Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 12. Dezember 2017, 21:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Beinholster Handsäge
BeitragVerfasst: Samstag 7. Oktober 2017, 20:25 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. November 2004, 20:41
Beiträge: 194
Wohnort: Hannover
Hallo Leute,

als Handsäge nutze ich eine /mehrere Paloma-Trisaw 32 Sägen. Dafür möchte ich gerne ein Beinholster (Linkshänder) haben.

Das soll ja nicht gar so schwer sein. Es gibt sowas sogar mit dem originalen Aufdruck von Trisaw - Gretchenfrage WO?

Bis jetzt hab ich mir meine Holster immer selber gebaut, aber die halten nicht so lange und sind meist sehr schwer.

Hat einer von euch ne gute Bezugquelle für passende Beinholster? Ich krieg irgendwie nix.

cu
der Buschmann

_________________
returning to hibernate mode.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beinholster Handsäge
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Oktober 2017, 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 5963
Wohnort: Hamburg
Ich hatte immer das Problem, dass sich die Kletterseile zwischen Handgriff der Säge und dem Bein verhängt haben. deshalb habe ich das mit dem Beinholster ganz schnell wieder sein gelassen. Passiert das bei Dir nicht, hast Du eine Lösung dafür oder lebst Du einfach damit?

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de
facebook/bussbaumdienst
facebook/AlaskanMill
Charterboote-Hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beinholster Handsäge
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 411
Wohnort: Saarland
Servus,

für Linkshänder ist natürlich selten.

wie ist damit? :guck: Für Linkshänder

Ansonsten gibt es noch Holster für an die Wade. Hindert m.E. auch weniger mit Halteseilen etc. und du könntest auch mit links rankommen oder den Holster andersrum festschnallen :KK:

Ich persönlich halte nix von solchen Beinholstern. Mich schränken die beim Klettern zu sehr ein irgendwie...

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40+45) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (Bastelobjekt)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beinholster Handsäge
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Oktober 2017, 20:02 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. November 2004, 20:41
Beiträge: 194
Wohnort: Hannover
So, in meiner Not habe ich mir nun mein Sägeköcher mit Beinhalterung wieder selber gebaut aus Aluschienen, Klettband und Feuerwehrschlauch.

Das Zeug tut gut, aber es ist eben nicht sehr haltbar. Den Feuerwehrschlauch säge ich nämlich beim zurückstecken irgendwann durch. Daher auch mein Wunsch nach einer professionellen Version.

Am Bein habe ich die Handsäge am liebsten. Die Kletterseile lasse ich immer durch die Beine nach unten laufen. Wenn ich jetzt säge (meist seitlich vom Körper) sind die Seile weit genug weg. Also habe ich auch eher selten Probleme mit dem Sägegriff im Seil. Trage ich meine Handsäge am Hüftgurt, dann verheddert sich der Griff gerne in der Kurzsicherung oder anderem Gelumpe.

Am Bein habe ich zusätzlich noch die Möglichkeit die Säge in eine Position zu bringen wo ich sie schnell und sicher rein und raus kriege. Aber du hast schon recht, so eine Handsäge ich eigentlich immer im Wege, die Motorsäge erst recht.

Jetzt habe ich auch Antwort von meinem grossen Forsthändler aus dem Norden. Die Leute scheinen schlichtweg zu faul oder zu dumm zu sein, mal ins Lager zu laufen und nachzusehen, was da passen könnte. Einfache Antwort -HAMMWA NICH. GIPS NICH. Das ist aktueller deutscher Kundenservice.

Inzwischen habe ich mit einem Kollegen rausgefunden, was machbar ist (oder sein sollte) DAS bestelle ich dann aber woanders.

_________________
returning to hibernate mode.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beinholster Handsäge
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. November 2017, 21:46 
Offline

Registriert: Freitag 9. Juni 2017, 15:27
Beiträge: 12
Wohnort: Region Hannover
Ist zwar schon ein bisschen älter das Thema aber ich bin gerade über etwas beim Freeworker gestolpert.

GIbt jetzt wohl von der Firma Notch ein Beinholster was individuell auf alle Sägen und Holster passt. Das entsprechende Produktvideo sieht auch ganz okay aus. Ich habe es mir jetzt bestellt und werde bei Bedarf berichten.

Gruß,


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beinholster Handsäge
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. November 2017, 08:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 5963
Wohnort: Hamburg
Es bleibt das Problem, dass das Seil zwischen Wade und Sägegriff hängenbleiben kann.

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de
facebook/bussbaumdienst
facebook/AlaskanMill
Charterboote-Hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beinholster Handsäge
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. November 2017, 10:50 
Offline

Registriert: Sonntag 7. Februar 2016, 06:35
Beiträge: 587
Wohnort: Südheide
Moin,
mal wieder die üblichen Probleme der Linkshänder. Fängt mit nen Brotmesser an und hört nie auf. In vielen Bereichen muss man improvisieren und lernen die rechte Hand zu benutzen.
Habe als Handwerker auch gelernt rechts fast genau so gut zu sein.
Gruß Jörg

_________________
:Husky: 545 Huskinette
:stihl: Stihl MS260 reanimierte Oma
:stihl: Stihl MS 180C die Lütte de daat loben
Hecht 44. Die Erdsau
Dolmar MS 250. Buschdolly
Tanaka THT 210 der Heckenschreck
Atika Turbo Häckseler leise häckseln geht anders​


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beinholster Handsäge
BeitragVerfasst: Montag 11. Dezember 2017, 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 5963
Wohnort: Hamburg
Kannst Du mir den Zusammenhang zu Deiner Aussage und dem Thema hier erklären?

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de
facebook/bussbaumdienst
facebook/AlaskanMill
Charterboote-Hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de