Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 20. November 2018, 07:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 902 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 42, 43, 44, 45, 46  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 21. Oktober 2018, 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 18. Januar 2010, 22:11
Beiträge: 1510
Wohnort: OWL
Kautsch hat geschrieben:
Edit: Ich habe gerade gesehen bei Grube gibt es gerade 30% auf das Nordforest Seil der Eder 1200. Ich denke da werde ich mal Ersatz auf Lager legen.

https://www.grube.de/spillwindenzugseil ... -40-196-m/
Gruß

Hallo zusammen, hat eventuell jemand Erfahrungen mit den Seilen?
Im Gegensatz zu den mitgelieferten Seilen sind diese preislich doch etwas höher...
Es ist für mich die Frage, welche Vorteile diese im Vergleich zum originalen Docma haben.

_________________
:Husky: 550XPG, 562XP; :dolmar: PS7900, PS9010


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 21. Oktober 2018, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 18. Oktober 2012, 21:23
Beiträge: 641
Wohnort: Ebersdorf b. Coburg
Ich habe es im Keller. Ist Made in Germany von Seilflechter Tauwerk in Braunschweig.
Hat nur 9mm Duechmesser.
Ich habe es aber noch nicht ausprobiert. Nachdem es aber anscheinend bei der Eder1200 dabei ist wird es sicher erstmal funktionieren.

_________________
Gruß Jens

:dolmar: PS 7300
:dolmar: PS 5105CX
:dolmar: PS 350c

DOCMA VF105 Spillwinde

MEINE BILDER


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 21. Oktober 2018, 23:49 
Thread-Ersteller
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35508
Wohnort: Maisach
Mit dem Seil stimmt bestimmt was nicht! Paketband hat da auch einfach nichts zu suchen...


Den (BW-)Rucksack stopfe ich wie die Seilbeutel bei der Feuerwehr: oben aufhalten, mit einer Hand das Seil reinstopfen. Das dauert vielleicht ein bis zwei Minuten. Mein Seil wird übrigens immer so gelagert, und fährt fast das ganze Jahr so im Bus mit durch die Gegend. Nur wenn es richtig Nass wird, lege ich es ein paar Stunden in die Sonne.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 22. Oktober 2018, 13:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Dezember 2015, 21:28
Beiträge: 88
Wohnort: Innsbruck-Land
Kautsch hat geschrieben:
......Naja was soll ich sagen:

Bild

same shit different day....


Hallo Kautsch,
hast du, als die Schäden am Seil auftraten,
auch mit Umlenkrollen bzw. mit Umlenkrolle an der Zuglast gearbeitet?

Ich hatte denselben Schaden, allerdings glaube ich,
das bei mir eine zu kleine Umlenkrolle an der Zuglast (zur Kraftverdoppelung)
der Schuldige ist.

Allerdings ist es bei mir bei einem Schaden geblieben,
der hatte ausgeschaut wie auf deinem Bild oben, und für mich
sah es aus als hätte sich das Seil verdrillt oder so.

SG
MA

PS: Bei mir ist ein ROTES original Docma Seil dabei mit eingenähter Kausche.
Nach dem Schaden habe ich nun ein Kausche eingeknüpft.

_________________
_________________________

In der Garage:
:stihl: MS 044 45cm, :dolmar: PS52 38cm
Aebi TP 1000 1Zyl. 14 Ps, Habegger Greifzug 1,6t
Docma VF80 Bolt mit Zugschale
Fiskars X46 und einige Stubai Äxte
:wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 22. Oktober 2018, 20:00 
Offline

Registriert: Mittwoch 28. Dezember 2016, 20:29
Beiträge: 588
Wohnort: Moosburg a.d. Isar
Kautsch hat geschrieben:
Vielleicht habe doch ich es falsch gelagert, es war immer im Rucksack, lediglich heiß/kalt Schwankungen im Kofferraum :KK:




Hatte einer von euch schonmal die Idee das Seil auf eine Art Kabeltrommel zu wickeln?
Heiß ist für das Seil schon mal ganz, ganz schlecht! Schon Temperaturen über 50° Cel. können sich schädlich auf ein Seil auswirken und im Sommer hat man im Auto auch schnell mal 70°.
Leider kann ich das Seil nicht fühlen. Ist es spröde an den kaputten Stellen?
Rein vom Anschauen her sieht es eher aus wie ein mechanischer Schaden.

Kabeltrommel ist nicht wirklich eine gute Idee. Das ausgewickelte Seil "krangelt" dann gern, weil die Seilinnenseite ja weniger Weg braucht als die Aussenseite. In einem Seil- oder großen Rucksack legt es sich automatisch zu einer 8.

