Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 16. Dezember 2018, 23:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Stangensäge mit ovalen Stiel
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Oktober 2016, 19:46 
Offline

Registriert: Dienstag 28. Februar 2012, 19:55
Beiträge: 215
Wohnort: Braunschweig/45 Jahre
Heute war ich im Globus Baumarkt und da habe ich gesehen das die ausziehbare Gardena-Stange jetzt auch Oval ist.
Sah nicht schlecht aus, und der Stab (-390cm) mit Säge zusammen für 47,99 Euro.

_________________
Gruß,Menzies

:OM: 947 :Husky: 242xp :stihl: 200T,201TC-m, 362, :dolmar: 6100 ; :makita: 7901


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stangensäge mit ovalen Stiel
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Oktober 2016, 20:23 
Offline

Registriert: Freitag 25. April 2008, 12:50
Beiträge: 1789
Wohnort: nördliches ruhrgebiet
ansonsten bergerstangen sind sehr genial aber nicht oval...
frag mal bei den benk`s von climtool
haben mit geholfen sie an die baumpflegepraxis zu optimieren.....

_________________
mit baumfreundlichen grüßen

baumkuschler


kappen ist kacke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stangensäge mit ovalen Stiel
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Oktober 2016, 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. April 2008, 17:57
Beiträge: 3340
Wohnort: Augsburg
Menzies hat geschrieben:
Heute war ich im Globus Baumarkt und da habe ich gesehen das die ausziehbare Gardena-Stange jetzt auch Oval ist.
Sah nicht schlecht aus, und der Stab (-390cm) mit Säge zusammen für 47,99 Euro.


Gardena hat gute Rechen aber scheiß Sägen

_________________
Mitleid bekommst du umsonst. Neid musst du dir hart erarbeiten!

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.(Henry Ford)

Freude liegt im Kampf, im Wagnis, in der Leidensbereitschaft, nicht im Siegen.
(Ghandi)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stangensäge mit ovalen Stiel
BeitragVerfasst: Samstag 15. Oktober 2016, 20:36 
Offline

Registriert: Dienstag 28. Februar 2012, 19:55
Beiträge: 215
Wohnort: Braunschweig/45 Jahre
Will ich auch gar nicht haben, habe das Wolf System ;) , aber Gardena Rechen hab ich auch. Die alten, die gibt es jetzt auch wieder.

Gardena aber jetzt eine andere Säge drauf. Wesentlich stabiler als früher..... Aber..

die neue Wolf Säge ist jetzt auch viel stabiler. Dickeres Sägeblatt, Dreieckschliff und keinen abnehmbaren Griff mehr; die Stange kommt direkt in den Griff hinein.

_________________
Gruß,Menzies

:OM: 947 :Husky: 242xp :stihl: 200T,201TC-m, 362, :dolmar: 6100 ; :makita: 7901


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stangensäge mit ovalen Stiel
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Oktober 2016, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. April 2008, 17:57
Beiträge: 3340
Wohnort: Augsburg
Menzies hat geschrieben:
Will ich auch gar nicht haben, habe das Wolf System ;) , aber Gardena Rechen hab ich auch. Die alten, die gibt es jetzt auch wieder.




Kannst mir verraten wo????

_________________
Mitleid bekommst du umsonst. Neid musst du dir hart erarbeiten!

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.(Henry Ford)

Freude liegt im Kampf, im Wagnis, in der Leidensbereitschaft, nicht im Siegen.
(Ghandi)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stangensäge mit ovalen Stiel
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Oktober 2016, 15:33 
Offline

Registriert: Dienstag 28. Februar 2012, 19:55
Beiträge: 215
Wohnort: Braunschweig/45 Jahre
Natürlich, habe ich in Gifhorn gekauft. ;)
Genau gesagt im Hagebaumarkt. Bin jetzt nicht davon ausgegangen das ein verschüttetes Lager wieder entdeckt wurde. Ich gehe mal davon aus das es so was wie eine "classic-line" ist.

