Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 27. Juni 2017, 04:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 247 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 1. Februar 2016, 20:24 
Offline

Registriert: Sonntag 24. Januar 2010, 14:11
Beiträge: 399
Wohnort: Baden-Württemberg
alext2a hat geschrieben:
Hallo Leute!

Ich kann (leider) zu dem Tret auch was beitragen....
Ich habe mir am WE (ein im Verhältnis "harmlose") Schnittverletzung zugezogen...
Unnötigerweise beim Entasten (selber schuld "zuweit gezogen" und in die falsche Richtung gearbeitet)
zum Glück nicht mehr am Gas! Habe am Anfang nichts gemerkt, allerdings als ich den Schnitt sah, sofort Stiefel aus!
Naja, wie auch immer, hatte ich meine Schnittschutzhose, SchniSchu-Handschuhe inkl. SchniSchu-GummiStiefel und Helm an/auf...
Leider ist mir erst heute klar, dass die Stiefel (Schnittschutzklasse 2) da offensichtlich eine "Lücke" haben?!
(hab da jetzt nicht absichtlich nicht aufgepasst!!)

Kennt jemand Schuhe die Stahleinlagen haben? (am liebsten Gummi, oder "normale)

Fotos anbei...
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Danke und Lg, Alex

PS: keine Sehnen odgl. verletzt also nur 10 Nähte oder so rein und fertig... ;-)


Toitoitoi...da hast Du Glück gehabt! Gute Besserung.

Leute...ich will Euch nicht erschrecken...aber genau so sah vor 2 Jahren mein Fuss auch aus...allerdings wars ein etwas tieferer und grossflächigerer und ausgefransterer Schaden am Fuss....fast an der selben Stelle.(zum Glück auch ohne Sehnen und Nervenbündel zu erwischen) Ich war wohl noch am Gas.....kann mich aber an den Moment nicht mehr richtig erinnern.

Und ich hatte einen Lederschnittschutzstiefel eines bekannten renommierten Schuhherstellers aus Niederbayern an....
Wie Alex schon sagt, soll der Schnittschutzschuh eine auslaufende Kette nur abbremsen...nicht ganz aufhalten. Ich hatte damals auch Kontakt sowohl zum KWF, als auch zum Hersteller..... --> der Schuh enstprach der entsprechenden Schnittschutznorm!

Ich habe folgendes daraus gelernt: ich bin noch vorsichtiger, wenns beim Asten in Richtung Beine geht als ich es davor schon war!!! Nur bedachtes umsichitges Arbeiten mit der richtigen Arbeitstechnik kann so einen Unfall verhindern.... leider.

Gruss

elessar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Februar 2016, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 26. Januar 2016, 17:17
Beiträge: 30
Wohnort: Erfurt, Thüringen
Diese Bilder muss ich mal in einem Album sammeln und zwei gewissen Personen schicken (zwei Kameraden aus der DLRG-Ortsgruppe)

Die hatten vor einigen Wochen zwei Fichten in Jeans und Turnschuhen gefällt und meinten dann mir zu erklären, dass man bei sowas doch keinen Schnittschutz braucht. :am Boden:
ich musste echt überlegen ob ich lachen oder heulen soll... :wut:
Ich meine ich bin nicht mal annähernd so alt wie die zwei, was kann ich kleiner Furz nur dazu sagen. :krank:


Zum Glück gibt es solche Bilder die mich regelmäßig bestätigen in meiner Meinung. :DH:


Gruß
Richard

_________________
Liebe Grüße
Richard :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Februar 2016, 23:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 9850
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Solange Deine DLRG-Freunde die Bäume in ihrer Freizeit und nicht in einem zertifizierten Wald fällen, dürfen sie das auch barfuß mit der Badekappe auf dem Kopf machen. Keine Vorschrift zwingt sie in D zum Tragen von Schutzausrüstung. Ob das besonders klug ist, steht auf einem anderen Blatt.

