Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 22. Oktober 2019, 16:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Krpan 5,5 to Funkwinde
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. September 2019, 21:09 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 6. August 2013, 23:48
Beiträge: 135
Servus zusammen!

Sind derzeit dabei unsere alte Schnürleswinde gegen eine neue Funkwinde einzutauschen. Sind bei der Krpan 5,5 to hängen geblieben. Wir sind uns noch nicht ganz schlüssig ob wir die Winde mit Schildverbreiterung nehmen sollen oder nicht. Hat von euch zufällig jemand diese Winde im Einsatz - evtl auch mit der Schildverbreiterung - und könnte hier vllt ein Bild einstellen? Und falls ja, wie seid ihr denn mit der Wunde zufrieden?

Danke schonmal für eure Antworten

Gruß

Michel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Krpan 5,5 to Funkwinde
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. September 2019, 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2017, 12:27
Beiträge: 1705
Wohnort: 96332 Pressig im wunderschönen Frankenwald
Zu dem Modell kann ich zwar nichts sagen, aber...

Eine Winde kann nie ZU breit sein! :Vertrau mir:

_________________
Grüße
Daniel
_______________

:dolmar: PS-390 Muffler-Mod (3/8p 30) -- 115 (3/8 38) -- ES-164 TLC (3/8p 35) :dolmar:
:stihl: MS462-CM (3/8 50) :stihl:
:guck: Meine Bilder Meine Bilder sind mein Eigentum. Wer sie verwenden möchte fragt mich vorher

Wenn's nicht dreckig sein darf, ist's Spielzeug und kein Werkzeug :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Krpan 5,5 to Funkwinde
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. September 2019, 22:39 
Offline

Registriert: Mittwoch 30. August 2017, 11:19
Beiträge: 332
Hallo,

hab auch eine Krpan mit Funk. Ist seit 2007 im Einsatz, macht so bis 100 fm im Jahr.

Schlidverbreiterung gab es damals glaube ich noch nicht.

Hängt an einem John Deere 2130 LS, die Winde zieht sehr gut und teilweise mehr wie der
Schlepper heben kann.

Nehmen die Winde neben dem Rücken auch zum seilunterstützten Fällen über Naturverjüngung mit Umlenkrolle.

Dazu haben wir Pewag vierkant-Ketten.

Insegsamt super zufrieden! Würden die Winde sofort wieder kaufen, jedoch mit Seilausstoß.

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Krpan 5,5 to Funkwinde
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. September 2019, 07:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 30. Dezember 2011, 19:57
Beiträge: 987
Wohnort: Oberpfalz
Hallo,

ich hab mir diese Winde schon mal sehr genau angesehen, würde ich heute eine Winde kaufen, würde es die sehr wahrscheinlich werden, gute bewährte Technik zu einem vernünftigen Preis, die Schildverbreiterung würde ich vermutlich nehmen.

Die Schildbreite hängt auch vom Traktor und deiner Arbeitstechnik ab, was Du machen willst.
Oft wird gesagt Schildaussenkante sollte beidseitig Mitte Hinterrad sein, als Anhaltspunkt.
Gerne wird gesagt das ein breites Schild Vorteile beim seitlichen Zug bringt, geringere Tendenz zum umkippen, ob es die 10 cm je Seite wirklich verhindern können? Die Verwendung der unteren Umlenkung bringt meiner Meinung nach deutlich mehr.
Ich kenn einen Forstprofi der sagt das Schild muss genauso breit wie der Traktor sein damit man damit seitlich neben den Weg poltern kann, er hat sein 2 Meter Schild extra nochmal verbreitern lassen. :)

Nachteil von breiten Schildern, man bleibt auch gerne mal irgendwo seitlich an Wurzeln hängen, beschädigt diese und das an/abbauen kann dadurch erschwert werden.
Ich kenn einige die ihr Schild nachträglich verbreitert haben, verschmälert hats noch keiner. :mrgreen:

Bilder findet man in Anzeigen, das 150cm Schild ist seitlich fast bündig mit dem schwarzen Schutzgitter, beim 170cm Schild ist an jeder Seite 10 cm Versatz.

_________________
Grüße
euer topholzer

Im Besitz von Sägen verschiedener Markenhersteller


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Krpan 5,5 to Funkwinde
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. September 2019, 07:46 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 6. August 2013, 23:48
Beiträge: 135
Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

Genau aus dem Grund mit dem hängen bleiben sind wir noch am grübeln. Mit der Standart Schildbreite komme ich definitiv nicht auf Mitte Hinterrad. Haben aktuell ne 4,5 to Taifun Winde mit ca 145 Schildbreite, bei der hatten wir bisher nie Probleme mit dem hängen bleiben. Die Winde soll an nem 65ps allrad Fendt und nem 42 PS Hinterrad Fendt laufen. Soll also ein guter Kompromiss für beide Schlepper sein,deshalb die Zweifel wegen der Breite ;)

Seilausstoß ist für uns ein Muss! Preis/Leistung der Krpan ist für mich einfach unschlagbar! Haben uns ne Taifun mit gleichen Daten anbieten lassen, diese ist gute 1800 Euro teurer, hätte dafür aber vermutlich den besseren Funk verbaut.

