Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de
http://motorsaegen-portal.de/

Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=11&t=40737
Seite 28 von 34

Autor:  leotrulla [ Dienstag 10. Januar 2017, 09:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

Servus,

ich trage die Lupriflex Eco- Hunter Basic und bei höhster Luftfeuchtigkeit sowie im Sumpf die Functional 28 von Husky in Größe 49 bzw. 50 und bin froh, überhaupt bezahlbaren Schnittschutz an die Füße bekommen zu haben.

Autor:  jerue [ Samstag 14. Januar 2017, 15:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

Moin,
habe die Elten Arborist S2 heute das erste mal im Einsatz gehabt.
Bin absolut zufrieden! (Als nicht Berufssäger)
Habe bisher keinen Stiefel angehabt im Preis Segment (80€) der so bequem und gut zu tragen war.

Autor:  ralle81 [ Samstag 14. Januar 2017, 22:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

Ich trage die Stihl Function . Ist ein recht fester und stabiler Schuh mit trittsicherer Sohle . Angenehm im Tragekomfort ,ich nutze ihn auch bei Mäharbeiten mit dem Freischneider . Kann ihn empfehlen.

Autor:  superlolle [ Mittwoch 18. Januar 2017, 12:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

So, habe die Elten Arborist nun auch schon etwas länger getragen, mein Fazit: Klasse! Die Sohle hat jetzt etwas "nachgegeben", tragen sich in etwa so wie meine "normalen Arbeitsstiefel". Für den Kurs ein super Kauf, wie ich finde ...

Autor:  Woodstock_at [ Mittwoch 18. Januar 2017, 15:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

Haix Protector.

Mittlerweile sogar den 2.ten seit 4 Jahren. Den ersten hatte ich 10 Jahre lang bis irgendwann die Sohle brach. War aber überall im Einsatz (Bauerei, Forst, ....).

Autor:  Nils-1985 [ Donnerstag 19. Januar 2017, 14:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

Ich hab mir jetzt die Meindl Airstream Rock bestellt. Müssten heute oder morgen kommen. Bin schon ganz gespannt. Hat hier schon jemand Erfahrungen mit denen?

Autor:  Dangri65 [ Freitag 20. Januar 2017, 21:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

Könntest du von den Meindl Airstream Rock dann ein paar Bilder und einen kurzen Bericht machen?

Autor:  Nils-1985 [ Freitag 20. Januar 2017, 22:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

Ja das werde ich auf jedenfalls machen.

Autor:  DolmarNick [ Samstag 21. Januar 2017, 00:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

Bin mit Oregon Yukon in 46 sehr zufrieden.
Hatte vorher ein paar von Bauhaus, die haben beim MS-Kurs funktioniert danach haben sie nur noch gedrückt. :evil:
Von preis sind beide genau gleich.
Bei den jetzigen Temperaturen trag ich die lieber wie die S3 von schwengelbert und Käselatschen machen die auch nicht. YES

Autor:  Affenmann [ Sonntag 22. Januar 2017, 18:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

Affenmann hat geschrieben:

Nach ein paar Monaten der Benutzung, bereue ich den Kauf in keinster Weise und würde sie auch nochmal kaufen!!!!
Danke nochmal für den Tipp KalleDerFuchs!!!!


So mittlerweile ist leider die Sohle von beiden Schuhen eingerissen! ( COFRA ENERGY)
Werde mal eine Mail schreiben und abwarten wie die reagieren!

Autor:  Affenmann [ Dienstag 24. Januar 2017, 15:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

So nachdem ersten Emailkontakt war die Reaktion eher ernüchternd!

Aussage:
"Es handelt sich um Verschleisserscheinungen, die bei regelmäßigem

Gebrauch durchaus normal sind und je nach Beanspruchung füher oder später

eintreten."


Habe dann erklärt das der Schuh effektiv nicht mal 5Monate in Gebrauch war!
Bin auf die weitere Reaktion gespannt.

Muss meine Aussage den Schuh zu empfehlen trotzdem zurücknehmen!
Da sich die Sohle nach einer Saison nicht auflösen darf!

