Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 12. Dezember 2019, 23:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Säge Spalt Automat / Maschine Mobil
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Oktober 2017, 07:12 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2017, 06:05
Beiträge: 3
Hallo ,

hat hier jemand Erfahrungen mit der Maschine

Diese Maschine wird mit einem 2 Zylinder Benzinmotor angetrieben und man soll mit ihr

45-50cm starkes Holz bearbeiten können.

Wer kennt diese Maschine oder hat eine gekauft, bitte um ernstgemeinte Informationen !


“ Video :


Mehr Infos unter
www.forest-trailer.de.tl „“


Zuletzt geändert von Rainer am Mittwoch 18. Oktober 2017, 20:02, insgesamt 1-mal geändert.
Neu verlinkt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Oktober 2017, 14:25 
Offline

Registriert: Samstag 7. Dezember 2013, 14:50
Beiträge: 632
Wohnort: Badisch Sibirien
IFK 2009 hat geschrieben:


Ich mach dir mal die Links klickbar.
Sonst habe ich keine Informationen zu dem Gerät. Jedoch macht mich eine Homepage ohne Impressum und Anschrift erstmal sehr skeptisch. Wenigstens ist auf Bildern ein Fahrzeug mit deutscher Nummer zu sehen.
Bei dem Spalter stellt sich natürlich direkt die Frage des Transports und ob man so wie er da "steht" überhaupt auf öffentliche Straßen darf. Das wäre wohl erstmal die größte Frage für mich.

Auch wenns nicht so ganz passt. Bei den weiteren Videos hab ich das Gerät gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=0rGrEeyIonE
Das heranholen des Stammholzes, sowie der Einsatz der eigenen Kettensäge finde ich sehr interessant. Sowas gibt es nicht von den bekannten Herstellern oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Oktober 2017, 14:41 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2017, 06:05
Beiträge: 3
Erstmal Danke für Ihre Nachricht ,
für den Straßenverkehr ist das Teil nicht zugelassen.
angeboten wird das Gerät bei eBay ( Säge Spalt Automat 50cm Mobil ) u eBay Kleinanzeigen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Oktober 2017, 15:33 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2017, 06:05
Beiträge: 3
Habe mir grade mal das Video angesehen, das ist eine geniale Lösung. Kostet aber auch ganz schön was und ob man das hör bekommt ist auch noch fraglich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Oktober 2017, 16:19 
Offline

Registriert: Samstag 7. Dezember 2013, 14:50
Beiträge: 632
Wohnort: Badisch Sibirien
http://www.wallensteinequipment.com/eu/ ... cator.aspx
Laut deren Händlersuche gibt es in Belgien eine Europa Vertretung. Somit ist nicht ganz so kompliziert die Maschine zu bekommen. Natürlich wäre es mit einem Händer in DE leichter.
Die Preise auserhalb Deutschlands gehene aber schon schnell in Richtung 10k€. Plus säge ist das dann auch wieder teuer. Mir fehlt da aber eindeutig der Vergleich zu den sonstigen verfügbaren Automaten.
http://www.ebay.de/itm/Spaltautomat-Sag ... 2462010685
Der von dir genannte Kostet aber auch 8850€ als Gebrauchtgerät / Vorführmaschine. Transport kommt da dann auch noch dazu.
Ob der dann jetzt mehr kann als die schon günstiger auf ebay erhältlichen Geräte? China wird dann beides sein.
Zudem tritt der Verkäufer auf Ebay immer noch sehr privat auf, was mich erst recht stutzig macht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 23. Oktober 2017, 04:15 
Naja, bei der Holzqualität vom Video ;)
Also mein Automat+Spaltzange können jeden Durchmesser auf Scheite kleiner 18*8*22-42(5cm Schritte) aufarbeiten ohne Späne, am effektiffsten laufen Stämme 4-35cm in möglichst lang. 4-8rm/h fertig in Box/Sack
-Spaltfux1900 4500€
-Viertelspaltzange 1200€
-Lader TMT320 6000€

klar, ist bissl teurer, aber der Lader kann noch viel mehr und Automat und Zange sind so einfach aufgebaut, das dort kaum Verschleiß/Wartungsarbeiten nötig sind

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 4. Februar 2019, 19:34 
Offline

Registriert: Dienstag 8. Dezember 2015, 09:52
Beiträge: 11
ich greife das alte thema nochmals auf:
Hat jemand den forest-trailer.de.tl Sägespaltautomat? Welcher Hersteller ist das? Wo wird dieser gefertig? Zuverlässig oder Schrott? Preislich eben sehr interessant. Und 22to Spaltkraft klingt auch gut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 4. Februar 2019, 22:35 
Sickculture hat geschrieben:
ich greife das alte thema nochmals auf:
Hat jemand den forest-trailer.de.tl Sägespaltautomat? Welcher Hersteller ist das? Wo wird dieser gefertig? Zuverlässig oder Schrott? Preislich eben sehr interessant. Und 22to Spaltkraft klingt auch gut.


du meinst den hier?

https://forest-trailer.de.tl/22-Tonnen-S.ae.gespaltautomat.htm

Wenn die Leistungsdaten stimmen, Interessant, aber für 8850€ hagt´s im Video gewaltig!

