Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 24. Februar 2017, 07:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Freitag 30. Januar 2015, 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. November 2006, 14:42
Beiträge: 9862
Wohnort: Landkreis Hildesheim / Jahrgang '79
rams hat geschrieben:
Bin weg von Pfanner zu Profiforest.Im Speziellen wegen den eingenähten Gamaschen.Ich würde allen ,die eine neue Hose kaufen empfehlen,eine mit Gamaschen zu nehmen.Im Winter zum Schutz vor Schnee,im Sommer zum Schutz vor Zecken.

Bekommt man diese nur bei Grube?

_________________
Beste Grüße Lars :wink:

... uuund :!: ... der Gedanke zählt ;) ...

:guck:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Samstag 31. Januar 2015, 13:24 
Offline

Registriert: Samstag 10. April 2010, 22:28
Beiträge: 235
In Deutschland meines Wissens ja.in Österreich gibts noch nen shop.habe meine bei grube bestellt,aber in grau :klatsch:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Samstag 31. Januar 2015, 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 6. August 2013, 23:48
Beiträge: 125
Hab mir nach der Interforst die Jacke von Ax Men gekauft und bin begeistert vom Tragekomfort und dem Oberstoff. Bin momentan am überlegen ob ich bei der Hose auch von Strauß auf Ax Men umsteige. Die Pfanner Hose hatte ich mal beim örtlichen anprobiert und fand die ziemlich eng geschnitten. Hoffe das ist bei der Ax Men anders :?

_________________
Gruß

Michel


:Husky: 550xp
:dolmar: PS 7900
:dolmar: 115i

http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=86442


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Samstag 31. Januar 2015, 20:48 
Offline

Registriert: Mittwoch 27. Februar 2013, 16:13
Beiträge: 66
Wohnort: Sauerland/ MK
rams hat geschrieben:
In Deutschland meines Wissens ja.in Österreich gibts noch nen shop.habe meine bei grube bestellt,aber in grau :klatsch:


In grau? :KK:
Gibt es die?
Habe die bis jetzt nur in rot gesehen

_________________
:Husky:
385XP (60/75cm)
560XP (38/45cm)
254XP (45cm)
353 (38cm)
141 (38cm)


:dolmar:
ES38A (35cm)


:MAC:
Mac130 (33cm)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Samstag 31. Januar 2015, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 15775
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
lars1079 hat geschrieben:
Bekommt man diese nur bei Grube?


Ist guggeln soooo schwer :roll:

http://www.shop-reitinger.de/profifores ... treme.html

https://www.wemaonline.de/ProfiForest-S ... TREME.html

http://www.pleitz-arbeitsschutz.de/prod ... ot--Gr--XS

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Februar 2015, 09:31 
Offline

Registriert: Dienstag 4. März 2014, 08:34
Beiträge: 20
Den engen Schnitt an den Unterschenkeln bei der Pfanner Hose empfinde ich als Vorteil.
Ich hatte vorher eine Hose von Stihl die unten durch die große Größe extrem weit war und das war sehr nervig weil man immer hängen blieb und es unten rein zog


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Februar 2015, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. November 2006, 14:42
Beiträge: 9862
Wohnort: Landkreis Hildesheim / Jahrgang '79
holgi hat geschrieben:

Holger, danke Dir und auch für Deine Freundlichkeit :groehl:

_________________
Beste Grüße Lars :wink:

... uuund :!: ... der Gedanke zählt ;) ...

:guck:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Februar 2015, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. November 2006, 14:42
Beiträge: 9862
Wohnort: Landkreis Hildesheim / Jahrgang '79
Danke für die Infos und werde mal schauen, was es wird.

_________________
Beste Grüße Lars :wink:

... uuund :!: ... der Gedanke zählt ;) ...

