Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 19. September 2020, 11:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Juli 2020, 20:45 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 29. April 2014, 08:17
Beiträge: 15
Hallo Forengemeinde,

ich spiele mit dem Gedanken mir einen Holzspalter zu kaufen (man wird ja älter, sagt die Frau)

ca. 10 RM pro Jahr, hauptsächlich Buche und Eiche und etwas Fichte/Lärche als Anmachholz
Das Holz wird im Wald auf 50 cm geschnitten, aufgeladen und daheim gespaltet.

Dieser https://www.ebay.de/itm/Holzspalter-mit-Elektroantrieb-70-cm-7T-Kaminholzspalter-Bennholzspalter-Spalter/362994063116?hash=item548421d70c:g:xzIAAOSwo5ddOZ6L würde mir gefallen, weiß aber nicht ob der was taugt.



Kennt den jemand. Wird der in Schweden hergestellt oder ist es auch China-Ware?

Hat jemand eine Alternative?

Freue mich auf Antworten und Empfehlungen

:danke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Juli 2020, 00:54 
Offline

Registriert: Samstag 8. Dezember 2018, 01:50
Beiträge: 52
Wohnort: Niedersachsen
Moin Zami! Ich finde das es seht schick aus aber es ist auch viel Geld, für was, letztendlich eine Hobby ist, (gut über das was mann ausgibt für seine Leidenschaft steht auf ein anderen Blatt!)und von der Retabilitäts Standpünkt mit 10 Rm. Jährlich ein bisschen fragwürdig. Ich habe mir eine 7 ton liegender von Rothenbach gekauft ( China Boller) in der Bucht für €130,- für ungefähr 7 Jahre, und, abgesehen von eine Öl Wechsel, Arbeit damit seit dem, ohne Problem. Der Güter hat ohne Zickerei weit über 50 Rm Geschäft, allerdings, ES HAT GEDAUERT!!! Mit 10 DM./ Sed. Scheint der hier nicht wirklich schneller. Mit besten Grüssen. Woodworm.

_________________
Der Kopf ist rund so das die Gedanken ihr Richtung ändern können. :dolmar: PS 52:dolmar :dolmar: : PS 350 :dolmar:6100. MS 400 Sense. Gränsfors.Gross und klein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Juli 2020, 09:27 
Offline

Registriert: Dienstag 31. März 2020, 20:36
Beiträge: 102
Wohnort: Rureifel
Billige Alternativen sind Stahlmann 7t (wie der Name schon andeutet: 7 t Spaltkraft) oder Scheppach HL 650 (6,5 t Spaltkraft). Beide so rd. 289 Euro. Laufen mit normalem Haushaltsstrom + sind halt sehr günstig. Nachteil: 1. kein Tisch dabei (den könnte man sich ggf. selbst hinstellen/angepasst auf die subjektiv beste Arbeitshöhe), 2. China-Ware. Ggf. wäre es auch eine Überlegung (und bei Stahlmann/Scheppach m.E. auch ratsam), die Rollen auf 25cm zu schneiden (so dass sie leichter spaltbar werden). Dann sind die Rollen auch leichter zu tragen und man kann sie einfacher auf den Liegenspalter heben ;)

Wenn Geld keine Rolle spielt, sieht der von Dir genannte Spalter nach den Bildern aus meiner Sicht gut verarbeitet aus. (Hat allerdings auch "nur" 7 t Spaltkraft... obwohl er mit Starkstrom läuft?!...).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Juli 2020, 16:29 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 29. April 2014, 08:17
Beiträge: 15
Danke für Eure Antworten.

Leider bin ich noch nicht in der komfortablen Situation, dass Geld keine Rolle spielt ;-)

Eure Alternativen kommen jedoch für mich nicht in Frage, das ist ja die absolute Einstiegsklasse und mir dann doch zu langsam.

Ich werde mich dann doch eher bei den "Stehend Spalter" umschauen.

Ich habe gerade gesehen, dass es beim Bauhaus dem Scheppach HL805 in der 400V Version für 388€ gibt
https://www.bauhaus.info/holzspalter/scheppach-holzspalter-hl805/p/27091508?adb_search=scheppach%20hl

und beim Hornbach den Atika ASP 8 N-2 für 466€

https://www.hornbach.de/shop/Elektro-Holzspalter-ATIKA-ASP-8-N-2-8-Tonnen-nach-neuer-Norm/10165497/artikel.html

Hat jemand hier einen dieser Spalter? Wenn ich es richtig sehe, hat der Atika 3,5 KW und die Spaltgeschwindigkeit und der Rücklauf ist besser als beim Scheppach.