@salomon: Welchen Funk hast du denn drauf?

Gruß

Michel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Krpan 5,5 to Funkwinde
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. September 2019, 08:52 
Offline

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 16:10
Beiträge: 4
Hallo,

Habe seit 2013 eine Krpan 5,5EH im Einsatz mit Elca Funk und Seilausstoß.
Ich bin top zufrieden mit der Winde und auch dem Preis Leistungsverhätnis, würde sie jederzeit wieder kaufen.

Ich habe die Winde ohne Schild Verbreiterung, da ich die selbe Befürchtung hatte mit dem irgendwo hängen bleiben, habe dies bis jetzt nicht bereut, würde ich wieder so kaufen.

Die Winde hängt bei mir hinter einem 64PS Allrad Schlepper mit 3to Eigengewicht, die Winde zieht wie der Teufel. Bei meiner Kombination passt das genau, die Winde ist am Ende und der Schlepper geht entweder aus oder über 1500 U/min Moterumdrehungen steigt er vorne auf und hängt auf der Winde :mrgreen:

Beim Funk kann ich auch nicht meckern, würde mir keinen anderen kaufen, hatte nie Probleme bis jetzt bei -15°C bis +35°C Regen und Schnee, das einzige was mir bekannt ist von einem Bekannten der den selben Funk hat, man soll diesen zum Laden an sehr kalten Tagen nicht mit ins Haus nehmen, durch den doch sehr großen Temperartur Unterschied kann es passieren, dass sich Kondenswasser bildet und die Platine Schaden nimmt, aber kein Problem geladen wird einfach in der Garage in der der Schlepper steht und diese ist nicht beheizt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Krpan 5,5 to Funkwinde
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. September 2019, 10:56 
Offline

Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 11:23
Beiträge: 78
Wohnort: Kirchhellen Grafenwald
Ich habe die Winde auch und bin hoch zufrieden. Eine Schildverbreiterung ist meines erachtens nicht erforderlich. Die Winde hängt an einem 70PS John Deere wenn es hart auf hart kommt würgt sie den Schlepper ab, ich habe die höhere Anhängemöglichkeit eingehängt damit buddelt sich die Winde schön tief in den Boden bei maximalem Zug verrückt der Schlepper um einen halben Meter dann steht der Bombenfest......


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Krpan 5,5 to Funkwinde
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. September 2019, 12:34 
Offline

Registriert: Mittwoch 30. August 2017, 11:19
Beiträge: 332
Hallo,

wir haben Terra-Funk. Hatte mal ein Problem, da hat mir der Support sofort telefonisch weitergeholfen.

Sind super zufrieden!

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Krpan 5,5 to Funkwinde
BeitragVerfasst: Dienstag 10. September 2019, 06:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Dezember 2011, 12:05
Beiträge: 983
Wohnort: Salzburger Raum
Welche Breite wäre denn maximal möglich?
Sind deine Forstwege zu schmal oder warum überlegst du noch?

Wenn die Winde schmaler ist als der Traktor, dann fährt man beim poltern, wenn wenig Platz zur Verfügung ist, schnell mal mit den Hinterreifen auf den Holzstapel :pfeifen:


Summa summarum: Wenn du genügend Platz hast und entsprechend gerade auf den Stapel zufahren kannst, ist die Breite nicht so relevant.

_________________
:stihl:   TS08; 460; 462; 090AV; Contra;
:Husky:  545rxt; 545; 550; 560; 394; 3120
:echo:  Hitachi CS33el


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Krpan 5,5 to Funkwinde
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. September 2019, 11:49 
Offline

Registriert: Samstag 11. März 2017, 13:27
Beiträge: 224
Wohnort: Mühlviertel
Habe seit letztes Jahr eine 5,5EH von Krpan.
Schildverbreiterung würde ich unbedingt nehmen. Mit Verbreiterung hat die Winde 1,7m. Würde wenn es gehen würde noch breiter wählen. Am liebsten die breite vom Traktor. Je breiter umso Standsicherer. Alles in allem ist es eine Winde zu einem Top Preis. Zugkraft ist extrem gut. Allerdings wenn der Schlepper davor zu leicht ist würde ich gleich in die Front ein wenig Gewicht bringen. Die Winde hat immerhin 550kg Eigengewicht. Das merkt mam schon beim rücken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Krpan 5,5 to Funkwinde
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. September 2019, 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 19:58
Beiträge: 357
Wohnort: Grafenau; Bayerischer Wald
Ich hab seit etwa 5 Jahren die 6,5 EH (mit Funk und Seilausstoß)
Ich stand ebenfalls vor der Frage, nehme ich die Standardbreite mit 160 cm oder doch die Schildverbreiterung mit dann 180 cm.
Breini123 hat es auch gesagt: Je breiter umso besser!
Einziger Nachteil: die Winde wird etwas schwerer und bei leichteren Schleppern merkt man das. Frontballast ist da durchaus empfehlenswert!
Es überwiegen trotzdem die Vorteile:
- im Seitenzug deutlich standfester
- beim Poltern robuster und angenehmer, weil man auch im spitzen Winkel ranfahren kann, ohne dass die Reifen am Baum anstehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de