Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 22. Juni 2018, 18:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 712 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 32, 33, 34, 35, 36  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 9. Februar 2018, 08:58 
Offline

Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 18:48
Beiträge: 609
Wohnort: 41468 Neuss
Kann man direkt auch beim Hersteller per Mail anfragen und bestellen:
http://schuhfabrik-hauf.de/unser_Progra ... chuhe.html

Wir nutzen die auch schon seit Jahren.

_________________
:Husky: 340, 455 Rancher, 372XP und: :3120: ; :echo: CS 620 SX; MTD GCS 25/30T;
Freischneider: Husqvarna 343FR + ECHO SRM-520ESU; Husqvarna Hochentaster 525 PT5s;
-----------------------------------
Trecker: ISEKI TH 4335 AL und (vom Verein) Massey-Ferguson 6245;
TAJFUN EGV 35A Rückewinde; BALFOR (Scheifele) Zapfwellenhäcksler; BECCHIO & MANDRILE Mulcher;
AGRITEC Bodenfräse; CECCATO Bull Zapfwellenspalter
Forst-, Weiden- und Reitbahnservices beim http://www.rsv-neuss.de

Bilder gibt es hier: viewtopic.php?f=6&t=90310


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 9. Februar 2018, 12:23 
Offline

Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 10:39
Beiträge: 20
Wohnort: Oberlausitz
Lukas_99 hat geschrieben:
Wenns kein Haix sein muss, guck dir dochmal den Cofra Energy an. Ist schwarz, hat ne Stahllkappe, Schnittschutzklasse 3, ist super angenehm zu tragen und kostet 150€. Lediglich muss man den Schaft etwas weiter aufschnüren, da der sonst zum ein und aussteigen zu eng ist. Lässt sich aber verkraften :DH:


Den Cofra hatte ich auch schon im Blick. Da gefällt mir aber nicht, dass der keine Schnürhaken hat, sondern nur die Ösen und man zum An- und Ausziehen immer alles aufdröseln muss.

Kennt jemand den ELTEN ARBORIST GTX? Vielleicht im Vergleich zu Cofra und Haix? Liest sich auch nicht schlecht und ist preislich auch völlig i.O.

_________________
Motorsägenportal Usermap http://www.golf2page.de/landmark/?murl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 9. Februar 2018, 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 401
Wohnort: Menden (Sauerland)
Das ein und aussteigen ist in der Tat umständlicher als bei anderen Stiefeln. Mir sitzt der Energy aber so gut, dass ich genau zwei ml am rumfrickeln bin: Beim Arbeitsbeginn und beim Arbeitsende.
Die Fummelei kostet einen vielleicht 1/2 bis 1 Minute für beide Stiefel. Da Schnürhaken auch nen paar Sekunden benötigen reden wir über nen Zeitverlust von vielleicht 1-2 Minuten am Tag (vorausgesetzt man schnürt sich die nicht jede Stunde einmal neu).
Aber wiegesagt, ich nehme mir am Anfang die 2 Minuten um die Dinger vernünftig zu schnüren und wenn ich sie dann aufmache, dann nur, weil ich mitm Sägen fertig bin...

Aber muss ja jeder selber wissen :DH:

_________________
VG Lukas :wink:
----------------------------------

Du bist nicht du, wenn die Kette stumpf ist

Meine Sägen:
:stihl: MS 260 (37 cm)
:stihl: MS 361 (40 cm + 45 cm Tsumura :sabber: )
:stihl: MS 211 (30 cm + 35 cm)

Oldies:
:solo: 616 VA (45 cm - die gute vom Opa :pfeifen:)

Mein Thread :guck: : viewtopic.php?f=6&t=104615&start=0


Zuletzt geändert von Eichsi am Freitag 9. Februar 2018, 12:51, insgesamt 1-mal geändert.
Vollzitat des vorherigen Beitrags entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 9. Februar 2018, 13:01 
Offline

Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 10:39
Beiträge: 20
Wohnort: Oberlausitz
Ja das ist schon klar. Aber ich bin ja noch in der Entscheidungsphase. Ich sammel erst mal Erfahrungen und Meinungen zu den unterschiedlichen Schuhen. Wie gesagt, ist das auch der einzige Punkt, der mir am Cofra nicht gefällt.

