Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 21. November 2019, 15:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 1. November 2014, 14:46 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 17:58
Beiträge: 3962
Hallo,
brauch nen Heckcontainer um Holz und gedöns rumzufahren. Soll ca. 1,50 oder 1,60 breit sein.
Von Stabilo/Dema gibts kisten für 400euro (basic 1500). Die haben, wenn ich das richtig sehe, mittlerweile auch einen Rahmen mit anlenkpunkt um die vernünftig kippen zu können. Hat jemend erfahrungen mit den denen ?
Kippen die auch mit last vernünftig ?
Ich will jetzt nicht dass der sich gleich mal verzieht, nur weill ich damit dann doch mal zufällig steine drin transportiere oder in einen haufen schotter schiebe...
Selber bauen wollt ich jetzt nicht...da hab ich genug anderes zu tun ;)
Die kiste soll an einen Porsche super Export.
Max

_________________
Defekt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 1. November 2014, 17:56 
Offline

Registriert: Samstag 9. August 2008, 14:24
Beiträge: 470
Wohnort: Lichtenfels, Oberfranken
Moin,

ich hab seit 3 Jahren so eine Kiste - ich glaub in 160x110. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist OK, kippen tut die Kiste auch so wie sie soll, Lackierung ist nach 3 Jahren im Freien auch noch passabel.

Schwachpunkt ist die Klappe, diese hat zu viel Spiel seitlich und lässt sich mit den unteren Reibern nicht fest genug fixieren. Wenn es nun die Seitenwände etwas auseinanderdrückt, kann es sein, daß die oberen Scharnierbolzen die Klappe nicht mehr ausreichend fixieren. Dann kann bei holprigem Gelände die Klappe herausfallen.
Das ist mir passiert, danach habe ich die federbelasteten Scharnierbolzen zusätzlich mit Klappsplinten gesichert, seitdem ist da Ruhe.

Mein Fazit: ist OK.

Dieter

_________________
Dolmar PS-7900
Partner 7000 plus
Dolmar PS-6100
Dolmar PS-52
Dolmar PS-340 Big Bore Kit
Dolmar PS-35 in schlumpfblau
Dolmar PS-34
Elektro Dolmar
ein paar Bäume...
und das Geraffel zum Bäume rauszerren und verladen und heimfahren


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 2. November 2014, 11:27 
Offline

Registriert: Sonntag 10. August 2008, 19:41
Beiträge: 464
Wohnort: 71540
Hallo,

habe jetzt auch seit ein paar Monaten die Stabilo Kiste,
der Preis ist einfach unschlagbar....!
Sonst kann ich bisher nichts negatives Berichten, tut was sie soll.
Bilder kannst bei meinen Bildern anschauen.
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=35971&start=60
http://s795.photobucket.com/user/Druese1985/media/DSC_0573_zps6d2097dc.jpg.html

Gruß Timo

_________________
Güde-Wippsäge
Güde-Holzspalter
Fendt 4S
China-Säge
alles funktioniert, stolz drauf.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 15. November 2014, 20:42 
Offline

Registriert: Sonntag 14. Januar 2007, 18:29
Beiträge: 634
Wohnort: 73037 Hohrein
Hallo,

Ich habe sowas:

Bild

Ist 2,0m x 1,2m groß, Hydraulisch Kippbar. Scheiffele hat die gleiche nur andere Farbe.

Zu Bezeihen dort: http://www.massivdiele.info/epages/6119 ... pmulden%22

mfg

_________________
Fendt 104 SA, Binderberger H20Z

Die 3 größten Übel: Weiber, Ratten und Finanzamt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 15. November 2014, 20:53 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 17:58
Beiträge: 3962
Hallo,
Ich überlege ja die hier zu kaufen:
http://www.deleks.com/de/heckschaufeln/ ... ppbox.html
Die Stabilo mulden mit rahmen zum kippen sind zu windig, die anderen werden am unterlenker gekippt. Mit dem teil hier kann ich auch erdarbeiten machen und meterstücke passen ja auch noch rein.
Ich hab am Trecker zwei EW steuergeräte die für Heckkraftheber und FL schon belegt sind. Würde ich die Hydraulisch kaufen (is nicht viel teurer) bräuchte ich ein DW steuergerät. bringt das was darüber nachzudenken ?
knall ich das dann einfach an den Steuerblock ran und lege noch einen drucklosen rücklauf ?
Oder brauch ich noch gedöns wie mengenteiler ?
Max

_________________
Defekt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 15. November 2014, 21:43 
Offline

Registriert: Montag 24. Dezember 2012, 14:01
Beiträge: 159
Wohnort: Zellberg
Hallo mein Nachbar hat die Mulde von dem Link.
Er hat aber nur die 1.2m Version davon am Holder.
Ich finde es gibt bessere von der Verarbeitung her, aber Preis/leistung ist super.

