Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 6. Dezember 2021, 04:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4077 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113 ... 204  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Januar 2012, 21:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 1. April 2007, 09:01
Beiträge: 598
Wohnort: Thüringen, das grüne Herz Deutschland´s
Hallo Sven,

gehst Du von deinem Händlernetz zu Hause aus oder in Nordschweden?

Die Polaris sind schon Klasse. Keine Frage. Eine Super Sache ist der Turf-Mode.
Den hätte ich im Wald und auf der Wiese auch gerne. Überhaupt ist die ganze
Allrad-Geschichte und das Fahrwerk eine Stärke der Polaris.
Aber das die X2 nicht mehr geben soll :? Die wurde doch erst in der Novemberausgabe
vom Quadjournal vorgestellt und von vorne bis hintem gelobt. Gerade wegen ihrer
Vielseitigkeit.

Aber das Händlernetz scheint noch dünner als bei CanAm zu sein. Wenn ich
von meinem Wohnort ausgehe. Der nächste Polarishändler fast 100km entfernt.
In diesem Umkreis habe ich 5 CanAm-Händler. Ich hoffe natürlich das ich die
nur zu den Durchsichten sehe :pfeifen:

_________________
bis denne, Jenne ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Montag 23. Januar 2012, 09:53 
Offline

Registriert: Freitag 24. Dezember 2004, 11:17
Beiträge: 11926
Wohnort: Nordschweden
Also Aussage von 2 Polaris Händlern die 850 X2 gibt es nicht mehr nur noch die 550 X2, das hab ich nicht in Frage gestellt muss ich jetzt mal so sagen. Nein vom Händlernetz in Nordsschweden gehe ich da aus, da ist Polaris und Canam stark vertreten einfach schonmal durch Schneemobile. Polaris habe ich nen Händler quasi um die Ecke rum ca. 30Km weg das ist quasi in Nahbereich in Nordschweden. Ich kann ja auch einiges selber machen da geht das dann wieder. Und auf der PolarisSeite sind irgendwie nur Polaris Vertragshändler(logisch) aber hierrum kannst du Polaris und Teile eigentlich überall bekommen. Canam gibt es offiziell in Sachsen glaube ich irgendwo in Dresden einen Händler sonst nicht, haben aber auch andere runter herum. Naja alles nicht so einfach

_________________
http://www.skogsverktyg.se

VEC Zuendungen, AIP Kolben, Meteor Kolben + Zylinder und viele Ersatzteile rund ums schrauben ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Montag 23. Januar 2012, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. November 2006, 14:42
Beiträge: 10241
Wohnort: Landkreis Hildesheim / Jahrgang '79
Zenoah hat geschrieben:
Bin schon ganz hippelig bis die Maschine endlich da ist ich lasse dann natürlich Bilder folgen


Super :klatsch: Sie wird Dir gefallen ... versprochen ;)

_________________
Beste Grüße Lars :wink:

... uuund :!: ... der Gedanke zählt ;) ...

:guck:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Dienstag 24. Januar 2012, 21:36 
Offline

Registriert: Samstag 31. Dezember 2011, 23:38
Beiträge: 14
Wohnort: CZ-76701 Kroměříž Czech Republic
Hallo Jenne

Ich meine etwas Ähnliches. Doch statt der hydraulischen Winde verwendet motorsägenseilwinde.

http://www.youtube.com/watch?v=FMG7wahvdy8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Januar 2012, 19:01 
Offline

Registriert: Freitag 24. Dezember 2004, 11:17
Beiträge: 11926
Wohnort: Nordschweden
Momentan pennt wieder mal die komplette Industrie noch, die Lieferzeit aber überall das ist gruselig. ATV kommt erst nächste Woche zum Händler furchtbar.

_________________
http://www.skogsverktyg.se

VEC Zuendungen, AIP Kolben, Meteor Kolben + Zylinder und viele Ersatzteile rund ums schrauben ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Januar 2012, 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 22. Oktober 2007, 14:42
Beiträge: 2098
Wohnort: südliches Siegerland
Jerry hat geschrieben:
Hallo Jenne

Ich meine etwas Ähnliches. Doch statt der hydraulischen Winde verwendet motorsägenseilwinde.

http://www.youtube.com/watch?v=FMG7wahvdy8



Das funktioniert ja echt prima :mrgreen:

_________________
Gruß aus dem Dreiländereck
Henning


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:46 
Offline

Registriert: Samstag 31. Dezember 2011, 23:38
Beiträge: 14
Wohnort: CZ-76701 Kroměříž Czech Republic
Zenoah
und Sie in das Reich? So ist es eine Katastrophe. :ohman:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:48 
Offline

