Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 28. Februar 2020, 16:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 19. Oktober 2015, 14:46 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 21. Juli 2013, 22:49
Beiträge: 295
Wohnort: Landkreis Northeim
Hallo

Ich habe eine Frage bin ja auf der suche nach einer Motorseilwinde.
Wieviel Zugkraft sollte diese im direktzug haben damit man gut damit arbeiten kann.

_________________
Gruss Florian

:Husky: 345e
:Husky: 562XPG
:Husky: T540XP
Fiskars Spaltaxt X25
Fiskars Universal Axt
Ochsenkopf Spalthammer BIG OX
Gränsfors Spalthammer
Ochsenkopf Sappies
Wippkreissäge Scheppach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 19. Oktober 2015, 23:42 
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Mai 2010, 14:22
Beiträge: 4811
Wohnort: Erzenhausen
Hallo Florian,

meine spontane Antwort ist: "genug".

Spaß beiseite...

Ich gehe mal davon aus, dass Du eine tragbare Motorseilwinde meinst und keine, die z. B. von einem Traktormotor angetrieben wird.

Mit einer Zugkraft von ca. 1 to kannst Du im ambitionierten Hobby Brennholzerwerb schon ordentlich was bewegen. Bemühe mal die Suchfunktion dazu, da gibt es viele Erfahrungsberichte z. B. zu tragbaren Spillwinden, die so im Bereich von 1.500€ liegen. Mit Umlenkrollen zur Einscherung (Flaschenzugprinzip) lässt sich die Zugkraft bei Bedarf deutlich steigern (allerdings bei mindestens halbierter Zuggeschwindigkeit).

Aus meiner Erfahrung mit einer 1 to Winde ist meist nicht das Stammgewicht das Problem, sondern das Hängenbleiben desselben an irgendwelchen Hindernissen (Steine, Wurzelstöcke, etc. ) Daher ist so eine Rückeschale oder Zughaube eine gute Sache.

Viele Grüße

Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Oktober 2015, 04:13 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 21. Juli 2013, 22:49
Beiträge: 295
Wohnort: Landkreis Northeim
Moin moin

Ja ich meine eine Motorseilwinde ich habe über die Suchfunktion auch schon alles abgesucht aber bin nicht zu einer richtigen Antwort gekommen .Genau so weiss ich noch nicht ganz genau was ich nehmen soll Spill oder Trommelwinde .Aber danke für deine Antwort.

_________________
Gruss Florian

:Husky: 345e
:Husky: 562XPG
:Husky: T540XP
Fiskars Spaltaxt X25
Fiskars Universal Axt
Ochsenkopf Spalthammer BIG OX
Gränsfors Spalthammer
Ochsenkopf Sappies
Wippkreissäge Scheppach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Oktober 2015, 10:42 
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Mai 2010, 14:22
Beiträge: 4811
Wohnort: Erzenhausen
Hallo Florian,

u. a. hier: viewtopic.php?f=12&t=83144

solltest Du einiges finden.... ;)

Viele Grüße

Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Oktober 2015, 12:54 
Offline

Registriert: Samstag 18. Oktober 2014, 22:34
Beiträge: 154
Wohnort: Düsseldorf
Die erforderliche Zugkraft hängt doch stark vom Einsatzzweck an. Beschreib doch mal, wozu du die Winde einsetzen möchtest.
Es macht schon einen Unterscheid, ob ich einen Jungwald ohne Steigungen durchforste, oder Buchen mit > 60cm BHD einen Hang hinauf ziehen muss.

_________________
lg, Christian
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit
Dolmar 6100, Hitachi CS40EK, CS40EM, Stihl 051AVEQ, Husky 272


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Oktober 2015, 14:40 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 21. Juli 2013, 22:49
Beiträge: 295
Wohnort: Landkreis Northeim
Hallo

Will damit mein holz an den wegrand ziehen .
BHD bis 50 cm vielleicht .Und ich hab auch immer einen hang .
Will damit Hänger vom stock ziehen oder auch mit hilfe der winde fällen.Sie soll auch eine bremse haben .

_________________
Gruss Florian

:Husky: 345e
:Husky: 562XPG
:Husky: T540XP
Fiskars Spaltaxt X25
Fiskars Universal Axt
Ochsenkopf Spalthammer BIG OX
Gränsfors Spalthammer
Ochsenkopf Sappies
Wippkreissäge Scheppach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Oktober 2015, 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6526
Wohnort: Hamburg
Meine Empfehlung:
https://www.grube.de/nordforest-spillwi ... 0-217.html

Arbeiten damit schon einige Jahre, diese Winde ist zuverlässig!

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Oktober 2015, 15:07 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 21. Juli 2013, 22:49
Beiträge: 295
Wohnort: Landkreis Northeim
Und was kann man als trommelwinde so kaufen ?Bin noch nicht sicher ob ich eine Spill möchte .