Was ich mich halt auch frage, reichen diese 8t??? Normalerweise mache ich alles mit der 2400er Fiskars klein. Wenn die nicht ausreicht habe ich noch den
Fiskars Spalthammer mit 4,6 kg Kopf :)

Und wenn der nicht genügt, muss halt der Keil her. Letztes Jahr hatte ich viel Hainbuche, da war dieser öfters im Einsatz und meine Schulter und Ellenbogen machen sich langsam bemerkbar.

Packt einer dieser Spalter mit 8t solche 50 cm Stücke? Wenn ich mich bei den Geräten von Posch, Binderberger, Growi etc. umschaue, haben die Kurzholzspalter auch selten mehr Spaltdruck. Da wird der Unterschied halt sein, dass man diese im Dauerbetrieb nutzen kann, was mit den günstigen China-Geräten wohl nicht möglich ist. Aber für meine geringe wäre es dann ja ausreichend, oder sehe ich es falsch.

Was mich etwas stört ist das Gewicht. Beide Spalter wiegen nur ca. 100kg. Der Atika ASP 10 N wog ca. 170kg. Der schien mir etwas stabiler zu sein. Aber den gibt es leider nicht mehr.
Weiß jemand, ob es noch einen vergleichbaren 10t Spalter gibt?

Die 50cm Länge will ich beibehalten, da sich einfach besser lagern lässt zum Trocknen!! Danach kommt es noch einmal in die Wippsäge.

:danke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Juli 2020, 22:34 
Offline

Registriert: Samstag 8. Dezember 2018, 01:50
Beiträge: 52
Wohnort: Niedersachsen
Moin Moin! So fern ich richtig informiert bin, sind beide Schepach und Atika Vertriebs Firmen die ihrer Ware importieren. ( also China schön wieder....). :kopfschuettel:
Mit eine Vorlauf von 10 cm. Sekunde bis du nicht schneller als mit meinen Rothenbach. Was der Spaltlange angeht, mein Erfahrung ist das der Länge nicht soviel Bedeutung hat, sondern Ast Reichtum. Meine 7 Toner Schaft 98% von das was vorkommt in 30-35 er Länge. 60% Kiefer 40% Eiche. Das was überbleibt mach ich klein mit der Säge.
Ich habe eine Freund der sich den 8 T. Atika gekauft hat neu, und hatte ziemlicher Probleme damit. :pfeifen: Was es war weiss ich nicht mehr, kann ich, falls gewünscht, nachfragen.
Wann du sowieso eine Wippsäge hast, warum suchst du nicht ein 1 m. Spalter? denn hast du noch weniger Arbeit mit den Stapelei.
Mit freundlichen Grüssen. Woodworm.

_________________
Der Kopf ist rund so das die Gedanken ihr Richtung ändern können. :dolmar: PS 52:dolmar :dolmar: : PS 350 :dolmar:6100. MS 400 Sense. Gränsfors.Gross und klein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. September 2020, 22:00 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 29. April 2014, 08:17
Beiträge: 15
:) Hallo Forengemeinde,

so habe jetzt einen gebrauchten Stockmann H8500 für einen günstigen Kurs gekauft. Er ist Baujahr 2013 und hat noch nicht viel gespaltet. Ich denke der wird mich überleben, so stabil wie der gebaut ist. Das ist wirklich noch Qualität :)

Das Teil ist einfach auf Dauerbetrieb ausgelegt, S1 Motor und 18 Liter Öl im Tank, da läuft nichts heiß.

Ich habe heute Abend ein paar 50 cm lange Rollen mit 30cm Durchmesser gespaltet....ich bin begeistert :klatsch:
Von der Geschwindigkeit kann er natürlich nicht mit Growi und Posch mithalten, aber für mich völlig ausreichend.

Und da er nur geringfügig teurer wie ein neuer Baumarkt-Spalter war, verzichte ich gerne auf die Garantie. Ich glaube nicht, dass da so schnell was kaputt geht (Auf Holz klopf)

Was auch noch ein Vorteil ist, den kann ich sogar noch an meinen Traktor anhängen. Das macht mir das bewegen auf dem Grundstück bedeutend einfacher, das Teil wiegt knapp 200kg.

So genug geschrieben.......kann es kaum abwarten, bis das nächste Holz kommt :klatsch:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. September 2020, 23:46 
Offline

Registriert: Samstag 8. Dezember 2018, 01:50
Beiträge: 52
Wohnort: Niedersachsen
Ich wünsche euch eine Länge, glücklicher Zukunft. :super: Ein Bild wäre schön. Grüsse. Woodworm.

_________________
Der Kopf ist rund so das die Gedanken ihr Richtung ändern können. :dolmar: PS 52:dolmar :dolmar: : PS 350 :dolmar:6100. MS 400 Sense. Gränsfors.Gross und klein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de