Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 22. Juni 2018, 18:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. November 2017, 14:38 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 14. April 2017, 15:59
Beiträge: 68
Hallo,
Bin schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach einer neuen Schnittschutzhose. Aktuell habe ich eine Engelbert Strauss von der ersten Serie (ohne KWF Siegel und extrem dickem Schnittschutz) diese hat im Laufe der Jahr aber doch sehr gelitten und im Sommer ist sie mir doch zu warm...
An die neue Hose stelle ich folgende Anforderungen:
Sie sollte sehr robust und reißfest sein. Sollte im Sommer nicht zu warm sein, da sie zu 70% im Sommer getragen wird, sollte aber gerade auch bei solch kalten Nassen Wintertagen etwas die Wärme halten. Ich geh mal davon aus das hier die PSS Light und Air zu dünn wären?
Die AX Men Defender habe ich mal probiert diese wirkt mir aber sehr steif. Habe jetzt mal die Pfanner Gladiator Extrem ins Auge gefasst vielleicht passt diese besser zu meinen Einsatzgebieten? Die Stihl Advence X- Treme habe ich auch schon angeschaut.
Wichtig wäre mir noch das die Hose eine Signalfarbe hat!
Kann mir jemand noch eine andere Hose empfehlen? Oder hat jemand Erfahrungen mit der Gladiator Extrem?
Gruß und vielen Dank
Tom :wink:

_________________
Mit freundlichen Grüßen Tom :wink:
018
241
261
044
066 Digital- R
066- W
461- R
661- VW


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. November 2017, 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 8167
Wohnort: Kerpen bei Köln
Hi Tom,
die pss x-treme light ist eine hervorrangende Bux, luftig und nicht zu warm, trägt sich sehr bequem und ist trotzdem robust. Eine meiner besten Anschaffungen in letzter Zeit :GG:
Würde sagen die Hose kann man etwa bis 5°C tragen, darunter wird's dann schon etwas schattig....

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris:
:stihl: 261 CM ported
:Husky: 365 X-Torq ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL *
Hitachi CS 40 EM *
:stihl: 024 avs neu aufgebaut *
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 288 XP ported

:stihl: MS 460 in Arbeit
*mit Muffler Mod
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker :sabber:
Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. November 2017, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 592
Wohnort: Saarland
Hallo Tom,

also wenn Du die Hose zu 70% im Sommer trägst und Du eh schon zu Pfanner tendierst, dann kann ich Dir nur die Gladiator Ventilation empfehlen. Die gibts auch als Hose für den Straßendienst, auffälliger gehts kaum noch :guck: Ventilation EN 20471

Hab die gleiche nur in zivil. Im Sommer angenehm zu tragen (leichter und luftiger gehts nicht mit Schnittschutz) und im Winter zieh ich Jogging-Tights drunter (gibts immer zum Saisonstart bei Aldi für um die 12,-).

Top Hose :DH:

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (30+35) | 108 (in Arbeit)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter | Docma VF 80 Spillwinde
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. November 2017, 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 12:32
Beiträge: 5287
Pfanner Ventilation. Top im Sommer

und wenn es kalt wird, Kniereissverschluss zu
wenn es noch kälter wird, lange Unterhose

_________________
"Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden"
Dürrenmatt, Friedrich: Die Physiker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. November 2017, 08:30 
Offline

Registriert: Mittwoch 20. September 2017, 11:28
Beiträge: 37
Wohnort: Obermaiselstein
Guten Morgen,

also ob Pfanner Ventilation oder PSS, da kann man nicht viel falsch machen. Ich selbst habe im Moment eine von PSS und eine Husqvarna Vertical (die normale, nicht die Extreme, für den Preis müsste die Eier kochen und fliegen können) im Einsatz. Beides gute Hosen, wobei mir die PSS fast noch besser gefällt. Von Stihl würde ich die Finger lassen, schöne Hosen aber der Oberstoff taugt meiner Erfahrung nicht viel. Mein Teilzeitchef hats letztens wieder mit einer probiert und die sah nach vier Wochen aus als hätte man sie ein halbes Jahr hinterm Auto hergezogen.
Ich würde auch eine möglichst luftige Hose empfehlen und dann lieber was drunter ziehen. Anziehen kann man was wenn es kalt ist, ausziehen im Sommer bei einer dicken Hose nicht.