_________________
Gruss Florian

:Husky: 345e
:Husky: 562XPG
:Husky: T540XP
Fiskars Spaltaxt X25
Fiskars Universal Axt
Ochsenkopf Spalthammer BIG OX
Gränsfors Spalthammer
Ochsenkopf Sappies
Wippkreissäge Scheppach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Oktober 2015, 15:27 
Offline

Registriert: Sonntag 9. November 2014, 21:52
Beiträge: 29
Wohnort: Kulmbach
Ich selbst habe seit März die PCW 3000 mit ~700kg Zugkraft. Vorweg, sie günstig bekommen und nehm sie auch für andere Sachen (Offroad etc.)
Im Wald ist sie eine gute Ergänzung für Hänger und im steilem Gelände um das Holz bergauf zu rücken.
Muss sagen dass es sich hier hauptsächlich um Schwachholz in moderaten Längen handelt - BHD max. 30cm und 8m lang. Mit Haupe auch bei weichen Boden ok. Vorallem ist sie schön leicht, was dem Handling zugute kommt.

Die ganzen anderen Vor- und Nachteile wurden ja in den anderen Threads schon gut herausgearbeitet.

Würde ich nun rein für den Wald zum richtigen Rücken eine Winde kaufen muss sich klar mehr Zugleistung haben und vorallem mehr Geschwindigkeit machen. Unter 12 m/min sollten es nicht sein.

_________________
:stihl: MS 270 C | SH 56 | MS 250

McCulloch CS 350

Echo SRM 520 ES

Oregon CS 300 | PS 250


Motorwinde Docma VF 150 automatik
Benzinspalter Atika ASP 11 N
Benzinwippsäge aus Fernost

Raupentransporter Yamaguchi WB 351
Traktörchen Kubota B1220

Und allerlei Gartengeräte der einschlägigen Marken...

______


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Oktober 2015, 16:21 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 21. Juli 2013, 22:49
Beiträge: 295
Wohnort: Landkreis Northeim
Hallo

Danke schonmal für eure antworten hab mir die lewis 400 angesehen und die FKS Compakt.Von der Zollern PW 17 wurde mir abgeraten weil sie wohl sehr empfindlich wäre .Wie ist den die Nordforest Spillwinde 1800 zum rücken .

_________________
Gruss Florian

:Husky: 345e
:Husky: 562XPG
:Husky: T540XP
Fiskars Spaltaxt X25
Fiskars Universal Axt
Ochsenkopf Spalthammer BIG OX
Gränsfors Spalthammer
Ochsenkopf Sappies
Wippkreissäge Scheppach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Oktober 2015, 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6526
Wohnort: Hamburg
Wie gesagt, wir nutzen Sie in der professionellen Baumfällung auf engsten Raum und auch zum Rücken kommt sie mal zum Einsatz. Der Vorteil einer Spillwinde ist eben , dass du keine Begrenzung in der Seillänge hast und immer einen gleichmässigen Zug. Bei einer Trommelwinde nimmt die Zugkraft mit jeder aufgewickelten Lage ab. Du kannst weit von der WInde weg stehen. Wenn man eine Umlenkrolle geschickt an einen anderen Baum montiert, dann kannst damit sogar die Stämme anheben und auf einen Hänger laden.

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Oktober 2015, 06:36 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 21. Juli 2013, 22:49
Beiträge: 295
Wohnort: Landkreis Northeim
Hallo cherokee

Das hört sich ja ganz gut an .Welche größe habt ihr damit schon gerückt.Die Zugkraft ist echt enorm.Was ich gut finde ist die Gasbetätigung und die Bremse .Habt ihr schonmal irgenwelche Probleme gehabt mit dem Gerät ?
Was verwendest du für ein Kunststoffseil.
Habt ihr eure bei Grube gekauft ?

_________________
Gruss Florian

:Husky: 345e
:Husky: 562XPG
:Husky: T540XP
Fiskars Spaltaxt X25
Fiskars Universal Axt
Ochsenkopf Spalthammer BIG OX
Gränsfors Spalthammer
Ochsenkopf Sappies
Wippkreissäge Scheppach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Oktober 2015, 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6526
Wohnort: Hamburg
Moin,

bis zu welcher Größe kann ich grad nicht sagen. bisher hatten wir keine Grenze erreicht. Probleme bisher keine, Sommer wie Winter gutes Anspringverhalten, positionsunaahängies Arbeiten möglich. Seilstärke 12mm, gibt's auch gleich von Grube.

