Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 18. Oktober 2018, 01:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1490 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73 ... 75  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sägebock die 345zigste
BeitragVerfasst: Sonntag 5. November 2017, 13:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4673
Wohnort: KC / Oberfranken
Beschreib mal das mit den Führungen näher, das interessiert

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sägebock die 345zigste
BeitragVerfasst: Sonntag 5. November 2017, 13:14 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Februar 2007, 15:33
Beiträge: 1227
Wohnort: Gelnhausen
Die ist von meinem Nachbar, das ist ein einfaches C Profil mit Bohrungen auf der Rückseite. Da ist ein kleiner Alu Winkel dran, mit dem er normal ins Holz fest geschraubt wird. Ich habe auf der Rückseite 2 Bleche 3x40mm, an die ich die Alu Winkel im Abstand (Holzlänge) befestigt habe. Am Schwert ist der Wagen vom Fensterladen in den Bohrungen vom Umlenkstern mit M3 Schrauben verschraubt. Im ersten Bild siehst du die Schiene neben dem Vierkantrohr (das 3. von Links) und auch die beiden Bleche quer, die zur Befestigung dienen. Inspiriert hat mich der HAF Junior Sägebock, die Räder waren aber für mein Umfeld zu klein fürs Handling, er kostet auch über 300.-€, was er aber auch Wert ist.

Rudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sägebock die 345zigste
BeitragVerfasst: Sonntag 5. November 2017, 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. August 2015, 15:30
Beiträge: 31
Wohnort: Oderwitz/Großschönau
Moin,

sehr schönes Gestell :)

Wegen den Sägespänen, die man nicht im Haus haben möchte, gehe ich nach dem stapeln kurz mit Druckluft drüber.

Gruß

Wolfgang

_________________
Hobbys sind was tolles, man muß nur Zeit dafür haben. :heulen:


:dolmar: 7910 @50&60
:stihl: 181 @30
:Husky: 545 @38


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sägebock die 345zigste
BeitragVerfasst: Sonntag 5. November 2017, 17:25 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Februar 2007, 15:33
Beiträge: 1227
Wohnort: Gelnhausen
Staemmchen hat geschrieben:
Beschreib mal das mit den Führungen näher, das interessiert


Die Schiene

Bild

Bild

Ich hoffe, die Bilder helfen dir weiter.

Rudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sägebock die 345zigste
BeitragVerfasst: Sonntag 5. November 2017, 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4673
Wohnort: KC / Oberfranken
Das is ne umgebaute Schiebetürschiene oder? Ideen braucht der Mensch....

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zeigt her eure Eigenbauten !!!
BeitragVerfasst: Sonntag 5. November 2017, 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. März 2006, 11:34
Beiträge: 2676
Wohnort: Rheinmünster
Rudi, hast Du auch ein Foto, wo man das Gegenstück zur U-Schien sieht ?

_________________
Husky 3120XP 50-105cm
Dolmar PS 7910H 38-50-70cm
Husky 550 38-45cm
Dolmar PS- 420 35cm
Stihl 051 53-90cm
Stihl MS 210 35cm
MC Culloch MC 410 40cm
Stihl 009, 2x Dolmar 101 Hobby 30cm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zeigt her eure Eigenbauten !!!
BeitragVerfasst: Sonntag 5. November 2017, 21:18 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 3664
Wohnort: Belgien
Das hatte er hier: viewtopic.php?f=12&t=14438&start=1360#p1576457 zweite Bild, doch schon gezeigt.

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zeigt her eure Eigenbauten !!!
BeitragVerfasst: Sonntag 5. November 2017, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. März 2006, 11:34
Beiträge: 2676
Wohnort: Rheinmünster
Uppps, Danke :GG:

_________________
Husky 3120XP 50-105cm
Dolmar PS 7910H 38-50-70cm
Husky 550 38-45cm
Dolmar PS- 420 35cm
Stihl 051 53-90cm
Stihl MS 210 35cm
MC Culloch MC 410 40cm
Stihl 009, 2x Dolmar 101 Hobby 30cm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zeigt her eure Eigenbauten !!!
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. November 2017, 20:24 
Offline

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 987
Topfscheibe selbst herstellen......