_________________
Motorsägenportal Usermap http://www.golf2page.de/landmark/?murl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 9. Februar 2018, 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 401
Wohnort: Menden (Sauerland)
Ich weis auch nicht, ob ichs schon geasagt habe, aber mrfrohtagius hat auf youtube nen schönes Vorstellungsvideo zu den Dingern gemacht. :wink:

_________________
VG Lukas :wink:
----------------------------------

Du bist nicht du, wenn die Kette stumpf ist

Meine Sägen:
:stihl: MS 260 (37 cm)
:stihl: MS 361 (40 cm + 45 cm Tsumura :sabber: )
:stihl: MS 211 (30 cm + 35 cm)

Oldies:
:solo: 616 VA (45 cm - die gute vom Opa :pfeifen:)

Mein Thread :guck: : viewtopic.php?f=6&t=104615&start=0


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 9. Februar 2018, 17:40 
Offline

Registriert: Dienstag 11. April 2017, 10:45
Beiträge: 90
Lukas_99 hat geschrieben:
Das ein und aussteigen ist in der Tat umständlicher als bei anderen Stiefeln. Mir sitzt der Energy aber so gut, dass ich genau zwei ml am rumfrickeln bin: Beim Arbeitsbeginn und beim Arbeitsende [...]


Die sind so bequem, die kann man auch ruhig über nacht an lassen :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 9. Februar 2018, 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 8167
Wohnort: Kerpen bei Köln
100% Zustimmung :DH:

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris:
:stihl: 261 CM ported
:Husky: 365 X-Torq ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL *
Hitachi CS 40 EM *
:stihl: 024 avs neu aufgebaut *
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 288 XP ported

:stihl: MS 460 in Arbeit
*mit Muffler Mod
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker :sabber:
Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 9. Februar 2018, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 401
Wohnort: Menden (Sauerland)
steph4n hat geschrieben:

Die sind so bequem, die kann man auch ruhig über nacht an lassen :mrgreen:


Das stimmt allerdings ;-)

_________________
VG Lukas :wink:
----------------------------------

Du bist nicht du, wenn die Kette stumpf ist

Meine Sägen:
:stihl: MS 260 (37 cm)
:stihl: MS 361 (40 cm + 45 cm Tsumura :sabber: )
:stihl: MS 211 (30 cm + 35 cm)

Oldies:
:solo: 616 VA (45 cm - die gute vom Opa :pfeifen:)

Mein Thread :guck: : viewtopic.php?f=6&t=104615&start=0


Zuletzt geändert von Eichsi am Freitag 9. Februar 2018, 21:59, insgesamt 1-mal geändert.
Vollzitat gekürzt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 9. Februar 2018, 20:41 
Offline

Registriert: Mittwoch 6. April 2016, 12:19
Beiträge: 31
Birkenstock


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 9. Februar 2018, 22:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2085
Wohnort: Wild South-West
Die Cofra Energy sind ne gute Wahl, Schnittschutzklöasse 3, saubequem, sehr guter Gripp und das Geschnüre löse ich so:

https://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=shuhhaken&_osacat=0&_from=R40&_trksid=p2045573.m570.l1313.TR0.TRC0.H0.Xschuhhaken.TRS0&_nkw=schuhhaken&_sacat=0

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 und ein Regal voll mit Chinakracher...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 9. Februar 2018, 23:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 30. Januar 2009, 22:05
Beiträge: 483
Wohnort: im schönen Sachsen
Moin,
also ich hab die Haix Protektor Light und bin sehr zufrieden damit.
Mein einziges Problem sind die langen Schnürsenkel weil sich die langen Enden in den Brombeeren immer lösen.
Kürzere Senkel sind aber auch blöd -lassen sich schlecht straff binden.
Wie machen das die anderen Leute eigentlich ?
Prost Lutze

_________________
Wir machen auch Hausbesuche!
24h-Service
Bundesweite kostenlose Hotline 112


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 9. Februar 2018, 23:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 11631
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Zweite Schleife über der ersten oder einmal zusätzlich um den Schaft schlingen. Ansonsten hängt die Schnischuhose drüber, da verhakt nix.

