Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 16. Dezember 2019, 15:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 140 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Montag 11. Januar 2016, 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 15. Januar 2014, 21:11
Beiträge: 172
So Leute ich habe das gerät jetzt ca 7 Monate und habe ca 30 x Ketten damit geschliffen.

Von völlig zerstörten Ketten mit massiv Feindkontakt, bis zu ganz einfach stumfen Ketten.

Ich nehme das schärfen recht genau, und messe die Zähnlänge jedesmal nach dem Schärfen mit einem Digitalmesschieber nach.

Selten ist mal ein Zahn deutlich aus der Toleran von 3/10 Unterschied. Ich finde das Gerät für den preislich wirklich unschlagbar gut. Ich kann für den Hobbyholzer nur meine Empfehlung aussprechen
:)

_________________
Wenn sie gezwungen wurden diesen Beitrag zu lesen,benachrichtigen sie die Polizei!
:stihl:MS171
:stihl:MS211
:stihl: MS026
:dolmar: Dolmar 115
:stihl: 034AVEQsuper


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Dienstag 14. August 2018, 07:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 11. Januar 2016, 14:06
Beiträge: 303
Wohnort: 22047 Dolmar-City
Moin Leute,

es gibt seit gestern bei Lidl wieder das Schärfgerät (19,99€). Ich habe nun auch zugeschlagen und gestern Abend mal an meinen "Übungsketten" rumgeschliffen. Ich muss ehrlicherweise zugeben, dass es für den Hausgebrauch bis dato echt nicht schlecht ist! Vor allem zum Richten einer verhunzten Kette kann man das Ding gut gebrauchen. Das Ergebnis ohne vorherige Kenntisss über Schärgeräte ist echt nicht schlecht! Normale 3/8-Ketten gehen mit der schmaleren Scheibe augenscheinlich wirklich. Oder mache ich da grob was falsch?

Einzig die LED ist ein wenig schwach auf der Brust. Ggf. tausche ich die mal...

Hat jemand mal probiert, die etwas größeren Diamantscheiben für die Güde-Maschinen zu verwenden? Ich überlege, mir die zuzulegen.
https://www.hausundwerkstatt24.de/GARDI ... 32-x-23-mm

Bild

_________________
Cheers! ;)

:dolmar: PS 460 (38)
:Husky: 372 XPG mit 52mm BigBore-Kit (45/ 63), 262 XP (45)
:echo: CS 3000 (30)
OP-Tisch:
:stihl: 2x MS 200 T, 034 Super AVSEQ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Dienstag 14. August 2018, 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 13:45
Beiträge: 789
Wohnort: Landkreis Wesermarsch
Ich habe das Gerät auch heute gekauft und meine 1.3 3/8P sowie meine 1,6 3/8 Ketten geschliffen, bin soweit sehr angetan für den Preis.

Aber den Anschlag und den Kuststoff als Aufnahme für das Spannsystem finde ich etwas! Zu klapprig. Da könnte ich mir was neues fräsen :pfeifen: :)

Ich habe aber erstmal die schwenkaufnahme vom Kopf und den kleinen kunstoffhebel sowie den Anschlag aus Blech mittels ein paar M6 Unterlegscheiben Spielfrei eingestellt. Bisher schleift das Gerät top für 20€ :P

Das letzte mal habe ich in der Lehre Ketten an einem Stihl USG geschliffen, aber daran kann ich mich nur schwach erinnern..

Beste Grüße,
Christian

_________________
:stihl: 231 (35cm), 362CM VW (40cm), 066/660 (63/75/90cm), 07, 034, TS760, FS55 :stihl:

Mein Youtube Kanal mit Motorsägen
https://www.youtube.com/channel/UCg9_1p ... 34mSBjKsCQ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. August 2018, 07:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 11. Januar 2016, 14:06
Beiträge: 303
Wohnort: 22047 Dolmar-City
Bastard hat geschrieben:
Aber den Anschlag und den Kuststoff als Aufnahme für das Spannsystem finde ich etwas! Zu klapprig. Da könnte ich mir was neues fräsen :pfeifen: :)

Ich habe aber erstmal die schwenkaufnahme vom Kopf und den kleinen kunstoffhebel sowie den Anschlag aus Blech mittels ein paar M6 Unterlegscheiben Spielfrei eingestellt. Bisher schleift das Gerät top für 20€ :P


Wenn du sowieso fräst... :danke: Kannst du doch bestimmt was für mich mit machen, oder?

Interessanterweise hat mein Gerät gar kein Spiel. Weder am Schwenkarm, noch an der Aufnahme. Lediglich der Anschlag ist etwas unterdimensioniert... Aber ich bin auch angetan davon!

_________________
Cheers! ;)

:dolmar: PS 460 (38)
:Husky: 372 XPG mit 52mm BigBore-Kit (45/ 63), 262 XP (45)
:echo: CS 3000 (30)
OP-Tisch:
:stihl: 2x MS 200 T, 034 Super AVSEQ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. August 2018, 07:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 11. Januar 2016, 14:06
Beiträge: 303
Wohnort: 22047 Dolmar-City
So, ich habe jetzt alle meine Ketten durch. Das Teil ist für den Hausgebrauch echt passabel.