An der großen 180€ Chinasäge, habe ich die Topfscheibe verloren. Das Original war so eng, dass der weiche Sicherungsring beim Einsetzen immer etwas verformt wurde. Ersatz (für eine 372) hätte > 4€ + Versand gekostet. Daraufhin habe ich eine dünne Karosseriescheibe aufgebohrt und zwischen zwei Nüssen in der Werkstattpresse verformt.
Bild

_________________
Marke(n): Stihl 038 AV Magnum, MS 660, MS 180, Dolmar 5105 C, Dolmar 7910, Hitachi CS 40 EM
Chinesin(en): Powermat PM-HR-5900, Greencut GS7500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. November 2017, 23:08 
Offline

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 16:49
Beiträge: 26
Wohnort: Steyr
halbautomatischer sägespaltautomat

da ich in diesem forum schon viele ideen gefunden habe, möchte ich auch was von meinen ideen weitergeben. vielleicht hilft es jenandem seine arbeit zu erleichtern. sicherlich sollten noch einige (vor allem sicherheitstechnische) verbesserungen gemacht werden. anregungen gerne erwünscht.

https://www.youtube.com/watch?v=mIHcyjEKA0E

christian

_________________
Dolmar 9010, Stihl 170, 211, 362, Echo 2510, 360, Husqvarna 543 XP, Einhell 2245, Ryobi Hochentaster 18V, Ryobi Accukettensäge 36 V,div. Elektrosägen, Blochbandsäge, Traktoren: Steyr T80 und T288 mit Frontlader


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. November 2017, 23:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 24. Oktober 2015, 23:54
Beiträge: 1796
chrismed hat geschrieben:
..... sicherlich sollten noch einige (vor allem sicherheitstechnische) verbesserungen ...


ich würde mit der Schnittschutzhose anfangen :Vertrau mir:

_________________
Alle wollen individuell sein, aber wehe, jemand ist anders.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zeigt her eure Eigenbauten !!!
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. November 2017, 00:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
Und mit dem Startprocedere auch direkt

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zeigt her eure Eigenbauten !!!
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. November 2017, 04:20 
Offline

Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 11:07
Beiträge: 275
Habe der man zeit zeit zeit.... :GG:
Sein sehen das habe Handsaege mit motorantrieb (bewege Saege wie handsaege ..) :handbetrieb:
Aber sein besser so als ander. Komme so lange zeit nicht auf dum gedank :groehl:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zeigt her eure Eigenbauten !!!
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. November 2017, 09:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. Januar 2013, 01:14
Beiträge: 1249
Wohnort: 53545 Linz
Das dauert ja ewig

_________________
Meine Maschinen:

:makita: DUC252Z DUC353Z DUR361 DUH523Z
:stihl: MS 150TC-E (2x); 200T (18x); 201T CM; AVEK 3 (2x); 08S; BLK, Contra AVS, 051; 056 AVSEQ, 066; 070 AV; TS 700, TS 800; FS 410 AV, 350; BT 360, KS43
:dolmar: 105 (6x) 108 (3X) 117 CC CP CT (2x) DD C1
:partner: F65 R420 550 P7000+
:Husky: 372, 576(2x) 3120
:solo: Rex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. November 2017, 10:00 
Offline

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 987
chrismed hat geschrieben:
anregungen gerne erwünscht.

In Sachen Sicherheit, war das Forum sehr hilfreich für mich. Helm, Hose und Schuhe, gibt es tatsächlich in bezahlbaren Ausführungen, die man sogar freiwillig, den ganzen Tag bequem tragen mag.

Bau die Rampe in ein Sägegestell um.
Die meisten Prügel im Hintergrund, lassen sich darin gut stapeln und effektiv schneiden. Danach kannst du die Klötze mit 2 kleinen Sappies, rückenschonend auf die Ablage schlichten und von dort Spalten. Alternativ geht auch eine Schubkarre.

