Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 20. September 2020, 23:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 29. Februar 2020, 18:34 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 15. Juni 2016, 12:24
Beiträge: 37
Wohnort: Bad Kreuznach
Hallo Gemeinde,
ich wollte hier einen Erfahrungsbericht zu einem Projekt abliefern. Ich arbeite beruflich viel mit d em Freischneider (Landschaftspflege). Und auch im Winter mähe ich viel mit Faden und Häckselmesser. Da ich Problem mit kalten Fingern habe, vor allem wenn die Handschuhe nass sind, habe ich mir eine Griffheizung für den FS gewünscht. Als eingefleischter Stihl Nutzer kam dann der 490 in Frage, von der Leistung hat mir dass nicht gereicht (ich mähe ausschließlich mit den Oregon Jet Fit mit 4 Fäden a 7mm) . Also bin ich über meinen Schatten gesprungen und habe mir den Husqvarna 555 FXT gekauft. Mit dem Wissen dass er einen kürzeren Schaft hat und das Winkelgetriebe einen anderen Winkel und übersetzt hat. Dieses Gerät ist für den Einsatz mit dem Sägeblatt gedacht. Auch das Daumengas hat mich gereizt. Was soll ich sagen nach 5 Minuten mähen mit diesem Gerät mit dem Faden habe ich festgestellt dass das keinen Sinn macht. Das Zeug fliegt einem überall hin und die Leistung im Sinne von Geschwindigkeit fehlt. Also wollte ich mir Schaft und Getriebe vom 555FRM bestellen und Umbauen. Husqvarna wollte mir keine Auskunft darüber geben ob die Teile kompatibel sind. Also habe ich es drauf ankommen lassen und die Teile bestellt. Der Händler wollte auch nicht so richtig...
Die Teile kamen dann, der Umbau hat 30 Minuten gedauert. Das Ergebnis ist perfekt, funktioniert einwandfrei. Jetzt habe ich 3,8 PS mit Griffheizung und kann mit Faden und Messer mähen.

Also, für alle die auch schon immer sowas machen wollten, es geht!

Gruß Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. März 2020, 08:20 
Offline

Registriert: Sonntag 22. September 2019, 18:17
Beiträge: 1487
Wohnort: Kreis Euskirchen
Danke für die Info. Und tolle Bastelarbeit.

_________________
:stihl: 017, 241 C-M VW, 260, 261 C ohne M, 362 C-M
:stihl: 180, 023 im Aufbau
:makita: UC 3001A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 11. August 2020, 23:03 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 15. Juni 2016, 12:24
Beiträge: 37
Wohnort: Bad Kreuznach
Hallo Gemeinde,

da bin ich wieder...mit einem Problem! Ich hatte ja oben den Umbau des Husqvarna Freischneiders beschrieben. Kurz nach dem Umbau hatte ich das Problem dass die Leerlaufdrehzahl so hoch war dass das Schneidwerkzeug im Leerlauf mitdreht. Ich habe zunächst versucht das Problem mit der entsprechenden Schraube am Vergaser zu beheben. Allerdings stellte ich fest dass ein drehen an der Schraube keine Veränderung der Leerlaufdrehzahl zur Folge hatte. Neugierig geworden drehte ich auch an den anderenteils Schrauben des Vergasers, mit der gleichen Folge, nichts passierte. Der Lauf des Motors war völlig unverändert. Ich war, und bin es noch immer, sehr irritiert! Ich dachte vielleicht hat das Ding sowas wie eine M Tronic bei Stihl, eine Recherche auf der Husqvarna Website konnte diese Vermutung nicht bestätigen. Also habe ich mir den Gaszug vorgenommen. Nichts auffälliges festzustellen. Irgendwie habe ich mich (auch aus Zeitmangel) damit abgefunden. Seit dem letzten Einsatz der Maschine läuft sie auf nahezu Vollgas!
Wieder habe ich mich an die Vergaserschrauben gemacht, ohne jegliche Änderung des Laufverhaltens des Motors. Also sowas hab ich noch nicht erlebt!
Da geht man einmal Stihl fremd und wir gleich so gestraft?
Hat von euch jemand eine Idee was das sein könnte?

Vielen Dank und Gruß
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 11. August 2020, 23:48 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 18:36
Beiträge: 1295
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Andreas Stihl ist in deinen Bastard gefahren und wird dich bekehren. :groehl:

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 261, MS 462
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Eigenbau Holzspalter
Mts82 mit Frontlader und Thk 5.
Eigenbau Rückewagen mit Atlas Bauernlader.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de