Da ich allerdings der Meinung bin, dass die schmale Scheibe den Radius an einer "großen" 3/8-Kette zu steil ausformt, habe ich bei OBI doch tatsächlich eine Scheibe mit den passenden Maßen von 104x22,2x4,5 mm gefunden. LUX-Tools vertreibt das nahezu baugleiche Gerät unter der Bezeichnung KSS-85.

https://www.obi.de/zubehoer-fuer-ketten ... /p/4826301

Nun sollte das auch mit den großen Ketten klappen. Die Scheibe lässt sich jedenfalls spielfrei montieren.

_________________
Cheers! ;)

:dolmar: PS 460 (38)
:Husky: 372 XPG mit 52mm BigBore-Kit (45/ 63), 262 XP (45)
:echo: CS 3000 (30)
OP-Tisch:
:stihl: 2x MS 200 T, 034 Super AVSEQ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. August 2018, 20:07 
Offline

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 1155
Habe für den gleichen Betrag das Kettenschleifgerät von Westfalia aus deren Rückläuferverkauf (gleich nebenan in Hagen) erstanden, Welle war ordentlich krumm.
Passiert wohl, wenn Einkerbungen ohne Lünette gemacht werden, China halt...
Den Läufer ausgebaut u. mit 2 Hammerschlägen auf der Drehbank gerichtet (ca. ne 1/2 h Arbeit), der Rundlauf ist jetzt perfekt, Schleifbild ist sehr gut u. auf beiden Durchgängen identisch.
Ist zwar immer noch kein Profigerät aber (da fast komplett aus Metall) um Welten besser als der Plastikschrott, egal unter welchem Namen vertrieben.

_________________
mfG motorfreak
Ich mache Holz mit meinen Sägen und nicht Kohle...

:stihl: 044,036,2X026,2X024S,023L,010
BGU-Spalter, HUSKI FS345RX, AS-Mulchmäher, VW-Caddy1-Pickup-, YALE C85 u. jockey Greifzug.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 11:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 30. März 2015, 22:58
Beiträge: 128
Wohnort: 32469 Lahde
Das Ding gibts aktuell wieder bei Lidl für 19,99, ist online aber schon ausverkauft.

Auch wenns schon ein Jahr her ist mal ne Frage:
Kann man mit der dickeren Schleifscheibe dann auch .404 Ketten bearbeiten? :KK:

_________________
:stihl: MS 171 | MS 026 | MS 311 | MS 880 || :makita: DUC254Z || :Husky: 440e


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. August 2019, 20:31 
Offline

Registriert: Dienstag 13. November 2018, 19:40
Beiträge: 93
Wohnort: LK Uelzen Heidjer
War heute für den normalen Einkauf bei Lidl und durch Zufall lag noch ein Schärfgerät in nem etwas beschädigten Karton rum, dafür aber mit -30% Aufkleber. Da konnte ich nicht wiederstehen. :GG:

Bild

_________________
Wenn sich hauptsächlich deutsche Männer um ein Hobby austauschen geht der Trend klar in die Richtung, dass das maximal technisch Machbare zum Minimalstandard erhoben wird. YES


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. August 2019, 06:55 
Offline

Registriert: Freitag 25. Mai 2018, 01:54
Beiträge: 35
Wohnort: Rheinbach
in Bonn beim Lidl an der Basketshalle lagen gestern noch zig rum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Samstag 17. August 2019, 09:00 
Offline

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 1155
nix für ungut, Jungs - Ihr zahlt ein kleines Vermögen für gute Ketten u. kauft dann so´n Plastik-Müll-Schärfgerät ??
Versteh ich nicht...

_________________
mfG motorfreak
Ich mache Holz mit meinen Sägen und nicht Kohle...

:stihl: 044,036,2X026,2X024S,023L,010
BGU-Spalter, HUSKI FS345RX, AS-Mulchmäher, VW-Caddy1-Pickup-, YALE C85 u. jockey Greifzug.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Sonntag 18. August 2019, 18:26 
Offline

Registriert: Sonntag 1. Januar 2017, 21:16
Beiträge: 126
Wohnort: Oberbayern
Hallo,

ein Schleifgerät für 20,00 € - wer so etwas kauft dem ist nicht zu helfen.
Habe das Maxx Kettenschärfgerät und bin bisher damit sehr zufrieden, obwohl manche Details etwas besser gelöst werden könnten.



Gruß

Deutzfahrer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Sonntag 18. August 2019, 19:59 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. Oktober 2010, 07:58
Beiträge: 9356
Wohnort: Hankensbüttel
Aber wenn damit die Ketten doch so scharf werden wie Stihlketten...!?!?