Ich habe meine von denen
http://www.fritz-landmaschinen.at/produ ... pro01.html
und binn absolut Zufrieden Vielleicht hast du ja ne Möglichkeit so eine zu beziehen.


Gruß Florian

_________________
Ein paar sägen hab ich auch.
Stihl: 026 : contra : 180 : 038 Magnum
Husqvarna: : 560xp : Zenoah G5300
Waldmann Cs5200


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 16. November 2014, 07:50 
Offline

Registriert: Dienstag 10. Dezember 2013, 19:33
Beiträge: 53
Wohnort: Lehrte
Guten Morgen,
ich bin auch am überlegen mir eine Heckmulde zuzulegen, habe auch schon viel im Netz gestöbert.
Hat jemand Erfahrung mit diesen http://www.snowmobil.com/Kleintraktoren ... ::554.html sehen so auch erst mal gut aus.
Wie stabil sind die?

Gruß

Carsten

_________________
Gruß

Carsten


alle sagten, das es nicht geht, bis einer kam der es nicht wußte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. August 2015, 16:18 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 17:58
Beiträge: 3962
Hallo,
muss das hier nochmal auffrischen :lol:
Die von Zillertal angesprochenen scheinen denen von Krpan, düvelsdorf und waldfux von Hellraiser ähnlich.
Den von Düvelsdorf gibts mechanisch bei Tec Parts für 795 ;-. Wiegt 188 Kilogram, 1m ladelänge, 800kg zuladung.
Was mir gefällt ist, dass der auch seitlich leitbleche hat und einen unteren rahmen.
Andere, einfache, container haben am ende der seitenwende ein (teils offenes) vierkantrohr, teils sogar rausstehende befestigungspunkte für Heckklappe. Sowas will ich für 500-700 euro nicht haben...
Weiss nur nicht ob das zuviel des guten ist. Der 329 hat den Motor auf der VA und frontlader, der geht nicht schnell hoch...aber die Nutzlast werde ich nicht ausnutzen können. Frage ist auch, ob richtige erdarbeiten gehen. Rückwärts hab ich nur 2 gänge, acker (sehr langsam) und schnell (zu schnell). Nicht dass das getriebe das nicht mitmacht... :?
Andere möglichkeit wäre nen ganz billigen stabilo LSL für 440 ;- Die haben nur 260 Kg zuladung, 1,5mm wandung...jemand erfahrung wie viel die TATSÄCHLICH aushalten ? https://www.stabilo-fachmarkt.de/heckco ... wwodbuQD8A
Ich hab mir vorgestellt man könnte beim holzrücken damit unter nen baumstamm den anheben und mit kette am koppelpunkt ziehen. Bisher hab ich mit der ackerschiene gearbeitet. Da sollte der nicht mittig zusammenklappen :mrgreen:
joa...irgendnen senf dazu ? :mrgreen:
Max

_________________
Defekt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. August 2015, 19:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 23:39
Beiträge: 6258
Wohnort: ba-wü, nordbaden! alter: 46
was oder besser gesagt wo is denn der koppelpunkt den du meinst?

_________________
Menschen nach ihrem Umgang zu beurteilen kann völlig verkehrt sein.
Judas zum Beispiel hatte vorbildliche freunde.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. August 2015, 20:53 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 17:58
Beiträge: 3962
naja ich würd das am vordern rahmen befestigen, wo der oberlenker festgemacht wird. Beim billigteil eher an der Rückwand.
Wenn sie über eine rolle am container rutsch und am trecker befestigt ist, würd sie das sogar stramm ziehen. Container runter und kette locker... :pfeifen:
Naja um einen stamm mal wegziehen zu können will ich nicht erst die ackerschiene anbauen. Irgendwo stabil genug, um eine kette dran zu hängen soll das schon sein...
Max

_________________
Defekt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Oktober 2015, 14:49 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 17:58
Beiträge: 3962
Hab mir dann den von Düvelsdorf gekauft, sieht etwa so aus wie der waldfux von Hellraiser.
Is robust gebaut, mittige aufhängung der box, daher kann der richtig auskippen. Die billigeren fand ich das geld nicht wert...
Bin soweit sehr zufrieden. Bilder gibts auch mal :lol:
Max

_________________
Defekt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de