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Oktober 2015, 13:01 
Offline

Registriert: Samstag 18. Oktober 2014, 22:34
Beiträge: 154
Wohnort: Düsseldorf
Für Spillwinden nimmt man meistens geflochtene Polyester Seile. Bei 12mm Durchmesser haben die eine Bruchlast von knapp 2.2 t:
http://www.kanirope.de/index.php/cat/c1 ... efl--.html

_________________
lg, Christian
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit
Dolmar 6100, Hitachi CS40EK, CS40EM, Stihl 051AVEQ, Husky 272


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Oktober 2015, 22:14 
Offline

Registriert: Sonntag 21. Oktober 2012, 12:41
Beiträge: 242
Wohnort: bei Chemnitz
Ich hatte mir letzte Woche die Nordforest Spillwinde 1800 ausgeliehen. Habe damit Buchenstämme von 50 cm Durchmesser und einer Länge von ca. 4m aus dem Wald gezogen ohne Probleme. Die Seillänge war ca. 20-25m :sabber: . Wenns mal etwas schwerer ging einfach einen Gang runterschalten dank des 2 Ganggetriebe. :klatsch:

_________________
Grüße aus Taura

MfG
Mirko


:stihl: 181 (3/8P) 35cm
:stihl: 462 c-m (3/8) 50cm :klatsch:
:Husky: 550 xp (.325) 38cm
Einhell: BC-EC 2240
Fiskars: Astschere, 5kg Vorschlaghammer, Spaltaxt, Spaltbeil und so Kleinzeug`s
Bayerwald Benzin Holzspalter BW 60/7 B
Böckmann RKH 2516/27



---------- Tipfehler sind abschicht, wer ein findet kann diesen behalten--sind umsonst----------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Oktober 2015, 22:18 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 21. Juli 2013, 22:49
Beiträge: 295
Wohnort: Landkreis Northeim
Ok das hört sich ja super an die hab ich mir heute auch näher angesehen .und wenn ich das so höre hat sie mächtig dampf .

_________________
Gruss Florian

:Husky: 345e
:Husky: 562XPG
:Husky: T540XP
Fiskars Spaltaxt X25
Fiskars Universal Axt
Ochsenkopf Spalthammer BIG OX
Gränsfors Spalthammer
Ochsenkopf Sappies
Wippkreissäge Scheppach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Oktober 2015, 22:27 
Offline

Registriert: Sonntag 21. Oktober 2012, 12:41
Beiträge: 242
Wohnort: bei Chemnitz
Klar, der Preis (2500.-) :pfeifen: ist natürlich nicht ohne. Für einen Hobbyholzer wie hier sehr viele sind ist es eine Überlegung wert ob es vielleicht auch eine Nummer kleiner reicht.

_________________
Grüße aus Taura

MfG
Mirko


:stihl: 181 (3/8P) 35cm
:stihl: 462 c-m (3/8) 50cm :klatsch:
:Husky: 550 xp (.325) 38cm
Einhell: BC-EC 2240
Fiskars: Astschere, 5kg Vorschlaghammer, Spaltaxt, Spaltbeil und so Kleinzeug`s
Bayerwald Benzin Holzspalter BW 60/7 B
Böckmann RKH 2516/27



---------- Tipfehler sind abschicht, wer ein findet kann diesen behalten--sind umsonst----------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Oktober 2015, 22:34 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 21. Juli 2013, 22:49
Beiträge: 295
Wohnort: Landkreis Northeim
Hallo

Ja da hast du recht .Mal sehen was ich für ein Angebot bekomme .

_________________
Gruss Florian

:Husky: 345e
:Husky: 562XPG
:Husky: T540XP
Fiskars Spaltaxt X25
Fiskars Universal Axt
Ochsenkopf Spalthammer BIG OX
Gränsfors Spalthammer
Ochsenkopf Sappies
Wippkreissäge Scheppach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Oktober 2015, 23:57 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 36907
Wohnort: Maisach
die 1800er zieht genauso viel wie die kleine Docma! sie hat halt ein getriebe, und zieht bei halber geschwindigkeit dann noch genauso viel wie die Docma mit umlenkrolle und halber geschwindigkeit.

Natürlich ist mit der kleinen eine Verdoppelung durch Rolle auf ungefähr 3000kg nicht so einfach möglich ;)

dafür wesentlich günstiger und leichter.

Der Spillwindenthread wurde schon so oft empfohlen, warum liest du da nicht mal durch? ;) da steht alles drin.

schau mal in meinen Bilderthread, die docma war bei mir noch nie wirklich voll ausgelastet. Eschenrollen mit über 90cm einen steilhang hoch haben sie schon mal zum schwitzen gebracht, da war der Untergrund aber auch ziemlich anstrengend.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 23. Oktober 2015, 06:44 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 21. Juli 2013, 22:49
Beiträge: 295
Wohnort: Landkreis Northeim
Hallo

Ja der Preis ist natürlich nicht wenig liegt aber auch daran das die Winde in Deutschland gebaut wird .Und der Gewichtsunterschied von 2kg ist nicht die Welt. Habe mir die anderen Spillwindenthread schon durchgelesen habe aber nicht die Antworten gefunden die ich gesucht habe.

_________________
Gruss Florian

:Husky: 345e
:Husky: 562XPG
:Husky: T540XP
Fiskars Spaltaxt X25
Fiskars Universal Axt
Ochsenkopf Spalthammer BIG OX
Gränsfors Spalthammer
Ochsenkopf Sappies
Wippkreissäge Scheppach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: husqva-254 und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de