Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 26. Mai 2017, 18:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2016, 21:41 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 22:33
Beiträge: 444
Wohnort: Allgäu
Beim Tragen von Schnittschutzhosen gibt es ja verschiedene Aussagen. Die einen sagen "Top bequem, trag ich gerne" und die anderen "viel zu heiß und zu schwer und ..." Nun würde mich interessieren wie das bei euch ist.

Ich persönlich trag sie sehr gerne. Würd sie fast immer tragen wollen. Egal, ob Markenhose oder NoName.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2016, 21:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 11:40
Beiträge: 119
Wohnort: 646**
Wenn es sehr warm ist, ist sie mir zu warm!
Wenn es sehr kalt ist, ist sie mir manchmal zu kalt!
Wenn es regnet, ist sie mir auf dauer zu nass!

Aber wenn ich sie frisch gewaschen zum Schrank trage, dann trage ich sie voller Stolz und gerne :-)

:am Boden:

_________________
180 :stihl: 023 :stihl: 028 :stihl: 550XpG :Husky: 560XpG :Husky: 7900 :dolmar:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2016, 21:58 
Offline

Registriert: Dienstag 8. November 2016, 22:08
Beiträge: 12
Ganz ehrlich gesagt, im Winter wenn es schön kalt ist, macht es mir nichts aus. Im Sommer sind sie mir deutlich zu warm... :DH:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2016, 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 26. August 2014, 08:50
Beiträge: 5127
Wohnort: Obersteiermark
Ich trag sie wenn es notwendig ist, ob gerne oder nicht :!:

_________________
Kurt
aus der Obersteiermark


:Husky: 435 :Husky: 445 :Husky: 545

Klick hier für bigeagle`s Bilderthread Das © gilt auch für meine Bilder

Ichipan hat geschrieben:
Wunschlos glücklich sein kann man auch indem man seine Wünsche reduziert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2016, 22:17 
Offline

Registriert: Samstag 7. Mai 2016, 21:43
Beiträge: 37
Trage sie auch gerne! Den wenn man einmal in etwas gescheites investiert trägt sich die auch im Sommer gut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2016, 22:19 
Offline

Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2016, 17:43
Beiträge: 9
Huhu bin auch neu hier also ich trage meine neue hose sehr gerne ist eine stihl ergo und die ist Seher bequem vor her hatte ich diesen grünen Kartoffelsack von stihl die wahr schrecklich warm und steif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2016, 22:32 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. August 2015, 17:33
Beiträge: 185
Geht so. Wenn erforderlich habe ich sie an.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2016, 22:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 31. Januar 2015, 21:33
Beiträge: 878
Wohnort: Östringen
Ganz gerne, mittlerweile Bundhose statt Latzhose und keinen grünen Sack mehr.
Im Sommer ist die Duro im Vergleich zu grünem Sack leider einiges wärmer. Waren bisher alle 3 Hosen (Stihl,Kox,Kox) sehr bequem, ich konzentriere mich da mehr aufs Holzen und die Arbeit.
Und Schnittschutzhose bedeutet immer Spaß und Motorsäge :sabber:
Deshalb trag ich sie gerne.

_________________
:stihl: MS 180C, MS 290 Backup Eissäge, 048 AV Bj.1980 Eissäge, 028 AVSEQ, 051AV, 051 AVEQ neues Logo, 051 AVEQ Baumscheibe Logo, 070AV, 2xTS760,TS510/051 Teileträger
:Husky: 136, 254G, 346 XPG new
:stihl: 044 im Aufbau, 1xSolo 638 Bj.1984 (1 Solo Farmer38 vom Onkel und 1x Solo 638 grad am richten) Dolmar CA 113
Alaskan Mill MK III 36"
Bayerwald BW 60/9 B und genug dazu
Farmi JL456 4,5t Winde an R60


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2016, 23:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 20:43
Beiträge: 953
Wohnort: 716..
Hi,

meine Bundhose von es trage ich sehr gerne, weil sie bequem ist und ich sie hauptsächlich deswegen gekauft habe.

