Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 23. Juni 2018, 13:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 658 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 29, 30, 31, 32, 33  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 21. August 2016, 12:12 
Offline

Registriert: Sonntag 3. Februar 2013, 21:13
Beiträge: 225
Wohnort: Raum Wuppertal
So jetzt kann ich auch hier mal...

Bin 31 gelernter GalaBauer habe diese Woche den A Kurs hinter mich gebracht :GG: Und nach dem ich Festgestellt habe wie schnell eine Woche vorbei gehen kann
werde ich mit sicherheit irgendwann einige Fragen haben...

:danke: :handbetrieb:

_________________
:Husky: T 540 XP
:Husky: 357 XPG
:Husky: 372 XPG
:dolmar: PS 32C
:dolmar: PS 7900
-------------------------------------
Husqvarna 235R
Husqvarna 125Bx
-------------------------------------
Dolmar PC 7314S
-------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 22. August 2016, 21:05 
Offline

Registriert: Dienstag 28. Februar 2012, 19:55
Beiträge: 210
Wohnort: Braunschweig/44 Jahre
Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung :super:

Wo hast du denn den Schein gemacht?

Bis dann,
Menzies

_________________
Gruß,Menzies

:OM: 947 :Husky: 242xp :stihl: 200T,201TC-m, 023, 362, :dolmar: 6100 ; :makita: 7901


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 23. August 2016, 18:01 
Offline

Registriert: Sonntag 3. Februar 2013, 21:13
Beiträge: 225
Wohnort: Raum Wuppertal
Bei den Münchnern in Köln...

_________________
:Husky: T 540 XP
:Husky: 357 XPG
:Husky: 372 XPG
:dolmar: PS 32C
:dolmar: PS 7900
-------------------------------------
Husqvarna 235R
Husqvarna 125Bx
-------------------------------------
Dolmar PC 7314S
-------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. August 2016, 13:59 
Offline

Registriert: Freitag 25. April 2008, 12:50
Beiträge: 1786
Wohnort: nördliches ruhrgebiet
glückwunsch...
welche ausbilder hattes du denn?

_________________
mit baumfreundlichen grüßen

baumkuschler


kappen ist kacke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 2. September 2016, 17:41 
Offline

Registriert: Sonntag 3. Februar 2013, 21:13
Beiträge: 225
Wohnort: Raum Wuppertal
baumkuschler hat geschrieben:
glückwunsch...
welche ausbilder hattes du denn?


Danke...
Willie Posch und Stefan Weingran

_________________
:Husky: T 540 XP
:Husky: 357 XPG
:Husky: 372 XPG
:dolmar: PS 32C
:dolmar: PS 7900
-------------------------------------
Husqvarna 235R
Husqvarna 125Bx
-------------------------------------
Dolmar PC 7314S
-------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 2. September 2016, 18:07 
Offline

Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 23:45
Beiträge: 9
Hallo zusammen,
im allgemeinen Vorstellungsbereich habe ich mich schon ausführlich vorgestellt, bin 22 Jahre alt, komme aus Kalkar und bin seit 10 Jahren jeden Winter im Wald unterwegs zum Holz machen für den Kamin. Ich arbeite als Servicemechaniker auf Windenergieanlagen, da kommt man ja auch hinaus. Da ich gerne richtig klettern würde, das in unserer Firma aber mit dauernder Montagetätigkeit verbunden ist, habe ich vor, nächstes Jahr den AS1 und den SKT-A-Schein zu machen, um dann als Bodenmann und später mit B-Schein auch selbständig Baumpflege und -Fällung zu machen. Im Moment bin ich damit dran, mich in dem Thema Pflege einzulesen, da ich da wohl noch die größten Defizite habe. Bisher habe ich nur unseren Zwetschgen-, Apfel- und Sauerkirschbaum gepflegt mit eher mäßigem Erfolg dank meiner Unkenntnis. Das natürlich auch nur von der Leiter aus, so groß sind die Bäume noch nicht. Heckenschnitt mache ich auch gelegentlich, das geht eigentlich ganz gut.
Eine Ausbildung im GaLaBau würde ich gerne noch machen, das wird mir aber aus finanziellen Gründen nicht möglich sein. ETW habe ich aber vor zu machen, sobald ich meinen B-Schein irgendwann mal habe.
Bevor die alten Hasen hier aber laut aufschreien, dass wieder ein Anfänger ihnen die Preise kaputt macht und die Aufträge wegnimmt, sei gesagt, dass ich nicht vorhabe, irgendwem das Geschäft kaputt zu machen. Erstmal soll das ganze nebenbei laufen, und zweitens bin ich nicht der Typ, der einen massiv günstigeren Preis nimmt, wenn er die Qualifikationen hat für den Job, zweitens werde ich ohne die Ausbildungen keine Aufträge annehmen. Sprich, Steigeisen und KS zum Abtragen eines Baumes läuft erst, wenn ich den B-Schein habe. Und ohne A-Schein ziehe ich kein Gurtzeug an. Da ich schon ein wenig Erfahrung mit Höhenarbeit habe, weiß ich, wozu zu große Risikobereitschaft führen kann. Und Ahnung von Abseilen habe ich ja leider nicht, das einzige Abseilen, das ich kenne, ist das in der Schule :pfeifen:
Also braucht ihr euch darum keine Sorgen machen. Die nächsten Monate werde ich einfach nur Muskeltraining machen, Fett verbrennen und mich theoretisch in die Themen der Baumpflege einarbeiten. Dann geht's auf den Kurs und dann sehen wir weiter ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 7. November 2016, 12:27 
Offline

Registriert: Montag 7. November 2016, 11:43
Beiträge: 1
Hallo,
mein Name heißt Martin und ich bin ein Friedhofsgärtner aus Bochum. Ich hab vor gut einem Jahr den Skt A gemacht. Als Friedhofsgärtner habe ich allerdings nur am Rande mit der Baumpflege zu tun und bin das lezte mal vor einem halben Jahr geklettert. Deshalb tu ich alles um nicht einzurosten was mein ausbaufähiges Fachwissen angeht. Ich habe bestimmt mal die ein oder andere Frage was Techniken oder PSA anbelangt. Ich freu mich euch kennen zu lernen. Gruß an alle die das lesen. Maddin :DH:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 7. November 2016, 17:01 
Offline

Registriert: Dienstag 28. Februar 2012, 19:55
Beiträge: 210
Wohnort: Braunschweig/44 Jahre
Herzlich Willkommen ihr beiden, :klatsch:

freue mich auf einen regen Erfahrungsaustausch.

Bis dann...
A.Menzies

_________________
Gruß,Menzies

:OM: 947 :Husky: 242xp :stihl: 200T,201TC-m, 023, 362, :dolmar: 6100 ; :makita: 7901


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 7. November 2016, 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 02:09
Beiträge: 1356
Wohnort: Nürnberg / Franken
Willkommen im Club... Viel Spaß den beiden "Neuen" und reges Tun! ;)

_________________
Holz kannst Du nie genug haben..... nur zu wenig Stapelplatz!

:stihl: MS 231, MS 261 C-M, MS 661 C-M :Husky: 545 :dolmar: PS 420 SC
:partner: ALKO BKS 35/35 Bild Hitachi CS 40 EM
Gränsfors Bruks Spalthammer + Spaltaxt etc.
Holztrolley + Rückewagen TK 300; Spalter Scheppach HL 650-0
ALKO FRS 4125, Güde Big Wheeler 561 Trike


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. November 2016, 14:15 
Offline

Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 13:56
Beiträge: 1
Hallo,ich bin der Michael,ein guter Freund von mir ist ebenfalls im Portal. Gibt immer interessantes hier zu lesen ,gute Tipps und tolle Anregungen, darum habe ich mich mal selbst angemeldet.Danke für die Aufnahme.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. November 2016, 17:54 
Offline

Registriert: Dienstag 28. Februar 2012, 19:55
Beiträge: 210
Wohnort: Braunschweig/44 Jahre
Hallo Michael,
willkommen hier im Forum. Vielleicht willst du uns noch ein paar kleine Informationen über Dich geben? Muss ja nicht gleich die Adresse und Kontonummer sein, aber vielleicht Bundesland, ungefähres Alter und Klettererfahrung.