Bild


Na toll, jetzt habe ich combisystem 3015 bei Google eingegeben. Da sind sie sogar noch günstiger...

_________________
Gruß,Menzies

:OM: 947 :Husky: 242xp :stihl: 200T,201TC-m, 362, :dolmar: 6100 ; :makita: 7901


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stangensäge mit ovalen Stiel
BeitragVerfasst: Freitag 28. Oktober 2016, 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 23. November 2007, 20:40
Beiträge: 1395
Wohnort: Im Norden 69 erschaffen
Die Neuen Gardena Stangen sind sehr gut, vor allem was das Preis/Leistungsverhältniss angeht...und...eben in fast jeden Baumarkt verfügbar wenn schnell und unbürokratisch ein Ersatz am selben Tag beschafft werden muss...
Und die Sägen sind so schlecht auch nicht mehr...nix Schwedenzahnung...die haben gelernt und haben jetzt auch den Japaner verpflichtet...und ansonsten Leute...bastelt, seit kreativ...Hergott, wir sind SKTler...uns liegt das im Blut...und nicht immer für alles eine gekaufte vorbereitete Version wählen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stangensäge mit ovalen Stiel
BeitragVerfasst: Freitag 28. Oktober 2016, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10629
Wohnort: Österreich
Ich habe diese Schneidgiraffe incl. Saege von Fiskus und bin recht zufrieden damit. Verwende die halt für die Obstwiese.
So wie ich den original Poster verstanden habe wird die auch nicht im Vollerwerb eingesetzt sondern gelegtlich und dafür reicht die allemal!

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stangensäge mit ovalen Stiel
BeitragVerfasst: Sonntag 30. Oktober 2016, 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. April 2008, 17:57
Beiträge: 3340
Wohnort: Augsburg
lowgi hat geschrieben:
Leute...bastelt, seit kreativ...Hergott, wir sind SKTler...uns liegt das im Blut...und nicht immer für alles eine gekaufte vorbereitete Version wählen.


Aber nen Rechen wird ich doch auch als SKT-ler kaufen dürfen. Bin einfach zu Faul mir den selber zu schweißen :-D

_________________
Mitleid bekommst du umsonst. Neid musst du dir hart erarbeiten!

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.(Henry Ford)

Freude liegt im Kampf, im Wagnis, in der Leidensbereitschaft, nicht im Siegen.
(Ghandi)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stangensäge mit ovalen Stiel
BeitragVerfasst: Freitag 23. Dezember 2016, 21:56 
Offline

Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2016, 21:16
Beiträge: 5
Ich hab eine Hayauchi 490 (Silky) mit der ich sehr zufrieden bin. Allerdings benutze ich seit dem die Berger Arborapid t3 da ist fast nur noch die Neue und das obwohl auf der Silky ein neues Blatt drauf ist.
Der Verschlußmechanismus von Berger ist einfach wesentlich schneller als der von Silky und die Säge kann man mit einem Handgriff abnehmen.
Dafür kann man sich aber auch leichter die Finger klemmen.
Nebenbei finden auch noch 4 oder 5 Fiskars Schneidgiraffen Verwendung- wobei immer bei mindestens 2 das Seil vom Flaschenzug abgerissen ist.
Ich hab da schon einige Reparaturkits durchgejagt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stangensäge mit ovalen Stiel
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Dezember 2016, 09:54 
Offline

Registriert: Montag 10. März 2008, 20:50
Beiträge: 1169
Wohnort: Thailand Alter 51
Ich hänge mich mal dran.Habe momentan auch die Fiskars Schneidgiraffe wollte aber eine längere. Ausserdem nervt es wenn bei einem dickeren Ast das ganze Teil auseindergeht. wer kann zu den Bernel Teleskopstangen was sagen? https://www.dictum.com/de/werkzeuge/hol ... psaege-720
Wollte damit Wertasten und auch mal dickere Laubholzaeste absägen. Über Empfehlungen würde ich mich freuen oder hat vielleicht sogar eine abzugeben?
Grüß Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gelegenheitssäger und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de