Uwe :DH:

_________________
** Manche Menschen wollen immer glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben. **
Heinz Erhardt (1909-1979)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 23. Dezember 2016, 00:01 
Offline

Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 11:35
Beiträge: 86
Hallo,
ist Arbeitsbekleidung,trage sie da wo vorgeschrieben...
nicht mehr und nicht weniger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 23. Dezember 2016, 07:39 
Offline

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 14:38
Beiträge: 1213
Wohnort: Hennef
Ich sehe das ähnlich wie einige Vorredner (-schreiber). Ich trage die Hosen aus Vernunftgründen und Verantwortungsbewußtsein. Dabei spielt es keine Rolle, ob ich mir die Keimdrüsen weg schwitze oder diese gefriergetrocknet werden. Schnittschutz ist wie Sturzhelm oder Schwimmweste,- ein situatives Muss!

_________________
mit schneidigem Gruß

Thomas

:makita: EA 4300 38
:dolmar: PS 6100 45
:stihl: MS 261C-M VW 40
:dolmar: ES 2140 AK

+ 3 Nervensägen (Eigenmarke)
:makita: EA 7300 (am 12.03.16 aus dem Auto geklaut) :wut:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 23. Dezember 2016, 14:30 
Offline

Registriert: Sonntag 25. Oktober 2015, 14:47
Beiträge: 70
Das Tragen ist mittlerweile ein Automatismus, Säge und Hose gehören untrennbar zusammen.
Ich hatte immer eine Stihl Economy, die hab ich auch im Hochsommer angehabt, teilweise auch als "Überhose", wenn mal nur kurz was geschnitten werden musste. Danach war man halt dampfgegart.
Hab jetzt eine Watex Forest Jack, konnte die aber noch net recht im MS-Einsatz testen.
Insgesamt trag ich Schnittschutzhosen, genau wie Arbeitsklammotten generell recht gern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 23. Dezember 2016, 14:52 
Offline

Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 18:48
Beiträge: 401
Wohnort: 41468 Neuss
Wenn man nicht die billigen steifen grünen Säcke, sondern was vernünftiges und stretchiges hat, kann man die oft und genauso lange anziehen so wie andere Arbeitsklamotten auch.
Für den Sommereinsatz gibt es auch noch leichtere und dünnere Versionen.

Da bei mir im Sommer immer mal wieder zu sägen ist, habe ich beide Ausführungen. Die halten sowieso immer nur eine begrenzte Zeit bis sie verbraucht sind, da ist es dann egal.
Bei Sommer- und Winterreifeneinsatz am Auto halten die jeweiligen Sätze im Wechsel auch länger. Unterm Strich sind die Kosten für Reifenverschleiß insgesamt dann auch nicht höher.

_________________
:Husky: 340, 455 Rancher und 372XP (ohne x-torq); :echo: CS 620 SX; MTD GCS 25/30T;
Freischneider: Husqvarna 343FR + ECHO SRM-520ESU; Husqvarna Hochentaster 525 PT5s;
-----------------------------------
Trecker: ISEKI TH 4335 AL und (vom Verein) Massey-Ferguson 6245;
TAJFUN EGV 35A Rückewinde; BALFOR (Scheifele) Zapfwellenhäcksler;
BECCHIO & MANDRILE (Weinberg-)Mulcher; AGRITEC Bodenfräse;
PLATZ-MAX Reitbahnplaner; Forst-, Weiden- und Reitbahnservice
beim: http://www.rsv-neuss.de und http://www.teamneuss.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 23. Dezember 2016, 14:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 18589
Wohnort: Dormagen
Sorry, aber das ist auch so ne recht sinnfreie Frage.
Schutzkleidung gehört da angezogen wo erforderlich.
Ob jetzt bequem oder nicht, ist erstmal nebensächlich l.

Mich hat damals auch keiner gefragt ob ich es toll finde
mit Gasmaske + Schutzanzug oder Gummianzug + Pressluftatmer zu arbeiten.
Da wo notwendig, wurde es angezogen.
Da wo nicht erforderlich, eben nicht.
Oder geht ihr mit eurer Schnittschutzhose Sonntags Nachmittags spazieren?

