Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 17. Juli 2018, 05:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Norse Winde 4000 B taugt oder nicht?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 20:49 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 14. Februar 2018, 00:02
Beiträge: 50
Wohnort: Bodenseekreis
Nabend zusammen,

lange hat man von mir nichts mehr gehört...
Liegt daran das ich sehr viel zutun habe wie vermutlich die meisten hier.

Bin derzeit am überlegen mir eine 4t Winde für meinen Porsche Standard P218 mit 25 PS zu kaufen.

Dabei bin ich auf die recht preisgünstig Angebotenen Winden von Norse gestoßen!
Hier kostet eine Gebrauchte Winde OHNE Rückeschild 400-600 euro!

Es handelt sich dabei um die Norse 4000B.( https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-276-8308 )

Ich wollte mal Fragen ob ihr mit der Winde Erfahrung habt?
Reicht dafür ein 25ps Schlepper?
Reicht eine 540 U Zapfwelle?
Wie schwer ist die Winde?

Meine Überlegung ist diese Winde so, ohne Rückeschild, zu kaufen und mir dann aus 10mm Stahl selbst ein kleines Rückeschild anzuschweißen über das sich der Traktor dann in den Boden stemmen kann!
Da ich über gewisse Kontakte, für fast umsonst an solche Stahlplatten komme wäre ich denke ich mal alles in allem bei 600-800 euro jenachdem wie teuer die Winde selbst ist!

Mein bestreben dabei ist erstmal eine Preisgünstige dennoch recht Zugstarke winde zu kaufen die meinen Lehrlings Geldbeutel nicht zu sehr belastet und an der ich, sollte ich doch keine Freude mehr in der Forstarbeit finden, nicht zuviel Geld kaputt gemacht habe! Desweiteren kann ich mein Rückeschild leichter bauen und erspare mir damit vielleicht unnötiges Gewicht! Da mein Prosche nur 550kg heben kann und das vielleicht auch nicht ohne Frontgewicht....

Also haut mal in die Tasten und tut eure Meinung kund!
Über bedenken und Kritik freue ich mich ebenso wie über Ratschläge und Ermunterungen!

MFG Johannes


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 21:19 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. August 2015, 17:33
Beiträge: 427
M.E. ist er zu leicht und zu schwach. Es wird immer wieder mal 10 PS oder 10 KW Schlepperleistung je Tonne Zugkraft diskutiert. Selten auch je Tonne Zugkraft eine Tonne Gewicht des Schleppers. Ich habe 3,5 To auf 43 PS und 2 Tonnen und die Winde zieht den Schlepper trotz Rückeschild durch die Gegend. Wenn der Porsche 550 KG hebt, wirst du m.E. auch keinen Baum mit der Winde anheben und bewegen können.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2018, 06:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2017, 12:27
Beiträge: 1225
Wohnort: 96332 Pressig im wunderschönen Frankenwald
Die Winde kommt mir von der Optik her verdammt bekannt vor, ich schaue heute Nachmittag einmal, was bei einem Bekannten in der Garage steht :KK:
Ich habe an meinem 25PS Hela D225 auch eine 4t Tajfun-Winde
Wie Jannis schon geschrieben hat, die Winde schafft es auch ab und zu einmal, den Bulldog trotz Handbremse durch die Gegend zu ziehen, wenn sich das Rückeschild
nicht richtig eingraben kann :pfeifen:
Eine kleinere würde es also auch tun, aber es funktioniert (war so weit ich weiß damals wohl die kleinste verfügbare Tajfun)
Wenn dein Traktor sie heben kann und auch mit einem Baum dran, würde ich mir da eher nicht allzu viele Gedanken machen
Da wird es eher schwierig, eine kleinere Winde als 4t einmal eben auf die Schnelle zu finden :roll:

_________________
Grüße
Daniel
_______________

:dolmar: PS-390 Muffler-Mod (3/8p 30) -- 115 (3/8 38) -- ES-164 TLC (3/8p 35) :dolmar:
:stihl: MS462-CM (3/8 50) :stihl:
:guck: Meine Bilder Meine Bilder sind mein Eigentum. Wer sie verwenden möchte fragt mich vorher

Wenn's nicht dreckig sein darf, ist's Spielzeug und kein Werkzeug :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2018, 08:16 
Offline

Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 18:48
Beiträge: 627
Wohnort: 41468 Neuss
uniforest hat auch 3 to. Winden

_________________
:Husky: 340, 455 Rancher, 372XP und: :3120: ; :echo: CS 620 SX; MTD GCS 25/30T;
Freischneider: Husqvarna 343FR + ECHO SRM-520ESU; Husqvarna Hochentaster 525 PT5s;
-----------------------------------
Trecker: ISEKI TH 4335 AL und (vom Verein) Massey-Ferguson 6245;
TAJFUN EGV 35A Rückewinde; BALFOR (Scheifele) Zapfwellenhäcksler; BECCHIO & MANDRILE Mulcher;
AGRITEC Bodenfräse; CECCATO Bull Zapfwellenspalter
Forst-, Weiden- und Reitbahnservices beim http://www.rsv-neuss.de

Bilder gibt es hier: viewtopic.php?f=6&t=90310


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2018, 09:34 
Offline

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 16:49
Beiträge: 23
Wohnort: Steyr
Ich hab die kleine Uniforest auch schon in Natur gesehen (ganz lieb klein) - beim Händler. Diese wird für solche kleine Traktoren verwendet und funktioniert lt. Händler gut.

lg

Christian

_________________
Dolmar 9010, Stihl 170, 211, 362, Echo 2510, 360, Husqvarna 543 XP, Einhell 2245, Ryobi Hochentaster 18V, Ryobi Accukettensäge 36 V,div. Elektrosägen, Blochbandsäge, Traktoren: Steyr T80 und T288 mit Frontlader


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2018, 21:26 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 1206
Wohnort: Österreich
Glaube auch das es Wichtig ist das du die Winde heben kannst am besten mit dem Baum,
würde das Gewicht der Winde auf ca. 350kg Schätzen.
Rückschild sollst du aber(vorerst) keines machen, nur zusätzliches Gewicht bei wenig Hubkraft, ich meine die zwei Zinken die an der Winde rechts und links sind übernehmen die Arbeit (schön tief stellen und die Winde schräg nach hinten Montieren, damit sich die Zinken gut festfressen im Boden :) )
540 genügt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de