Registriert: Samstag 31. Dezember 2011, 23:38
Beiträge: 14
Wohnort: CZ-76701 Kroměříž Czech Republic
Sejerlänner hat geschrieben:
Jerry hat geschrieben:
Hallo Jenne

Ich meine etwas Ähnliches. Doch statt der hydraulischen Winde verwendet motorsägenseilwinde.

http://www.youtube.com/watch?v=FMG7wahvdy8



Das funktioniert ja echt prima :mrgreen:


Dies ist ein Kollege. Ich möchte etwas ähnlich, aber direkt auf dem ATV montiert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Montag 6. Februar 2012, 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 19:49
Beiträge: 43
Wohnort: Unterfranken
Hallo,ich bin neu hier im Forum und fahre eine eine Kawasaki 650 Brute Force. Die Maschine hat 42PS,Allrad und Differenzial.

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Montag 6. Februar 2012, 23:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 13. Dezember 2009, 22:43
Beiträge: 282
Wohnort: Südbaden/Kaiserstuhl
Hallo potain, sogar ne Elektrowinde an dem ich sag mal "Skidderanhänger",
tolles Fuhrwerk, das Du da hast, Kompliment!
Aber sag mal bitte, - was ist das für eine Kiste hinten auf der Brute, ist die aus Metall ?

_________________
immer frohes und gesundes holzen...
Grüße Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Februar 2012, 09:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 19:49
Beiträge: 43
Wohnort: Unterfranken
Hallo,die Kiste die sich hinten auf meinem ATV befindet ist aus Metall (Blech) und ist von Gedore. Ursprünglich ist sie eine Werkzeugkiste. Ich habe diese bei eBay ersteigert und Pulverbeschichten lassen. Vom Gewicht her ist sie relativ leicht. Der Vorteil, ich hab halt alles vor Ort und sicher verstaut.

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Februar 2012, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 1. April 2007, 09:01
Beiträge: 598
Wohnort: Thüringen, das grüne Herz Deutschland´s
N´Abend,

schöne Ausrüstung. Tolles Gespann und gut angepasst
an den Verwendungszweck.

_________________
bis denne, Jenne ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Februar 2012, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 19. November 2006, 13:21
Beiträge: 1034
Wohnort: Kleinsibirien / Naila
@potain

ein klasse Gespann hast Du :super:

hat dein Skidderanhänger 'ne Strassenzulassung ?

_________________
Gruß
Timberjack
Timberjack's ATV Bilderthread :wink:
(für mein Bilder gilt das Copyright)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Februar 2012, 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 19:49
Beiträge: 43
Wohnort: Unterfranken
Hallo, das habe ich eigentlich vorgehabt. Wie gesagt vorgehabt. Nachdem ich aber bei der DEKRA nachgefragt habe,wären die zusätzlichen Umbauten zu aufwändig und zu teuer gewesen (Deutsche Vorschriften). Ich habe mir deshalb einen kleinen Hochlader bei Obi gekauft mit Straßenzulassung, lade mein Skidder mit Rampen darauf und ab in den Wald.

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Februar 2012, 09:40 
Offline

Registriert: Sonntag 5. Februar 2012, 18:49
Beiträge: 4
Wohnort: Lordstonehill
Servus Gemeinde,

bin ein Greenhorn und neu hier. Ich habe mich angemeldet, weil ich ein riesen Kompliment loswerden muß. Das ist für mich einer der besten, ach was sag ich, DER beste Thread im ganzen Netz. Auch wenn er mir mittlerweile schon einiges an Geld gekostet hat. Ihr seit nämlich schuld, dass seit 2 Wochen eine Polaris Sportsman 800 in der Garage steht.

Derzeit sind wir dabei, unsere Ausrüstung zu ergänzen. Ein gebremster Anhänger ist bestellt und der Rückewagen ist zu 80 % fertig geschweist. Der wird für Gemeterte Ware eingesetzt und bekommt eine Pendelachse. Für die ganzen Ausgaben hätte ich wohl bis zu meinem Lebensende mein Brennholz ofenfertig und frei Haus liefern lassen können, hätte aber definitiv deutlich weniger Spaß dabei gehabt.

Natürlich war die Sportsman auch schon im Einsatz. Mit unserem derzeitigen Anhänger rein in die Rückgassen, abmetern, aufladen und zum Holzplatz fahren. Alles locker und easy, ohne lange Schlepperei, ein Traum. Und Flurschäden hinterlässt man auch keine.