Bis dann,
Menzies

_________________
Gruß,Menzies

:OM: 947 :Husky: 242xp :stihl: 200T,201TC-m, 023, 362, :dolmar: 6100 ; :makita: 7901


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. Dezember 2016, 22:28 
Offline

Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2016, 21:16
Beiträge: 5
Ok überredet,

ich lese jetzt schon seit ein paar Jahren hier im Forum mit und habe mich bis jetzt davor gedrückt mal was zu schreiben.
Da ich das Thema Fahrzeug-Einrichtung echt interessant finde mach ich jetzt halt mal mit.

Mein Name ist Jochen, ich komme aus Richtung FfM und bin seit ein paar Jahren als GalaBauMeister selbstständig.
Ich habe den A+B Schein + PSA, klettere aber verhältnismäßig wenig da mein Hauptgeschäft der klassische Gartenbau ist.

Ich klettere gerne, egal ob für Geld oder zum Spaß und finde das die SKT ein bisschen wie Lego-Technik für Große ist. Mit dem ganzen Geklimper und den hübsch eloxierten Teilchen.
Außerdem ist arbeiten mit Skt immer wieder ein netter Ausgleich zum Löcher baggern, Holzdecks konstruieren, Stauden und Gehölze pfllanzen, Bäume von unten schneiden, Terrassen bauen, Hecken schneiden, 3D Entwurfsplanungen erstellen usw.

GALABAU- die Mischung machts!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. Dezember 2016, 23:03 
Offline

Registriert: Dienstag 28. Februar 2012, 19:55
Beiträge: 210
Wohnort: Braunschweig/44 Jahre
Herzlich Willkommen Joboter :wink:

deinen ersten Beitrag zum Einsatzfahrzeug habe ich schon gelesen. :super:


Freue mich auf einen regen Erfahrungsaustausch,

_________________
Gruß,Menzies

:OM: 947 :Husky: 242xp :stihl: 200T,201TC-m, 023, 362, :dolmar: 6100 ; :makita: 7901


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 16. Dezember 2016, 00:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 592
Wohnort: Saarland
Herzlich willkommen Joboter und alle anderen auch, die ich noch nicht begrüßt habe!

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (30+35) | 108 (in Arbeit)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter | Docma VF 80 Spillwinde
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 16. Dezember 2016, 03:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 02:09
Beiträge: 1356
Wohnort: Nürnberg / Franken
Willkommen und viele Erfahrungen hier!

_________________
Holz kannst Du nie genug haben..... nur zu wenig Stapelplatz!

:stihl: MS 231, MS 261 C-M, MS 661 C-M :Husky: 545 :dolmar: PS 420 SC
:partner: ALKO BKS 35/35 Bild Hitachi CS 40 EM
Gränsfors Bruks Spalthammer + Spaltaxt etc.
Holztrolley + Rückewagen TK 300; Spalter Scheppach HL 650-0
ALKO FRS 4125, Güde Big Wheeler 561 Trike


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 24. Februar 2017, 16:00 
Offline

Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 21:14
Beiträge: 96
Hallo Leute!

Hab mich ja grundsätzlich schon vorgestellt, aber hier gern nochmal.

Wir (Freundin, zukünftige Schwiegermutter und ich) wohnen in einem älteren Haus (umgebautes Bauernhaus) mit einem größeren Grundstück dabei, dass etwas "verwildert" ist, weils die Oma so gern wollte.

Wir wollen aber ein bisschen Pflege walten lassen damit das ganze nicht kippt.
Zusätzlich bin ich etwas vorbelastet, Schule, Studium und bin schon als Kind mit Hacke auf Bäume geklettert etc...

