Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 22. Oktober 2019, 16:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tirfor T16 zur Wartung öffnen?
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. August 2019, 08:01 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 21. August 2019, 07:53
Beiträge: 4
Hallo Experten, bin grade neu hier. Ich habe mir für ein paar "Problemfälle" einen gebrauchten Tirfor T16 in der "Bucht" erworben. Er ist soweit gut in Schuss, macht was er soll, aber er geht etwas schwer. Kann ich das Ding ohne Gefahr mal aufschrauben oder kommen mir da gleich fuffzig Federn entgegengesprungen? Oder lieber zu lassen, mal ausblasen und grosszügig Öl dran? Würde halt gerne mal reingucken? Danke schon mal für eure Erfahrungen und schönen Tag noch...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tirfor T16 zur Wartung öffnen?
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. August 2019, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 19:36
Beiträge: 850
Wohnort: Metropole des Allgäus
Du hättest ruhig erwähnen können, dass es sich um einen Greifzug handelt.
Klar kannst Du den aufschrauben, das ist kein Problem und da kommen auch keine Federn entgegen. Du kannst aber auch einfach reichlich Öl reinkippen. Das ist vom Hersteller auch so vorgesehen, dass der reichlich Öl bekommt.

_________________
Auf das Nötigste reduziert
:stihl: Stihl 046, 050
:dolmar: Dolmar 115i, PS 400
:solo: 3x Solo 651
:makita: Makita EA3200S


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tirfor T16 zur Wartung öffnen?
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. August 2019, 21:39 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 4324
Wohnort: Belgien
Jürgi hat geschrieben:
Du hättest ruhig erwähnen können, dass es sich um einen Greifzug handelt.


Wieso? Wustest du nicht worüber es ging? :KK: Oder meinst du was anderes?

Die Antwort hast du aber schon gegeben : einfach mit Öl fluten.

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tirfor T16 zur Wartung öffnen?
BeitragVerfasst: Freitag 23. August 2019, 23:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 11. November 2008, 12:57
Beiträge: 430
Wohnort: München
Hallo,
aufmachen geht leicht, es kann nur sein, dass der Hebel fest auf der Welle sitzt, da wo die Scherstifte drin stecken. Hast Du den Werkzeugsatz mit dem Abzieher dazu bekommen? Ein normaler Abzieher geht zur Not auch, rutscht aber gerne ab. Wenn der Hebel ab ist, nur noch die Schrauben rundum aufmachen, dann kannst Du die Gehäusehälften auseinander ziehen und die komplette Mechanik liegt vor Dir. Alternativ das Ding einfach mit Öl fluten. Da geht nix kaputt, auch dem Seil tut das Öl nix. Ist halt ne Sauerei. Greifzug (oder Tirfor) empfiehlt auch , reichlich zu Ölen...
Der Hebel sollte aber nicht auf der Welle festgerostet sein, sonst sind die Scherstifte nutzlos. DEn also auf jeden Fall abnehmen, sauber machen, die Welle fetten und den Hebel mit (neuen) Scherstifen wieder befestigen.

Gruß,
Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ford 2000 und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de