Dazu gibt´s nur ne Handynummer, kein Impressum oder ähnliches, was die Seriösität nicht wirklich erhöht bei soviel Geld :DR: :DR:

Würde stark auf nen Händler tippen, der Containerweise über Alibaba aus China kauft und es hier "scheinprivat" verscherbelt um Haftung, CE und Garantie zu umgehen!
Schaut wie der hier aus:
https://www.alibaba.com/product-detail/22T-40cm-firewood-processor-log-splitter_60764247852.html?spm=a2700.7724838.2017115.24.485c1030GZLw5m

kannst ab 2Stück bestellen für nur 2200-3500€/Stück :am Boden:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2019, 10:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 18:34
Beiträge: 461
aitac hat geschrieben:
kannst ab 2Stück bestellen für nur 2200-3500€/Stück :am Boden:


Nicht die guten Euros, sondern Dollar. :mrgreen:

Eindeutiges Bananenprodukt, reift beim Kunden.

Mit CE (ChinaExport

Gruss
Lutz

_________________
:MAC: 72 Bild einer Homelite :lol: 4245 3535


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2019, 11:10 
Offline

Registriert: Dienstag 8. Dezember 2015, 09:52
Beiträge: 11
Ok, das habe ich mir fast gedacht, als ich das Video gesehen habe. Ich tippe mal, dass der komplette Automat den Geist aufgibt, wenn er mal schweres Eichen-/Buchenholz verarbeiten müsste.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2019, 23:39 
Nö €uro, habs extra umgerechnet :echt: :am Boden:


Zuletzt geändert von Eichsi am Dienstag 5. Februar 2019, 23:42, insgesamt 1-mal geändert.
Vollzitat entfernt


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Februar 2019, 00:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 3193
Wohnort: NW Eifel
Das Ding ist Kernschrott. Der Threadstarter hat Produktplacement betrieben, drei Beiträge und nur in diesem Thread.
Das Ding entspricht garantiert nicht CE-Kriterien, läuft wie ein wilder Bock und so wie das ausschaut bricht es bei einer astigen Eiche oder Buche auseinander.

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Februar 2019, 00:59 
Königstiger hat geschrieben:
Das Ding entspricht garantiert nicht CE-Kriterien

:am Boden: weißt du was CE heißt?
CE bedeutet: Der Hersteller bzw. an Endkundenverkäufer, der seinen Namen drauf druckt, erklärt in einer Konformitätserklärung (gibts als Standartvorlage), dass er sich verpflichtet, sich an Europäische Gesetze und Normen zu halten :echt: prüfen tut das zwingend, niemand :KK: außer es passiert damit ein Unfall, dann kommt ein Gutachter und überprüft ob das Gerät die Richtlinien der EU erfüllt.

Aber Prinzipjell kann JEDER auf sein Produkt CE drucken, wenn er ne Standartkonvormitätserklärung auf seinen Namen ausgedruckt hat


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Februar 2019, 01:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 3193
Wohnort: NW Eifel
CE ist eine Konformitätserklärung, wie Du im Ansatz erkannt hast, die besteht aber nicht nur aus einem Aufkleber, sondern aus einer umfangreichen Produktdokumentation, welche besagt das das Produkt den einschlägigen Europäischen Sicherheitsvorschriften genügt. Dafür muß jemand unterschreiben und auch seinen Kopf hinhalten, der sachkundig ist also Meister, Techniker, Ingenieur. Natürlich handelt es sich bei der Kennzeichnung um einen Vertrauensvorschuß, es wird vorausgesetzt das der qualifizierte Hersteller nach sorgfältiger Entwicklung alle Sicherheitsbestimmungen eingehalten hat. Dies dokumentiert dieser, stellt für sein Produkt eine Konformitätserklärung aus - schaut mal in die Unterlagen die ihr mit Euren Motorsägen bekommt - und kennzeichnet das Produkt letztendlich mit dem CE-Zeichen.

Natürlich kommt es vor das chinesische Plagiatoren die CE-Kennzeichnung in Unkenntnis der Bedeutung einfach mit plagiieren, was aber den Vertreiber dieser Scheiße noch tiefer in die selbe reitet, wenn einem Käufer damit Unheil widerfährt.

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de