_________________
:dolmar:: CC, CF, ES 161A, PS 222TH, PS 32, PS 35, PS 3400TH, PS 420, 2x PS 5105H, PS 6100H, PS 8500, PS 9010, PC 7435
:stihl:: n paar auf dem OP Tisch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Sonntag 18. August 2019, 21:29 
Offline

Registriert: Dienstag 22. Januar 2019, 19:33
Beiträge: 24
Ich nutze ebenfalls ein sehr einfaches Gerät. Das Güde Gks 108. Für meine Zwecke reicht es vollkommen aus. Ich kann daher solche einfachen Geräte empfehlen. Ich muss allerdings auch dazu sagen, dass ich es lediglich für den Grundschliff nutze, wenn ich z.B. mit Kette in Kontakt mit Metall gekommen bin. Anschließend 7 Züge mit der Feile und die Kette ist wieder 1A.
Ob da ein Gerät für über 200€ den Preis auch rechtfertigen kann...

_________________
:dolmar: PS-350 SC
:dolmar: PS-5105 C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Sonntag 18. August 2019, 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 13:45
Beiträge: 789
Wohnort: Landkreis Wesermarsch
Genau so nutze ich es auch, nach der Überarbeitung und mit etwas Hirn kann man auch damit gut arbeiten.

_________________
:stihl: 231 (35cm), 362CM VW (40cm), 066/660 (63/75/90cm), 07, 034, TS760, FS55 :stihl:

Mein Youtube Kanal mit Motorsägen
https://www.youtube.com/channel/UCg9_1p ... 34mSBjKsCQ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. August 2019, 19:49 
Offline

Registriert: Dienstag 13. November 2018, 19:40
Beiträge: 93
Wohnort: LK Uelzen Heidjer
Habe meines die Tage mal an einer ziemlich verhunzten Stihlkette probiert und war zufrieden. Haptik ist ok, die Stabilität könnte besser sein aber für die Kohle.... Schärfe ok, aber von Hand deutlich schärfer.

_________________
Wenn sich hauptsächlich deutsche Männer um ein Hobby austauschen geht der Trend klar in die Richtung, dass das maximal technisch Machbare zum Minimalstandard erhoben wird. YES


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. August 2019, 20:58 
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 17:15
Beiträge: 513
Wohnort: 85293
es ist schon ein unterschied ob mann 20 € oder 90 € oder sogar über 400 € ausgiebt für ein solches gerät.
die um 90 € gleiche über 400 € und kommt auch beide aus China.
hatte als erstes auch so ein billiges um die 20 € für hausgebrauch vollkommen ausreichend.
für gehobene ansprüche dann halt eins für um die 90 € da kannst damit alle winkel und auch einen ordendlichen hinterschliff hinlegen da sind auch 3 verschieden dicke schleifscheiben mit dabei.
nach längeren gebrauch einer scheibe muß die mal umgedreht werden da sie nur auf einer seite benutzt wird und dann sich eine einkerbung bildet und somit der zahn nicht meht hinterschliffen wird. dann ist es aus mit guter schneide egal welches schleifgerät.

das mal eine maschine etwas nachgearbeitet werden muß oder neu eingestellt, ist normal und auch aus angeblicher deutscher herstellung notwendig.
wenn ich die bemerkung lese plasik und schrott aus China dann schneide mal keinen baum mehr um sondern häng dich am nächsten auf.
alle kleinen stihl sägen kommen aus china,
elektronik von mercedes, bmw kommen aus japan und rest asien. nach tusnami in japan konnten viele BMW nicht ausgeliefert werden da das werk für die elektronik abgesoffen ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. August 2019, 22:29 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 4522
Wohnort: Belgien
Und was hat Japan mit China Schrott zu tun?

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Samstag 31. August 2019, 10:16 
Offline

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 1155
deshalb taugen die kleinen Stihl auch nix ...
hab zwar keine, repariere aber schon mal welche (falls es sich noch lohnt).

_________________
mfG motorfreak
Ich mache Holz mit meinen Sägen und nicht Kohle...

:stihl: 044,036,2X026,2X024S,023L,010
BGU-Spalter, HUSKI FS345RX, AS-Mulchmäher, VW-Caddy1-Pickup-, YALE C85 u. jockey Greifzug.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Samstag 31. August 2019, 10:24 
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 17:15
Beiträge: 513
Wohnort: 85293
nederbelg hat geschrieben:
Und was hat Japan mit China Schrott zu tun?

Gr Nederbelg

schon mal was von Globaler Wirtschaft gehört, mußt auch nicht, Trump weis das auch nicht!!!
Wer weis schon sicher wo die einzelnen Teile herkommen die in Made in Deutschlad hergestellt, besser zusammen gebaut werden???
was ich nicht sicher weis werde ich auch hier nicht schreiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenschärfgerät Lidl
BeitragVerfasst: Samstag 31. August 2019, 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 1265
Wohnort: Menden (Sauerland)
motorfreak hat geschrieben:
deshalb taugen die kleinen Stihl auch nix ...


Unsinn

_________________
VG Lukas :wink:
Immer fleißig am :handbetrieb:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 140 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de