Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 21. November 2019, 07:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Seilwinde für Brennholz
BeitragVerfasst: Montag 16. Februar 2015, 19:06 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 28. November 2012, 18:35
Beiträge: 5168
Falls meine Seilwinde nicht mehr zu reparieren ist oder lohnt

Welche Seilwinde würdet ihr mir empfehlen und was kostet diese ?

Mein Bullog ist ein Deutz 4006 aber es ist nicht ausgeschlossen daß irgendwann mal ein etwas stärkerer angeschaft wird

einmal wegen unserer Hänge und weil es fast immer einen Graben zuüberwinden gibt um in den Wald zukommen

_________________
Gruß Alfred

Taubertal
Badisch -Franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seilwinde für Brennholz
BeitragVerfasst: Montag 16. Februar 2015, 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 28. November 2006, 19:36
Beiträge: 2653
Wohnort: Osthessen
Hab den 4506 und hinten dran eine Tajfun 4,5 t mechanische Winde. Die Tajfun ist klasse und passt von der Leistung her sehr gut zum Deutz. Der Preis liegt so um die 2200 Euro.
Wenn der Preis nur zweitrangig ist, investier etwas mehr und nehm die Elektro-hydraulische mit Funk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seilwinde für Brennholz
BeitragVerfasst: Montag 16. Februar 2015, 23:21 
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Mai 2010, 14:22
Beiträge: 4772
Wohnort: Erzenhausen
Ein bißchen (positive) Erfahrungen konnte ich mit einer älteren 4 to Taifun im Walsertal sammeln. Die reißt schon relativ kräftig.

http://www.waldwissen.net/technik/holze ... q/index_DE

Hier gibt´s einige interessante grundlegende Info´s zum Thema. Vielleicht geht´s ja doch mit ´ner halbwegs günstigen Reparatur. Ich drücke die Daumen!

Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seilwinde für Brennholz
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Februar 2015, 08:04 
Offline

Registriert: Samstag 26. September 2009, 21:10
Beiträge: 840
Wohnort: Mittlere Oberpfalz
Immer mit der Ruhe,

erst mal Abstand gewinnen Alfred, passiert zur Zeit zuviel bei dir :hihi:
Mein tip:nichts überstürzen, wenn mit der alten wirklich nichts mehr geht, schau dich erstmal um was in deiner Gegend ( dehnbarer Begriff ) verwendet wird und schau dir die Dinger vor Ort an, evtl. sogar bei der Arbeit.

Auch wenn ich mich wiederhole: Dein Deutz ist relativ leicht, da reicht eine x-beliebige 3 - 3,5to Winde ( sind so die kleinsten die's gibt ) um den Schlepper umzuwerfen. Da ich mich jetzt nicht durch deine gesammelten Beiträge gelesen hab weiß ich nicht ob du nur Brennholz machst oder auch Langholz.

Was ich empfehlen würde: schau dir mal meine Bilder an, da ist ne hübsche kleine im Einsatz, bisher immer ausreichend. Wenn man ein bischen mit Köpfchen arbeitet spart das eine Menge an Zugleistung.
Hatte hier auch so nene Spezalisten der unserem Lama seine 6,5to Taifun wieder hingestellt hat und sich was größeres geholt hat weil sie nichts gezogen hat :ohman:

Also, nichts überstürzen, der Gebrauchtmarktpreise für fast neue Winden mit wenig Betriebstunden ist nicht so toll das man sich eine Fehlkauf locker leisten kann

Conner

_________________
I'm an engineer, I use my brain

Solo 644, Solo 651, Solo 667, Makita 4630, Dolmar 401, Dolmar 7900, Ford 2000, IHC 644, Impos 135
meine Bilder
Sägetreffen bei mir


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seilwinde für Brennholz
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Februar 2015, 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4673
Wohnort: KC / Oberfranken
Hatte auf n D 4006 ne Taifun 3,5 Tonnen Winde. Trotz des höheren Gewichtes der Winde gab es keine Probleme, weder vom "Männchen machen" noch von der Motorleistung her.

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seilwinde für Brennholz
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Februar 2015, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 23:39
Beiträge: 6258
Wohnort: ba-wü, nordbaden! alter: 46
falls es so kommt das du deine nicht mehr flott bekommst - mußt du dir erstmal drüber im klaren sein was du ausgeben willst..danach richtet sich alles weitere, oder?