:guck:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Februar 2015, 21:38 
Offline

Registriert: Samstag 10. April 2010, 22:28
Beiträge: 235
andreas84 hat geschrieben:
rams hat geschrieben:
In Deutschland meines Wissens ja.in Österreich gibts noch nen shop.habe meine bei grube bestellt,aber in grau :klatsch:


In grau? :KK:
Gibt es die?
Habe die bis jetzt nur in rot gesehen

ja, bei Grube bekommst die auf Anfrage in grau.Mir wurde eine rote zwecks Grösse usw gesendet,bestellt habe ich dann auf Grund dieser Auswahl ,Grau.Die wird direkt beim Hersteller geordert und du hast dann natürlich kein Rückgaberecht mehr.
Gruss


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Montag 2. Februar 2015, 23:19 
Offline

Registriert: Mittwoch 27. Februar 2013, 16:13
Beiträge: 66
Wohnort: Sauerland/ MK
Hi
Danke für die Antwort.
Das wusste ich nicht das es die in grau gibt.
Ich denke das werden die wenigsten wissen! ?!?
Hätte ich das gewusst wäre die auch was für mich gewesen. Mag keine roten Hosen
Jetzt habe ich mir ne andere geholt
Gruss Andreas

_________________
:Husky:
385XP (60/75cm)
560XP (38/45cm)
254XP (45cm)
353 (38cm)
141 (38cm)


:dolmar:
ES38A (35cm)


:MAC:
Mac130 (33cm)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Februar 2015, 01:26 
Offline
Technischer Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Januar 2009, 11:51
Beiträge: 4980
Wohnort: NRW (Voreifel)
Die Profiforest wird auch meine nächste Hose werden.
Die hatte ich an, weil ich Turnbeutelvergesser bei einer Sturmholzaktion die eigene SchniSchnuHose vergessen habe und die von einem "Kollegen" anziehen musste. Trotz einer Nummer zu klein, war der Tragekomfort deutlich besser als bei der Kox Duro, die passt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Februar 2015, 14:41 
Offline

Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:36
Beiträge: 10
Hab mir auch die Ax-men jetzt gekauft und ich muss sagen es gibt bis jetzt keinen erheblichen unterschied zur Pfanner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Juni 2016, 07:50 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 12. April 2010, 12:15
Beiträge: 435
Wohnort: Bayern
Also bei mir ist es dann die PSS geworden. Nach 1 Jahr im Einsatz muss ich sagen, das die nächste Hose, doch eine Pfanner oder AX-Men wird.

_________________
Gruß Simon

:Husky: 346xp
:stihl: MS 200


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Juni 2016, 09:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 18:26
Beiträge: 1856
Wohnort: 63825
Was hat die pss denn?

_________________
Meine Bilder

:stihl: MS192/30 :stihl: MS201CM/30/34 :Husky: 550XPG/30/33/38 :Husky: 562XP/40/45 :Husky: 390XP/60/90
---
und sonst noch alles was die Arbeit schön macht...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Juni 2016, 10:30 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 12. April 2010, 12:15
Beiträge: 435
Wohnort: Bayern
Die Hose ist echt bequem. Aber das Obermaterial ist nicht das robusteste. Wenn du viel Brombeeren im Bestand hast, mag dass die Hose nicht so.

Hast du die PSS auch?

_________________
Gruß Simon

:Husky: 346xp
:stihl: MS 200


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Juni 2016, 10:36 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 5693
Wohnort: Süddeutschland
Axmen ist qualitativ gleichauf mit Pfanner. Bei der Pfannerjacke gehen die Reisverschlüsse gerne mal nach 2-3 Wochen kaputt. Scheint billigstes Material zu sein.

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Juni 2016, 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. April 2016, 11:38
Beiträge: 490
Wohnort: Alb-Donau-Kreis
Habe nun beide Schnittschutzhosen von Pfanner wie AX-Men: Schnittführung bei Ax-men ist noch schlanker und eher slim-fitted. Nähte haben sich auch bei der Axmen nach kurzer Tragedauer (neun Tage) verabschiedet - hier kann ich jedoch gut nachnähen weil mir das Nahtmaterial bekannt gegeben worden ist. Es dauerte nur kurz um im Fachhandel je ein Spule rot und schwarz zugeschickt zu bekommen.