Beim Bund wurden die Schleifen oben in die Schuhe gesteckt. Damit waren sie auch außer Reichweite von Brombeer und Co.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 16. Februar 2018, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 6. Januar 2018, 23:21
Beiträge: 15
Ich hab seit nem Jahr die Stein "Phantom".
Benutze sie für Fällungen und zum Baumklettern (wenn nötig)
Nicht gerade billig, aber sau bequem.
Absolut vergleichbarer Komfort und ähnliches Feeling wie mit meinen Hanwag Alaska Bergstiefeln.
Ich würde sie mir wieder kaufen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Februar 2018, 16:47 
Offline

Registriert: Samstag 17. Februar 2018, 19:58
Beiträge: 40
Bisher hatte ich ein Paar No-Name Schuhe aus dem Baumarkt, akzeptabel bequem, aber nun am Ende.

Habe mehrfach den Meindl Woodwalker (ohne Pro) empfohlen bekommen, und konnte ihn probegetragen, soweit das möglich war.
Bin begeistert!
Gibt es bei diesen Schuhen was spezielles zu Beachten außer der üblichen Leder-Pflege?
Evtl Langzeiterfahrungen?

Gruß
:)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Februar 2018, 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. März 2007, 21:22
Beiträge: 822
Wohnort: bei Augsburg
Da meine Airstream von Meindl nach 2 Jahren Profibetrieb jetzt „durch sind“ habe ich mir die Meindl Airstream Rock gegönnt...hoffe Sie sind noch besser als die „günstigen“ :oops: normalen Airstream

Erster Eindruck ist absolut top ...alles andere wäre bei dem Preis meiner Meinung nach auch nicht akzeptabel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2018, 08:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 16. Oktober 2011, 17:31
Beiträge: 8056
Wohnort: Österreich
Hab die zwei hier jetzt abwechselnd im Einsatz.



Bild

Die niedrigeren sind die Oregon Extrem von Kox. Die mit höherem Schaft die Treeme 1108 Galluser.



Bild

Beide Schnittschutzklasse 2.
Das Leder vom Galluser bleibt nicht so glatt. Bei beiden Stiefeln wird das gewachste Leder im Gebrauch wie Rauleder.

Trag die Oregon lieber, vor allem weil ich die geringere Höhe einfach bevorzuge.
Die Oregon sind auch etwas kühler (Lederinnenfutter), d.h. aber auch bei extremer Kälte oder auch Tiefschnee haben die Galluser (Textilfutter) wieder die Nase vorn.

Beide bleiben auch nach Stunden dicht. Verarbeitung bei beiden sehr gut.
Würde beide wieder kaufen.

_________________
ichipan (oder auch ichiban) ist japanisch, eine Abkürzung für ichipan uchideshi, frei übersetzt in etwa der erste unter den Hausdienern/Hausschülern
Bilder gibts hier: viewtopic.php?f=6&t=56871

saeh52 hat geschrieben:
Jeder sucht sich hier sein Niveau mit dem er unterwegs sein möchte selbst aus.....



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2018, 19:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 16:21
Beiträge: 56
Wohnort: Wustweiler
RemusLupin hat geschrieben:
Bisher hatte ich ein Paar No-Name Schuhe aus dem Baumarkt, akzeptabel bequem, aber nun am Ende.