Viel Glück mit dem neuen Seil! :DH:

_________________
:wink: Miche

Motorgeräte von: :stihl: :dolmar: :Husky: :jonsered: :solo:

und weiteres Zeugs


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 22. Oktober 2018, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. August 2007, 12:33
Beiträge: 131
Wohnort: 32361 Pr.Oldendorf
Normal ist das nicht, sieht aus als ob jemand das Seil mit einem Messer bearbeitet hat.
Was macht der Seilabweiser / Schieber an der Spilltrommel?
Schaut mal ein paar Seiten vorher da hatte jemand Probleme damit.
Gruss Rainer

_________________
Zugsägen 130 / 120 / 115 / 100cm
Axt 1250g 2x
Axt 1400g
Axt 1600g
Axt 1600g von Opa
Spaltaxt 1800g aus China
Spaltaxt 2500g
Spalthammer 3000g 2x
Biebersappie 2x
Fällheber Bahco 2x
Handpackzangen 300mm Husqvarna
Homemade Saw Mill bis 50 Zoll Durchlass
und Motorgeräte von Dolmar, Husqvarna und Docma


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Oktober 2018, 07:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 18. Oktober 2012, 21:23
Beiträge: 641
Wohnort: Ebersdorf b. Coburg
@MartensAnder

Ich habe nur im direkten Zug gearbeitet seit längerem.

@Miche

Danke!
Mal sehen, ich räume es ab sofort wieder in den Keller nach der Arbeit. Ich kann dir gerne ein Stück Seil schicken, hab ja genug Abfall :groehl:

Ich werden das Seil außer Betrieb nehmen. Es sind zwar sicher noch 50m optisch i.O. aber das ist mir zu blöd jedesmal neu einzubinden nach 5 mal ziehen.

@Rainer Wulf:

Der ist soweit i.O.

_________________
Gruß Jens

:dolmar: PS 7300
:dolmar: PS 5105CX
:dolmar: PS 350c

DOCMA VF105 Spillwinde

MEINE BILDER


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Oktober 2018, 09:30 
Thread-Ersteller
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35508
Wohnort: Maisach
Kautsch hat geschrieben:
Ich werden das Seil außer Betrieb nehmen.


endlich! :mrgreen:

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Oktober 2018, 11:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 18. Oktober 2012, 21:23
Beiträge: 641
Wohnort: Ebersdorf b. Coburg
Naja kost ja doch ne Ecke Geld ein neues Seil. :kopfschuettel:

Und wenn es nichtmal ein Jahr hält wüsste ich halt gerne was ich falsch gemacht habe...

_________________
Gruß Jens

:dolmar: PS 7300
:dolmar: PS 5105CX
:dolmar: PS 350c

DOCMA VF105 Spillwinde

MEINE BILDER


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Oktober 2018, 11:10 
Thread-Ersteller
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35508
Wohnort: Maisach
richtig!

das war aber spätestens nach dem zweiten auftreten für mich 100% klar, dass das mit dem Seil nix mehr anständiges wird. Allein schon die Tatsache mit dem Klebeband drin, wäre mir das schon lange viel zu gefährlich. Ich hoffe, du bekommst auf Garantie/Kulanz noch was.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 26. Oktober 2018, 21:20 
Offline

Registriert: Dienstag 15. Januar 2013, 20:12
Beiträge: 1542
@kautsch,

moin jens, kann es sein das du irgendwo an einer rolle oder dergleichen ein grat hast der das seil so zurichtet?

_________________
bis dann denn, der suedschwede.
ps. männer essen keinen honig, männer kauen bienen und wer sahne will muss kühe schütteln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 26. Oktober 2018, 21:39 
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Mai 2010, 14:22
Beiträge: 4519
Wohnort: Erzenhausen
Hallo Jens,

das sieht für mich so aus, alls hätte das Seil Krangeln gehabt. Wie Miche schreibt, solltest Du das Seil einfach in einen Sack oder Eimer stopfen und nicht in Schlaufen aufnehmen. Wenn das Seil "ordentlich" aufgenommen werden soll, sollte dies von der Mitte des Seils aus geschehen, mit offenen Enden, die sich frei ausdrehen können. (Wie beim Aufnehmen eines Kletterseils) Für den Einsatz mit der Spillwinde ist die Eimer / Sack-methode aber sicher besser.

Viele Grüße

Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 29. Oktober 2018, 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 18. Oktober 2012, 21:23
Beiträge: 641
Wohnort: Ebersdorf b. Coburg
Das Seil ist von Anfang an in einem Rucksack gewesen. Also nicht in Schlaufen aufgenommen. Die "Krangeln" wie du sie nennst entstehen automatisch wenn man das Seil nach dem Zug vom Spill seitlich abnimmt.
Enden ausdrehen ist halt immer so ne Sache bei 100m am Stück. Das habe ich schon versucht soweit es möglich war.

@südschwede: habe keinen Grat o.ä. gefunden.

_________________
Gruß Jens

:dolmar: PS 7300
:dolmar: PS 5105CX
:dolmar: PS 350c

DOCMA VF105 Spillwinde

MEINE BILDER


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 29. Oktober 2018, 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 16. Oktober 2010, 14:40
Beiträge: 2657
Wohnort: Celle
Hab gestern bei einer kleinen Ausstellung vor der 18hunderter von Eder gestanden. Ist schon ein dolles Ding.