Nun ists so dass ein Parkplatz auf einer Seite, samt Mehrparteien-Wohnhau ist und auf der anderen Seite (gesamte Länge) ein öffentlich Weg vorbeiläuft.
Teilweise kommen eh alle 5 Jahre die Arboristen, teilweise machen wir jetzt einiges selber. Dazwischen ist noch etwas Wald, dass wir grundsätzlich für Brennholz-Zwecke nutzen + ein paar extra Bäume die wir so pflegen.

Nun sind wir schon relativ gut ausgerüstet, was eigentlich nur mehr fehlt ist eine top-handle Säge, die vermutlich mal mit dem vorhanden Akkusystem genutzt werden soll.
Der Hochentaster wird auch gern genommen.

Nur gibts teilweise Projekte wo ich auf den Baum rauf muss. Klettertechnisch bin ich durch 2-3 Jahre Sportklettern sowie Alpinkletterkurs und Hochtourenkurs vorbelastet.
Somit ist manches vor allem eine Materialfrage.

Das Ganze ist somit nur Hobby am Eigengrund ;)

LG

_________________
:stihl: 261cm (2016), 40er Schiene, 325er Kette
:Husky: 350
:stihl: MS170
Spalthammer Big OX
Spaltaxt Gardena S1600
Stihl HT85
Stihl HTA86
Stihl HLA85
PSA vorhanden :)
Rest: :handbetrieb:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2017, 02:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 592
Wohnort: Saarland
Auch hier nochmal: Hallo Nixon! :wink:

Willkommen im SKT-Bereich!

Wie kletterst du auf die Bäume? Mit alpiner Ausrüstung? Klemmknoten? Ohne alles :schreck:

Erzähl...

Als TH kann ich dir nur meine 201 T C-M empfehlen. Andere kenn ich eigentlich nicht. Hab mal mit ner 190er T gearbeitet. Die war auch OK aber kein Vergleich!

Mit Akku gibts bei Stihl nur die 160 T. Für den gelegentlichen Schnitt wird die auch vollkommen ausreichend sein aber nix für Fällung.

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (30+35) | 108 (in Arbeit)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter | Docma VF 80 Spillwinde
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2017, 12:24 
Offline

Registriert: Donnerstag 23. Februar 2017, 23:58
Beiträge: 19
Moin moin ..

bin neu hier .. komme aus S-H
bin Anfang 30 ...

Ich habe gemerkt, dass ich mich beruflich umorientieren will ..
-> Baumpfleger

Naja, ich werde euch sicher in nächster Zeit mit der ein oder anderen Frage behelligen...

Beste Grüße
Kai


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2017, 12:50 
Offline

Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 21:14
Beiträge: 96
Eckat hat geschrieben:
Auch hier nochmal: Hallo Nixon! :wink:

Willkommen im SKT-Bereich!

Wie kletterst du auf die Bäume? Mit alpiner Ausrüstung? Klemmknoten? Ohne alles :schreck:

Erzähl...

Als TH kann ich dir nur meine 201 T C-M empfehlen. Andere kenn ich eigentlich nicht. Hab mal mit ner 190er T gearbeitet. Die war auch OK aber kein Vergleich!

Mit Akku gibts bei Stihl nur die 160 T. Für den gelegentlichen Schnitt wird die auch vollkommen ausreichend sein aber nix für Fällung.

Gruß
Eckat


Hallo!

Das alles ist extrem semiprofessionell. Wie gesagt zu uns kommen aber für die wichtigen Bäume sowieso de Profis für die Pfelge (ISA Austria)

Die meisten Bäume mit denen ich mich beschäftigt habe sind weder sehr hoch noch sehr dick. (bezüglich SKT)
Ich hab jetzt mal Thuja die teilweise 40cm dicke Stämme hatten und 15m hoch waren, direkt beim Haus abgetragen.
Da kommst mit Leiter und Hochentaster schon halbwegs weit. Alles mal frei machen dass man nur mehr einen kleinen Kronenbereich und den Stamm hat. Danach mit Seil anleinen und dann umnageln.
Damals hab ich die sogar mit Hacke und Handsäge umgenietet. Ist ja leicht zu schneiden. Ungesund wars definitiv ;)

So hats mich dann eigentlich überhaupt wieder zu den ganzen MOtorsägen-Thema etc. verschlagen, dass ich eigentlich noch aus Mittelschulzeiten kannte.