Im "Vergleichskampf" mit einem Spezl, der mit Bulldog und Tandemanhänger in den Wald fährt und seine Meterstangen auflädt, haben wir auch super abgeschnitten. Er wollte diese Schmach natürlich nicht auf sich sitzen lassen und forderte uns zu einem Rückewettbewerb heraus. Wer in 5 Minuten mehr 4-Meter-Stangen rausbekommt ... das ganze war in einem Hangstück, bergauf. Was soll ich sagen, ich hätte es nicht gedacht. Er konnte zwar paarweise die Stangen liefern, doch wir waren deutlich schneller. Am Ende stand es unentschieden. Mich hat es schon gewundert, mit welcher Gewalt die Polaris ans Werk geht. Fast ohne Schlupf und mit Dampf ohne Ende. Da erreichte das Grinsen nicht geahnte Breiten :klatsch: Das ganze war natürlich nur ein Test, normalerweise schleifen wir Stämme nicht durch den Dreck. Aber Spaß hat´s trotzdem gemacht.

Wenn unser Vehikel soweit fertig ist, werde ich auch mal ein paar Bilder einstellen. Bin gespannt, was Ihr dazu meint.

Viele Grüße
Yosch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Februar 2012, 13:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 19. November 2006, 13:21
Beiträge: 1034
Wohnort: Kleinsibirien / Naila
@Yosch

wir freuen uns immer wenn wir Schuld am Geldmangel der anderen sind :groehl:

Glückwunsch zur Polaris und weiterhin viel Spass bei der Waldarbeit :)

Du hast es selber schon gemerkt an eurem Test was machbar ist,

dieses Grinsen im Gesicht bekommen fast alle, zu Recht auch, vor allem weil es auch ordentlich Geld kosten tut

und hinterher die Freude umso größer ist :)

Bin gespannt auf deine Bilder :)

_________________
Gruß
Timberjack
Timberjack's ATV Bilderthread :wink:
(für mein Bilder gilt das Copyright)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Februar 2012, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Februar 2011, 23:51
Beiträge: 321
Wohnort: Südheide, Kreis Celle
Hallo,

hier mal ein paar Bilder vom letzten Wochenende an dem ich das perfekte Wetter (-15 Grad, Schnee, Sonne und gefrorener Boden) genutzt habe um mich 10 Pappeln anzunehmen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Gruß,

Christian


Zuletzt geändert von Rhino am Donnerstag 9. Februar 2012, 19:42, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Februar 2012, 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. November 2006, 14:42
Beiträge: 10241
Wohnort: Landkreis Hildesheim / Jahrgang '79
Geile Fotos und macht Lust meine KVF 650 mal wieder so richtig ran zu nehmen ... einfach klasse :klatsch: :super:

:danke: für die Fotos :)

@ ALL: Allen neuen Usern sowie Besitzern/Eigentümern von ATV's und dergelichen ein HERZLICH WILLKOMMEN :wink:

_________________
Beste Grüße Lars :wink:

... uuund :!: ... der Gedanke zählt ;) ...

:guck:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Februar 2012, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 19:49
Beiträge: 43
Wohnort: Unterfranken
Hallo, das Teil könnte mir auch gefallen. Das richtige Fahrzeug für den Wald. Ich habe am Anfang auch die Stämme auf dem Boden gezogen. Durch Zufall habe ich im Internet einen kleinen Anhänger zum Holzrücken gesehen und spontan nachgebaut. Den Unterschied merkt man sofort beim ziehen.
Ist das Loch in deiner Heckklappe , Absicht oder Unfall. Und die Kiste obendrauf- Eigenbau oder Kauf? Ist ja riesig.
So wie es ausschaut voll der Profi.

Gruß,
Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wald-/Forstarbeit mit dem ATV
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Februar 2012, 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Februar 2011, 23:51
Beiträge: 321
Wohnort: Südheide, Kreis Celle
Naja, Profi würde ich nicht sagen, aber ambitionierter . Das ganze Pappelholz soll im März zusammen mit einigem anderen Material gehackt werden. Mal gucken was dabei rumkommt...

Ich glaube dir, dass man das mit dem Unterschied mit/ ohne Wagen sofort merkt. Ich merke es bei mir auch wenn ich den Stamm mit der Heckhydraulik anhebe oder nicht.

In der Heckklappe ist übrigens kein Loch sondern ich bin da im Paint Programm mit dem dicken Pinsel drüber gegangen um das Nummernschild zu schwärzen.

Die Kiste habe ich mir Anfang des Jahres selber gebaut. Hier mal ein paar Bilder davon:


Bild

Bild

Auf dem Deckel habe ich eine halbierte Gerüstrohrschelle montiert die ich einfach aufgesägt habe. Dies ist die Halterung für den Hochentaster.


Bild

Wie man sieht wird dies die erste von innen tapezierte Motorsägenkiste (Vllt. der Welt ;-) Monat für Monat kommt ein Stück Tapete dazu...


Gruß,

Christian


Zuletzt geändert von Rhino am Donnerstag 9. Februar 2012, 19:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4077 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113 ... 204  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de