_________________
Marke(n): Stihl 038 AV Magnum, MS 660, MS 180, Dolmar 5105 C, Dolmar 7910, Hitachi CS 40 EM
Chinesin(en): Powermat PM-HR-5900, Greencut GS7500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. November 2017, 10:35 
Offline

Registriert: Samstag 7. Dezember 2013, 14:50
Beiträge: 529
Wohnort: Badisch Sibirien
chrismed hat geschrieben:
halbautomatischer sägespaltautomat
https://www.youtube.com/watch?v=mIHcyjEKA0E


Schöner Arbeitsablauf. Seitdem ich das als professionelle Variante gesehen habe finde ich das sehr interessant, wenn es zum eigenen Arbietsablauf passt. So kann man Stammholz ohne großen körperlichen Aufwand bewegen.
Die käufliche Variante sieht so aus: https://www.youtube.com/watch?v=0rGrEeyIonE
http://www.wallensteinequipment.com/eu/ ... rozessoren

Eventuell kannst du da noch etwas abschauen, wie die fixierung des Holzes oder der Säge.
Sofern du das System hauptsächlich bei dir betreibst könntest du auch über eine Elektrokettensäge nachdenken.

Was mich gerade aber fast noch mehr interessiert ist wie du dein Holz bündelst und dann das weitere Handling damit abläuft.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zeigt her eure Eigenbauten !!!
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. November 2017, 11:36 
Offline

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 16:49
Beiträge: 26
Wohnort: Steyr
Vorerst mal Danke für die Anregungen.

Bezüglich dem Haufen hinter der Sägevorrichtung - wird mit anderer/kleinerer Vorrichtung nur teilweise verarbeitet, da mein Hauptaugenmerk auf größere Stämme gelegt wird, weil zur Zeit sehr viele Bäume gefällt werden müssen und der Holzvergaser am besten mit mind. 50 cm langen Stücken zu befüllen ist. Somit kann es sein, dass der große Haufen sogar tw. verfaulen wird.

Die Sägevorrichtung im Video ist zur Zeit noch nicht ganz fertig - plane auch noch fixe Säge und Variation elektrische Säge (bei Schönwetter).

Mein Planung wäre folgende:

1) ganze entastete Stämme mit dem Traktor zur Sägerampe schleppen
2) Schneiden - siehe Video
3) Bündel mit Traktorhydraulik und Anhängerkran übereinanderlagern
4) Nach 1-2 Jahren Trocknung Bündel in Lagerplatz (überdacht) für Verbrennung

Bündel mit 80 cm Durchmesser und ca. 60 cm Länge sind für den Attack slx optimal. Diese werden dann mit elektrischem Seilzug und auf Vorrichtung von gr. Schiebetüren von Punkt 4 in den Heizraum geschoben (muss noch gebaut werden).

Die Schnüre der Bündel sind wiederverwertbar - bei Interesse siehe im Internet Knoti.

Gebündelt werden die Scheiter mit einer selbstgebauten Vorrichtung (2cm-Formrohre (daher sehr leicht) -> einfach gebogen am Schraubstock und zusammengeschweißt). Dann mit einem Spanngurt festgezurrt und mit Knoti verschnürt. Bei dieser Variante muss man aber, wenn man das Bündel dann mit dem Traktor hochhebt noch 2-3 Holzscheiter zum Steifheit des Bündels in die Umreifung zusätzlich reinschieben. Aber der Transport vom Hof zum Wohnhaus und der Transport in den Keller ist mit den Bündeln mit am wenigsten Aufwand verbunden. Ein Vorteil dieser kleinen Bündel ist, dass man sie auch noch zur Not mit der Hand rollen kann und nicht bei kleinen Verschiebungen ein Gerät benötigt.