Warte noch auf die Auslieferung der aktuellen Innovation 2.0 -

Jacken von Pfanner haben in der Regel YKK Reißverschlüsse - die sind bei sachgerechter Anwendung eigentlich fast unverwüstlich. Vielleicht doch mal ein Ausreisser bei der Pfanner Jacke @sinawali?

Große Unterschiede sehe ich weder im verwendeten Material noch bei der Fertigung. Mies vernähte Nähte gehören heutzutage offenbar einfach "dazu". :kopfschuettel: Finde ich persönlich sehr nachlässig, gerade bei einer Traditionsfirma wie Pfanner.

Der bayerische Staatsforst ist komplett mit Axmen ausgestattet worden - muss mal die drei befreundete Kollegen befragen wie die mit ihren Sachen zufrieden sind. Jacken von Axmen sind eher sehr schmal geschnitten - wie sich der Stretchstoff im Alltag bewährt muss sich bei mir noch erst zeigen.

Beide Firmen haben bei den Hosen wie Jacken viel zu klein geschnittene Tascheninnenbeutel. Das passt viel zu wenig rein - werde mal ein neues Taschenbeutelfutter einnähen. Ich bin da einfach verwöhnt weil meine sonstigen Sachen in der Regel vom Schneider kommen...oder von mir selbst mit größeren Taschenbeuteln ausgestattet werden. :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Juni 2016, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2006, 21:35
Beiträge: 5212
Wohnort: Austria!
PSS war bei mir die erste und die letzte hose

mach qualitativ nicht mit.

hol mir mal eine profiforst..

_________________
116si/Ps7900/ps221/560xpg/550xpg/346xpg/1x242xpg/339xp/335rx/545rx/BR600/Ht75/MS241

Sage was wahr ist,trinke was klar ist,esse was gar ist,sammle was rar ist,und bumse was da ist.

Mein Beitrag ist keine Kritik, keine Behauptung, und keine Anschuldigung, desweiteren liegt es mir fern, irgend jemanden mit meiner Aussage beleidigen oder sonst wie kritisieren zu wollen, außerdem enthalten viele meiner Beiträge Ironie, Sarkasmus,Humor (Schwarzen und Weißen) , bis hin zum Spaß auch ganz üblen Spaß und eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Juni 2016, 06:58 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 12. April 2010, 12:15
Beiträge: 435
Wohnort: Bayern
Wobei die Profiforest und Pfanner mittlerweile preislich gar nicht mehr so weit auseinander sind.

_________________
Gruß Simon

:Husky: 346xp
:stihl: MS 200


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AXE-MEN und Pfanner
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Juni 2016, 07:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. April 2016, 11:38
Beiträge: 490
Wohnort: Alb-Donau-Kreis
Mal schauen ob ich mir noch ne Schnittschutzhose von Profiforest zum Vergleich besorge - bei manchen Modellen sparen die Hersteller mit Nahtzugaben und schneidern eher sehr schmal - und längst nicht alle Größen (ich denke an die untersetzten 25, 26, 27, 28, 29 usw.) sind auch in silm-fitted :schreck: Passweise gut tragbar.
Das ist unbequem und schaut aus wie ne Presswurst im Sack :kopfschuettel:

Ein Kollege von mir hat die SIP Schnittschutzhose: die durfte bereits fünfmal nachgenäht werden - gekauft im Februar 2016 und da ist so häufiges Nachnähen schon notwendig geworden. Er trägt die Hose nur bei Bedarf - aber so zwei bis drei Tage pro Woche immer.

Offenbar sind die Nähte aktuell bei verschiedenen Herstellern nicht so gut gearbeitet wie erforderlich. Liegt dass dann am Nahtmaterial oder an Schnittführung? Gerade wenn die Hose, Jacke eher slimfitted ist muss die Schnittführung gerade bei Elastic Stoffen besonders gut passen. Sonst gibts da immer gerissene Nähte :schreck:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de