Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 6. Juli 2020, 02:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hansesicherung ..
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Januar 2020, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6660
Wohnort: Hamburg
Wie heißt denn der Knoten den Du zum einbinden genommen hast? Ich würde auch eine Spierenstichschlinge anraten. Und ich würde auch den Schraubkarabiner zuschrauben! Damit das Seil dort nicht aus Versehen aushaken kann. Dein Abseilgerät sieht nach einem Petzl STOP aus. Wird eher in der Höhlenkletterei verwendet. Warum wolltest Du noch mal in Bäume klettern?

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hansesicherung ..
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Januar 2020, 19:20 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 2303
Wohnort: Oberösterreich
Hallo,cherokee.
Der Knoten, den ich da habe ist einfach ein Überhandknoten in doppelter Ausführung... ich weiß ja, mir wurde auch ganz anders als ich sah wie sich der einfach auflöst, zum Glück gehe ich am Anfang immer sehr Vorsichtig an die Sachen (habe mich auch nur Abgeseilt stückweise und mit eingehängten Halteseil).
zum Spierenstich, wie viele Wicklungen macht ihr 2 oder?, gibt es welche die mehr machen (Hänkersknoten) hat keinen Sinn oder?
Das Klettern in die Bäume will ich lernen aus verschiedenen Gründen.
1. Auf die Bäume ihr Affen. ;)
2. Habe ich Wald und da ist es manchmal nicht schlecht, wenn ein paar Äste Runter kommen, damit der Schaden an den Nachbar Bäumen nicht zu groß ist.
3. bin ich öfter´s mal auf Dächern unterwegs, bisher ungesichert; da schadet es nicht sich mit dem Gurt und Seil ein wenig vertraut zu machen.

Es soll nur im Privaten Bereich geklettert werden, und in meinen Wald eben;
was anderes ist nicht beabsichtigt, wäre mir auch zu umfangreich;
bis ich alles könnte wäre ich wohl 90 Jahre alt.

fg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hansesicherung ..
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Februar 2020, 11:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6660
Wohnort: Hamburg
Ganz ehrlich, lass es Deiner Gesundheit zur liebe sein! Ist nur ein gut gemeinter Rat, mehr nicht.

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de