Autor:  HenrikW [ Dienstag 24. Januar 2017, 17:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

Habe die HAIX Protector Forest.
Bin Super zufrieden!

Autor:  Affenmann [ Dienstag 24. Januar 2017, 20:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

Anbei ein Bild
Bild

Autor:  viperman666 [ Sonntag 29. Januar 2017, 18:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

didschai hat geschrieben:
viperman666 hat geschrieben:
Wer kann mir was zur Paßform sagen!? Wie fallen die aus im Vergleich zu Alltagsschuhen? Eher größer kaufen oder gar kleiner? Oder kann ich zur selben Größe greifen als mit den Alltagsschuhen!?


Hallo viperman666,
ich habe heute die Ranger von Stihl geholt (EDIT: nicht die GTX, upsi). :lol: Finde die passen super. Habe normalerweise Größe 44/45 (normale Schuhe sind meist 44, habe welche die mit 44 nicht gepasst haben, musste 45 kaufen). Die Stiefel von Stihl sind aber nicht zu klein, war genau richtig. Und seitlich auch gut Platz und Halt. Ich würde zur selben Größe greifen.

Mit 145€ im Eisen-Pfeiffer in Stockach war das denke ich ein guter Preis. :)


Update: Hab mir nun doch auch die Kox (Haix) Protector als GTX geholt. Arbeite nur 600m von deren Werksverkauf entfernt. Da schaut man ab und an mal rein. Hab den Stiefel zum "Einlaufen" 3x bis dato getragen,jedoch nur zu Schneewandern. Bin voll zufrieden. Mal schauen wie er sich im Einsatz schlägt. Etwas komisch fand ich,das der Mitarbieter von Kox mich gleich darauf Aufmerksam machte,mich unbedingt zu melden falls die Sohle ab ginge. Auch nach der Garantiezeit! Haix wäre da sehr kulant. Das kam mir etwas "spanisch" vor und hab mal gegoogelt. Ist wohl ein bekanntes Problem bei Haix mit den Sohlen!? Naja,bin mal gespannt ob und wie lange meine halten!?!?!? Hät ich das vorher gewußt,hät ich event. anders entschieden. Andererseits sind die Stihl (und/oder Engelbert Strauß) die mir auch gefielen, ja Elten Stiefel. Die haben in den Tests auch nie wirklich überragend abgeschnitten. Und einen Schuh für Ü200€ geb ich mir nicht.

Autor:  marvin3103 [ Freitag 3. Februar 2017, 07:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

Habe den Tremme 1213 gabs mal für wenig Geld bei Amazon.
Sehr guter Stiefel, nehme den auch für Winter Spaziergänge mit dem Hund.

www.treemmecalzature.com/en/lista-prodotti/8

Autor:  steyr 9094 [ Freitag 3. Februar 2017, 13:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

Haix Protector in der KOX Edition für 190€ YES
Super bequem und man schwitzt nicht.

Autor:  beinsen [ Freitag 3. Februar 2017, 14:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

Habe jetzt im 2. Jahr den Haix Trekker Mountain im " Einsatz" Zwar nicht ganz preiswert bin aber sehr damit zufrieden, schöner Tragekomfort

Autor:  Dani1210 [ Sonntag 5. Februar 2017, 17:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

Hi, gibts schon Erfahrungen zu den Meindl Airstream Rock? Sind sie auch was fürs Gebirge bzw. steiles Gelände??
Gruß aus Österreich ;)

Autor:  mauistefan [ Sonntag 5. Februar 2017, 22:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

Ich habe mir für den Anfang die Treemme Eibe zugelegt.
Bis auf den unflexiblen Hakenbereich bin ich zufrieden, aber ich hoffe das gibt sich noch nach einer gewissen Einlaufzeit

Autor:  Sensenman [ Montag 6. Februar 2017, 17:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was habt Ihr denn so für Schnittschutzstiefel ???

Habt ihr Erfahrungen mit Stiefel speziell im Winter? Es hat ja teilweise unter -10° gerade.

Seite 28 von 34 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/