose
Ist bereits meine 2. Mistral.
Seit ein paar Jahren hat die auch Strech-Anteil.
Nach wie vor empfehlenswert.
Anscheinend auch für andere Kunden...

Fjordland hatte ich ebenfalls.
Ist irgendwie beim Waschen eingelaufen :pfeifen: :lol:
Saß aber immer sehr (zu) eng, auch am Bein.
Die Gummi-Zipper sind recht schnell abgefallen.
Hat bei mir einen mäßigen Qualitätseindruck hinterlassen.

Die beste, welche ich aus eigener Erfahrung nennen kann, ist eine Axmen.
Aber die gibt es wohl leider nicht mehr

_________________
:Husky: 550XPG, 562XP; :dolmar: PS5105, PS7900, PS9010


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Leichte" Schnittschutzhose?
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Juli 2017, 17:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 23. August 2014, 19:09
Beiträge: 121
Wohnort: Siegerland
Zitat:
Die beste, welche ich aus eigener Erfahrung nennen kann, ist eine Axmen.
Aber die gibt es wohl leider nicht mehr

Doch, die gibts noch,
hier bei uns in der Nähe, in Haiger.
Ist der ehemalige Händler von Breidenbach-Torq.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de