Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 6. Juni 2020, 10:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 302 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 16  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 27. Juni 2008, 08:07 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 22. März 2007, 17:28
Beiträge: 32
Wohnort: Bassum
Kramer meinte das echte Monstersilo 6x8...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 27. Juni 2008, 08:40 
Offline

Registriert: Sonntag 2. April 2006, 09:52
Beiträge: 175
Hallo,
gerade im schnellen trocknen liegt doch der Vorteil von Baustahlmattensilos.
Ich komme auf knapp 6 Monate und das Holz, geschnitten auf Endmass und gespalten, ist trocken. Fertig zum verkaufen.
Wenn ich nun Monstersilos anlege und die Trocknungszeit sich dadurch endlos verlängert sehe ich den Vorteil der Baustahlmattensilos dahin schwinden.
Ich tendiere, auch durch selbstgemachte schlechte Erfahrungen, eindeutig zu Silos bestehend aus 1 Baustahlmatte.
Gruß Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 27. Juni 2008, 17:56 
Offline

Registriert: Montag 25. Februar 2008, 20:44
Beiträge: 1752
Wohnort: Stadthagen
Die haben einen Förderband.
Neulich bin ich vorbeibefahren, da lag der ganze Hof voll mit Schnitzel(haben sie in der Sonne getrocknet).
Bis dennnn Mark :stihl:

_________________
Mit freundlichen Gruß
Mark


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 27. Juni 2008, 23:51 
mit förderband ist das befüllen von dem monstersilo ok , mit hand befüllung wäre das wohl absoluter wahnsinn .


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 28. Juni 2008, 22:50 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 22. März 2007, 17:28
Beiträge: 32
Wohnort: Bassum
Was sind die Nachteile, wenn man das Holz einfach so aufs Gras schmeißt und im Holzsilo lagert? Hab nix mehr zum unterlegen. Oder reicht auch eine dünne Folie?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 28. Juni 2008, 22:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 19. Februar 2008, 15:57
Beiträge: 1778
Wohnort: 38239 Salzgitter-Üfingen
Zu allererst leidet dein Rasen :hihi:
Aber Spaß beiseite, sollte schon was drunter. Schau mal im Baumarkt, die haben meist einen Container in dem jede Menge Einwegpaletten liegen, bekommst Du dann gratis, oder Du steckts unten ein paar lange Äste durchs Gitter. Sonst wird das untere Holz schnell gammelig.

Grüße Frank

_________________
Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus.
Dieser Text wurde aus 100% chlorfrei gebleichten, handelsüblichen, freilaufend, glücklichen Elektronen erzeugt!
Diese Nachricht ist 100% biologisch abbaubar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Juni 2008, 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. April 2008, 18:14
Beiträge: 1602
Wohnort: Taunus
Zitat:
Sonst wird das untere Holz schnell gammelig.
meint heuschnupfer
Wenn man genug Holz vor der Hütte hat, ist das nicht weiter schlimm. :lol:

_________________
Husqvarna 137e, 246, 545, 560XP, 562XP, 371XP, 575 XP
Stihl KM-130, MSA 140, Einhandsäge Hyundai, PCW5000
Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. Juli 2008, 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. April 2008, 18:14
Beiträge: 1602
Wohnort: Taunus
Die Idee, mir auch so drei Silos zuzulegen reifte bis heute vormittag, als ich meinen Baustoffhändler anrief: Eine Matte kostet 65,50 Euro plus Mehrwert! :roll: Auf meinen Einwand, das sei doch ein bisschen viel, gab er zurück, die Preise hätten sich in den letzten beiden Jahren verfünffacht.
Was zahlt ihr denn aktuell?

_________________
Husqvarna 137e, 246, 545, 560XP, 562XP, 371XP, 575 XP
Stihl KM-130, MSA 140, Einhandsäge Hyundai, PCW5000
Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. Juli 2008, 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. September 2005, 22:42
Beiträge: 3349
Wohnort: Hannover / Alter: 35 Jahre
35 € etwa per STK

_________________
www.heizenundholz.de

In Memory of Kalle
www.beelzebubs.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. Juli 2008, 22:32 
Offline

Registriert: Samstag 8. März 2008, 14:58
Beiträge: 263
Wohnort: Gelderland Niederlande.
knatterton hat geschrieben:
35 € etwa per STK


Kosten sie in der Niederlande auch. Habe schon viel mitgelesen und Preise gesehen von € 20,00 bis € 35,00. Habe noch nicht einmal eine beschreibung des Drahtdurchmessers gelesen.