Bis vor wenigen Jahren war PSA im privaten Bereich weitgehend unbekannt. So habe ich auch seit den 1980-er Jahren ohne PSA gesägt, ohne jemals auch nur einen Kratzer von einer laufenden Kette abbekommen zu haben. Die PSA ersetzt kein umsichtiges Verhalten bei der Arbeit mit der Motorsäge, sondern schützt nur vor den Folgen bestimmter Fehler.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Februar 2016, 00:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 26. Januar 2016, 17:17
Beiträge: 30
Wohnort: Erfurt, Thüringen
Das es da kein Gesetz gibt ist mir klar. Ich wollte auf die Klugheit hinaus. Weil da, sind sie mir ja grundlegend überlegen...

Ich will es auch nicht zur großen Debatte machen :)

Und zu den 80ern: Das wusste ich noch gar nicht. Ich dachte immer die Schnittschutzkleidung sei schon wesentlich länger auf den Markt.



Gruß Richard

_________________
Liebe Grüße
Richard :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Februar 2016, 00:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 26. Januar 2016, 17:17
Beiträge: 30
Wohnort: Erfurt, Thüringen
Wie darf man sich denn da so eine typische Arbeitskleidung (Stiefel vorrangig) vorstellen? :bahnhof:

Mich würde das mal brennend interessieren :wink:

Zum Thema: Ich habe da mal was "gegoogelt":

Zitat:
    (Jahr:Unfallzahlen)
    1982:3750
    1984:2772
    1985:2600
    1987:1749
    1993:1300
    1995:1198
    1997:1196
    1999:958
    2000:1369
    2004:893
Quelle: Die Schnittschutzhose für die Waldarbeit.Stefan Söllner:http://www.soellner-motorgeraete.de/schnittschutzhosen-hauptsache-billig/ (03.02.16)


Das spricht eigentlich ganz klare Worte... Ich will nicht wissen wie viele Unfälle es früher gab, mit schweren bis tödlichen Folgen. :krank:

LG
Richard

_________________
Liebe Grüße
Richard :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Februar 2016, 07:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 16. Oktober 2011, 17:31
Beiträge: 7379
Wohnort: Österreich
Was heißt denn in der Statistik "Unfallzahlen"????
Leichte Ritzung an der Haut? So tief das genäht werden muss? So schwer das Rettung eventuell Hubschrauber gebraucht wird???

Warum gab´s im Jahr 2000 einen deutlichen Anstieg?

_________________
ichipan (oder auch ichiban) ist japanisch, eine Abkürzung für ichipan uchideshi, frei übersetzt in etwa der erste unter den Hausdienern/Hausschülern
Bilder gibts hier: viewtopic.php?f=6&t=56871

saeh52 hat geschrieben:
Jeder sucht sich hier sein Niveau mit dem er unterwegs sein möchte selbst aus.....



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Februar 2016, 07:35 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 5760
Wohnort: Süddeutschland
Da werden nur BG-meldepflichtige Unfälle erfasst, nehme ich an. War 2000 nicht der erste große Sturm?

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Februar 2016, 08:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 9850
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Dookie89 hat geschrieben:

Und zu den 80ern: Das wusste ich noch gar nicht. Ich dachte immer die Schnittschutzkleidung sei schon wesentlich länger auf den Markt.



Sicher gab es in den 1980-ern schon PSA. Sie wurde aber nur von den Professionellen eingesetzt, nicht von den Privatsägern.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Februar 2016, 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 26. Januar 2016, 17:17
Beiträge: 30
Wohnort: Erfurt, Thüringen
Ichipan hat geschrieben:
Was heißt denn in der Statistik "Unfallzahlen"????
Leichte Ritzung an der Haut? So tief das genäht werden muss? So schwer das Rettung eventuell Hubschrauber gebraucht wird???

Warum gab´s im Jahr 2000 einen deutlichen Anstieg?



Ich kann mir das wie sinalwali schon sagte, auch nur mit den meldepflichtigen Unfällen erklären. Ich glaube das die Zahlen sonst weitaus höher lägen :)


@Eichsi: Ok jetzt weiß ich bescheid. :wink:

_________________
Liebe Grüße
Richard :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Februar 2016, 11:52 
Offline

Registriert: Montag 4. Juni 2012, 21:51
Beiträge: 1780
Es ist schon erschreckend das alleine in Österreich jedes Jahr 20 -30 Menschen zu Tode kommen (von den zahlreichen Verletzten mal ganz abgesehen).