_________________
Menschen nach ihrem Umgang zu beurteilen kann völlig verkehrt sein.
Judas zum Beispiel hatte vorbildliche freunde.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seilwinde für Brennholz
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Februar 2015, 20:10 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 28. November 2012, 18:35
Beiträge: 5168
Ich möchte mich für eure netten Antworten bedanken. :danke:
Das mit der Winde hat sich erledigt
und mit meinem Pech kann es sogar sein, dass es gut war, das die Alte
das Zeitliche gesegnet hat.
Sicher tut mir im Nachhinein der überhöhte Anschaffungspreis für dieses Alte Gerät weh.
Aber wie ich jetzt erst erfahren habe war die Winde nicht mehr regelkonform und wehe mir, wenn meinem Robin oder einem anderen
Helfer, etwas zugestoßen wäre.
Die Winde wurde mit meiner Zustimmung stillgelegt, nicht zuletzt deshalb, weil die Reperaturkosten nicht mehr verhältnisgemäß gewesen wären.
Wir haben die Winde total zerlegt und große Teile des Innenlebens waren marode.
Deshalb habe ich heute Nachmittag um 15:00 Uhr die Arbeit im Wald unterbrochen und bin in die Werkstatt meinen Vertrauens gefahren.
Wo mir eine neue Taifun Winde Modell: EGV 45 A an meinen Deutz gehängt wurde.
Von daher: Geldsorgen sind bei weitem nicht so schlimm wie eventuelle körperliche Schäden, die durch dieses altertümliche Gerät verursacht worden wären.

Grüße Alfred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seilwinde für Brennholz
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Februar 2015, 21:49 
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Mai 2010, 14:22
Beiträge: 4772
Wohnort: Erzenhausen
Dolmar Taifun hat geschrieben:
...
Wo mir eine neue Taifun Winde Modell: EGV 45 A an meinen Deutz gehängt wurde.
Von daher: Geldsorgen sind bei weitem nicht so schlimm wie eventuelle körperliche Schäden, die durch dieses altertümliche Gerät verursacht worden wären.

Grüße Alfred



Hallo Alfred,

ist zwar schade um die alte Winde, aber wenn´s so ist, dann ist´s so. - In jedem Verlust / Missgeschick steckt auch eine Chance!

Herzlichen Glückwunsch zur neuen Taifun! Ich denke, die ist sicher eine sehr gute Wahl für Deinen Einsatzzweck. Seilausstoß ist zwar sehr angenehm, aber (auch im engagierten) Hobbybereich nicht unbedingt nötig. Wenn ich´s richtig in Erinnerung habe, hatte die alte Winde auch kein Schild und kein Gitter? Mit der neuen brauchst Du - da Robin ja begeistert und umsichtig bei der Sache ist - auch keine Funksteuerung. Jetzt ist die Bedienung der Winde am Deutz ja auch ein gutes Stück sicherer geworden.

Von daher gebe Dir absolut Recht, dass es aus Gründen der Sicherheit ebenfalls vernünftig war, in eine neue Winde zu investieren. Und: So arg verlieren die auch nicht an Wert, dass das "rausgeschmissenes Geld" wäre. Ich freue mich auf Einsatzbilder! Terminmäßig kriegen wir schon noch was hin. ;)

Viele Grüße

Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seilwinde für Brennholz
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Februar 2015, 21:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:05
Beiträge: 1945
Wohnort: Aargau Ch
Hallo Alfred
Gratuliere zur neuen Winde.
Jetzt kannst dein Username auch auf die Winde beziehen. :klatsch:
Gruss Markus

_________________
Meine Bildergalerie:http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=83415&start=440#p1484453
Geräte und Maschinen: was Mann so braucht. :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seilwinde für Brennholz
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Februar 2015, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Juli 2007, 11:52
Beiträge: 4035
hallo Alfred,
viel Glück und unfallfreies Schaffen mit der neuen Winde.Bilder sind willkommen. :klatsch:

:wink:
werni

_________________
:wink:
werni


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seilwinde für Brennholz
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Februar 2015, 23:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. November 2006, 14:42
Beiträge: 10224
Wohnort: Landkreis Hildesheim / Jahrgang '79
Dolmar Taifun hat geschrieben:
Ich möchte mich für eure netten Antworten bedanken. :danke:
Das mit der Winde hat sich erledigt
und mit meinem Pech kann es sogar sein, dass es gut war, das die Alte
das Zeitliche gesegnet hat.
Sicher tut mir im Nachhinein der überhöhte Anschaffungspreis für dieses Alte Gerät weh.
Aber wie ich jetzt erst erfahren habe war die Winde nicht mehr regelkonform und wehe mir, wenn meinem Robin oder einem anderen
Helfer, etwas zugestoßen wäre.
Die Winde wurde mit meiner Zustimmung stillgelegt, nicht zuletzt deshalb, weil die Reperaturkosten nicht mehr verhältnisgemäß gewesen wären.
Wir haben die Winde total zerlegt und große Teile des Innenlebens waren marode.
Deshalb habe ich heute Nachmittag um 15:00 Uhr die Arbeit im Wald unterbrochen und bin in die Werkstatt meinen Vertrauens gefahren.
Wo mir eine neue Taifun Winde Modell: EGV 45 A an meinen Deutz gehängt wurde.
Von daher: Geldsorgen sind bei weitem nicht so schlimm wie eventuelle körperliche Schäden, die durch dieses altertümliche Gerät verursacht worden wären.

Grüße Alfred

Gute Winde und klasse Einstellung :klatsch:

_________________
Beste Grüße Lars :wink:

... uuund :!: ... der Gedanke zählt ;) ...

:guck:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seilwinde für Brennholz
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Februar 2015, 00:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 18:26
Beiträge: 1886
Wohnort: 638XX
Gute Entscheidung! Jetzt weißt du wenigstens, dass du was anständiges und sicheres hast.

Viele Grüße, Kevin

_________________
Meine Bilder

Meine Homepage

:stihl: MS192/30 :stihl: MS201CM/30/34 :Husky: 550XPG/30/33/38 :Husky: 562XP/40/45 :Husky: 390XP/60/90
---
und sonst noch alles was die Arbeit schön macht...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seilwinde für Brennholz
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Februar 2015, 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Juli 2007, 11:52
Beiträge: 4035
hallo Alfred,
nochmal von mir.Du hast eine gute Entscheidung für dich und ROBIN getroffen.Es ist eine Anschaffung auch für deinen Sohn.Wir hatten auch Jahrzehnte lang so eine alte Klauenwinde.
Als der Fendt sie zerlegt hat, wurde auch über eine Reparatur nicht nachgedacht.Die neue Winde war auch eine Anschaffung für meinen Enkel.
Bild

Bild

:wink:
werni

_________________
:wink:
werni


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seilwinde für Brennholz
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Februar 2015, 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 22. Februar 2010, 21:18
Beiträge: 5333
Wohnort: Weinsheim RLP
werni hat geschrieben:
hallo Alfred,
viel Glück und unfallfreies Schaffen mit der neuen Winde.Bilder sind willkommen. :klatsch:

:wink:
werni



Willkommen werni :?: :?: :?:

Die sind hier ja eigentlich Pflicht ;)

_________________
bis denne :wink: :wink: :wink:

Gut Holz

Heiko :wink: :DH:

Holz kann man Niemals nie nicht genug haben
Nur langsam zu wenig Lagerfläche

:stihl: 023

:stihl: 260

Holder B 10

Eicher Schmalspur Allrad

Kegelspalter

u.s.w.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seilwinde für Brennholz
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Februar 2015, 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Juli 2007, 11:52
Beiträge: 4035
Holzheizer68 hat geschrieben:
werni hat geschrieben:
hallo Alfred,
viel Glück und unfallfreies Schaffen mit der neuen Winde.Bilder sind willkommen. :klatsch:

:wink:
werni



Willkommen werni :?: :?: :?:

Die sind hier ja eigentlich Pflicht ;)


viewtopic.php?f=6&t=62017&start=100

:wink:
werni

_________________
:wink:
werni


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seilwinde für Brennholz
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Februar 2015, 19:02 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 28. November 2012, 18:35
Beiträge: 5168
Freue mich daß ihr mir Recht gebt

klar mit meinen vielen Verpflichtungen die dieses Jahr noch anstehen wäre es mir lieber gewesen wenn die Alte noch gehalten hätte.

Bilder kommen sofort in meinen Bilderthead.
viewtopic.php?f=6&t=65014&p=1245473#p1245473


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: STONECREEK und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de