lg

Christian

_________________
Dolmar 9010, Stihl 170, 211, 362, Echo 2510, 360, Husqvarna 543 XP, Einhell 2245, Ryobi Hochentaster 18V, Ryobi Accukettensäge 36 V,div. Elektrosägen, Blochbandsäge, Traktoren: Steyr T80 und T288 mit Frontlader


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zeigt her eure Eigenbauten !!!
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. November 2017, 11:38 
Offline

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 16:49
Beiträge: 26
Wohnort: Steyr
Bezüglich Wallenstein´s wood processor - wurde von mir auch als Anregung genommen (Rampe), aber wäre für meine Holzmenge (20-40 Ster/Jahr) zu teuer.

lg

Christian

_________________
Dolmar 9010, Stihl 170, 211, 362, Echo 2510, 360, Husqvarna 543 XP, Einhell 2245, Ryobi Hochentaster 18V, Ryobi Accukettensäge 36 V,div. Elektrosägen, Blochbandsäge, Traktoren: Steyr T80 und T288 mit Frontlader


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zeigt her eure Eigenbauten !!!
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. November 2017, 13:45 
Offline

Registriert: Samstag 7. Dezember 2013, 14:50
Beiträge: 529
Wohnort: Badisch Sibirien
Danke für die Erläuterungen. Das hört sich wirklich sehr interessant an.
Ab 10 Beiträgen kannst du einen Bilderthread eröffnen.
Die ganze technik die du verwendest schreit ja förmlich danach in einem Bilderthread festgehalten zu werden.

Halte uns (oder auch nur mich) auf dem Laufenden wie sich das bei dir weiterentwickelt.
Ich mag es komplett andere Arbeitsabläufe zu verfolgen. Das kann auch für einen selbst sehr hilfreich und fördernd sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zeigt her eure Eigenbauten !!!
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. November 2017, 14:12 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Februar 2007, 15:33
Beiträge: 1227
Wohnort: Gelnhausen
Also von dem Anwerfen der Motorsäge und der Sicherheitskleidung mal abgesehen, der Gedanke mit dem oberen Lagern und hoch fördern, der ist schon mal nicht schlecht. Ich würde folgendermaßen optimieren, die Auflage, auf der der Stamm liegt austauschen gegen eine Rollenbahn, so wie die hier: http://www.ebay.de/itm/Rollenbahn-Rollb ... Swj99Z502I gibt es natürlich gebraucht, oder baut selbst, da kann man den Stamm eben drauf ziehen, ohne dass man den Zug nehmen muss. Hoch ziehen, ok, aber da würde ich mir was Kranmäßiges mit ner Ladezange überlegen, Stamm also senkrecht hoch und auf der Rollenbahn ablegen. Sägen mit einer Elektrosäge, also Stamm gegen einen Anschlag ziehen, mit Säge im Halter ähnlich dem da: https://www.grube.de/saegebock-ecocut-m ... ber=24-039 und dann absägen. Den Bock nur als Anregung, die Auflage/ Zuführung könnte auch noch Rollen oder ähnliches haben.
Aaaalo, aus hohen Holzvorrat oder mit Kran auf die Rollenbahn, da Sappi eingehakt und vor gegen Anschlag gezogen, mit Säge abgelängt auf die Zuführung vom Spalter.
Dieser Hebemechanismus ist sicher auch mit Seilzug machbar: https://www.youtube.com/watch?v=D5OtKogiR0Q Die Zuführung zur Säge halt mit Rollen, wegen leichtem Ziehen.
An der Spalterauflage sind unten Bohrungen, da würde ich eine Auflage basteln, dass kein Holz runter fällt und eine Zusätzliche Zwischenablage da ist, um zwischen 2 Spaltvorgängen noch mal das Holz ablegen zu können, falls es mal mehrfach gespalten werden muss (hinten ist der Tisch, da kann nichts runter fallen).
So hat man 2 Arbeitsplätze, die man alleine, oder zu zweit super schnell bedienen kann.
Rudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1490 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73 ... 75  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de