Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 17. Oktober 2018, 22:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 9. Juni 2017, 21:53 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 9. Juni 2017, 15:27
Beiträge: 31
Wohnort: Region Hannover
Guten Abend,

gibt es Grundlegende Dinge auf die man bei der Wahl der Steigeisen achten sollte?
Verschiedene Größen? Ich habe echt dünne Beinchen obwohl ich ständig esse..
Ich möchte mir welche zu legen um schon mal zu üben, habe jedoch im A Kurs keine benutzen können.

Ich weiss, das Steigeisen eher was für Fällungen sind und erst im B Kurs richtig zum tragen kommen. Jedoch möchte ich ein paar Investitionen vorher schon leisten und ganz wichtig, den Umgang mit Steigeisen vor (!) dem Kurs schon gut drauf haben.

Zum Umgang bietet ja das Kursskript aus Oerrel schon gute Infos, zusammen mit Jepsons Ratgeber erscheint es mir ein sehr gute Basis?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 9. Juni 2017, 22:19 
Offline

Registriert: Dienstag 28. Februar 2012, 19:55
Beiträge: 210
Wohnort: Braunschweig/44 Jahre
Hallo,
die meisten nehmen Distel Steigeisen mit dem Dorn "Amerika kurz".

Beriemung nach Vorliebe. Ich z.B. habe Voll-Klett.

Mit Amerika lang/Heidelberger Dornen wackelt man eher rum, wenn man normale Borke hat.

Den Schaft kann man in der Länge verstellen, und natürlich hält das auch an dünnen Beinen.

Mit dem Kauf kann man nichts falsch machen.

Der Umgang ergibt sich fast von selbst; kleine Schritte, Oberkörper nicht zu weit vom Stamm weg.....du kriegst das schon hin.

_________________
Gruß,Menzies

:OM: 947 :Husky: 242xp :stihl: 200T,201TC-m, 023, 362, :dolmar: 6100 ; :makita: 7901


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 10. Juni 2017, 22:19 
Offline

Registriert: Freitag 25. April 2008, 12:50
Beiträge: 1786
Wohnort: nördliches ruhrgebiet
hi, distel ist schon toll
aber auch von basal.... und co gibst gescheite sachen.
hier im forum sind auch orreler unterwegs
alles gute fürn b kurs
aber steigeisen ist nicht alles

_________________
mit baumfreundlichen grüßen

baumkuschler


kappen ist kacke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 12. Juni 2017, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 662
Wohnort: Saarland
Flo793 hat geschrieben:
gibt es Grundlegende Dinge auf die man bei der Wahl der Steigeisen achten sollte?

Ja, passen und angenehm sitzen sollten die Eisen schon. Außerdem ziehe ich immer Schuhe mit festerer Sohle an, z.B. Schnittschutzstiefel, wenn ich den ganzen Tag auf den Eisen stehe. Am Besten mal im Laden ansehen und ausprobieren, wenn möglich.

Ich hab auch die Distel, Alu, Vollklett, Dorn Amerika kurz. Bin sehr zufrieden, die sind auf jeden Fall besser als selbst geschweißte. Bei dicker Borke im unteren Stammbereich muss man etwas aufpassen und ordentlich zutreten. :mrgreen:
Eine Stahlkurzsicherung (> 3 m) mit Wirbel solltest du dir dann auch direkt zulegen und das Handling üben.

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M [H-W-K :mrgreen: ] (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (30+35) | 108 (in Arbeit)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter | Docma VF 80 Spillwinde
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Juni 2017, 00:27 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 9. Juni 2017, 15:27
Beiträge: 31
Wohnort: Region Hannover
Danke für die ganzen Antworten! Klappt ja super hier!

Anprobe ist schwierig, Distel vertreibt hier in der Umgebung niemand.

Die Stahl KS ist auch schon geplant, an meiner normalen habe ich den ART Positioner und bin ganz happy damit.

BTW: Hier gibt es schon eine Menge Threads zum Einfachseil / Aufstieg, ich hab jedoch ein paar Fragen zu "meinem" geplanten System. Soll ich die Sachen hier erörtern oder n neuen Thread öffnen?

Lg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Juni 2017, 11:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6135
Wohnort: Hamburg
Neuer Thread bitte, damit er auch von anderen als solcher gefunden wird.

Zu den Steigeisen: Bei den Distel kannst nichts falsch machen. Egal ob mit Klett oder Riemen, beides Gut. Kurze Amerikaner sind der Klassiker. Heidlberger gehen auch, aber damit stehst etwas weiter vom Baum ab. die Langen sind gefährlich und nur bei sehr dicker Borke, z.B. Robinie sinnvoll.

Den Posi kannst auch auf einem Flex-fly Stahl KS benutzen.

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de
Charterboote-Hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Juni 2017, 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 662
Wohnort: Saarland
Ich würde mir für die Stahl-KS eine extra Seilklemme holen, z.B. den ISC Ropegrab.

Gerade bei Steigeisenfällungen von Nadelhölzern sind Seil und Positioner schnell verharzt und verdreckt und laufen nicht mehr so schön. Da ist der Ropegrab m.E. besser geeignet. Und das Reinigen und Umbauen für die "normale" KS entfällt. :GG:

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M [H-W-K :mrgreen: ] (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (30+35) | 108 (in Arbeit)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter | Docma VF 80 Spillwinde
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Juni 2017, 22:37 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 9. Juni 2017, 15:27
Beiträge: 31
Wohnort: Region Hannover
Dann werde ich mal gucken wo man die Distel Steigeisen bestellen kann.. Danke euch!

:danke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Juni 2017, 07:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6135
Wohnort: Hamburg
Freeworker.de da bekommst alles.

