Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 26. Februar 2020, 02:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Eder Spillwinde ESW 500
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Mai 2015, 16:10 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 36892
Wohnort: Maisach
eben ;)

die Sägen-anbaulösung gibts bei uns auch zu kaufen, aber halt als Trommelwinde.
Da brauchst du dann noch ein Seil, Rolle, Haken etc. dazu, kommt insgesamt halt wohl aufs gleiche geld raus.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eder Spillwinde ESW 500
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Mai 2015, 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2915
Wohnort: Wild South-West
Was mir noch nicht klar ist, wie die Docma VF80 26m/min schaffen soll... unter Last!
Mehr PS wie eine 60ccm-Säge hat die auch nicht und Physik ist ein-eindeutig. :KK:

Wenn ich mir das ankucke: https://www.youtube.com/watch?v=gHo69G-EJhE
das sind keine 500kg Last und vielleicht 10-12m/min...

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 :stihl: Scheunenfund Contra Lightning ...und ein Regal voll mit Chinakracher


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eder Spillwinde ESW 500
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Mai 2015, 17:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 36892
Wohnort: Maisach
das weiß ich nicht, es steht drauf Geschwindigkeit 26M/min ;)
die Docma hat einen Solo Freischneidermotor mit 3,13 PS drauf. Einen Großen Geschwindigkeitsunterschied merkt man nicht, zwischen ohne und mit last.
Sicherlich wird die Drehzahl abfallen, das ist ja ganz natürlich.
Die Frage ist auch immer, wie viel Kraft der Antrieb schluckt. Wenn da eine normale Säge dran hängt, die irgendwie mit normalem 3/8 Ritzel und evtl. Kette? die Kraft aufs Getriebe legt, wird sicher auch wieder was verloren gehen. Bei so kleinen Leistungen kommt schnell was zam!

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eder Spillwinde ESW 500
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Mai 2015, 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2915
Wohnort: Wild South-West
Soweit richtig!
Aber auf dem Futter für Rottie steht auch drauf: Sorgt für eine stehende Rute und seidiges Fell!
Und er hat immer noch keinen Schwanz und ich hab immer noch ne Glatze! Wirkt überhaupt nicht! :evil:

:groehl:

Miß mal die Zeit für 10m unter richtiger Last und poste sie :pfeifen:

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 :stihl: Scheunenfund Contra Lightning ...und ein Regal voll mit Chinakracher


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eder Spillwinde ESW 500
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Mai 2015, 20:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 36892
Wohnort: Maisach
schreib doch einfach gleich, dass du die Docma nicht ausstehen kannst ;)

ich hab keine Zeit für solche Messungen, die Winde macht ihre Arbeit wunderbar, und das tut sie mit toller Qualität und für ihren Preis überdurchschnittlich gut. Warum soll ich mir dann irgend ein gebastel von überm Teich bestellen, wo du nur ewig aufwand hast und im endeffekt mindestens genauso viel zahlst.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eder Spillwinde ESW 500
BeitragVerfasst: Freitag 22. Mai 2015, 10:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2915
Wohnort: Wild South-West
Wer sagt denn, daß ich was gegen die Docma habe oder das Du irgendwas kaufen sollst? :shock:
Ich interessiere mich für das Anbauteil, ist zwar immer noch viel zu teuer für 3 Zahnrädchen und ein Gehäuse wiegt aber schlappe 4,5 Kg und läßt eine Dualnutzung einer größeren Säge zu, das heißt effektiv weniger zum Schleppen!
Bei mir wichtig, da ich in manchen steilen Hängen nur mit allen Vieren vorwärts komme, also eher Klettern!
Ob ich sowas kaufe ist aber noch lange nicht klar...

Grüße! 8-)

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 :stihl: Scheunenfund Contra Lightning ...und ein Regal voll mit Chinakracher


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eder Spillwinde ESW 500
BeitragVerfasst: Freitag 22. Mai 2015, 10:45 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 36892
Wohnort: Maisach
naja, wäre ja nicht das erste mal dass du an der Winde zweifelst ;)

stand ja hier nicht, dass du selber sowas suchst. Ich würde klar die Docma empfehlen, die Frage hat ja wer anders gestellt.

uns macht es hier nichts aus, die matschigen Hänge auf allen vieren hochzukriechen und gleichzeitig die 10kg Docma zu tragen.
Einen wirklichen doppelnutzen seh ich nicht an dem getrennten Motor, vor Ort ständig hin- und her umzubauen kann nur unrentabel sein. Entweder genug Sägen, und eine bleibt in der Winde, oder eigener Motor. Alles andere macht man drei mal, und dann nimmer

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eder Spillwinde ESW 500
BeitragVerfasst: Freitag 22. Mai 2015, 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2915
Wohnort: Wild South-West
Ich zweifel ausschließlich am Preis! :ohman:
Nur weil Solo auf nen Timbertechmotor aus China für ca. 25 Öcken Einkaufspreis sein Emblem klebt
und 3 Zahnrädchen in nem Alubröckl dranschraubt, ist mir das keine Tausende wert!