Gruß Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. November 2017, 15:32 
Offline

Registriert: Sonntag 30. August 2015, 13:00
Beiträge: 440
Kann die pss light auch nur empfehlen!! Kein Vergleich zu günstigeren Hosen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. November 2017, 20:57 
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Mai 2010, 14:22
Beiträge: 4326
Wohnort: Erzenhausen
Servus Tom,

die Pfanner Extrem wird Dir sicher rasch zu warm sein. Sie ist wie die "Gladiator", die ich u. a. habe, auf der Vorderseite beschichtet und daher zwar bei wüstem Wetter dicht, aber wenn´s wärmer ist oder viel Bewegung erforderlich ist, wirst Du auf der Vorderseite der Oberschenkel schnell schwitzen.

Von daher kann ich Dir die Pf. "Ventilation" (hab´ich auch im Einsatz) ebenfalls sehr empfehlen. Beide Hosen schätze ich wegen ihrer guten Passform und Bewegungsfreiheit.

Viele Grüße

Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 21:04 
Offline

Registriert: Sonntag 2. Dezember 2012, 15:35
Beiträge: 23
Wohnort: Oerlinghausen/Lippe
Hallo,

ich habe selbst eine Pfanner Gladiator und eine PSS (die normale, alte mit dem 6 lagigen Schnittschutz), habe vor kurzem für meine Kollgen die neueren PSS Hosen (extrem 5x5) geordert. Vom Tragen, gerade im Sommer ist die PSS deutlich angenehmer als die Pfanner, allein schon durch die deutlich längeren Belüftungsreißverschlüsse.
Die neuere ist nochmal dünner und leichter. Von daher würde ich sagen, mit der PSS machst Du nichts falsch.

_________________
Gruß,

Leif

:stihl: 038 Magnum, 181, 441C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 21:39 
Offline

Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 16:51
Beiträge: 341
Hallo,
kann dir auch die Pfanner Ventilation empfehlen.Sehr angenehm zu tragen,im Sommer und im Winter.Die Hose kann auch Einiges ab.Einziger Mangel wie ich finde,wenn man den Lüftungsreißverschluss ganz auf macht fliegen die Späne dort rein.Ich hab 2 von denen und es ist bei allen beiden so,lass dann auch. die Reißverschlüsse im Sommer zu.Die Hose ist auch sehr zu empfehlen wenn man mit der Seilwinde arbeitet und Schokerseilen,die geht nich gleich kaputt oder zieht Fäden.

MfG

_________________
:Husky: : 61,242,2x 254 (1x in Teilen),372 (umgebaut auf 325),362,350,357
:solo: : 2x Solo 644,Solo 651,Solo 667,Solo 620 VA,Solo Rex,Solo 634
:partner: : 3x Partner P5000,Partner P7000
:jonsered: Jonsered 670,CS 2240
3x Werus ES 35
:dolmar: : Dolmar 118 Super
2x Dolpima PS 90,Dolpima BK 3a
Taiga 214
:stihl: : 4x Stihl MS 044 Wracks,MS 026 Wrack


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 19. Dezember 2017, 18:23 
Offline

Registriert: Sonntag 2. April 2017, 23:37
Beiträge: 6
Wohnort: Mansfelder Land
Ich habe mir kürzlich das OREGON Yukon-Set (SSH + Jacke) zugelegt. Gegen den Preis ist nichts zu sagen. Hose und Jacke sitzen perfekt. Bislang habe ich es nur bei mittleren einstelligen Temperaturen getragen, bin aber soweit vollstens zufrieden. Hatte es auch eine Weile im beheizten Raum an und wollte mich nicht unbedingt gleicht daraus befreien.

Könnte mir vorstellen, dass sich die Hose auch im Sommer den Umständen entsprechend gut tragen lässt. Wirklich angenehm kann eine lange Hose im Sommer (und dann noch bei der Arbeit) nicht sein. -Ist wie beim Motorradfahren (und roten Ampeln).

Im Winter ist ohnehin Zwiebel-Taktik angesagt und da kommt mindestens eine lange Laufhose unter die SSH und entsprechend zwei - drei Schichten unter die Jacke, mit Möglichkeit zum Ausziehen.

_________________
Wer ander'n eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Januar 2018, 18:56 
Offline

Registriert: Samstag 11. März 2017, 13:27
Beiträge: 165
Wohnort: Mühlviertel
Habe selbst eine Pfanner Kevlar Extrem. Im Sommer ist sie ziemlich heiß. Sie wirkt dünn ist sie aber nicht. Selbst im Winter ist sie mir persönlich fast zu viel. Bei minus 10 grad halte ich sie gut aus. Aber alles über 5 da muss ich die Lüftungsschlitze aufmachen. Also für dein Einsatzgebiet nichts.
Möchte mir selbst nächste Saison eine Pfanner Ventilation kaufen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de