Mit dem dazugehörigen Zugpaket sind's dann aber auch schon 3k. Das ist schon ne Hausnummer.

Aber ein weiterer Haben wollen Anteil.


Gruß

_________________
Matthias




Dolmar und auch Stihl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 29. Oktober 2018, 18:59 
Thread-Ersteller
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35508
Wohnort: Maisach
die 1800 ist schon super.

Bei Grube auf der interforst stand sie neben der Docma, ist schon auch nochmal deutlich massiver. Dickeres Seil usw, das nimmt einige mobilitätsvorteile.
Andererseits ist es halt auch toll, einfach mal runterschalten zu können. Und im kleinen Gang mit loser Rolle rührt sich dann auch einiges.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Oktober 2018, 13:23 
Offline

Registriert: Mittwoch 6. Februar 2013, 18:13
Beiträge: 181
Wohnort: Westsachsen
Kautsch hat geschrieben:
Ich habe es im Keller. Ist Made in Germany von Seilflechter Tauwerk in Braunschweig.
Hat nur 9mm Duechmesser.
Ich habe es aber noch nicht ausprobiert. Nachdem es aber anscheinend bei der Eder1200 dabei ist wird es sicher erstmal funktionieren.



Hallo Jenser,

hast Du denn das neue Seil mal mit Deiner DOCMA probiert?
Dies wäre doch mal ein guter Test ob es an der Winde liegt oder am Seil...

:super: :wink: Holger

_________________
--------------------------------------------
http://profiwerkzeug24.de
Sächsische Handelsagentur Holger Gutseel e.K.
Berliner Str. 73a
D - 04129 Leipzig

Tel: 0341-49689540
Fax: 0341-49689566
forum@profiwerkzeug24.de

Steuernummer 232 / 226 / 05385
USt-IdNr. DE233140836
Gerichtsstand Leipzig
HRA 12225
Sparkasse Leipzig
IBAN DE13860555921100074259
BIC WELADE8LXXX


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Oktober 2018, 13:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 18. Oktober 2012, 21:23
Beiträge: 641
Wohnort: Ebersdorf b. Coburg
Leider nicht. Ich war wegen Fortbidung zeitlich am Wochenende ausgebucht und mein Flächenlos ist erstmal aufgearbeitet.
Als nächstes kommt noch eine Dienstreise nach Südafrika dazu :ohman:

Wenn ich ganz viel Langeweile habe könnte ich höchstens am Samstag mal meine Auto durch den Wald ziehen zum probieren :KK:

_________________
Gruß Jens

:dolmar: PS 7300
:dolmar: PS 5105CX
:dolmar: PS 350c

DOCMA VF105 Spillwinde

MEINE BILDER


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Oktober 2018, 15:33 
Thread-Ersteller
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35508
Wohnort: Maisach
mach doch mal, damit wir aufgeklärt werden :GG:

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Oktober 2018, 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 16. Oktober 2010, 14:40
Beiträge: 2657
Wohnort: Celle
Kautsch hat geschrieben:
... Seilflechter Tauwerk in Braunschweig.


Der Händler ist mir auch empfohlen worden. Noch dazu ist es quasi hier um die Ecke.
Eder auch, aber da gibt's keinen Werksverkauf :heulen: :heulen:

Ein paar SKT'ler aus der Nähe kaufen auch dort und sind zufrieden

Gruß

_________________
Matthias




Dolmar und auch Stihl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. November 2018, 23:19 
Offline

Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2013, 20:08
Beiträge: 13
Wohnort: 53773 Hennef
Hallo zusammen,
Ich habe seit 2010 eine PCW 5000 und bin mit der Spillwinde zufrieden. Im Jahr mache ich ca. 20 - 25 RM Brennholz mit meinem Freund.
Nach 8 Jahren ist das Seil der PCW 5000 verschlissen und ein neues muss her.
Mein Werkzeug und Zubehör für die Brennholzarbeif habe ich überwiegend bei der Fa. Grube bestellt.
Die Fa. Grube biete mehrere Seile für die Spillwinden an, die natürlich auch Preislich sehr unterschiedlich sind.
Meine Frage:
Welches Spillwindenseil habt ihr im Einsatz?
Welche Erfahrung habt ihr mit dem Seil gemacht?
Wo habt ihr das Seil gekauft?

Hier die Spillwindenseile der Fa. Grube:
https://www.grube.de/spillwindenzugseil ... 40-219__60

https://www.grube.de/spillwindenzugseil ... _1_12_12__

https://www.grube.de/portable-winch-seil-40-281-50/

Gruß und vielen Dank für eine Antwort

Heinz-Peter

_________________
Gruß
Heinz-Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 902 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 42, 43, 44, 45, 46  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de