Meine € 35,00 gilt für matten von 2.00 x 5.00 meter, Maschen von 150 x 150 mm, Drahtdurchmesser 6 MM.

Wenn mann pauschal nach einer Baustahlmatte fragt und hat keine Ahnung von Abmessung kann es passieren dass eine 8 oder 10 MM angeboten wird, schön stabil aber nicht rund zu biegen.

Habe wie gesagt 6 mm in gebrauch, bis jetzt 5 Einzelsilos und als Probe ein Doppelsilo, 2 meter hoch, ca 9,70 meter umkreis.

Könnte mir vorstellen dass 5 MM auch geht, ist dann etwas schwabbeliger aber auch billiger. Müsste mal ausprobieren.

Hoffe geholfen zu haben

mfg. Jos

_________________
Echo: CS 280 EVL, CS 290 EVL, CS 330 EVL, CS 360 EVL, CS 400 EVL, CS 440 EVL, CS 510 EVL,
CS 550 EVL, CST 610 EVL (2x), CS 660 EVL, CS 750 EVL, CS 900 EVL.
Noch älter: CS 100, CS 802 S, CS 60S.
Jüngere Modelle: Cs 3900, CS 4500, CS 6700. Ryobi RCS 4046 C.
Freischneider Echo SRM 310, Echo SRM 4605, Stihl FS 96, Robin NBT 415 zweizylinder (2x)
Heckenschere HCS 161.
Mc Cormick D 326


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 15. Juli 2008, 01:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. März 2008, 22:15
Beiträge: 5333
Wohnort: Neustadt a. Rbge
Das sich der Preis erhöht hat, habe ich auch gemerkt, aber nicht so :shock:
Für die ersten habe ich ca. 21 € hingelegt und 25 pro Matte als ich dieses Jahr meine Groß-Miete gebaut habe...

Gruß
Andreas

_________________
"People like us, who believe in physics, know that the distinction between past, present, and future is only a stubbornly persistent illusion"
Albert Einstein (1879-1955)



:stihl: [size=85]1095W


Willst Du sägen Bäume viel, nimm nicht Dolmar, sondern Stihl :mrgreen:

Für meine Beiträge gilt die GPL, die CCL und STFU...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 15. Juli 2008, 06:48 
Offline

Registriert: Samstag 8. März 2008, 14:58
Beiträge: 263
Wohnort: Gelderland Niederlande.
goshawk hat geschrieben:
Das sich der Preis erhöht hat, habe ich auch gemerkt, aber nicht so :shock:
Für die ersten habe ich ca. 21 € hingelegt und 25 pro Matte als ich dieses Jahr meine Groß-Miete gebaut habe...

Gruß
Andreas



Welche Drahtdicke?

mfg. Jos

_________________
Echo: CS 280 EVL, CS 290 EVL, CS 330 EVL, CS 360 EVL, CS 400 EVL, CS 440 EVL, CS 510 EVL,
CS 550 EVL, CST 610 EVL (2x), CS 660 EVL, CS 750 EVL, CS 900 EVL.
Noch älter: CS 100, CS 802 S, CS 60S.
Jüngere Modelle: Cs 3900, CS 4500, CS 6700. Ryobi RCS 4046 C.
Freischneider Echo SRM 310, Echo SRM 4605, Stihl FS 96, Robin NBT 415 zweizylinder (2x)
Heckenschere HCS 161.
Mc Cormick D 326


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 15. Juli 2008, 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. September 2005, 22:42
Beiträge: 3349
Wohnort: Hannover / Alter: 35 Jahre
Die 5mm Matte heißt Q131 und kostet ca 25 € und reicht vollkommen aus.

_________________
www.heizenundholz.de

In Memory of Kalle
www.beelzebubs.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 15. Juli 2008, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. März 2008, 22:15
Beiträge: 5333
Wohnort: Neustadt a. Rbge
knatterton hat geschrieben:
Die 5mm Matte heißt Q131 und kostet ca 25 € und reicht vollkommen aus.


