Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 17. November 2018, 23:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Juli 2018, 08:05 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 29. April 2008, 14:04
Beiträge: 195
Wohnort: Westlich von München
Servus,

nachdem meine jetzige Schnitschutzhose (Kox Duro) 8 Jahre alt ist, schon paar Mal gewaschen wurde und auch schon des öfteren (am Oberstoff) geflickt wurde, habe ich mich nach dem Besuch des Kox-Standes auf der Interforst entschieden, mir eine neue Schnitschutzhose zuzulegen. Ok, die Duro täte schon noch ihren Zweck, aber ich wollte mir einfach mal wieder was neues gönnen... ;) Außerdem gab es einen 10% Rabatt bei Kox. Lt. einem Mitarbeiter vom Kox-Stand kann man übrigens die Hose ca. 2x im Jahr waschen und solange die Einlage nicht verletzt ist, hält die auch bei meinen Einsatzzeiten ca. 10 Jahre (da ich Hobbyholzer bin und die Hose ca. 3 Wochen im Jahr trage, hat er mir diese Zahl gesagt)

Zur Wahl für die neue Hose standen die DuroRed und die Stretch Elch. Nachdem ich die Duro in Größe 54 habe, habe ich beide Hosen in der gleichen Größe bestellt und wollte dann beim Tragen entscheiden, welche mir besser taugt. Wichtig war mir, dass die Hose relativ robust im unteren Beinbereich ist, da wir viele Brombeeren in den Wäldern haben und sie sollte nicht zu warm sein. Außerdem sollten die Taschen Reissverschlüsse haben.

Einen Tag nach Bestellung bei Kox wurden die Hosen schon geliefert.

Hier meine Eindrücke zu den Hosen:
Beide werden in Stoffbeuteln geliefert, was ich eigentlich ganz praktisch finde. Die DuroRed macht einen sehr robusten Eindruck, die Elch hingegen wirkt "feiner". Beide haben Reissverschlüsse an den Taschen. Die DuroRed hat größere Beintaschen, wie man sie bspw. auch von Arbeitshosen kennt. Die Elch ist hingegen mehr auf "Körper" geschnitten. Bei der DuroRed gibt es Schlaufen für die Hosenträger, bei der Elch Knöpfe. Die DuroRed hat Schnitschutzklasse 2, die Elch Klasse 1. Das merkte man dann auch beim Tragen, da mir die DuroRed "steifer" vorkam. Vom Gewicht her, kam mir die Elch etwas leichter vor, was ein Vergleich auf der ungenauen Küchenwaage bestätigte. Die DuroRed in 54 wog ~1700 Gramm, die Elch ~1400 Gramm. Da mir beim Holzmachen oft sehr warm ist, wir häufig im Herbst oder Frühjahr Holz machen und ich mich in der Elch einfach wohl gefühlt habe, habe ich mich deshalb gleich für die Elch entschieden und habe gar nicht mehr eine DuroRed in einer kleineren Größe bestellt. Wenn es mal wirklich richtig kalt im Winter sein sollte, habe ich ja immer noch die Duro.

Hier mal ein paar Fotos der beiden Hosen:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Stihl 362C, Stihl 026C, Stihl 024
Steyr Kompakt 4055s, Scheppach OX7-1320, Amboss H96

Frauen Komplimente machen, ist wie Topfschlagen in einem Minenfeld


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Juli 2018, 19:45 
Offline

Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 16:51
Beiträge: 464
Hallo,
zur Duro Red kann ich leider nix sagen.
Zur Stretch Elch,diese reißt gern im Schritt und der Oberstoff ist nicht sehr widerstandsfähig.
Sie ist aber schön leicht und bequem.

MfG

_________________
:Husky: : 61,242,2x 254 (1x in Teilen),372 (umgebaut auf 325),362,350,357
:solo: : 2x 644,2x 651,667,681,620 VA,Solo Rex,Solo 634
:partner: : 3x Partner P5000,Partner P7000
:jonsered:670,CS 2240
3x Werus ES 35
:dolmar: :118 Super
2x Dolpima PS 90,Dolpima BK 3a
Taiga 214
:stihl: : 4x Stihl MS 044 Wracks,MS 026 Wrack


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Juli 2018, 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2263
Wohnort: Wild South-West
Zur Duro Red hat ich schon mal geschrieben, vorne recht warm dafür hinten sehr luftig (fast wie Chaps).
Eine der wenigen Hosen mit dickem Klasse2 Schnittschutz, dürfte auch bei großen Sägen sehr viel abhalten.
Hohe Beweglichkeit dank breiten Stretch, für viel Dornen eher nicht so gut vor allem am Arxxx.
Dafür Preis-Leistung sehr günstig!
Ich arbeite gern damit, wenns nicht sooo extrem warm ist.

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 und ein Regal voll mit Chinakracher...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 3. August 2018, 10:50 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 29. April 2008, 14:04
Beiträge: 195
Wohnort: Westlich von München
Ich bin mal gespannt, wie die Elch sich so schlagen wird. Gerade die Aussage, dass sie in den Nähten einreissen kann, macht mich jetzt ein wenig stutzig. So wie´s ausschaut, werden wir ab September wieder in den Wald gehen und vielleicht kann ich dann ja auch schon bald neue Eindrücke schildern.

_________________
Stihl 362C, Stihl 026C, Stihl 024
Steyr Kompakt 4055s, Scheppach OX7-1320, Amboss H96

Frauen Komplimente machen, ist wie Topfschlagen in einem Minenfeld


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 3. August 2018, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 28. August 2010, 15:49
Beiträge: 389
Wohnort: Geestland, Niedersachsen
Hallo,

wie ist den der Eindruck der DuroRed zu deiner alten Duro ?

Wollte mir im Herbst auch eine neue Hose zulegen. Bin mir aber noch nicht schlüssig welche es werden soll. :KK:

Gruß Jörki

_________________
:stihl: MS 261 C-M / 2016
:stihl: MS 440 *Dual-Port Muffler*

:makita: DCS 5000 *DIY Ported*

Gruß :wink: aus Geestland


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 5. August 2018, 10:37 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 29. April 2008, 14:04
Beiträge: 195
Wohnort: Westlich von München
Ich fand die DuroRed steifer und schwerer als die Duro. Sie hatte aber mehr Stretch als die Duro. Ich glaube, im Zweifel würde ich zur Duroplus greifen. Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen.

_________________
Stihl 362C, Stihl 026C, Stihl 024
Steyr Kompakt 4055s, Scheppach OX7-1320, Amboss H96

Frauen Komplimente machen, ist wie Topfschlagen in einem Minenfeld


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de