Für 1500.- bekommt man ne 3,5t Tajfun Anbauwinde für den Schlepper, da sind schon mal ein paar Kilo Stahl und einige Arbeitsstunden der Fertigung sichtbar, das kann ich dann auch nachvollziehen.

Letztendlich egal, Du bist mit Deiner Winde zufrieden und so soll es ja auch sein.
Ich muß halt noch suchen... ;)

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 :stihl: Scheunenfund Contra Lightning ...und ein Regal voll mit Chinakracher


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eder Spillwinde ESW 500
BeitragVerfasst: Freitag 22. Mai 2015, 11:06 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 36892
Wohnort: Maisach
soviel kostet die Winde bei Grube, weil der da seinen Aufkleber drauf klebt.
mit Zubehör ist sie nochmal deutlich günstiger zu haben. Und dann vergleichen wir mal mit dem Endpreis incl. Säge, Seil, Rolle etc bei den anderen drei Zahnrädern, die du verlinkt hast.

über den Preis und was man dafür bekommt, haben wir schon mal diskutiert. Für mich ist er gerechtfertig, dafür bekommt man einiges mehr, was die konkurrenten am Markt teilweise nicht im programm haben. Vielleicht müsstest du mal mit einer arbeiten, um ein differenzierteres Bild davon zu bekommen.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eder Spillwinde ESW 500
BeitragVerfasst: Freitag 22. Mai 2015, 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2915
Wohnort: Wild South-West
Oder Du zählst einfach: " 21...22...23... bis 10m geschafft sind und postest die Zeit! :mrgreen:
Leider ist FFB ja ein Stück weg von mir sonst würd ich Dich gern mal "heimsuchen" ... ;)

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 :stihl: Scheunenfund Contra Lightning ...und ein Regal voll mit Chinakracher


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eder Spillwinde ESW 500
BeitragVerfasst: Freitag 22. Mai 2015, 11:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 36892
Wohnort: Maisach
.. und staunen ;) :mrgreen:

wenn ich mal zeit habe, werd ich das mal versuchen ;)

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eder Spillwinde ESW 500
BeitragVerfasst: Freitag 22. Mai 2015, 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. August 2014, 08:55
Beiträge: 207
Wohnort: Östl. München
tomdt hat geschrieben:


die Docma VF80 haben inzwischen einige hier im Forum, und sie funktioniert wunderbar....


VF 80 YES

_________________
Meine Sägen: :dolmar:
Mein Hauwerkzeuge: schwarz-orange
...und zuviel anderen Kram...
Mein Lieblingsholzervideo:[http://www.youtube.com/watch?v=eZ52o03B3OE]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eder Spillwinde ESW 500
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Juni 2015, 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 29. Mai 2012, 20:39
Beiträge: 2712
Wohnort: Lichte
STONECREEK hat geschrieben:
Wer sagt denn, daß ich was gegen die Docma habe oder das Du irgendwas kaufen sollst? :shock:
Ich interessiere mich für das Anbauteil, ist zwar immer noch viel zu teuer für 3 Zahnrädchen und ein Gehäuse wiegt aber schlappe 4,5 Kg und läßt eine Dualnutzung einer größeren Säge zu, das heißt effektiv weniger zum Schleppen!
Bei mir wichtig, da ich in manchen steilen Hängen nur mit allen Vieren vorwärts komme, also eher Klettern!
Ob ich sowas kaufe ist aber noch lange nicht klar...

Grüße! 8-)


Bei der dualnutzung musst aber auch bedenken das die Ölpumpe entweder trocken läuft oder dir die ganze Winde voll saut, was dann für den Keilriemen nicht besonders gut ist.
Desweitern musst dann die Kupplungsglocke wechseln wenn du wieder sägen willst. Also eine wirkliche dualnutzung wäre das für mich nicht.



Gruß Simon

_________________
gruß Simon

:stihl: MS 211 35cm 3/8P 1.3
:stihl: MS 261 C-M VW 40cm 325 1.6 + 40cm 3/8P 1.3 Alaskan Mini Mill
:stihl: MS 441 C-M-WR 50cm 3/8 1.6 + 63cm 3/8 1.6 Alaskan MKIII 24" 63cm 3/8P 1.3
:stihl: Contra
:stihl: FS 460C-EM
Docma VF 150 Automatic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eder Spillwinde ESW 500
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Juni 2015, 13:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 36892
Wohnort: Maisach
auch ein Grund, warum ich mich dagegen entschieden habe.
Das ist einfach ein bisschen MacGyver, was natürlich auch seine Reize hat.
ist aber nur interessant, wenn es wesentlich günstiger ist, und die Säge dann nicht mehr wirklich verwendet werden muss. Ein Trennschleifer wäre da natürlich das mittel zur Wahl ;)
im Sommer flexen, im Winter im Wald winchen.
Da man die Spillwinde aber schon für den Preis wie eine anbauwinde + Säge bekommt, wäre das für mich keine Option.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de