DIE meine ich auch ;-)

_________________
"People like us, who believe in physics, know that the distinction between past, present, and future is only a stubbornly persistent illusion"
Albert Einstein (1879-1955)



:stihl: [size=85]1095W


Willst Du sägen Bäume viel, nimm nicht Dolmar, sondern Stihl :mrgreen:

Für meine Beiträge gilt die GPL, die CCL und STFU...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 15. Juli 2008, 20:46 
Offline

Registriert: Samstag 8. März 2008, 14:58
Beiträge: 263
Wohnort: Gelderland Niederlande.
goshawk hat geschrieben:
knatterton hat geschrieben:
Die 5mm Matte heißt Q131 und kostet ca 25 € und reicht vollkommen aus.


DIE meine ich auch ;-)


Hatte ich mir schon gedacht, werde dann von meinen teuren 6 mm auf 5 mm umsteigen.

mfg. Jos

_________________
Echo: CS 280 EVL, CS 290 EVL, CS 330 EVL, CS 360 EVL, CS 400 EVL, CS 440 EVL, CS 510 EVL,
CS 550 EVL, CST 610 EVL (2x), CS 660 EVL, CS 750 EVL, CS 900 EVL.
Noch älter: CS 100, CS 802 S, CS 60S.
Jüngere Modelle: Cs 3900, CS 4500, CS 6700. Ryobi RCS 4046 C.
Freischneider Echo SRM 310, Echo SRM 4605, Stihl FS 96, Robin NBT 415 zweizylinder (2x)
Heckenschere HCS 161.
Mc Cormick D 326


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. August 2008, 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. September 2005, 22:42
Beiträge: 3349
Wohnort: Hannover / Alter: 35 Jahre
Das neue Silo ist fertig.
Es sind eineinhalb Baustahlmatten ( 1,5 ) Q131 , je 5 Meter lang und 2,15 meter breit.
Das Silo hat nun eine Tür aus Kantholz.
Umfang des Silo ist 7,90 meter.
Höhe ist innen 2 Meter.
Volumen demnach knapp 10 m².
Wenn das Silo gefüllt wird, schraube ich den Eingang nach und nach zu.
Zur Entnahme nach dem Trocknen werden die Bretter im Eingang einfach weggeschraubt.
Die Größe finde ich so ganz gut.
2 Silos dieser Größe reichen dann für eine Heizsaison.
4 dieser Silos werde ich bauen.
Baukosten pro Silo sind knapp 50€, wenn man alles kaufen muss.
Bild
Bild
Bild

_________________
www.heizenundholz.de

In Memory of Kalle
www.beelzebubs.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. August 2008, 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. März 2008, 22:15
Beiträge: 5333
Wohnort: Neustadt a. Rbge
:klatsch: :klatsch: :klatsch:

Das sieht gut aus, Marc.

Wie hast du die Matten an den Kanthölzern befestigt ?

Gruß
Andreas

_________________
"People like us, who believe in physics, know that the distinction between past, present, and future is only a stubbornly persistent illusion"
Albert Einstein (1879-1955)



:stihl: [size=85]1095W


Willst Du sägen Bäume viel, nimm nicht Dolmar, sondern Stihl :mrgreen:

Für meine Beiträge gilt die GPL, die CCL und STFU...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. August 2008, 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 7. Februar 2008, 12:55
Beiträge: 15880
Wohnort: Celle - Nds.
Silo mit Tür !!! ...find ich ja absolut genial... 8-) :klatsch: :klatsch: :klatsch:

_________________
Gruß
...der Lindi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. August 2008, 18:35 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 37282
Wohnort: Maisach
goshawk hat geschrieben:
:klatsch: :klatsch: :klatsch:

Das sieht gut aus, Marc.

Wie hast du die Matten an den Kanthölzern befestigt ?

Gruß
Andreas


mit schrauben? 8-) ;)

warscheinlich halt zwei latten und dazwischen des silo geklemmt ;)

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. August 2008, 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. September 2005, 22:42
Beiträge: 3349
Wohnort: Hannover / Alter: 35 Jahre
1x Kantholz 9x9cm je rechts und links.
Oben und unten 4cm starke Bretter.
Das ergibt die Zarge der Tür.
Dann habe ich die Enden der Baustahlmatten draufgelegt und darauf eine Latte 6x8cm geschraubt.
Die Baustahlmatten sind also zwischen Kantholz und Latte eingeklemmt.
Die Enden der Baustahlmatten sind umgelegt damit man sich die nicht reinrammt.
Bild

Bild

Bild

Patent habe ich, ist aber Open Source.
Darf also nachgebaut werden! :klatsch: :klatsch: :klatsch:

_________________
www.heizenundholz.de

In Memory of Kalle
www.beelzebubs.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 302 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de