Teilweise arbeite ich aktuell mit Leiter am Baum welche gesichert wird und dann halt raufsteigen.
Im Prinzip gehts vor allem um Eigensicherung und Standplatzbauen. Karabiner, Bandschlingen, Reepschnur und 60m Kletterseil sowie Kletterhelm und Gurt ist ja da. Knotenkunde, Abseilen oder so ist jetzt kein Problem.
AUch kann ich theoretisch mit Prusiktechnik an einem Baum via Seil hoch. Dazu fehlt mir aber eine Wurfschleuder und Erfahrung bei der richten Auswahl wo das Seil fixiert werden soll...
Da will ich gar nicht so viele Risiken eingehen und da kommen dann die Profis.

Ein Beispiel war auch. Wir haben Eschen. relativ alte und große mit teilweise 50+ Stammdurchmesser. Die haben vermutlich alle das Triebsterben.
Ein Ast ist immer über die Wiese gehängt. der schon sehr ungmiadlich aussah.
Da bin ich mit Leiter rauf. Diese am Baum gesichert. Dann über die Äste auf den Baum. Hab mich halt selbstgesichert und mit der Motorsäge MS 261cm abgeschnitten.
PSA ist ja vorhanden. Nur brauche ich jetzt mal Schuhe. Hatte immer Stiefel aber die nerven.

Die reine Pflege überlasse ich bei den interessanten Parkbäumen (Linden mit 1m Durchmesser, oder Robinien in der 60+ Kategorie) den Profis.
Ich mache eigentlich nur was dem Tode geweiht ist (durch mich oder der Natur) oder wenn wirklich ein Ast ab muss. Hainbuchen/Ahornäste die direkt über den Weg gewachsen sind... etc...

Macht mir extrem Spaß. Will auch einen Baumsteigerkurs machen etc und schau mir öfter paar youtube Lehrvideos an.

Ein Projekt steht eh wieder an. dass sich aber vor allem mal am Asten orierntiert.
Da heißts wieder denken. Kleine Eschen (20-30cm, 15-20m hoch) die aus einer Tannereihe als Sichschutz in Richtung Parkplatz und Wohnhaus wachsen, aber nicht mehr sehr fit sind.
Alles Rückhänger usw... Da werde ich wohl ein bisschen mit Hochentaster, Handsäge am Baum, Leiter und schlussendlich mit der 261er das Projekt beenden.
Muss mir das aber noch genau ansehen, sonst kommt wer anderer mit einen Hubsteiger.

LG

_________________
:stihl: 261cm (2016), 40er Schiene, 325er Kette
:Husky: 350
:stihl: MS170
Spalthammer Big OX
Spaltaxt Gardena S1600
Stihl HT85
Stihl HTA86
Stihl HLA85
PSA vorhanden :)
Rest: :handbetrieb:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 19. März 2017, 18:20 
Offline

Registriert: Samstag 23. Januar 2016, 17:48
Beiträge: 5
Moin,
Bin der Mattes, 20 und klettere jetzt auch schon hobbymäßig fast 1 Jahr (Warte noch darauf das mein Chef mir den SKT A Kurs bezahlt :heulen: ), mit der Technik und dem gedöns bin ich schon relativ gut vertraut da wir im Betrieb viele Kletterer haben (Galabau) und ich mit einem Kollegen der schon SKT A hat immer kletter (Sein Chef war schneller :ohman: ).
Somit hoffe ich auf einen regen Erfahrungsaustausch.

Mfg Mattes

_________________
:dolmar: PS 420sc 38cm 6400 50cm 7910 70cm
:stihl: MS 201t 193t
2x Greifzug 1,6t (umlenkrolle etc.)
SKT A
Rigging Ausrüstung

Rechtschreibfehler dürft ihr behalten :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 658 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 29, 30, 31, 32, 33  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de