_________________
Bild




1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 23. Dezember 2016, 15:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 16:22
Beiträge: 192
Wohnort: Aachen-Süd
glorf hat geschrieben:
Oder geht ihr mit eurer Schnittschutzhose Sonntags Nachmittags spazieren?
Gute Idee, Glorf, sollte ich mal probieren hier im Dorf... dann noch die Säge in der Hand, da hab ich bestimmt ein paar Fans mehr :am Boden: :am Boden:

_________________
Viele Grüße

Jürgen
_______________
:Husky: 435
:MAC: CS 450 = :Husky: 445
:Husky: 555

...diskutiere nicht mit Idioten, denn sie ziehen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung...
Wenn Du versuchst, es allen recht zu machen, hast Du bestimmet Einen vergessen: Dich selbst!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 23. Dezember 2016, 15:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 23. Dezember 2016, 13:58
Beiträge: 7
Wohnort: Niedersachsen, Elbmarsch
Ich liebe meine Schnittschutzhose, denn sie riecht nach Öl, Holz und Dreck ;)

Ich trage eine Latzhose von Engelbert, mit Stretch und solchem Firlefanz. Sehr bequem. Klar, im Sommer ist sie wie alle anderen Hosen warm, trotz der hinteren Belüftungsschlitze. Aber ich würde nie auf die Idee kommen, ohne Schnittschutz zu arbeiten.

_________________
--
:stihl: MS 180 (seit 10 Jahren im Einsatz)
:Husky: 545 (noch fast jungfräulich)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 23. Dezember 2016, 20:27 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 22:33
Beiträge: 444
Wohnort: Allgäu
glorf hat geschrieben:
Sorry, aber das ist auch so ne recht sinnfreie Frage.
Schutzkleidung gehört da angezogen wo erforderlich.
Ob jetzt bequem oder nicht, ist erstmal nebensächlich l.

Da geb ich dir jetzt auch recht. Die Eingangsfrage war eigentlich gemeint, ob es mehrere gibt, die sie gerne tragen und sich darin wohl fühlen oder ob ich der einzige bin.


glorf hat geschrieben:
Oder geht ihr mit eurer Schnittschutzhose Sonntags Nachmittags spazieren?

Zuhause kann es schon sein, dass ich sie am Sonntag auch anzieh. Und bei meinen "Fotospaziergängen" im Wald auch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 23. Dezember 2016, 21:05 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 361
Wohnort: Österreich
Leider, Leider
ich habe mich mit der Schnitschutzhose noch nicht angefreundet.
Bei mir liegt sie im Vorraum auf einen Regal schon 5 Jahre; ganz neu noch nie getragen.
Mir kommt die so schwer und wenn ich Schwitze so heiß vor, müsste mich immer ausziehen, dann würd ich im sommer aber Nack... dastehen auch im Winter wird es oft heiß.
Mache viel Holz ca 50l Sprit im Jahr Verbrauche ich.
Helm, nehme ich inzwischen schon Gelegentlich vor allem bei den Kranken Eschen wo die dürren Äste bei der leichteste Bewegung schon runterkommen, bei einen grösseren nützt aber der Helm auch sehr wenig.

Liebe Grüße
teribintus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 23. Dezember 2016, 21:09 
Offline

Registriert: Samstag 19. November 2016, 13:30
Beiträge: 52
ThomasMerten hat geschrieben:
Ich liebe meine Schnittschutzhose, denn sie riecht nach Öl, Holz und Dreck ;)



Genau so gehts mir auch! :D
Und das Gefühl, dass man geschützt(er) ist auch verdammt gut!
Klar sind die Hosen im Sommer ein wenig warm, aber da muss man durch, schließlich hat noch niemand eine kurze Schnittschutzhose erfunden :lol:
Wünsche allen Forennutzern und Mitgliedern ein gesegntes und friedliches Weihnachtsfest.
LG LindnerGeo.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 24. Dezember 2016, 22:35 
Offline

Registriert: Samstag 12. Dezember 2015, 09:05
Beiträge: 33
@teribintus
???
Wenn ich die Ausrüstung schon besitze, dann würde ich sie auch nutzen.
Aber wenn du 50l im Jahr verbrauchst musst du ja ein Profi sein, der eine Schutzausrüstung nicht nötig hat. Vor allem nicht bei abgängigen Eschen.

Frohe Weihnachten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de