Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 21. Februar 2018, 01:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 23. Oktober 2017, 01:42 
Offline
1x verwarnt
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2016, 01:43
Beiträge: 539
Wohnort: D-89601Justingen
beim stöbern zufällig enddeckt:
Bild
http://www.ebay.de/itm/6-T-Hydraulische-Spaltaxt-Spalthammer-Axt-Beil-hammer-Keil-/192260826497?hash=item2cc3a36581:g:6PMAAOSwkttZYBRy

_________________
:makita: BUC122, BUC250 & DUC353
:stihl: MS362
:echo: CS-2511
Gerätedräger: Manitou TMT320FL
Bergtraktor: Aebi TP20
Spezialgerät: Viertelspaltzange, Spaltfux1900, Betonmischschaufel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. November 2017, 20:11 
Offline

Registriert: Montag 27. Oktober 2014, 15:26
Beiträge: 65
Wohnort: bayrischer Wald
Ich habe noch nicht damit gearbeitet und kenne auch keinen der damit gearbeitet hat.
Aber ein Paar Anmerkungen:
- Sind nur 6t, im Gegensatz der deutlich über 15t beim mechanischen Fällkeil
- ich kann mir anhand der Bilder nicht vorstellen, wie man den fürs Fällen ansetzen soll. (Auch beim mechanischen Fällkeil muss der Fällschnitt leicht präpariert/geweitet werden)
- kostet auch schon 250€


Zuletzt geändert von Eichsi am Freitag 3. November 2017, 01:19, insgesamt 1-mal geändert.
Vollzitat des vorhergehenden Beitrags entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 3. November 2017, 08:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6013
Wohnort: Hamburg
Die Auflagefläche im Fällschnitt dürfte viel zu schmal sein, da drückt man eher das Holz kaputt, als es auseinander zu drücken und 6 Tonnen sind Spielzeug!

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de
facebook/bussbaumdienst
facebook/AlaskanMill
Charterboote-Hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. November 2017, 22:43 
Offline

Registriert: Samstag 11. März 2017, 13:27
Beiträge: 104
Wohnort: Mühlviertel
So ich habe mich jetzt auch dazu überwunden das ich einen mechanischen Fällkeil selber baue. Als Vorbild wird der TR30 von Forstreich dienen. Mir gefällt das System mit der offenen Spindel. Gott sei dank habe ich die ganzen Maschinen dafür in der Firma zur Verfügung. Muss jetzt mal das ganze Material bestellen. Was ich jetzt so grob zusammengerechnet habe komme ich auf 150€ Materialkosten. Kaufe mir eine fertige Spindel in 400mm Länge und bearbeite sie dann wie ich sie brauche. Die Messingmutter mit dem Lochkreis bestelle ich mir auch fertig. Kostet nicht die Welt und das Gewinde drehen ist dann trotzdem viel arbeit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Dezember 2017, 01:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 15. Juli 2011, 13:02
Beiträge: 83
Wohnort: Wimmelburg/Mansfelder Land
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 12-84-4896
Kegelspalter für Halbzoll-Ratsche oder Schlagschrauber, 50mm D und 200mm L
Man kann auch Massanfertigung bestellen.
http://drillkegel.blogspot.de/
Bild
Bild
Bild

_________________
Holzmachen fetzt
Stihl 180, Solo 637, Dolmar 115, PS 7910, 80cm Fuchsschwanz mit Gruppenzahnung, Silky Zorin 37cm, Silky Brennholzsäge 39cm, Silky BigBoy 36cm, Fiskars 2400, 1400, 1300Pro, 1250, Machete, Vipukirves Leveraxe altes+neues Modell, Logmatic-Spaltaxt, LeBorgne 2,5kg, Müller Keiltreibaxt+AluMax-Keile , Alu-Sappie 70cm, Packhaken+Balkenmacher von Goodtool, Subaru Baja, 2achsiger Anhänger 2t und Kleinkram, das Herz: Tulikivi-Kaminbackofen TLU 2130 mit nachgeschaltetem Schornsteinwärmespeicher, ca 4t Ofen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 4. Dezember 2017, 20:23 
Offline

Registriert: Samstag 11. März 2017, 13:27
Beiträge: 104
Wohnort: Mühlviertel
Material ist jetzt fasst alles da. Es fehlen nur noch die Spreizbleche. Bin gespannt ob die diese woche noch kommen. Werde die nächsten Tage die ersten Teile drehen und Fräsen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 4. Dezember 2017, 20:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 11073
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
holzschneider hat geschrieben:
Kegelspalter für Halbzoll-Ratsche oder Schlagschrauber, 50mm D und 200mm L



Für Leute, die einen Spalthammer nicht anheben oder damit nicht gezielt zuschlagen können, sicherlich eine kostengünstige Möglichkeit. Aber wie lange soll das denn dauern, bis ein RM auf diese Weise gespalten ist? :roll:

