Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 16. Dezember 2018, 14:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Oktober 2018, 22:07 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 22. Oktober 2010, 20:01
Beiträge: 802
Wohnort: 76571 Gaggenau
Hallo. Ich habe einen Thor Magik 12,5 Tonnen mit Leader Steuerung. Der ist Baujahr 2003 und hat schon was geleistet... Was an dem Ding tierisch nervt, sind die Diagonalstreben/Zugstreben, die rechts und links den Mast mit der Grundplatte verbinden. Das sind runde Eisen ca. 12-15mm im Durchmesser. Inzwischen sind die total verbogen und waren auch schon mehrfach gebrochen.
Die Dinger nerven tierisch beim "rangieren" auf der Grundplatte, also wenn man ein starkes Holzstück drehen will. Oder wenn man was weg von der Grundplatte ziehen will um an den Fangarmen anzulehnen.

Hat die schon jemand einfach weggeflext und kann über Langzeiterfahrungen damit berichten?
Hält der Spalter auch ohne die oder reißt dann die Schweißnaht zwischen Grundplatte und Mast?
So verbogen wie meine sind nehmen die vermutlich nicht mehr annähernd so viel Zugkräfte auf wie im Neuzustand.

_________________
2 alte Husqvarnas pro Ster Holzverbrauch und immer "Kette rechts"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 12. Oktober 2018, 08:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 12:32
Beiträge: 5627
auf diese Antworten wäre ich auch mal gespannt.
Mein Widl ist noch in der Gewährleistung. Habe mir überlegt da unten einen Winkel mit Knotenblech einzubauen,
der dann nur noch 1/3 soweit raussteht wie der Rundstahl. Ganz ohne Abstrebubgf nur auf Biegung dürfte die Konstruktion langfristig nicht vertragen..

_________________
"Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden"
Dürrenmatt, Friedrich: Die Physiker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2018, 19:22 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 22. Oktober 2010, 20:01
Beiträge: 802
Wohnort: 76571 Gaggenau
Hmm, leider wenig Resonanz bisher...


Hast du die Keil Verbreiterung drauf? Die ist zwar nicht gerade billig, aber sehr empfehlenswert bis 30/40cm Durchmesser

_________________
2 alte Husqvarnas pro Ster Holzverbrauch und immer "Kette rechts"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 15. Oktober 2018, 09:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 12:32
Beiträge: 5627
Habe den Originalkeil drauf, der passt mir sehr gut.
Wenn ich Randbäume, Drehwuchs, Kiefer etc spalte "schneidet" der Keil eher als zu spalten,
aber solches Holz fährt halt nicht so auseinander, und mit Verbreiterung könnten die 13 to dann
doch etwas schwach werden.

_________________
"Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden"
Dürrenmatt, Friedrich: Die Physiker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de