Habe mehrfach den Meindl Woodwalker (ohne Pro) empfohlen bekommen, und konnte ihn probegetragen, soweit das möglich war.
Bin begeistert!
Gibt es bei diesen Schuhen was spezielles zu Beachten außer der üblichen Leder-Pflege?
Evtl Langzeiterfahrungen?

Gruß
:)


Ich habe die Woodwalker Pro seit 2015, trage die ca. 200 Stunden im Jahr. Habe schon die zweite Sohle drunter, wurde direkt bei Meindl neu besohlt. Außer ab und zu Grundreinigung und eine Menge Lederfett kriegen die keine Pflege, immer noch top ohne Schäden.

_________________
www.suedwestdeutsches-bauernhaus-wustweiler.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 12:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 22:33
Beiträge: 14342
Wohnort: Gernlinden, die Perle in Oberbayern
@ ichipan: Ich habe auch diese Tremme Stiefel, was mir bei denen auffällt, das die total steif sind von der Sohle her. Ist das bei deinen auch so? Die Oregon tragen sich dagegen wie Turnschuhe. Und auch das Autofahren mit den Tremme ist eine Gewohnheitssache.

_________________
Gruß
Peter

Dolmar 500(38), 5105H(38), PS 7900(50)(2x), Solo 694 (60), Husqvarna 3120XP (90), Dolmar ES 2040 A(40), Efco 2600MT(30)
Sachs Dolmar 118, 123, 133, 143, 152, 153(2x), 166(4x), CA, CT, CC, CL, MC Culloch 15, 250, 300, 380, 740L, 795, 1-51, 1-72(2x), 1-86 gear drive, CP125(2x), SP125, SP125C, Pro Mac 6800, Stihl 041, 076AV, Solo Rex

Im Falle seines Falles erschlägt ein Baum dann alles!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 16. Oktober 2011, 17:31
Beiträge: 8056
Wohnort: Österreich
Stimmt. Die Treeme sind sehr steif. (was beim Reinkanten im Steilhang ja nit unbedingt schlecht ist)

Autofahren wird damit zum Abenteuer....hab Schuhgröße 47. Die sind so breit das Gas und Bremspedal fast nimmer einzeln treten kannst. :mrgreen:
Mit den Oregon (in der selben Größe) ist´s kein Problem.
Ich fahr aber eh mit dem Traktor direkt von daheim in die Parzellen...so gesehen kein Thema bei mir.

Ich muss bei den Treeme auch ganz unten die Schnürung immer locker machen beim Anziehen. Irgendwas drückt bei mir sonst auf den Mittelfußknochen. Wenn ich die komplett lockeren Schnürsenkel erst hinterher spanne, drückt nix mehr.

_________________
ichipan (oder auch ichiban) ist japanisch, eine Abkürzung für ichipan uchideshi, frei übersetzt in etwa der erste unter den Hausdienern/Hausschülern
Bilder gibts hier: viewtopic.php?f=6&t=56871

saeh52 hat geschrieben:
Jeder sucht sich hier sein Niveau mit dem er unterwegs sein möchte selbst aus.....



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 22:35 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 22:33
Beiträge: 14342
Wohnort: Gernlinden, die Perle in Oberbayern
Ich habe die in 48, weil die irgendwie sehr klein ausfallen. Wehe wenn ich mit dem Kupplungsfuß mal die Bremse mitnehme :pfeifen:

_________________
Gruß
Peter

Dolmar 500(38), 5105H(38), PS 7900(50)(2x), Solo 694 (60), Husqvarna 3120XP (90), Dolmar ES 2040 A(40), Efco 2600MT(30)
Sachs Dolmar 118, 123, 133, 143, 152, 153(2x), 166(4x), CA, CT, CC, CL, MC Culloch 15, 250, 300, 380, 740L, 795, 1-51, 1-72(2x), 1-86 gear drive, CP125(2x), SP125, SP125C, Pro Mac 6800, Stihl 041, 076AV, Solo Rex

Im Falle seines Falles erschlägt ein Baum dann alles!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 712 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 32, 33, 34, 35, 36  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de