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de
Charterboote-Hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Juni 2017, 14:35 
Offline

Registriert: Dienstag 28. Februar 2012, 19:55
Beiträge: 210
Wohnort: Braunschweig/44 Jahre
Freeworker : 302,26 Euro plus Versandkosten

Freetree : 289,65 Euro keine Versandkosten


.... für exakt die gleichen....

_________________
Gruß,Menzies

:OM: 947 :Husky: 242xp :stihl: 200T,201TC-m, 023, 362, :dolmar: 6100 ; :makita: 7901


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. Juni 2017, 08:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6135
Wohnort: Hamburg
Da hat wohl jeder seinen Händler und seine Erfahrungen mit den jeweiligen Händlern gemacht! Ich kaufe nie nur nach dem Preis ein, da muss immer das gesamte Paket stimmen.

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de
Charterboote-Hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. Juni 2017, 16:25 
Offline

Registriert: Dienstag 28. Februar 2012, 19:55
Beiträge: 210
Wohnort: Braunschweig/44 Jahre
Hallo Cherokee,

natürlich hat jeder seinen Lieblingshändler. Ich habe damals, ich denke so vor 10 oder 12 Jahren, hier im Forum von Problemen mit Freetrree gelesen und deswegen grundsätzlich nur bei Freeworker bestellt.

Durch meinen Kollegen habe ich vor 2 Jahren angefangen auch bei Freetree zu bestellen, da dort eigentlich alles günstiger ist.
Aber man muss bei Freetree folgendes beachten:
- bestelle dort nur das, was du nicht sofort brauchst
- schaue im Warenkorb immer auf die Verfügbarkeit, sonst kann es Monate dauern.
- wenn es länger dauert, bei denen anrufen.


P.S. .... habe es gerade bei Freetree ausprobiert. Die Steigeisen sind dort gerade nicht verfügbar. :echt:

:am Boden:

........also doch z.B. bei Freeworker bestellen


Aber manchmal haben sie dort halt gute Rabattaktionen, und dann bestelle ich, und lege mir halt mal eine Handsäge oder n Stahlhalteseil auf Lager.

_________________
Gruß,Menzies

:OM: 947 :Husky: 242xp :stihl: 200T,201TC-m, 023, 362, :dolmar: 6100 ; :makita: 7901


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 16. Juni 2017, 09:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6135
Wohnort: Hamburg
Bei Freeworker.de bekommst Du für deine Treue ab bestimmten Einkaufswerten einen Jahresbonus... Das rechnet sich dann genau so. Macht es mir aber einfacher. Ich bestelle und bekomme etwas, wenn ich es brauche. Muss nicht mehrere Shops durchwühlen und Preise vergleichen... Und habe kompetente Ansprechparten und einen super Service, falls mal etwas anders läuft als geplant.

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de
Charterboote-Hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 13. Januar 2018, 22:49 
Offline

Registriert: Sonntag 2. April 2017, 23:37
Beiträge: 6
Wohnort: Mansfelder Land
Gibt es Meinungen, oder noch besser, Erfahrungen mit diesen Steigeisen aus Wladimirs Reich?

*Klick*

_________________
Wer ander'n eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 19:12 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 9. Juni 2017, 15:27
Beiträge: 31
Wohnort: Region Hannover
Mir persönlich ist die Beriemung oben und unten zu dünn. Ich zieh meine Eisen immer ordentlich fest, wenn ich das bei denen mache habe ich glaube ich den Riemen in der Hand :oops:
Die Dornen könnten etwas spitzer sein, dann brauchst nicht so fest zu zutreten, grade wenn du 2 Dornen ins Holz bringen musst. Die Polsterung ist auch nicht augenscheinlich auch nicht so geil.

Würde mir den Artikel nicht kaufen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Januar 2018, 09:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6135
Wohnort: Hamburg
Habe jahrelang Diestel benutzt habe jetzt zu den neuen von Edelrid gewechselt, hätte nicht gedacht, das es da noch mal so einen Unterschied im Komfort gibt, die 100€ sind sie wert!

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de
Charterboote-Hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Januar 2018, 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2016, 01:43
Beiträge: 782
Wohnort: D-89601Justingen
ich hab "TREEUP Alu" Steigeisen, mit langen und kurzen Dornen und nachgerüsteter Seilklemme am rechten (Petzl Pantin)
https://www.ebay.de/itm/TREEUP-ALU-STEIGEISEN-DR-2-A-BAUMSTEIGEISEN-KLETTERHILFE-BAUMPFLEGE-FORSTZUBEHOR/382278506060?hash=item590193164c:g:K3cAAOSwW6BaBVBp
Bild
I kletter fast nur mit den kurzen Dornen, nur bei sehr dicker loser Rinde mit Langdornen. Fürn Einsteiger, unter 3Aufstiegen/Monat tun es auch die Stahl für 160€. Den unterschied von den Alu für 210€ zu Profi Disteleisen für 350€ merkst kaum.

_________________
ACHTUNG, kann Spuren von Ironie endhalten :echt:
:makita: DUC353 :makita: DUC254 :stihl: MS362 :echo: CS-2511
Gerätedräger: Manitou TMT320FLHT Bergtraktor: Reform Muli45 mit Kran und Wohnkoffer
Anbaugerät: Spaltzange, Spaltfux1900/Pilkemaster SMART1, Betonmischschaufel, Schichtholzspalter, PK1500 Teleskop mit 3,5t Seilwinde, Dublexgabel, 2,5m Kehrmaschine, 4in1 Schaufel, Schneeschild
https://www.youtube.com/channel/UCqHP3S7Gl6bpkFjeMmg4Ing
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=106075


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de