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 4. Dezember 2017, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2017, 12:27
Beiträge: 967
Wohnort: 96332 Pressig im wunderschönen Frankenwald
Eichsi, es geht hier doch um Fällkeile
Und so einen Kegelspalter in den Fällschnitt zu stecken und zu kurbeln könnte tatsächlich funktionieren :KK:
Allerdings ist die Auflagefläche sehr klein
Stellt sich die Frage, ob genügend Hebelkraft erzeugt wird, oder sich der Kegelspalter einfach ins Holz bohrt

_________________
Grüße
Daniel
_______________

:dolmar: PS-390 Muffler-Mod (3/8p 30) -- 115 (3/8 38) -- ES-164 TLC (3/8p 35) :dolmar:
:stihl: MS462-CM (3/8 50) :stihl:
:guck: Meine Bilder Meine Bilder sind mein Eigentum. Wer sie verwenden möchte fragt mich vorher

Wenn's nicht dreckig ist, ist's Spielzeug und kein Werkzeug :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 4. Dezember 2017, 21:57 
Offline

Registriert: Donnerstag 23. Januar 2014, 11:43
Beiträge: 433
Wohnort: Wittstock & Berlin
Wollte ich vorhin auch schreiben, aber du kamst mir zuvor. Ich denke schon, dass es im schwachen Holz funktioniert und dann eben dort, wo kein Platz zum Schlagen ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 4. Dezember 2017, 22:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 11073
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Einen Kegelspalter als Fällkeil einsetzen? Käm ich im Traum nicht drauf. Auflagefläche hat der Kegel gar keine, und wenn er sich ins Holz zieht, steigt mit jeder Umdrehung das Risiko, dass der Stamm aufreißt. Bei Esche passiert das sehr schnell, das würde lebensgefährlich.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 4. Dezember 2017, 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2017, 12:27
Beiträge: 967
Wohnort: 96332 Pressig im wunderschönen Frankenwald
Das ist eben auch meine Befürchtung, dass viel zu viel Kraft auf zu kleiner Fläche liegt und damit der Druck kritische Werte erreicht

_________________
Grüße
Daniel
_______________

:dolmar: PS-390 Muffler-Mod (3/8p 30) -- 115 (3/8 38) -- ES-164 TLC (3/8p 35) :dolmar:
:stihl: MS462-CM (3/8 50) :stihl:
:guck: Meine Bilder Meine Bilder sind mein Eigentum. Wer sie verwenden möchte fragt mich vorher

Wenn's nicht dreckig ist, ist's Spielzeug und kein Werkzeug :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 4. Dezember 2017, 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4105
Wohnort: KC / Oberfranken
Dat funktioniert....ein Dreh-Fällkeil... bei Schwiegermutters Fichte getestet....

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 4. Dezember 2017, 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2017, 12:27
Beiträge: 967
Wohnort: 96332 Pressig im wunderschönen Frankenwald
Ich wage das auch nicht zu bezweifeln, aber es wird schon einen Unterschied machen,
ob da eine 30er Fichte oder eine 120er Buche oder gar Pappel dran glauben soll
Also für uns zwei definitiv eine preiswerte und gute Alternative, Chris :GG:
Wir mit unseren kleinen Fichtchen :pfeifen:

_________________
Grüße
Daniel
_______________

:dolmar: PS-390 Muffler-Mod (3/8p 30) -- 115 (3/8 38) -- ES-164 TLC (3/8p 35) :dolmar:
:stihl: MS462-CM (3/8 50) :stihl:
:guck: Meine Bilder Meine Bilder sind mein Eigentum. Wer sie verwenden möchte fragt mich vorher

Wenn's nicht dreckig ist, ist's Spielzeug und kein Werkzeug :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 4. Dezember 2017, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 15. Juli 2011, 13:02
Beiträge: 83
Wohnort: Wimmelburg/Mansfelder Land
Zum Klettern gibts bei Grube, wenn ich mich recht entsinne, einen sogenannten Alu-Ratschenkeil für 180€, um den Wipfel zu kippen, ich hab eine andere Variante davon mit Loch am Ende, wo ein Knebel reinkommt zum Drehen, kommt an den Gürtel und kostete ca. 56€. Funktioniert.
Den oben geposteten Kegel kann man so gross bestellen wie man will bei dem Kollegen aus der Slowakei.
Habe noch einen mit 90mm Durchmesser und 1" Vierkant von einem Werkzeugmacher aus Thüringen, bei eBay-Kleinanzeigen Uwe Schneider, geht zum Spalten prima mit Bosch GDS 30 Schlagschrauber, aber auch mit Makita DTW 1001, beide 1000 Nm.
Will ich demnächst mal beim Fällen probieren.
Bild
Bild
Bild