Hier eine Statistik Forstunfälle Bauern / Forstarbeiter Österreich 2000 -2010
http://cdn.agrarverlag.at/imgsrv/to/mmedia/image//2011.11.18/1321612596_1.jpg?_=1321603887


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Februar 2016, 11:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 26. Januar 2016, 17:17
Beiträge: 30
Wohnort: Erfurt, Thüringen
Ostermann hat geschrieben:
Es ist schon erschreckend das alleine in Österreich jedes Jahr 20 -30 Menschen zu Tode kommen (von den zahlreichen Verletzten mal ganz abgesehen).

Hier eine Statistik Forstunfälle Bauern / Forstarbeiter Österreich 2000 -2010
http://cdn.agrarverlag.at/imgsrv/to/mmedia/image//2011.11.18/1321612596_1.jpg?_=1321603887



Hoppla, was geht denn da ab... :krank:

_________________
Liebe Grüße
Richard :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Februar 2016, 08:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 2. April 2013, 09:01
Beiträge: 1884
Wohnort: 53773 Hennef
Ichipan hat geschrieben:

Warum gab´s im Jahr 2000 einen deutlichen Anstieg?


Ich kann mir vorstellen, dass es beim Aufarbeiten der Schäden durch Orkan Lothar viel Unfälle gab. https://de.wikipedia.org/wiki/Orkan_Lothar

Wahrscheinlich gab es 2007 auch einen Anstieg dank Kyrill?!

_________________
Gruß Simon


:dolmar: PS 5105, PS 9010
:stihl: E14, E180, MS 250, 044


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Februar 2016, 12:43 
Offline

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 14:38
Beiträge: 1213
Wohnort: Hennef
Dookie89 hat geschrieben:
Das es da kein Gesetz gibt ist mir klar. Ich wollte auf die Klugheit hinaus.
Also bitte Richard, weißt Du wie lange es Sicherheitsgurte im Auto gibt und das die Gurtpflicht eingeführt werden musste, weil die Dinger nahezu niemand benutzt hat? Bei so etwas auf Klugheit zu hoffen, ist nicht mehrheitsfähig, siehe auch Fahradhelm! :!:

_________________
mit schneidigem Gruß

Thomas

:makita: EA 4300 38
:dolmar: PS 6100 45
:stihl: MS 261C-M VW 40
:dolmar: ES 2140 AK

+ 3 Nervensägen (Eigenmarke)
:makita: EA 7300 (am 12.03.16 aus dem Auto geklaut) :wut:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Februar 2016, 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 26. Januar 2016, 17:17
Beiträge: 30
Wohnort: Erfurt, Thüringen
leotrulla hat geschrieben:
Dookie89 hat geschrieben:
Das es da kein Gesetz gibt ist mir klar. Ich wollte auf die Klugheit hinaus.
Also bitte Richard, weißt Du wie lange es Sicherheitsgurte im Auto gibt und das die Gurtpflicht eingeführt werden musste, weil die Dinger nahezu niemand benutzt hat? Bei so etwas auf Klugheit zu hoffen, ist nicht mehrheitsfähig, siehe auch Fahradhelm! :!:


Ja das stimmt, das war ja da ähnlich... Vielleicht verstehe ich es nur nicht, weil ich weiß was passieren kann.

_________________
Liebe Grüße
Richard :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Februar 2016, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. Juni 2014, 14:07
Beiträge: 560
Wohnort: Sauerland
Wieviele Unfälle es dann wohl in den 50ern gegeben haben muss... :oops:

PSA ist aber auch eine Sache der Übung. Wenn ich jetzt z.B. erst 3-4 mal an der Säge bin und null Ahnung habe, dann kann man vielleicht nur Arbeitshose anziehen. Wenn ich aber PSA angezogen habe und ohne Kette bzw. mit Bremse die Säge handle und damit rumhampel und Stunts mache, dann gibt das Erfahrung und lehrt einen, wie gefährlich die Säge mit Kette oder in bestimmten Situationen ist. Man muss auf den Schwung achten, plus Kette sind 3/4 mehr Schwung, plus Armbewegung, plus Sägengewicht... :kopfschuettel:
Im Sommer ist mir persönlich PSA zu heiß. Da wird die Schnittschutzhose nur beim Sägen angezogen. Trotzdem habe ich auch Erfahrungen gemacht, früher immer mit alten Turnschuhen gesägt, bis die Säge beim Starten weggeknickt ist und den Schuh zersägt hat... :ohman: Ist grade nochmal mit einem Schnitt in der Ferse gutgegangen... Seitdem benutze ich die Sägen immer mit Arbeitsschuhen!


LH

_________________
Grüße,
Luis

Ich kam, sah, sägte.

Solo Rex :SoloRex: , 70 Mk. II, 50, 640 (2x), 645 hobby, 650 VA, 616 VA,
McCulloch MAC 110 (2x) :MAC: , PM 300, Electramac 35 ES,
Stihl Contra, 08, 08S, 041 AV, 045 AV, 034 AVSEQ (TCM3-Version)
Homelite Super XL,
Partner 7000+ :partner: ,
Jonsereds Raket 601,
Dolmar CC 109, CA 113/1, PS-3, PS-32 C (Carving),
Дружба-4 Электрон,
Topso F350 AVB electronic
Werus ES35C

Meine Webseite:
http://oldtimersaegen.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 5. Februar 2016, 08:02 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 5760
Wohnort: Süddeutschland
Dookie89 hat geschrieben:


Hoppla, was geht denn da ab... :krank:


Ja was meinst Du denn? Ein Bekannter von mir ist dieses Jahr auch gestorben, ein anderer wurde schwer verletzt. Mich hats letzte Woche auch zweimal fast böse erwischt. Vorgestern ist mir z.B. ein Baum beim Keilen abgeknackt und nach hinten gefallen. Man sieht nicht immer alles und passieren kann viel.

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. März 2016, 22:04 
Offline

Registriert: Sonntag 10. August 2014, 09:55
Beiträge: 63
Ich hab auch das Sägen ohne PSA gelernt, ich weiß auch noch als Helme zu Pflicht wurden. Meine erst Schnittschutzhose hab ich mir 1985 gekauft. Hab sie dann meinem Bruder ausgeliehen, der sie promt zersägte, aber unverletzt blieb, gottseidank! Hab später auch für mein Vater eine gekauft und wir haben sie zum Glück noch nie gebraucht.

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 11. März 2016, 12:42 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Oktober 2015, 09:26
Beiträge: 414
Wohnort: Weinviertel
Ich habe gerade die Cofra Energy bekommen. Machen einen guten Eindruck, aber mit dem reinkommen ist das so eine Sache. Ich hoffe, das wird noch besser.
Aber sie tragen sich gut, morgen wird getestet, heute ist zuviel Wind. Und laut einem beigefügten Infopapierl ist der komplette Vorderfuß geschützt. Testen will ich ihn trotzdem nicht...

_________________
Stihl 241, 2 x 260, 261CM, 461, 880, 038 Magnum, 2 x 051, Contra, E 15, E 30
Husqvarna 2100 cd
Homelite Super XL Automatic
Solo Rex, Solo Twin
Stihl 2 x FS 460.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 11. März 2016, 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 16390
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Bilder sollen hier rein :roll:

Für das "achwietolldieneuenschuheoderso" gibt's andere Freds.

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. April 2016, 13:56 
Offline

Registriert: Dienstag 26. Januar 2016, 16:25
Beiträge: 37
Wohnort: Österreich
Hallo Leute!

Letztendlich kann ich berichten, dass nach eingehender Prüfung des Schnittschutzstiefels durch die KWF, Vielen Dank an KWF!, der Stiefel den Test, wenn auch nur knapp, bestanden hat. (siehe Foto) Bei dem von mir ausgeführten Schnitt habe ich den Stiefel an einer „unglücklichen“ Stelle erwischt.
Also (noch) besser aufpassen…

Lg, Alex

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=06f828-1460031472.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 247 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de