_________________
Holzmachen fetzt
Stihl 180, Solo 637, Dolmar 115, PS 7910, 80cm Fuchsschwanz mit Gruppenzahnung, Silky Zorin 37cm, Silky Brennholzsäge 39cm, Silky BigBoy 36cm, Fiskars 2400, 1400, 1300Pro, 1250, Machete, Vipukirves Leveraxe altes+neues Modell, Logmatic-Spaltaxt, LeBorgne 2,5kg, Müller Keiltreibaxt+AluMax-Keile , Alu-Sappie 70cm, Packhaken+Balkenmacher von Goodtool, Subaru Baja, 2achsiger Anhänger 2t und Kleinkram, das Herz: Tulikivi-Kaminbackofen TLU 2130 mit nachgeschaltetem Schornsteinwärmespeicher, ca 4t Ofen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 4. Dezember 2017, 22:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4105
Wohnort: KC / Oberfranken
War auch ne 30er Fichte :mrgreen: Grund war, wie weiter oben schon von Spark geschrieben, wir mussten die Fichte auf ca 2,5 Meter Höhe absäbeln und da war das ohne zu kloppen einfacher.

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Dezember 2017, 01:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 15. Juli 2011, 13:02
Beiträge: 83
Wohnort: Wimmelburg/Mansfelder Land
https://www.kettensaegen-saegeketten.de ... lzarbeiten
und der teure bei Grube
https://www.grube.de/ratschenkeil-aus-aluminium-20-015/

_________________
Holzmachen fetzt
Stihl 180, Solo 637, Dolmar 115, PS 7910, 80cm Fuchsschwanz mit Gruppenzahnung, Silky Zorin 37cm, Silky Brennholzsäge 39cm, Silky BigBoy 36cm, Fiskars 2400, 1400, 1300Pro, 1250, Machete, Vipukirves Leveraxe altes+neues Modell, Logmatic-Spaltaxt, LeBorgne 2,5kg, Müller Keiltreibaxt+AluMax-Keile , Alu-Sappie 70cm, Packhaken+Balkenmacher von Goodtool, Subaru Baja, 2achsiger Anhänger 2t und Kleinkram, das Herz: Tulikivi-Kaminbackofen TLU 2130 mit nachgeschaltetem Schornsteinwärmespeicher, ca 4t Ofen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Dezember 2017, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 9. August 2014, 19:52
Beiträge: 110
Wohnort: Bad Krozingen
Hallo,

hab auch wieder eine neue Variante gefunden, der sieht echt super aus.
https://www.youtube.com/watch?v=wwSBoEOgUo0

Gruß Peter

_________________
:stihl: 032 AVQE 45er Schiene
:stihl: 026 37er Schiene
:stihl: MS460 mit 50er und 90er Schiene
:stihl: 051AVE mit 90er Schiene
:stihl: 026 fertig mit 40er Schiene
:dolmar: Hobby 101 Super
:dolmar: ES 32 A
Unimog 421.122 Bj 1966
Thor Liegendspalter
Eigenbauseilwinde
Eigenbaumill
Eigenbaufällkeil


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Dezember 2017, 23:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 15. Juli 2011, 13:02
Beiträge: 83
Wohnort: Wimmelburg/Mansfelder Land
Das ist aber das schöne Mädchen von Seite eins :mrgreen:

_________________
Holzmachen fetzt
Stihl 180, Solo 637, Dolmar 115, PS 7910, 80cm Fuchsschwanz mit Gruppenzahnung, Silky Zorin 37cm, Silky Brennholzsäge 39cm, Silky BigBoy 36cm, Fiskars 2400, 1400, 1300Pro, 1250, Machete, Vipukirves Leveraxe altes+neues Modell, Logmatic-Spaltaxt, LeBorgne 2,5kg, Müller Keiltreibaxt+AluMax-Keile , Alu-Sappie 70cm, Packhaken+Balkenmacher von Goodtool, Subaru Baja, 2achsiger Anhänger 2t und Kleinkram, das Herz: Tulikivi-Kaminbackofen TLU 2130 mit nachgeschaltetem Schornsteinwärmespeicher, ca 4t Ofen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Dezember 2017, 22:20 
Offline

Registriert: Samstag 11. März 2017, 13:27
Beiträge: 104
Wohnort: Mühlviertel
Ein paar Gewinde muss ich noch machen und den Sechskant auf die spindel Fräsen dann ist er fertig mein keil.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Dezember 2017, 19:13 
Offline

Registriert: Samstag 11. März 2017, 13:27
Beiträge: 104
Wohnort: Mühlviertel
Mein Keil wurde heute fertig. Arbeitszeit ca 10h. Materialkosten ca 250€. muss dazu sagen hab aber die Federbleche fertig bestellt von Forstreich. Ist vom Aufwand einfacher und schneller. und wenn sie mal am Ende sind kann ich sie einfach nachbestellen.
https://picload.org/thumbnail/ddgiralr/img_0569.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cuorus und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de